LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Welche Sportart macht euch so richt...
ABBA Teil 1
Die Albencharts 1962-1978
Dauerbrenner der deutschen Albumcharts
Gölä und Noten
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 29 Member online
Members: !Xabbu, antonnalan, Chartsfohlen, da_hooliii, DerBaum02, FranzPanzer, gartenhaus, gherkin, Hijinx, Jaarlijsten9099, janvh, Kanndasdennsein, longlou, meikel731, Meister D, Pacadi, Redsonnya, remember, remy, rhayader, Richard (NL), Schiriki, ShadowViolin, Skay, Snoopy, sushi97, vancouver, variety, zeller45

HOMEFORUMKONTAKT

THE WEEKND - TAKE MY BREATH (SONG)


Digital
XO&co / Republic 21UMGIM75290



Digital Single Package
XO&co / Republic 21UMGIM80549


TRACKS
06.08.2021
Digital XO&co / Republic 21UMGIM75290 (UMG)
1. Take My Breath
3:40
   
10.08.2021
Single Package - Digital XO&co / Republic 21UMGIM80549 (UMG)
1. Take My Breath
3:40
2. Take My Breath (Instrumental)
3:40
3. Take My Breath (Extended Version)
5:51
4. Take My Breath (Video Clip)
3:44
   
24.09.2021
CD-Maxi XO&co / Republic 060243878451 (UMG) / EAN 0602438784516
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:40Take My BreathXO&co / Republic
21UMGIM75290
Single
Digital
06.08.2021
3:40Take My Breath [Single Package]XO&co / Republic
21UMGIM80549
Single
Digital
10.08.2021
Instrumental3:40Take My Breath [Single Package]XO&co / Republic
21UMGIM80549
Single
Digital
10.08.2021
Extended Version5:51Take My Breath [Single Package]XO&co / Republic
21UMGIM80549
Single
Digital
10.08.2021
Video Clip3:44Take My Breath [Single Package]XO&co / Republic
21UMGIM80549
Single
Digital
10.08.2021
MUSIC DIRECTORY
The WeekndThe Weeknd: Discographie / Fan werden
SONGS VON THE WEEKND
6 Inch (Beyoncé feat. The Weeknd)
A Lie (French Montana feat. The Weeknd & Max B)
A Lonely Night
Acquainted
Adaption
After Hours
All I Know (The Weeknd feat. Future)
Alone Again
Angel
As You Are
Attention
Bedtime Stories (Rae Sremmurd feat. The Weeknd)
Belong To The World
Better Believe (Belly, The Weeknd, Young Thug)
Blinding Lights
Blinding Lights (Remix) (The Weeknd feat. Rosalía)
Call Out My Name
Can't Feel My Face
Christmas Blues (Sabrina Claudio & The Weeknd)
Comin Out Strong (Future feat. The Weeknd)
Coming Down
Crew Love (Drake feat. The Weeknd)
D.D.
Dark Times (The Weeknd feat. Ed Sheeran)
Devil May Cry
Die For It (Belly & The Weeknd feat. Nas)
Die For You
Down Low
Earned It
Echoes Of Silence
Elastic Heart (Sia feat. The Weeknd & Diplo)
Enemy
Escape From LA
Exodus (M.I.A. feat. The Weeknd)
Faith
False Alarm
Final Lullaby
FML (Kanye West feat. The Weeknd)
Gone
Hardest To Love
Hawái (Remix) (Maluma & The Weeknd)
Heartless
Heaven Or Las Vegas
High For This
House Of Balloons / Glass Table Girls
Hurricane (Kanye West feat. The Weeknd & Lil Baby)
Hurt You (The Weeknd feat. Gesaffelstein)
I Feel It Coming (The Weeknd feat. Daft Punk)
I Was Never There (The Weeknd feat. Gesaffelstein)
In The Night
In Vein (Rick Ross feat. The Weeknd)
In Your Eyes
Initiation
King Of The Fall
Kiss Land
Life Of The Party
Live For (The Weeknd feat. Drake)
Loft Music
Lonely Star
Losers (The Weeknd feat. Labrinth)
Lost In The Fire (Gesaffelstein & The Weeknd)
Love In The Sky
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Love To Lay
Low Life (Future feat. The Weeknd)
Lust For Life (Lana Del Rey feat. The Weeknd)
Might Not (Belly feat. The Weeknd)
Missed You
Montreal
Next
Nocturnal (Disclosure feat. The Weeknd)
Nothing Compares
Nothing Without You
Odd Look (Kavinsky feat. The Weeknd)
Off The Table (Ariana Grande feat. The Weeknd)
Often
Ordinary Life
Outside
Over Now (Calvin Harris / The Weeknd)
Party Monster
Power Is Power (SZA, The Weeknd & Travis Scott)
Pray 4 Love (Travis Scott feat. The Weeknd)
Pray For Me (The Weeknd & Kendrick Lamar)
Pretty
Price On My Head (Nav feat. The Weeknd)
Prisoner (The Weeknd feat. Lana Del Rey)
Privilege
Professional
Pullin Up (Meek Mill feat. The Weeknd)
Real Life
Remember You (Wiz Khalifa feat. The Weeknd)
Reminder
Repeat After Me
Rockin'
Rolling Stone
Same Old Song (The Weeknd feat. Juicy)
Save Your Tears
Save Your Tears (Remix) (The Weeknd & Ariana Grande)
Scared To Live
Secrets
Sexodus (M.I.A. feat. The Weeknd)
Shameless
Sidewalks (The Weeknd feat. Kendrick Lamar)
Six Feet Under
Smile (Juice WRLD & The Weeknd)
Snowchild
Some Way (Nav feat. The Weeknd)
Starboy (The Weeknd feat. Daft Punk)
Stargirl Interlude (The Weeknd feat. Lana Del Rey)
Take My Breath
Tears In The Rain
Tell Your Friends
The Birds Pt. 1
The Birds Pt. 2
The Fall
The Hills
The Knowing
The Morning
The Party & The After Party
The Town
The Zone (The Weeknd feat. Drake)
Thought I Knew You (Nicki Minaj feat. The Weeknd)
Thursday
Till Dawn (Here Comes The Sun)
Too Late
True Colors
Try Me
Twenty Eight
UnFazed (Lil Uzi Vert feat. The Weeknd)
Until I Bleed Out
Valerie
Wanderlust
Wasted Times
What You Need
What You Want (Belly / The Weeknd)
Where You Belong
Wicked Games
Wonderful (Travis Scott feat. The Weeknd)
XO / The Host
You Right (Doja Cat & The Weeknd)
ALBEN VON THE WEEKND
After Hours
After Hours [EP]
Beauty Behind The Madness
Echoes Of Silence
House Of Balloons
Kiss Land
My Dear Melancholy,
Starboy
The Highlights
Thursday
Trilogy
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.03 (Reviews: 31)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
und der nächste hit ist bereits da. wieder ziemlich solider tune.
*****
Klingt wie ein zukünftiger Hit. Knüpft an den Synth-Pop seines Mega-Hits "Blinding Lights" an, ohne ihn all zu sehr zu kopieren. Spätestens nach dem zweiten Hören ist "Take My Breath" im Ohr.
****
Mit Synth-Gestampfe beginnt er seinen neuen Song der an seine anderen Titel anknüpft und eigentlich nichts Neues bietet. Hörbar aber nicht total begeisternd. BL ist mir da viel lieber. -4.5
*****
Neuer Song von The Weeknd!? Hätte auch ganz gut auf sein letztes Album gepasst. Gefällt mir recht gut. ich steige einmal mit fünf Sternchen ein.
*****
der typ hats echt drauf und ohne ihn gäbs gar keine songs mit catchy melodie mehr in dem trauerspiel, was sich heute pop musik nennt ... ;)
*****
<br>Formidable.<br><br>⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
***
Mich langweilt der langweilige Künstler mit seiner langweiligen Masche wohl noch eine laaaaange Weile.
***
Gute Drei. Den Falsettgesang beherrscht er nicht immer so gut und erinnert mich spontan an Justin Timberlake.<br>Der diskotaugliche Groove ist hier der Pluspunkt.
***
An sich nicht wirklich schlecht, kommt jedoch nicht an "Blinding lights" oder "Save your tears" heran - dieser Song hier ist etwas zu unauffällig und brav geraten...
**
Mehr als 2* kann ich für diesen stumpfsinnigen Synthi-Mist nicht bieten.
****
okay, kein Hit
Zuletzt editiert: 13.08.2021 01:43
***
naja
****
Die Reviews hier haben eine interessante Entwicklung genommen: Zunächst ziemliche Begeisterung, dann eher Ernüchterung.<br><br>Für mich eine weitere sehr gelungene und hitverdächtige Nummer von The Weeknd, die mit Sicherheit nicht "Blinding Lights" als größten Hit seiner Karriere ablösen wird. Der Sound ist flüssig und klar, geht ins Ohr und macht Spaß. Kann aber auch gut sein, dass dieses Lied relativ schnell wieder weitgehend vergessen sein wird, weil es dann doch so klingt wie viele Vertreter elektronisch angehauchter Popmusik.<br><br>Gute 4.
***
Feels very much like a song made for radio, rather than a song that happened to be picked up by radio. If this was a deep cut on his last album I'd have it as among the weaker tracks. 3.25
****
.
****
80s Sound wie üblich - passt schon.
****
Weeknd macht das gut.
****
gut
*****
Gefällt mir wieder sehr gut.
****
Wahrlich kein schlechter Song - aber dieser retro sound wird langsam langweilig, the weeknd könnten sich mal was neues einfallen lassen ...
****
Der Retro-Sound mag in der Tat nicht mehr besonders originell sein, er ist aber dennoch der Höhepunkt des Songs, der von der Komposition her mittelmässig bleibt. Dennoch einer der wenigen hörbaren Track der aktuellen Charts - und eine abgerundete 4.
****
Solid stuff, my dears.
****
Guter Stimmungskracher mit 80er Vibes.
*****
...sehr gut...
****
Ist mir zu viel Kopfstimme für den fünften Punkt.
*****
Ne locker flockige Max Martin produktion die gefällt.
****
Nicht mehr ganz so stark wie die überragenden letzten paar Singles. Vielleicht ist der Stil auch langsam ausgelutscht und er sollte sich wieder neu erfinden.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.89 seconds