LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Suche Techno Track mit Motorrad Sound
Der Musikmarkt Radio Favourites
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Musikvideo. Mann mit Wohnwagen
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
791 Besucher und 35 Member online
Members: 80s4ever, bavolbavol, BingTheKing, danielz, drogida007, emalovic, Fabio (auch Fabi GaGa), geysenbergs, Hijinx, Jumanji31, keithfromcanberra, klamar, Koumbianer, Kutje, louboutinsspike, mikee91, music-friend, nirvanamusic87, Ökkel, querbeet, Redsonnya, Rewer, rhayader, ria.kl, rotzlöffel, rpydroryo, Schnulzenkoenig, ShadowViolin, Snoopy, Snormobiel Beusichem, southpaw, SportyJohn, staetz, vcam, Voyager2

HOMEFORUMKONTAKT

THOMAS D - MILLION VOICES (7 SECONDS) (SONG)


Cover

TRACKS
26.11.2010
CD-Single Columbia 88697824452 (Sony) / EAN 0886978244529
1. Million Voices (7 Seconds)
3:27
2. Million Voices (7 Seconds) (Premix)
3:25
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:27Million Voices (7 Seconds)Columbia
88697824452
Single
CD-Single
26.11.2010
Premix3:25Million Voices (7 Seconds)Columbia
88697824452
Single
CD-Single
26.11.2010
3:26Bravo Hits 72Sony
886978152121
Compilation
CD
11.02.2011
3:26Bravo Hits 72Sony
88697815242
Compilation
CD
11.02.2011
3:26Best Of 2011 - Die ErsteEMI
0947502
Compilation
CD
18.02.2011
MUSIC DIRECTORY
Thomas DThomas D: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Thomas D (2011)
SONGS VON THOMAS D
(Big) Wish (Franka Potente & Thomas D)
15 Min. Of Fame
Abendland
An alle Hinterbliebenen
Auf dem Planeten des ewigen Regens
Auf dem Planeten des ewigen Regens 11.0
Aufstieg und Fall (Thomas D feat. Cäthe)
Avatar Iso Superstar
Avatar Iso Superstar 11.0
Bist du glücklich
Bist du glücklich 11.0
Brüder (Thomas D feat. Herbert Grönemeyer)
Charly Brown
Das einzige Prinzip (Thomas D. mit Sékou, Donato, Philippe und Indiecan)
Demons And Dragons (Manfred Mann 06 with Manfred Mann's Earth Band with Thomas D.)
Denk jetzt nicht
Denk jetzt nicht 11.0
Der eine Schlag
Der Tod ist mein Bodyguard
Deshalb bin ich hier
Die Nacht... du bist nicht allein (Schiller mit Thomas D)
Die Speicherstadt
Die Speicherstadt 11.0
Die Stadt schläft
Die wahren Abenteuer sind im Kopf
Die Welt ist 1 (Thomas D. & Thumb)
Du bist zu sexy (Max Mutzke feat. Thomas D (Fanta 4), DJ Ease, Nightmares On Wax)
Erbarme Dich
Erfolg Is A Bitch (Thomas D feat. Nicholas Müller)
Fighter
Fluss
Frisör (Thomas D. & Udo Schöbel)
Gebet an den Planet
Gebet an den Planet 11.0
Gestern Abend (Du und Ich) (Stephan Remmler feat. Thomas D)
Get On Board
Hätt' ich Dich heut' erwartet (Thomas D feat. Roman Lob)
Herpes (Thomas D. & Philip Jakober)
Hurensöhne (Thomas D feat. Alin Coen)
Ich bin (Wrecked Mob feat. Herr Dürr)
Ich bin der Sturm
Ich bin der Sturm 11.0
Ich, ich, ich oder der Schrei des Ego (Thomas D. & Bert Bera)
Ihr könnt mich mal (Thomas D feat. Kaas)
Independent Woman (Manfred Mann 06 with Manfred Mann's Earth Band with Thomas D.)
Ist gut, Mensch (Von Brücken feat. Thomas D)
Keine Panik (Der Handtuch Song)
Killesberg Baby (Thomas D. & I.L.O)
König der Narren
König der Narren 11.0
Lass los (Thomas D. mit Ralf Goldkind & Komi Togbonou)
Leben (Such A Surge mit Thomas D)
Lektionen in Demut
Lektionen in Demut 11.0
Liebesbrief
Lo-oser (Thomas D. mit Plattenpapst Jöak & Sarah Quaye)
Million Voices (7 Seconds)
Nachtflug
Neophyta
Pilzköpfe (Thomas D. & Prophets Of Rage)
Pole Position (Thomas D. & DJ Friction mit General G & Lemonbabies)
Prolog 11.0
Rennen
Ride On
Rückenwind
Schicksal (Thomas D feat. Alin Coen + Samy Deluxe + Chefket)
Seelenlos
Seelenlos 11.0
Segen & Flug (Thomas D feat. Maxim)
Show (Thomas D feat. Cäthe)
Sie hacken auf mir rum (Thomas D. feat. Die Ärzte)
Sieh dir Tommy an (Thomas D feat. Herr Sorge)
Sirenen (Thomas D feat. Exclusive)
Solo (Thomas D / Nina Hagen)
Superkalifragilistikexpialigetisch (Thomas D & Max)
Symphonie der Zerstörung
Thank U For The Music
Thomas D. Is Ill (Thomas D. & Nils Bokelberg)
Tommy Blank ist tot (Thomas D feat. Moses Pelham + Haudegen)
Tommy Is Back (Thomas D feat. Herr Sorge + Afrob)
Uns trennt das Leben
Uns trennt das Leben 11.0
Verdamp lang her (Die verdammt lange Single) (BAP feat. Thomas D)
Vergebung hier ist sie
Vergiftet im Schlaf
Was mir der Dichter Luis Rosalez in etwa erzählte
Weltenläufer (Thomas D. & Zora)
Wir brauchen dich
Wish (Komm zu mir) (Franka Potente & Thomas D)
Wo ist dein Paradies
Wo ist dein Paradies 11.0
ALBEN VON THOMAS D
Aufstieg und Fall des Tommy Blank
Kennzeichen D
Lektionen in Demut
Lektionen in Demut 11.0 - Reflektor Falke
Solo
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.29 (Reviews: 31)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Der aktuelle Telekom-Werbesong. An und für sich gar nicht übel, denn der charakteristische Chor, der da mitsingt und das nicht zu knapp, gibt diesem Titel eine eigenständige Note.
***
Ganz so viele sind es dann doch nicht.
Was hat das ganze gebracht? Wofür soll das gewessen sein?
******
Also eigentlich müsste ich hier 1 * geben... allein aus dem Grund das mit dem Song für die Telekom geworben wird...
Aber da es ja nicht um ein Unternehmen sondern um die Musik geht muss ich dann doch ne andre BEwertung abgeben.
Blende ich den Telekom Gedanken aus....
Toller Song mit einem wunderbaren Refrain :)
Vielleicht sogar musikalisch eines der Highlights des Jahres ;)
*
Ich liebe "7 Seconds", dieser Song ist schon seit vielen Jahren wie ein treuer Begleiter für mich. Doch hier bringe ich es, noch nicht mal übers Herz einen zweiten Stern für diesen ungeheuren Scheißdreck zu zücken. Und schon gar nicht dem Original zu liebe - so beschissen finde ich das!
Zuletzt editiert: 26.11.2010 09:15
****
Schon ziemlich gelungen.
*
Kann auch wenig daran erkennen
****
Ein durchaus interessantes Projekt, leider wurde mit dem Refrain das wichtigste Bestandteil des Songs nur gecovert. Sicher okay, aber auch nicht mehr als das.
***
Unnötig, braucht niemand, diese Werbesongs gehen mir sowieso relativ schnell auf den Wecker, da sie während Wochen immer und überall zu hören sind!
*
Hier ist das Verdikt klar: ein einfalls- und liebloser Totalschrott – Nagel (bin hier gleicher Meinung wie toolshed)! Nicht nur der Chorus, sondern auch die Melo (z. B. am Anfang) wurde vom schönen Stück von Youssou N'Dour & Neneh Cherry (7 Seconds – erhielt 5*) entnommen…nur Leute, die das Original nicht kennen, geben diesem Schrottprodukt eine genügende Wertung…ausser ein paar Deutschen braucht diesen Müll nun wirklich niemand, so etwas gehört selbstverständlich ohne Wenn und Aber mit einem Nagel abgestraft…Thomas D sollte sich hierfür in Grund und Boden schämen!...Hoffe es folgen nach meinem Review noch genügend Nägel…
**
Sorry, aber ich verstehe Leute nicht, die da schreiben "Toller Refrain, daher 5 Sterne". Toller Refrain, ja. Aber der ist nicht Verdienst von Thomas D, sondern von Youssou N'Dour. Was Thomas D draus gemacht hat, verdient mit Nachscht aller Taxen bestenfalls eine 2. Wie man aus alten Hits auf innovative Weise neue macht, zeigen gerade die Black Eyed Peas vor ("The Time").
*
Billige Kopie des Orginals von 1994! Thomas D.´s Gequatsche im Song geht einem schnell auf den Sack.
**
Das Original mag ich sehr gerne. "7 Sesconds" ist ein Gänsehaut-Song - allerdings nicht in der neuen Version von Thomas D.

Find das eine ziemlich ungelungene Verwurstung, zumal einfach irgendwelche Leute da miträllern.

Thomas D. hatte schon ein paar lässige Tracks in der Vergangenheit - mit den Fantas oder auch solo. "Million Voices" zähle ich zu seinen Unfällen, die bislang spärlich sind.
Zuletzt editiert: 22.12.2010 18:13
**
langweilig
*
völlig überflüssig

wie kann man nur einen so tollen song verschandeln und so sehr auf kommerz ausgerichtet sein ?
***
Kraftvoller als das Original.
**
hier steht nur der Kommerz im Vordergrund
*
Geht gar nicht
*
Das ist so kalkuliert trendy, daß sich für mich jede andere Wertung als der Nagel verbietet (zumal ich das Original auch schon nicht so wirklich toll fand).
***
...7 Seconds ist für mich ein Hasssong, da ist diese Version im Vergleich beinahe eine Wohltat...
***
Ist nicht so schlecht, mit dem Original darf man es nicht differenzieren..
*
das versucht die telekom um neue kunde zu gewinnen....
*
Wird dem genialen Original leider in keinster Weise gerecht. Thomas D sollte sich für diesen Schrott echt schämen...wenn ich alleine schon die depperten Bräsköppe im Video sehe...
*
Die unverschämte Verhunzung eines Klassikers. Buh!
****
Das Original kann er selbst mit diesem Gewaltchor nicht überbieten. Aber schaden tut er ihm auch nicht.
Schwache 4 Sterne.
*
Haarzubergestehenverursachersong
****
Mir gefällts
*****
Dann halt ich hier mal dagegen.
Wenn er auf diesem Weg Menschen erreicht die das wunderbare Original nicht kennen, dann hat es sich gelohnt.
*
Aus Respekt vor dem Original von Neneh Cherry und Youssou N'Dour kann ich diesem Machwerk allerhöchstens 1 Stern geben.

Thomas D betreibt mit dieser Version einen Ausverkauf an guten Idee, die es offenbar aus seiner Sicht zu plündern lohnt. Und das alles für eine Dreckskampagne der Telekom.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.38 seconds