LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Musik Markt Singles Charts 1959 - 1965
Crazy Techno Sound zu dem alle wie b...
Disco Charts aus "Automatenmarkt"
Boxenfavoriten amerik.Clubs in Deuts...
CD Hitparade "Musikmarkt"
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 29 Member online
Members: !Xabbu, 2bambi2, AquavitBoy, bussibär, Corner, DerBaum02, ems-kopp, entorresokath, Fuchs im Wald, fune, gherkin, hugo1960, inesverberckmoes, klamar, matador, pwill, rhayader, Rockon, Rootje, Snoopy, southpaw, staetz, Steffen Hung, sushi97, TaylorHarris, Trekker, ultrat0p, vancouver, Werner

HOMEFORUMKONTAKT

THE WEEKND - IN THE NIGHT (SONG)


Digital
XO&co / Republic -


TRACKS
02.11.2015
Digital XO&co / Republic - (UMG)
1. In The Night (Edited)
3:56
2. In The Night (Explicit)
3:56
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:55Beauty Behind The MadnessXO&co / Republic
06025 4750330
Album
CD
28.08.2015
Edited3:56In The NightXO&co / Republic
-
Single
Digital
02.11.2015
Explicit3:56In The NightXO&co / Republic
-
Single
Digital
02.11.2015
3:54Hitzone 76USM
536 640-0
Compilation
CD
05.02.2016
3:55#Hits 2016 #2UMSM
5367865
Compilation
CD
11.03.2016
3:53Now That's What I Call Music! 58 [US]Capitol
5368831
Compilation
CD
29.04.2016
3:53Shut Up And Dance [2016]541 / N.E.W.S.
541563CD / N01.A563.025
Compilation
CD
29.04.2016
3:55Bravo Hits 93Polystar
060075368824 (3)
Compilation
CD
29.04.2016
3:54Best Of 2016 - SommerhitsPolystar
060075369406 (0)
Compilation
CD
20.05.2016
MUSIC DIRECTORY
The WeekndThe Weeknd: Discographie / Fan werden
SONGS VON THE WEEKND
6 Inch (Beyoncé feat. The Weeknd)
A Lie (French Montana feat. The Weeknd & Max B)
A Lonely Night
Acquainted
Adaption
After Hours
All I Know (The Weeknd feat. Future)
Alone Again
Angel
As You Are
Attention
Bedtime Stories (Rae Sremmurd feat. The Weeknd)
Belong To The World
Blinding Lights
Call Out My Name
Can't Feel My Face
Comin Out Strong (Future feat. The Weeknd)
Coming Down
Crew Love (Drake feat. The Weeknd)
D.D.
Dark Times (The Weeknd feat. Ed Sheeran)
Devil May Cry
Die For You
Down Low
Earned It
Echoes Of Silence
Elastic Heart (Sia feat. The Weeknd & Diplo)
Enemy
Escape From LA
Exodus (M.I.A. feat. The Weeknd)
Faith
False Alarm
Final Lullaby
FML (Kanye West feat. The Weeknd)
Gone
Hardest To Love
Heartless
Heaven Or Las Vegas
High For This
House Of Balloons / Glass Table Girls
Hurt You (The Weeknd feat. Gesaffelstein)
I Feel It Coming (The Weeknd feat. Daft Punk)
I Was Never There (The Weeknd feat. Gesaffelstein)
In The Night
In Vein (Rick Ross feat. The Weeknd)
In Your Eyes
Initiation
King Of The Fall
Kiss Land
Life Of The Party
Live For (The Weeknd feat. Drake)
Loft Music
Lonely Star
Losers (The Weeknd feat. Labrinth)
Lost In The Fire (Gesaffelstein & The Weeknd)
Love In The Sky
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Love To Lay
Low Life (Future feat. The Weeknd)
Lust For Life (Lana Del Rey feat. The Weeknd)
Might Not (Belly feat. The Weeknd)
Missed You
Montreal
Next
Nocturnal (Disclosure feat. The Weeknd)
Nothing Compares
Nothing Without You
Odd Look (Kavinsky feat. The Weeknd)
Often
Ordinary Life
Outside
Party Monster
Power Is Power (SZA, The Weeknd & Travis Scott)
Pray 4 Love (Travis Scott feat. The Weeknd)
Pray For Me (The Weeknd & Kendrick Lamar)
Pretty
Price On My Head (NAV feat. The Weeknd)
Prisoner (The Weeknd feat. Lana Del Rey)
Privilege
Professional
Pullin Up (Meek Mill feat. The Weeknd)
Real Life
Remember You (Wiz Khalifa feat. The Weeknd)
Reminder
Repeat After Me
Rockin'
Rolling Stone
Same Old Song (The Weeknd feat. Juicy)
Save Your Tears
Scared To Live
Secrets
Sexodus (M.I.A. feat. The Weeknd)
Shameless
Sidewalks (The Weeknd feat. Kendrick Lamar)
Six Feet Under
Snowchild
Some Way (NAV feat. The Weeknd)
Starboy (The Weeknd feat. Daft Punk)
Stargirl Interlude (The Weeknd feat. Lana Del Rey)
Tears In The Rain
Tell Your Friends
The Birds Pt. 1
The Birds Pt. 2
The Fall
The Hills
The Knowing
The Morning
The Party & The After Party
The Town
The Zone (The Weeknd feat. Drake)
Thought I Knew You (Nicki Minaj feat. The Weeknd)
Thursday
Till Dawn (Here Comes The Sun)
Too Late
True Colors
Try Me
Twenty Eight
UnFazed (Lil Uzi Vert feat. The Weeknd)
Until I Bleed Out
Valerie
Wanderlust
Wasted Times
What You Need
Where You Belong
Wicked Games
Wonderful (Travis Scott feat. The Weeknd)
XO / The Host
ALBEN VON THE WEEKND
After Hours
After Hours [EP]
Beauty Behind The Madness
Echoes Of Silence
House Of Balloons
Kiss Land
My Dear Melancholy,
Starboy
Thursday
Trilogy
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.21 (Reviews: 48)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Hierbei war ich ganz hin und her welche Note ich vergeben sollte.<br>Diese Nummer überzeugt mich total, aber irgendetwas fehlt mir, ich kann aber nicht sagen was...deshalb 5*++<br><br>edit: nachdem ich diesen Track mehrmals gehört habe, kann ich nun nicht mehr davon kriegen! Eine geniale Nummer die wir hier vorfinden!<br>Könnte auch als Single gut funktionieren!<br>Marilyn Monroe diente als Inspiration für diesen Track
Zuletzt editiert: 24.08.2015 13:56
*****
...anscheinend soll das auch eine Homag an Michael Jackson sein und irgendwie hört man es doch auch in seiner Stimme - diese etwas traurige Geschichte treibt zügig voran -...
*****
Druckvolle Nummer, wie immer veredelt von Abels schöner Stimme. Der Refrain bleibt schnell hängen.
*****
Tolle Uptempo Nummer. Könnte sehr gut als Single funktionieren. 5+*
*****
Erinnert mich auch irgendwie an Michael Jackson. Toller Song, und wenn man den Gerüchten glauben möchte, wird das dann auch die dritte Single vom Album. 5*
****
"She was young and she was forced to be a woman"<br><br>Tanzbare R&B-Nummer mit inhaltlich schwerer Kost (sexueller Missbrauch) – 4*…<br>
******
Für mich bisher sein bester Titel, deswegen die Höchstwertung.
****
find ich nicht schlecht, jedoch auch gar nichts besonderes, um ehrlich zu sein. eine max martin-produktion bleibt halt irgendwie doch eine recht durchschnittliche popnummer
*****
Wenn man mal auf das CD-Cover schaut, erinnert das Gesicht im Hintergrund doch schon sehr stark an Michael Jackson, sehen wir mal von Abel Tesfayes Stimme ab, bei der wir das ja alle schon festgestellt haben. Ist natürlich die Frage, ob man mit einem "der moderne Jacko"-Image dauerhaft im Business bleibt und künstlerisch ernstgenommen wird, aber naja - bei Bruno Mars lässt sich ja zumindest teilweise ähnliches fragen und dem geht es ja so schlecht nicht.<br><br>Ich würde sagen, so lange die Musik stimmt, soll er meinetwegen ruhig wie Jackson klingen, ist ja sicher nicht die schlechteste Referenz der Musikgeschichte. Finde die Produktion wie auch die Stimme hier hervorragend - würde mich nicht wundern, wenn das der nächste Hit wird. Starke Max-Martin-Kreation.
***
At this rate the odds of me liking anything from The Weeknd is about the same as The Weeknd being able to spell weekEnd properly.
****
Verses and chorus are both quite solid, but lacks the powerful production featured in "Can't Feel My Face" and "The Hills". 3.5
Zuletzt editiert: 14.12.2015 09:56
****
gut.
****
I actually find this to be a weaker track from 'Beauty Behind The Madness'.
****
Pretty good.
****
Ein ganz guter Song
**
My least favourite of his singles - it seems a bit more grating than his other ones, with nothing to really pull me in. 2.5
****
...gut...
****
buono
**
ungenießbar
****
Der Typ hat ein Händchen für Ohrwürmer.
****
...durchschnittliche vier...
****
Der coole Shuffle-Rhythm treibt den Song toll voran - gut gemacht!
******
Ich glaube, das ist zu gross um vorne in den Charts zu landen. Wir habens hier mit einem übermächtigen Künstler und Song zu tun, ich bin baff. Just perfect! 6*
Zuletzt editiert: 14.02.2016 17:06
*****
Ich schließe mich denen an, die die Stimme hier stark an MJ erinnert. Sehe ich genau so. Ist insgesamt eins sehr schöner Song.
*****
The Weeknd ist mir zum 1. Mal als Gastsänger auf der Single "Odd Look" des französischen Elektropoppers Kavinsky (positiv) aufgefallen. <br>Vom Sound her könnte auch dies ein Kavinsky-Song sein, was ein Kompliment ist.<br>Und natürlich sind auch die vielen Vergleiche mit MJ nicht verkehrt (schon bei "Odd Look" schrieb ich, er höre sich an wie "eine Mischung aus MJ und Prince"), nur hat Michael in der Endphase seiner Karriere leider nicht mehr so coole Mucke abgeliefert ...
Zuletzt editiert: 23.02.2016 23:05
******
Toller Song!
****
Nicht übel ...
****
Ich frage mich, wieso das bei "NDR2 Rock" läuft^^
*****
Eigentlich eine recht gute Nummer, bin angenehm überrascht! Muss da fairerweise eine knappe 5 geben!
****
Ganz ok.
*****
Sehr gut.
****
Gut
*
Just no.
****
Dachte zuerst, das sei eine alte MJ-Nummer aus den 80ern. Vielleicht sein bester Song bisher - und natürlich war das genau darum fast nirgendwo ein Hit, leider. Flott, eingängig, knapp keine 5.
***
weniger<br><br>CDN: #12, 2015<br>USA: #12, 2015
***
Die Nummer ist viel zu stressig. Auf Dauer anstrengend zum hören.
****
I was pleasantly surprised this went as well as it did.<br><br>Peaked at #10 on my personal chart.<br><br>Came in at ??? on my TOP 100 OF 2016.<br><br>P = 60
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.61 seconds