LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
Sehr sehr wichtig!
Film gesucht
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
849 Besucher und 15 Member online
Members: anneTrAn, Bearcat, begri, drogida007, felice10, Henk de tank, JanDeMan, jonatamp, libertas, nirvanamusic87, SevenRecords, southpaw, SportyJohn, Teddy Wer Auch Immer, ul.tra

HOMEFORUMKONTAKT

THE STROKES - ROOM ON FIRE (ALBUM)


CD
RCA 82876 56969 2


TRACKS
20.10.2003
CD RCA 82876572332 (BMG) [au] / EAN 0828765723329
20.10.2003
CD RCA 82876 56969 2 (BMG) / EAN 0828765696920
1. What Ever Happened?
2:47
2. Reptilia
3:35
3. Automatic Stop
3:21
4. 12:51
2:26
5. You Talk Way Too Much
2:58
6. Between Love & Hate
3:10
7. Meet Me In The Bathroom
2:52
8. Under Control
3:02
9. The Way It Is
2:17
10. The End Has No End
3:00
11. I Can't Win
2:32
   

MUSIC DIRECTORY
The StrokesThe Strokes: Discographie / Fan werden
SONGS VON THE STROKES
12:51
15 Minutes
50/50
80s Comedown Machine
All The Time
Alone, Together
Ask Me Anything
Automatic Stop
Barely Legal
Between Love & Hate
Call It Fate, Call It Karma
Call Me Back
Chances
Clear Skies
Drag Queen
Electricityscape
Evening Sun
Fear Of Sleep
Games
Gratisfaction
Happy Ending
Hard To Explain
Hawaii
Heart In A Cage
I Can't Win
Is This It
Ize Of The World
Juicebox
Killing Lies
Last Nite
Life Is Simple In The Moonlight
Life's A Gas
Machu Picchu
Meet Me In The Bathroom
Mercy Mercy Me (The Ecology) (The Strokes feat. Eddie Vedder and Josh Homme)
Metabolism
Modern Girls & Old Fashioned Men (The Strokes feat. Regina Spektor)
New York City Cops
Oblivius
Obstinate
On The Other Side
One Way Trigger
Partners In Crime
Razorblade
Red Light
Reptilia
Slow Animals
Soma
Someday
Take It Or Leave It
Taken For A Fool
Tap Out
The End Has No End
The Modern Age
The Way It Is
Threat Of Joy
Trying Your Luck
Two Kinds Of Happiness
Under Control
Under Cover Of Darkness
Vision Of Division
Welcome To Japan
What Ever Happened?
When It Started
You Only Live Once
You Talk Way Too Much
You're So Right
ALBEN VON THE STROKES
Angles
Comedown Machine
First Impressions Of Earth
Future Present Past EP
Is This It
Room On Fire
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 17)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
....gut.... besser als "Is this it, reicht aber noch nicht ganz für 5*...
******
Einfach ein geniales Album! Mir gefällt es besser als Is This It, vielleicht, weil ich zuerst dieses Album gekauft habe. Die Stimme des Sängers ist einfach optimal für diese Art von Musik und die Jungs verstehen es einfach, wunderbare Melodien zu schreiben!
Zuletzt editiert: 09.01.2006 14:26
******
Nicht ganz so gut wie das Debüt "Is This It" - aber fast! Es hat mehr gute Songs drauf, jedoch weniger richtige Überflieger (wie etwa "Last Nite" oder "Barely Legal").

Mittlerweile eine aufgerundete 5.5

Favoriten:

Reptilia
12:51
Meet Me In The Bathroom
What Ever Happened?
Under Control
I Can't Win
The End Has No End



Zuletzt editiert: 23.10.2009 02:34
******
um platz 4000 auf der ewigen bestenliste.. naja auf meiner persönlichen isses deutlich höher
25.11.2006 23:38
Schwizerin
portuguesecharts.com
******
Auch dieses Album ist mir 6* wert, denn immerhin beinhaltet es 3 meiner Lieblingssongs der Strokes (ok... die meisten Songs von ihnen sind auf eine Art Lieblingssongs...), nämlich "Between Love & Hate", "12:51" und "Meet Me In The Bathroom". Und natürlich ist auch der Rest klasse (von "Last Nite" abgesehen) und das Album als gesamtes klar besser als Is This It, jedoch auch schlechter als First Impressions Of Earth....
****
Von mir gibts nur ne 4. Die Stimme ist einfach zu schwach und die schrummenden Gitarren habe ich auch bald einmal genug gehört. Anspieltipps: 12:51 oder Reptilia.
****
besser als das Dritte, schlechter als das Erste
*****
das beste album der strokes.
******
die band wurde mir empfohlen, deshalb habe ich mir dieses album vergünstigt gekauft. zuerst war ich ziemlich enttäuscht von der platte, aber ich hab' die cd dann immer so nebenbei gehört, ohne wirklich hinzuhören, weil ich abgelenkt war, und als ich mir die platte neulich wieder genauer angehört habe, war ich überrascht, wie sehr sie mir plötzlich gefällt :)
Zuletzt editiert: 24.04.2008 12:32
*****
12:51 und Reptilia sind die Abstauber, aber auch der Rest ist sehr hörenswert. Angenehmes Album, mag ich!
*****
Für mich ihre Schwächstes, hat es doch weder den Charme des Vorgängers, noch die Reife oder technische Finesse des Nachfolgers. Aber gut ist es trotzdem noch: 4-5
*****
Kann nie und nimmer mit den Vorgänger mithalten, auch wenn die ersten 4 Lieder und "Under Control" wirklich geil sind.
Absolutes Highlight bleibt Reptilia.

Trotzdem durchgehend hohe Qualität
Zuletzt editiert: 21.06.2009 17:48
***
Belanglos wie immer, völlig überschätzt..
3.0
Zuletzt editiert: 10.03.2011 23:06
*****
Solid album and I think it's just as good as the previous one. 4.5
*****
Weiteres starkes Indie-Rock-Album, auf einem Niveau mit dem Debut. 5+
*****
It's a great album but they have better I think. 'Reptilia' is my favourite now and '12:51' comes a close second.
Zuletzt editiert: 10.03.2012 00:56
*****
Für mich auch nicht ganz so gut wie ihr Debutalbum, aber
immer noch sehr respektabel. Fängt stark an (Songs 1-3),
baut dann zwischendurch doch ein wenig ab, um ganz
zm Schluss hin dann nochmals leicht anzuziehen....

Ganz knappe 5.

(4.75)
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds