LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
techno lied gesucht (teil 2)
Musik Markt Singles Charts 1959 - 1965
Crazy Techno Sound zu dem alle wie b...
Disco Charts aus "Automatenmarkt"
Boxenfavoriten amerik.Clubs in Deuts...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 13 Member online
Members: Barnes, Besnik, bluezombie, da_hooliii, fleet61, Hijinx, Kamala, Luud, MichaelSK, Mikele158, Roefe, Steffen Hung, Torta

HOMEFORUMKONTAKT

THE WEEKND - AFTER HOURS (ALBUM)


Digital
XO&co / Republic 20UMGIM12176



CD
XO&co / Republic 060250881838
Digital
XO&co / Republic 20UMGIM12176
LP
XO&co / Republic 0602508818400



Digital Deluxe
XO&co / Republic 20UMGIM21167



Digital Deluxe
XO&co / Republic 20UMGIM21167



MC
XO&co / Republic 0602508818424


TRACKS
20.03.2020
CD XO&co / Republic 060250881838 (UMG) / EAN 0602508818387
1. Alone Again
4:10
2. Too Late
4:00
3. Hardest To Love
3:31
4. Scared To Live
3:11
5. Snowchild
4:07
6. Escape From LA
5:56
7. Heartless
3:18
8. Faith
4:43
9. Blinding Lights
3:20
10. In Your Eyes
3:57
11. Save Your Tears
3:35
12. Repeat After Me [Interlude]
3:15
13. After Hours
6:01
14. Until I Bleed Out
3:12
   
20.03.2020
Digital XO&co / Republic 20UMGIM12176 (UMG)
   
20.03.2020
Deluxe - Digital XO&co / Republic 20UMGIM21167 (UMG)
   
20.03.2020
MC XO&co / Republic 0602508818424 (UMG) / EAN 0602508818424
   
31.07.2020
LP XO&co / Republic 0602508818400 (UMG) / EAN 0602508818400
   

MUSIC DIRECTORY
The WeekndThe Weeknd: Discographie / Fan werden
SONGS VON THE WEEKND
6 Inch (Beyoncé feat. The Weeknd)
A Lie (French Montana feat. The Weeknd & Max B)
A Lonely Night
Acquainted
Adaption
After Hours
All I Know (The Weeknd feat. Future)
Alone Again
Angel
As You Are
Attention
Bedtime Stories (Rae Sremmurd feat. The Weeknd)
Belong To The World
Blinding Lights
Call Out My Name
Can't Feel My Face
Comin Out Strong (Future feat. The Weeknd)
Coming Down
Crew Love (Drake feat. The Weeknd)
D.D.
Dark Times (The Weeknd feat. Ed Sheeran)
Devil May Cry
Die For You
Down Low
Earned It
Echoes Of Silence
Elastic Heart (Sia feat. The Weeknd & Diplo)
Enemy
Escape From LA
Exodus (M.I.A. feat. The Weeknd)
Faith
False Alarm
Final Lullaby
FML (Kanye West feat. The Weeknd)
Gone
Hardest To Love
Heartless
Heaven Or Las Vegas
High For This
House Of Balloons / Glass Table Girls
Hurt You (The Weeknd feat. Gesaffelstein)
I Feel It Coming (The Weeknd feat. Daft Punk)
I Was Never There (The Weeknd feat. Gesaffelstein)
In The Night
In Vein (Rick Ross feat. The Weeknd)
In Your Eyes
Initiation
King Of The Fall
Kiss Land
Life Of The Party
Live For (The Weeknd feat. Drake)
Loft Music
Lonely Star
Losers (The Weeknd feat. Labrinth)
Lost In The Fire (Gesaffelstein & The Weeknd)
Love In The Sky
Love Me Harder (Ariana Grande & The Weeknd)
Love To Lay
Low Life (Future feat. The Weeknd)
Lust For Life (Lana Del Rey feat. The Weeknd)
Might Not (Belly feat. The Weeknd)
Missed You
Montreal
Next
Nocturnal (Disclosure feat. The Weeknd)
Nothing Compares
Nothing Without You
Odd Look (Kavinsky feat. The Weeknd)
Often
Ordinary Life
Outside
Party Monster
Power Is Power (SZA, The Weeknd & Travis Scott)
Pray 4 Love (Travis Scott feat. The Weeknd)
Pray For Me (The Weeknd & Kendrick Lamar)
Pretty
Price On My Head (NAV feat. The Weeknd)
Prisoner (The Weeknd feat. Lana Del Rey)
Privilege
Professional
Pullin Up (Meek Mill feat. The Weeknd)
Real Life
Remember You (Wiz Khalifa feat. The Weeknd)
Reminder
Repeat After Me
Rockin'
Rolling Stone
Same Old Song (The Weeknd feat. Juicy)
Save Your Tears
Scared To Live
Secrets
Sexodus (M.I.A. feat. The Weeknd)
Shameless
Sidewalks (The Weeknd feat. Kendrick Lamar)
Six Feet Under
Snowchild
Some Way (NAV feat. The Weeknd)
Starboy (The Weeknd feat. Daft Punk)
Stargirl Interlude (The Weeknd feat. Lana Del Rey)
Tears In The Rain
Tell Your Friends
The Birds Pt. 1
The Birds Pt. 2
The Fall
The Hills
The Knowing
The Morning
The Party & The After Party
The Town
The Zone (The Weeknd feat. Drake)
Thought I Knew You (Nicki Minaj feat. The Weeknd)
Thursday
Till Dawn (Here Comes The Sun)
Too Late
True Colors
Try Me
Twenty Eight
UnFazed (Lil Uzi Vert feat. The Weeknd)
Until I Bleed Out
Valerie
Wanderlust
Wasted Times
What You Need
Where You Belong
Wicked Games
Wonderful (Travis Scott feat. The Weeknd)
XO / The Host
ALBEN VON THE WEEKND
After Hours
After Hours [EP]
Beauty Behind The Madness
Echoes Of Silence
House Of Balloons
Kiss Land
My Dear Melancholy,
Starboy
Thursday
Trilogy
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.92 (Reviews: 12)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
.
Zuletzt editiert: 11.04.2020 16:12
******
Das beste Album des Jahres bisher und ich glaube, dass sich das schwer toppen lässt. Jeder Song klingt anders und es zeigt sich, dass die 80er/90er einen ganz großen Einfluss hatten. The Weeknd hat definitiv abgeliefert, das ganze ist in meinen Augen ein Meisterwerk
*****
super
*****
Sehr sehr gutes Album. Highlights : Snowchild/hardest to Love
*****
Alone Again 4*<br>Too Late 4*<br>Hardest To Love 5*<br>Scared To Live 6*<br>Snowchild 5*<br>Escape From LA 4*<br>Heartless 5*<br>Faith 4*<br>Blinding Lights 6*<br>In Your Eyes 6*<br>Save Your Tears 6*<br>Repeat After Me (Interlude) 4*<br>After Hours 6*<br>Until I Bleed Out 4*<br><br>Durchschnitt: 4.92 ~ 5*<br><br>Nach "Blinding Lights" und "After Hours" war ich sehr gespannt auf das neue Album von The Weeknd, in der großen Hoffnung, weitere 80er anmutende Songs zu hören.<br>Leider zieht sich dieser Stil nur besonders stark bei den Tracks 9 bis 11 durch. Der Rest klingt aktueller. Was ja natürlich keine schlechte Sache ist.<br>Nur nehmen mich ein paar Sachen nicht so stark mit, wie eben die besagten Tracks.<br>In allem dennoch ein gutes Album, das schön produziert ist.<br>
Zuletzt editiert: 25.03.2020 16:33
*****
Lohnt sich auf jeden Fall. Auch die Nicht-Singleauskopplungen sind gelungen.
*****
Alone Again *** **<br>Too Late *** *<br>Hardest To Love *** *<br>Scared To Live *** *<br>Snowchild *** **<br>Escape From LA *** *<br>Heartless *** **<br>Faith *** *<br>Blinding Lights *** ***<br>In Your Eyes *** **<br>Save Your Tears *** **<br>Repeat After Me *** *<br>After Hours *** **<br>Until I Bleed Out *** **<br><br>4.64 - <br><br>The Weeknd ist wie Dua Lipa für ein aktuelles Pop-Revival mit verantwortlich, was ich sehr begrüsse. Beide haben ihre beiden neuen Alben auch innert einer Woche auf den Markt gebracht und während Dua's Werk ein durchs Band hinweg echt starkes Pop-Werk ist, ist "After Hours" zwar auch echt gut, aber nicht ganz so ein starkes Album. Das mag allenfalls daran liegen, dass hier viel mehr Songs enthalten sind und es daher mehr Füller hat, oder auch weil The Weeknd nicht auf allen Songs den "Blinding Lights"-Stil durchzieht, was mit "Heartless" als erster Vorab-Track aber auch schon zu erwarten war. Ich finde es aber gut, dass The Weeknd auf "After Hours" seinem früheren Stil noch genügend Platz gibt und die Abwechslung stimmt. Ab "Heartless" ist das Album echt gut, trotz den etwas schwächeren "Faith" und "Repeat After Me".<br><br>Zurecht in den meisten Ländern eine #1, u.a. auch in der Schweiz sein erstes #1-Album.
****
So stark finde ich dieses Album nun auch wieder nicht. Es enthält sehr viele ruhige - teilweise sicherlich sehr sphärische - Songs. So richtig überzeugen tun mich aber nur die schnelleren Stücke wie "Blinding Lights", "Heartless", "In your Eyes" und "Save your Tears". Viele der anderen Lieder machen es mir teilweise recht schwer, sie bis zum Schluss anzuhören.
****
Gegen Ende gibt es mal eine tolle Phase:<br>Blinding Lights<br>In Your Eyes<br>Save Your Tears<br><br>Ansonsten gepflegte Langeweile.
****
Das Album beinhaltet für mich zwei Arten von Songs: Die langweilig sphärisch klingenden und die schnelleren retroangehauchten coolen. Leider ist die erste Art zu stark vertreten.
*****
Tolles Album
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.33 seconds