LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Neuer Rekord durch Capital Bra??
Hitparade aus "Leg auf"
Deutsche Musicassetten Hitparade "Sc...
ABBA Teil 1
Frau Rettich die Czerni und ich Fran...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1454 Besucher und 37 Member online
Members: 392414, Ariel, benoptimaal, bluezombie, boultje, channie, Chartsfohlen, DenisMichiels, DeusR, eefje93, geys.kathleen@telenet.be, gherkin, hanske, Hijinx, irelander, jeanvoets, jellesuply, JMcN, klamar, laliw, lenggeleranto, louiske, Musicfreaky_93, NationOfZealots, oldiefan1, rpydroryo, RV, sbumbeek, ShadowViolin, SportyJohn, staetz, Uebi, ultrat0p, VNN, Werner, YAYA18, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

SUGABABES - OVERLOAD (SONG)


Cover

TRACKS
05.10.2000
CD-Maxi London 8573-85235-2 / EAN 0685738523528
1. Overload (Original Edit)
4:35
2. Lush Life
4:41
3. Overload (Capoeira Remix - Vocal Version)
8:06
4. Overload (Instrumental)
4:19
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Original Edit4:35OverloadLondon
8573-85235-2
Single
CD-Maxi
05.10.2000
Capoeira Remix - Vocal Version8:06OverloadLondon
8573-85235-2
Single
CD-Maxi
05.10.2000
Instrumental4:19OverloadLondon
8573-85235-2
Single
CD-Maxi
05.10.2000
4:37One TouchLondon
8573-86107-2
Album
CD
27.11.2000
4:35TMF Hitzone 13BMG
74321 82035 2
Compilation
CD
08.12.2000
Original Edit4:35Bravo Hits 32WSM
8573-87328-2
Compilation
CD
23.02.2001
Original Edit4:35Bravo Hits 32WMS
8573-87377-2
Compilation
CD
23.02.2001
VIVA Hits 12Polystar
556 168-2
Compilation
CD
16.03.2001
4:37Ö3 Greatest Hits Vol. 13EMI
5 32125 2
Compilation
CD
19.03.2001
4:37Bravo Super Show 2001Ariola
74321 83882 2
Compilation
CD
30.03.2001
Original Edit4:35Bravo - The Hits 2001Sony
BLN 504126-2
Compilation
CD
26.11.2001
4:39100% Hits: Winter 2001Warner
8573887172
Compilation
CD
2001
4:39100% Hits: Best Of 2001 + Summer HitsEMI
537079-2
Compilation
CD
2001
Slow Motion Vol. 10 - Die schönsten Lovesongs der FilmgeschichteAriola
82876 51691 2
Compilation
CD
11.04.2003
4:36RTL Winter DreamsBMG
82876 58261 2
Compilation
CD
16.01.2004
4:37Overloaded - The Singles CollectionIsland
1712315
Album
CD
10.11.2006
4:35Overloaded - The Singles Collection [Special Edition]Island
1709334
Album
CD
13.11.2006
4:37Die 2000er - The Pop Years - Die Stars des neuen JahrtausendsSony BMG
88697 17076 2
Compilation
CD
04.07.2008
4:35Booom Spring Break 2009Sony
88697 070932
Compilation
CD
27.03.2009
4:32Samen onderweg - 60 vakantiehits voor de hele familieEMI
9648982
Compilation
CD
22.06.2009
4:37Radio Pilatus Hit 600 Vol. 1/2011EMI
0831842
Compilation
CD
10.06.2011
4:2720 Jahre Intro - Die Hits der Leser und die Lieblingslieder der RedaktionEmbassy
5053105160723
Compilation
CD
02.03.2012
4:37Pop - The CollectionRhino
2564630538
Compilation
CD
27.02.2015
MUSIC DIRECTORY
SugababesSugababes: Discographie / Fan werden
Interview mit Sugababes (2008)
Offizielle Seite
SONGS VON SUGABABES
2 Hearts
3 Spoons Of Suga
About A Girl
About You Now
Ace Reject
Angels With Dirty Faces
Back Down
Back In The Day (Mutya Keisha Siobhan)
Back When
Betcha By Golly Wow
Better
Beware
Blue
Breathe Easy
Bruised
Buster
Can We Call A Truce
Caught In A Moment
Change
Colder In The Rain
Come Together
Conversation's Over
Crash & Burn
Denial
Disturbed
DNA (Mutya Keisha Siobhan)
Don't Wanna Wait
Down Down
Easy
Every Heart Broken
Favourite Song
Flatline (Mutya Keisha Siobhan)
Follow Me Home
For Once In My Life
Forever
Freak Like Me
Freedom
Future Shokk!
Get Sexy
Girls
Give It To Me Now
Good To Be Gone
Gotta Be You
Groove Is Going On
Hanging On A Star
Hole In The Head
I Bet You Look Good On The Dancefloor
I Can't Take It No More
In Recline
In The Middle
It Ain't Easy
Joy Division
Just Don't Need This
Just Let It Go
Killa On The Run
Killer
Lay Down In Swimming Pools (Mutya Keisha Siobhan)
Like The Weather
Little Lady Love
Little Miss Perfect
Living For The Weekend
Look At Me
Lush Life
Maya
Mended By You
Million Different Ways
Miss Everything (Sugababes feat. Sean Kingston)
More Than A Million Miles
My Love Is Pink
Nasty Ghetto
Never Gonna Dance Again
New Year
No Can Do
No Man No Cry
No More You
Nothing's As Good As You
Now You're Gone
Obsession
One Foot In
One Touch
Open The Door
Overload
Please Can I Talk
Promises
Push The Button
Rabbit Heart (Raise It Up)
Real Thing
Red Dress
Rocks
Round Round
Run For Cover
Same Old Story
Santa Baby
Shake It
Shape
She's A Mess
She's Like A Star (Sugababes feat. Taio Cruz)
Side Chick
Situation's Heavy
Someone In My Bed
Sometimes
Soul Sound
Sound Of Goodbye
Stronger
Sugababes On The Run
Sunday Rain
Supernatural
Surprise
Sweet & Amazing (Make It The Best)
Switch
Teardrops
Thank You For The Heartbreak
This Ain't A Party Thing
Too Lost In You
Twisted
Ugly
Unbreakable Heart
Undignified
Virgin Sexy
Wait For You
Walk This Way (Sugababes vs. Girls Aloud)
We Could Have It All
Wear My Kiss
Whatever Makes You Happy
Who
You On A Good Day
ALBEN VON SUGABABES
2 For 1: Sweet 7 / Catfights And Spotlights
2 For 1: Taller In More Ways + Three
Angels With Dirty Faces
Back In Business (MKS)
Catfights And Spotlights
Change
One Touch
Overloaded - The Remix Collection
Overloaded - The Singles Collection
Sweet 7
Taller In More Ways
Three
DVDS VON SUGABABES
Overloaded - The Singles Collection
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.35 (Reviews: 224)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
HAMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
******
da schließ ich mich an
*****
Der erste Hit, damals noch mit der schönen, rothaarigen Sängerin Siobhan ...
Der Song weist eine Monotonie auf, die sich früher oder später in die Gehörgänge frisst, dann aber umso mehr ...
Zuletzt editiert: 10.11.2010 18:10
****
Hat was.
Zuletzt editiert: 28.11.2007 02:00
*****
good
**
ich bin da glaub' im falschen Film...
****
naja
******
sooooo geiiiiiiil
******
...genial...
**
Ein typischer Sugababes-Song
******
stark
***
na ja
*****
Ein knackiger, eindringlicher Pop-Song mit dem nötigen Retro-Schuss, dessen produktionstechnischer Makellosigkeit es gelingt, die etwas eintönige Komposition hinreichend zu kompensieren. Gefällt mir.
Zuletzt editiert: 27.03.2010 23:34
**
danach wurde es nur noch besser
****
okay...
******
hammermässig geil
*****
Erster Hit der Sugababes und ihr bester Song.
*****
Toller Einstieg der Damen!
****
Fand ich schon damals nur mässig und daran hat sich bis heute wenig geändert. Also mich erinnert die Stimme ganz und gar nicht an Susanna Hoffs, denn die ist deutlich prägnanter. Nettes Liedchen.
****
ganz passabel, abgerundete 4 (4.4)
*****
Guter Song, geiler Groove.... Die Melodie hat einen hohen Wiedererkennungswert! Gut!
*****
gut!
******
sehr gut
******
ein hammergeiles hammerteil!...für Mädchenpop jedenfalls...ihre beste Single.
Zuletzt editiert: 25.08.2005 18:51
****
ganz passabel
****
da fand ich die Sugababes noch nicht der Hammer wie heute. Wenn das Lied aber Mutya, Heidi und Amelle singen, ist es besser :o)
Zuletzt editiert: 01.05.2006 23:13
*
scheisse ohne ende...
Zuletzt editiert: 29.10.2006 16:17
****
naja
**
Auch ein harmonisch primitiver Song
***
don't like it....:(
*****
es ist doch eindeutig das beste lied von den girls...es ist auch irgendwie ein klasse song!!!!!!
******
sehr gut
****
In Ordnung
*****
cooler Groove, gefällt mir
*****
guter song, gefällt mir.
***
...was an diesen ständigen Wiederholungen so gut sein soll, begreife ich also echt nicht...
*****
guter song
******
Train comes and I know its destination... yeahyeahyeah..
hehe

Das war mein Lieblingssong in der Zivi-Zeit :))
Zuletzt editiert: 06.07.2005 22:56
****
Hat mir mal sehr sehr sehr gut gefallen... Heute sieht das etwas anders aus. Der Song ist aber immer noch gut!
Zuletzt editiert: 23.11.2011 10:57
****
Auch nur in Maßen zu genießen, # 6 in GB im Herbst 2000.
*****
"train comes I don't know its destination - it's a one-way ticket to a madman's situation" - was auch immer in den Köpfen der drei jungen Damen bei diesem Text vorging, so what - eine sackstarke Nummer der Sugababes, die nun schon über mehrere Platten beweisen, dass sie mehr als nur etwas drauf haben.
****
Gut.
******
Riesenhit mir großer Klasse! Bis heute sicherlich einer der besten Songs, die die Sugababes je hatten
Zuletzt editiert: 10.10.2008 19:32
***
Der erste (S)Hit der Schuggabäibs - und noch nicht ganz so schlimm wie das, was folgte. Trotzdem öde.

edit: Rückblickend betrachtet wirklich ein Geniestreich im Vergleich zu allem, was an Singles so folgte (von Run for Cover vielleicht mal abgesehen). Hoch auf 3*.
Zuletzt editiert: 14.03.2006 20:21
****
Fand ich anfangs ganz furchtbar, jetzt gefällt mir der Song ganz gut
****
...der Refrain ist mir eine vier Wert...
*****
Cooler Song.
****
GUT
****
finde den song gut, aber shioban kann heidi nicht das wasser reichen ;)
****
heidi fehlt ;)
*****
gut
******
Sehr gut
******
Suppa!
******
perfekter debüt-song, von der ersten single an waren mir die sugababes sympatisch ;)
*****
Musste ich damals mehrmals hören, bis es mir ins Ohr ging. Das war der 1.Hit der Sugababes, damals noch in Original-Besetzung.
Text/Musik: U.a. Sugababes und Paul Simon, DER Paul Simon?
Zuletzt editiert: 19.01.2006 00:18
***
den hasst ich damals...
heute etwas besser...
eine abgerundete 3...
****
recht gut
******
Hört man heute noch gerne ;)
*****
gutes Erstlingswerk
*****
gefällt mir dank mehrmaligem hören noch besser als round round
***
typisch
*****
sehr gutes Debüt, gutes Tempo, da kam wirklich frischer Wind mit den Sugababes in die Charts
****
nett
*****
eigentlich beträchtlich, die sugababes hatten hier im alter von 16 jahren ihren besten hit. ich fand es jedoch vom alter her nicht wirklich prickelnd, auch dieser low budget clip schreckte mich ziemlich ab... nun ja, der song war speziell und doch sehr cool...

****
gut
******
Einfach ein cooles Lied!!!
****
guter Uptempo Song von den Sugababes!
****
Recht gut, aber die neueren Songs gefallen mir wesentlich besser!
***
Der Song ist nicht schlecht... doch irgendwie tönts halt doch nach Reagenzglas.
***
Von den Radiosendern unmöglicher Weise zu tode gedudelt...unglaublich hoher Nervfaktor. 3-
*****
Fünf * für die britische Girlgroup!
*****
Geile Nummer! Dieser Drive ist genial...die beste Nummer von 2001!
Zuletzt editiert: 08.02.2015 14:44
***
Könnte besser sein!
*****
Aru ma ei saa miks ta mulle meeldib, aga midagi siin siiski on.
***
weniger
******
Absolutes Top-Debüt der Babes! Natürlich auch weil Siobhan noch mitdabei war (auch wenn Heidi eine würdige Nachfolgerin ist).
*****
Das beste Sugababes-Lied! Siobhan hat eine klasse Stimme, schade, dass sie schon vor Ewigkeiten ausgestiegen ist...
*****
Mein Lieblingssong der Sugababes - unverwechselbar und eindeutig aus den nachfolgenden Liedchen herausragend. Jedoch habe ich Mühe, die neueren Singles zu unterscheiden; sie tönen doch alle so àhnlich...
**
Mit diesem Song kann ich nichts anfangen! Das kann mit den neuen Sugababes-Songs überhaupt nicht mithalten!
*****
cooler groove
****
netter Pop
****
Mit der grünen Kelle durchgewunken.
******
Was für eine Melodie - super!
******
Schade, dass Siobhan und Heidi nie gemeinsam bei den Sugababes waren. Gerüchten zu Folge mobbt die wohl wenig sympathische Keisha jetzt schon Amelle, nachdem Siobhan (Traumstimme!) und Mutya eben wegen des Mobbings schon gegangen sind. Die Supremes waren dagegen ja richtig lieb zueinander. Ach ja: "Overload" gehört für mich gemeinsam mit "Hole In The Head" und "Push The Button" zu den Top 3 der Zickentruppe.
******
Stark, das Bass-Riff, rhythmisch zwingend. Die Stimme angenehm laid-back und gleichzeitig lasziv gebrochen. Der Refrain überzeugt. Das verrückte Gitarrensolo in der Mitte passt perfekt zum Rest.
Da zücke ich verzückt die 6 Sterne.
D #3 Februar 2001.
******
shade nur das die rootharige sängerin weg ist. ihr sollte ihr solo song overrated hören hammer
*****
sehr gut
******
Die ''ersten'' Sugababes, in ihrer alten Konstellation, mit ihrem ersten Hit. Schlug damals schon bei mir ein wie eine Bombe. Hat sich übrigens bis heute (7 Jahre danach) noch immer sehr gut gehalten. Höre ich nach wie vor sehr gerne. 6 Sternchen.
****
juut =)
**
Schlecht.
***
muss nicht unbedingt sein.
*****
Sehr cooler erster Hit. Schätze ich heute mehr, als ich es bei Erscheinen tat.
****
groovy
*****
Ihr erster Song war noch ziemlich cool
****
Überraschend sensibel produzierter Girlbandpop. Knappe Vier, so etwas könnte sich öfter an der Chartspitze sehen lassen.
*****
Gefällt mir heute noch gut.
*****
Starkes Debüt einer beachtlichen Girl Group!
*****
der anfang einer ära sozusagen. die single gefiel mir damals überhaupt nicht, heute finde ich ihn recht stark
*****
ihr bestes Lied
***
nervt ohne Ende
*****
Sehr schönes Stück, der Bass gefällt mir.
***
weniger...
******
Wer dieses Lied nicht kennt, verpasst etwas.
****
hörbar
******
^^ great... Klassiker
****
Naja heute singen sie Besser.
Die Besetzung is auch Besser: 4
****
relativ gut...
*****
Hat mir sehr gut gefallen.
****
Fand ich von Anfang an überraschend gut. Auch heute sind noch 4* drin.
*****
Für diese "Plastikband" wirklich sehr, sehr gut gelungen. Ein Zweiäugiger unter den Blinden!
**
Die einzige Band, die ihre Mitglieder wechselt wie ein gefplegter Mensch seine Unterwäsche und trotzdem Erfolg hat. Trotzdem ist das Lied schlecht
*****
Unterkühlt, sexy, lolitahaft. Ein großes Versprechen. Leider kam danach nichts nennenswertes mehr. Trotzdem ein Evergreen.
**
dude, this song was weak
*
Grauenhaft!
***
Schlaf ich bei ein.
******
Einfach geil! Ein super Song!
*****
Erste Sugababes-Single, als wollten sie schreien: Girl-Pop gibt es auch (heute noch) in gut! Ein souliger 60's-Groove samt ultramarkantem Bassplay und eine der besten Melodien des streckenweise fragwürdigen Pop-Subgenres sorgen für Unwiderstehlichkeit. Toll auch das (ja!) Gitarrensolo und das triphoppige Intermezzo ab 2:50. Verdammt gut.
****
Kann man (heute wieder) hören.
*****
starke Nummer
**
nein, dieses Lied mochte ich noch nie besonders...
***
Durchschnittlicher Popsong...
****
finde die nachfolge Single besser
******
......i find diesen Song so richtig megagut.....so richtig cool ist das. Nach Jahren hat "Overload" nichts an seiner Knackigkeit u. Ohrwurmigkeit verloren.....
****
fand ich mal super, jetzt ausgenuddelt
****
ganz nett
******
Debutsingle der Sugababes aus dem 2000.

Schon damals konnte man ahnen, wie talentiert die Mädels sind und was alles noch kommen würde. Eine der wenigstens Girl-Bands, welche nach 10 Jahren noch besteht (kann wohl an der wechselnden Besetzung liegen, einzig und allein Keisha ist noch das letzte Gründungsmitglied)

Mag den Song, nach "Girls", "Freak Like Me" und "Round Round" ihre beste Single.
******
ood
*
Finde ich abstoßend
**
fahrstuhlmusik...
****
Recht guter Popsong, und hier gefällt mir der Beat. 4* plus.
**
nicht sehr anspruchsvoll...
****
Gut
*****
Erster und bester Song der drei Mädchen, die sich ja dann auch als wahllos austauschbar erwiesen.
*****
Geht in ordnung!
****
Good catchy unique debut by the most successful girl group in the UK for the decade just passed. 1st UK top 10. 8 weeks in the UK top 100. UK#6 and Ireland#15. 156,131 copies sold in the UK.
Zuletzt editiert: 12.06.2012 23:36
******
still stands the test of time
*****
ohh da kommen erinnerungen wach xd toller song
****
Good starting song by the band. Catchy tune.
****
recht gut, aber nicht überragend
*****
So fing alles an, bei den drei Zuckerschnecken. Toller Hitparadeneinstand mit leichtem Retro-Groove und recht gutem Gesang.
******
great song to kick off an amazing career
******
Really fascinating merging of genres, obviously it's a pop song but there are hints of R&B, garage, rock too. Awesome singing and progression, I find it hard to fault this record which I've come to really love over the years. 5.6
Zuletzt editiert: 12.09.2014 07:08
****
Nice track. They had better, but this stands up well.
****
Boah, was hab ich diesen Song damals gehasst. Die Zeit heilt aber viele Wunden. So auch diese. Gute 4 mittlerweile!!
Zuletzt editiert: 02.11.2017 21:44
*****
ein sehr guter innovativer song der damals was anderes war als der chartseinheitsbrei

*****
süffisanter pop, gut.
***
I hated this when it first came out, but I have grown to see that it actually an interesting song. I think I hated the film clip.
Zuletzt editiert: 23.03.2011 23:51
***
Das hatte noch wenigstens etwas Stil!
*****
Anständiges Debut der Mädels, toller eingängier Radio-Song.

-5*
****
gute 4*.
tolles chartdebüt der zuckerkatzen.
*****
nicht schlecht
***
Geht so
***
Völlig überspieltes Lied, höre ich heute gar nicht mehr gern. Aber weil es Ihr Debut war, bin ich mal nett.
****
durchschnittliches, aber irgendwie trotzdem nettes und gefälliges Liedchen der Zuckergirlies - hat was!
****
Gerade haben Siobhan & Mutya & Keisha einen neuen Plattenvertrag in UK unterzeichnet - das heißt das alte Line-up kehrt zurück - wie werden sie heißen:

'The Real Sugababes'
'Bitches fight back'
'SMK'
'The Artists Formerly Known As Sugababes' ... spannend ...
****
... eintönig, aber penetrant eingängig ... von daher knapp gut ...
******
Very, very good
Zuletzt editiert: 21.08.2013 07:53
****
Ganz gut, schön.
*****
Sehr gut!
****
Die haben weit Schlimmeres verbrochen als dieses harmlose Stückchen hier. Überzeugt auf bescheidenem Niveau.
****
Eher eintönig. Da kam noch besseres.
****
...leicht deprimierend und monoton...
****
Ganz keck vorgetragen von den 3 Mädels....

4 +
*
grauenhaft monoton und langweilig!!!
*****
Das klingt so wie wenn es den Girls langweilig wäre. Irgendwie hat mir das aber von Anfang an gefallen.
****
Überdurchschnittlich (4+)
*****
5 stars
*****
Cool, eine positive Kindheitserinnerung 5+
****
ist okay

CDN: #40, 2001
USA: -
******
Einer der grössten Klassiker der drei Babes! Die gewisse Monotonie, welche der Song verströmt, ist genau das, was ihn schlussendlich auch ausmacht - zudem gefällt mir das Intermezzo in der Songmitte.
Guter Urban-Pop aus ihrer Anfangszeit!
*****
Loved this song back in its charting days. It's still good enough to get five stars, but I don't hear this much anymore. Interesting pop style and the bridge works well.
**
I just don't like their voices.
******
Awesome track, i've always liked this one.

5 -----> 6
Zuletzt editiert: 16.02.2016 15:28
**
übel
*****
Cool!
***
Very average!
*****
Zu Recht ein Chartshit! 5-
******
One of the best debut singles of the 2000s. Very edgy and not your typical girl group song. Love the finish to it.
Zuletzt editiert: 23.12.2016 10:06
*
Eines der dümmsten Lieder des Jahres von einer der dümmsten Bands!
*****
Gut, ich bin jetzt auch nicht der allergrößte Fan der Sugababes, zumal sich diese Formation ja sehr sprunghaft bezüglich ihrer Zusammensetzung präsentierte. Die Nummer war aber sicher bemerkenswert catchy und übt durch ihr ungewöhnliches Arrangement durchaus eine gewisse Faszination auf mich aus.

Knappe 5.
**
langweilig
******
Der beste Sugababes Song!
Die rothaarige ist zurück und die original Besetzung hat die Rechte am Bandnamen zurück und bringen bald wieder neue Songs als Sugababes raus!
*****
Unbestrittener Ohrwurm.
******
zu ende der karriere klar der beste song der immer mal ausgetauschten mädels
***
Kam heute auf SWR 3 kurz vor 14.00 Uhr just in dem Moment, nachdem ich von einer sehr stressigen Veranstaltung endlich in den heimischen Hof rollte und den C250 Turbodiesel in die Garage stellte. Kein wirklich bemerkenswertes Lied, aber auch keines, das den Franzel ergrimmen würde. Eben einfach Mittelklasse pur.
****
Gute Band (damals), guter Song. Sicher kein 0815 Produkt mit witziger Piepsstimme. 4+
***
müde Nummer
****
Ein starkes Debüt für diese Girlgroup.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.11 seconds