LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Musikmarkt Noten-Bestseller
Der Musikmarkt Radio Favourites
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Automatenmarkt LP Top 50
Musikmarkt Schallplatten Bestseller
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
398 Besucher und 38 Member online
Members: 392414, Alxx, amberjillurne, austinpowell, BingTheKing, bohleraendu@gmail.com, bryc3, bussibär, Cerclezot, Cheetah, Chuck_P, Corner, Effluvium1, fabio, felice10, fordbethshaya, gherkin, gie, klamar, Lilli 1, martiningram, Meglos, meikel731, muzzy54, nurejevas, Pottkind, qeeqag, rik1953, rinleybrennan, sanremo, saskia.mattheus@pandora.be, Snormobiel Beusichem, Steffen Hung, Uebi, ultrat0p, Voyager2, Wumpel, xirtla

HOMEFORUMKONTAKT

VANILLA NINJA - DANGERZONE (SONG)


CD-Maxi
Capitol 0946 3 62720 2 3


TRACKS
21.04.2006
CD-Single Capitol 0946 3 63331 2 0 (EMI)
   
21.04.2006
CD-Maxi Capitol 0946 3 62720 2 3 (EMI) / EAN 0094636272023
1. Dangerzone (Radio Version)
2:49
2. Dangerzone (Long Version)
3:17
3. Falling Star (Unplugged)
2:58
4. Dangerzone (Instrumental)
2:48
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Radio Version2:49DangerzoneCapitol
0946 3 62720 2 3
Single
CD-Maxi
21.04.2006
Long Version3:17DangerzoneCapitol
0946 3 62720 2 3
Single
CD-Maxi
21.04.2006
Instrumental2:48DangerzoneCapitol
0946 3 62720 2 3
Single
CD-Maxi
21.04.2006
Long Version3:19Love Is WarCapitol
3627192
Album
CD
19.05.2006
2:47The Dome Vol. 38EMM
3639902
Compilation
CD
02.06.2006
2:46Just The Best 55Sampler.de
82876 82474 2
Compilation
CD
23.06.2006
2:47Best Of 2006EMI
3774412
Compilation
CD
10.11.2006
MUSIC DIRECTORY
Vanilla NinjaVanilla Ninja: Discographie / Fan werden
Interview mit Vanilla Ninja
Fan Seite
Offizielle Seite
SONGS VON VANILLA NINJA
Bad Girls
Ballroom Blitz
Battlefield
Birds Of Peace
Black Symphony
Blue Tattoo
Club Kung Fu
Cool Vibes
Corner Of My Mind
Crashing Through The Doors
Crazy
Dangerzone
Destroyed By You
Don't Go Too Fast
Don't You Realize
Falling Star
Guitar And Old Blue Jeans
Heartless
Hellracer
I Don't Care At All
I Know
Inner Radio
Insane In Vain
Just Another Day To Live
Kauge Kuu
Kingdom Burning Down
Klubikuningad
Liar
Light Of Hope
Looking For A Hero
Love Is Just A War
Megamix
Metal Queen
My Name
My Puzzle Of Dreams
Nagu rockstaar
Nero
Never Gotta Know
Outcast
Pie Jesu
Polluter
Pray
Psycho
Purunematu
Rockstarz
Shadows On The Moon
Silence
Spirit Of The Dawn
Spit It Out
Stay
Sugar And Honey
The Band That Never Existed
The Coldest Night
Tough Enough
Toxic
Traces Of Sadness
Trepp
Undercover Girl
Vanad teksad ja kitarr
When The Indians Cry
Wherever
Why?
ALBEN VON VANILLA NINJA
Best Of
Blue Tattoo
Love Is War
Traces Of Sadness
Vanilla Ninja
DVDS VON VANILLA NINJA
Best Of - The Video Collection
Traces Of Sadness (Live In Estonia)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.6 (Reviews: 94)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
super song, das video ist auch um reihen besser als die alten...

übrigens die titelmusik von der krimiserie "Trailer To Veronica Mars"..

Zuletzt editiert: 07.04.2006 19:37
******
G-E-I-L
Zuletzt editiert: 31.03.2006 16:47
******
Kraftvolles Comeback der estnischen Rockladys!
Highlights: die Synthie-Riffs sowie das "Uhh Ohhh" im Refrain - well done!
***
Typischer 08/15 Song der Mädels.
*****
Kraftvoll ja, innovativ nein. Gefällt mir trotzdem sehr gut, mir fehlt nur den Dark Touch.
***
Die Ischen aus Estland geben auch keine Ruhe! Hellblonder Rockpop, der leider sein Zielpublikum findet.

Mal schauen, was der Fan aus der vergangenen Brandes-Ära dazu meint.
******
Richtig erkannt mit dem Zielpublikum ;)
Meiner Meinung nach wieder absolut endgeil!
Favo-Song des Jahres bisher (wird vielleicht auch so bleiben). Dann hätten die Girls bei meinen persönlichen Jahrescharts den Rekord:
Song of the year 2004: Tough Enough
Song of the year 2005: Cool Vibes
......
......
***
Sorry, aber kann man wirklich von einer musikalischen Weiterentwicklung sprechen? Das klingt doch verdächtig wie die vorherigen Singles. Durchschnittlicher Poprock, mehr kann ich da beim besten Willen auch nicht raushören.
*****
Na also! Sie können es also doch! Schriller Rockpop!
*****
Der Text ist wahrlich nicht brillant, aber das Synthie-Riff ist doch extrem eingängig, und der Refrain auch gelungen.
**
schlecht
26.04.2006 11:57
Schwizerin
portuguesecharts.com
***
hua hua, damit können sie direkt bei der Schanett in den "Bad Girl's Club" einsteigen...
*****
Mir gefällt der Song sehr gut. Freue mich aufs neue Album!
******
HAMMER
******
SPITZENMÄSSIG!!!
******
Hot!
**
Nö, nicht wirklich.
Zuletzt editiert: 11.02.2008 21:17
******
geht ab wie Nachbars Lumpi... geil
*****
könnte zu einer 5 aufgerundet werden..muss es mir noch einpaar mal anhören..

ja das ist toll! ich muss aufrunden!:)!
Zuletzt editiert: 19.05.2006 20:11
*****
....geht gut ab....ein bisschen gewöhnungsbedürftig...dafür kriegt man es dann nicht mehr aus den Ohren....
******
Dieser Song ist SUPER!!!
****
nicht schlecht.
****
Knappe 4 für die wuchtigen Gitarren.
*****
toller Song!
****
Naaajaaa... Ich schwanke noch.... Man ist Besseres von ihnen gewohnt, vor allem Fetzigeres und Eingängigeres.
******
Also das rockt wirklich total ab!!!!!!
Weiter so, Ninjas!!!!
****
na so grosse Unterschiede zu Ihren früheren Songs kann ich nicht feststellen...geht i.O. aber nicht mehr
****
3.5... knappe vier... und das nur, weil es wirklich nicht ganz sooo schlimm ist wie viel anderes... im radio doch eigentlich noch ganz witzig... meinich das nur, oder haben sie eine gekickt?

*
schnarch... kennt man eins kennt man alle
***
joar - geht so
*****
das fätzt, guter Pop-Rock
*****
Ach ja, das ist doch wirklich ganz hübsch...und wer braucht schon eine musikalische Weiterentwicklung in dieser kurzen Zeit...bei Snoop Dogg fordert das ja auch niemand...schöne Melodie...
**
Nö, das gfallt mer nöd. Wo sind eigentlich die anderä beidä vo de Gruppä blibä ?
****
Jaja, nicht übel. Bei denen klingt halt alles ein wenig ähnlich...
******
Knackig-gitarresker Uptemposound vermag den die Ninjas bereits abgeschrieben habenden Fan harmonischen Hardrocks zu begeistern. Das Entschwinden des Produzenten David Brandes aus dem Vanilla-Staff ist für Nicht-Detailexperten kaum hörbar. Insbesondere der finale Halbtonschritt gehört zum Stärksten, was von den vanillenen Estninnen bisher zu hören war. Ich bin in schwerwiegendem Ausmass überzeugt.
**
naja
***
immer langweiliger diese Girlband! Es klingt irgendwie alles ähnlich!
****
gut...
****
...na ja...
******
Ist zu den früheren Singles jetzt nich unbedingt DIE Weiterentwicklung aber das muss ja auch nicht zwingend sein... Auf alle Fälle ein Ohrwurm, toll gemacht.

Edit:
Gefällt mir jetzt noch einen Tick besser als zu der damaligen Bewertung. Klingt halt so, als wären sie nie weg gewesen zwischendurch, hätte auch locker auf die anderen Alben gepasst. Aber immernoch tadelloser Rock-Pop mit guten Vocals. Das Gitarrensolo der Long Version kann sich hören lassen!
Zuletzt editiert: 10.12.2011 23:59
*****
Guter Song, jedoch nicht ihre beste Single.
******
cooles comeback
****
gut
*****
sehr gut
***
ei midagi erilist
**
Schwaches Comeback!
*****
gut
******
DER BESTE VANILLA NINJA-SONG!!!

Soooo geil und rockig und genial. Die Mädels können es einfach und das zeigen sie auch hier.

GENIAL
****
Der beste Song von Vanilla Ninja.
*****
absolut goil, aber irgendwie voll unschuldig..
*****
Ich bedauere es zutiefst, dass Vanilla Ninja das Licht der westeuropäischen Öffentlichkeit nicht mehr erhellt. Die charmanten und ausserordentlich aparten Mädels aus Estland hätte ich durchaus als langfristig konzipierbare Pop-Rock-Gespann gesehen. Womöglich erfolgte der Weggang von ihrem makellose Süffigkeit garantierenden Produzenten zu früh. Die erste Post-Brandes-Single liess jedoch das schwindende Interesse an Vanilla Ninja noch nicht erahnen, sondern zelebrierte süffigen Uptempo-Rock mit einer guten Melodie und Lennas abermals wunderbarem Gesang. Gefällig!
***
normaler Pop
*****
findes immerno cool:)
******
Super Song!
******
Genial!
****
Ganz 100% überzeugt es mich nicht... aber schöne Rocknummer.
*****
Sehr gut...
******
...genial...
*
wie gesagt solche veronikas mag ich nicht und mit so ne komerzm*** kann ich null was anfangen *achwieschlecht*
***
ganz ok
******
Verstehe nicht wieso dieses Lied nicht in die Top-10 gekommen ist. Auf jedenfall hätte ich den Song auf die 1 geschossen: 6
Zuletzt editiert: 11.07.2008 11:51
******
WAAAH, den hab ich ja noch gar nicht bewertet xd
eine 6, was sonst? :p

****
Kann man sich anhören.
******
Cool! Auch das Gitarrensolo...
******
Der Titel ist Programm!
Wirklich ein toller song!
******
Hab ich mir schon lange nicht mehr angehört! Ist aber ein sehr cooler Song! Echt super!
****
Geht so, hoch überbewertet aber.
****
auch ein guter Rock-Track der Mädels, sowas kann man sich schön anhören. 4*
******
Dangerzone ist ein absoluter Kracher der Estinnen!
6*
******
Yeah! Ein absolut super Song, schwer zu toppen...
6 ******
*****
gute bis sehr gute, eingängige Poprock-Nummer der Estinnen aus 2006 - 4.5 (knapp aufgerundet auf 5*)...
***
einzige Gefahr ist hier die Langeweile
**
ziemlich fad. danach wars dann sowieso schluss für die mädels
*****
Starke Single, fand ich auch ganz gut. Da waren sie nur noch zu dritt.

-5*
****
Die Musik klingt phasenweise echt billig, aber die Stimmen der Mädels gefallen mir.
******
Heiß geliebt, auch schon wieder fünf Jahre her! Gott, wie die Zeit vergeht... Fühlt sich an wie gestern, wo ich den Bericht dazu sah...
**
wieder viel lärm...
musik für die ich keine verwendung habe
******
Geilomat, das ist einfach richtig gut.
****
... druckvoll und gute Stimmen, aber der Sound ist mir trotzdem insgesamt zu einfältig, ohne Abwechslung, vorhersehbar und nix Besonderes ... nur eine sehr knappe 4 ...
*****
...starker Abschied aus den CH-Charts...
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds