LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Lied mit tanzenden Skeletten im Video
PAT SIMON - KOMPLIMENTE
Digitalisieren von Vinyls
suche ein techno lied
ABBA Teil 1
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
558 Besucher und 28 Member online
Members: amberjillurne, bandito, bangahaha, chaulis, Dope90s, drogida007, ems-kopp, Farg0, FranzPanzer, hirkenhagelij, kirstenaudrey, klamar, Koumbianer, lenggeleranto, M.Mülle, MCMal, nmr50, OBOne, remy, Roberto123, rocklady_89, SandraBerens, simonf, southpaw, SportyJohn, staetz, williamson, wolf82

HOMEFORUMKONTAKT

SILVIA NIGHT - CONGRATULATIONS (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:01Eurovision Song Contest - Athen 2006CMC
0171402CMA
Compilation
CD
28.04.2006
3:03The Greatest Eurovision Hits - Best Of The NordicsCMC
1027992
Compilation
CD
13.10.2010
MUSIC DIRECTORY
Silvia NightSilvia Night: Discographie / Fan werden
SONGS VON SILVIA NIGHT
Congratulations
Thank You Baby
Til hamingju Ísland
ALBEN VON SILVIA NIGHT
Goldmine
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.62 (Reviews: 61)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Yeah, Silvia Nótt and her "Til hamingju Ísland" are very weird and will present an English version called "Congratulations" in the ESC semi final 2006.
***
mmh wird sicher einer der aussergewöhnlichsten Auftritte seinl wenn man dem Video glauben will. Für das einen Pluspunkt, denn mit Gesang und Komposition heisst es eher Gute Nacht Silvia
***
das ging eher daneben..
****
hat irgendwas cooles!
*****
wie schon letztes Jahr guter und origineller Beitrag aus Island, schade, wenn auch dieses Jahr der Halbfinal Endstation sein sollte.. leider zu befürchten, dass der nordeuropäische Beitrag dem normeuropäischen Publikum zu originell ist und es hoffnungslos überfordert, ähnlich wie der finnische, aber wer weiss, die Sängerin zeigt sich jedenfalls siegessicher: "So congratulations I have arrived, I'm Silvia Night and I'm shining so bright, Eurovision nation your dreams will come true, You've been waiting forever for me to save you, Wham bam boom". Das positive Pendant zum primitiven litauischen Beitrag.
Zuletzt editiert: 13.05.2006 13:10
*
Die Isländische Britney Spears :D

Den Song selber finde ich cool aber sie übertreibt es ziemlich

EDIT: So Show ist vorbei und nun möchte ich noch was anfügen:
Es mag ja stimmen, dass in Litauens und Islands Beitrag der gleiche Hinregedanke ist (The Winner).
Im Vorfeld wurde Silvia Night als sympatischer empfunden als LT United aber die Show gestern hat mir die Augen geöffnet.

Während die Litauer eine witzige und ironische Show boten,
hat mich Silvia Night einfach nur genervt.
Mit ihrer Quitschestimme wie ein erwachsener Teletubbie auf Drogen und ihr ständiges Getue waren Müll und deshalb war mir von da an klar, dass wird nix.
Zuletzt editiert: 19.05.2006 07:31
****
Funny lyrics....she'll surely score good in Athens
****
Haut mich nicht gerade um, schade das Island nicht so viele Nachbarn hat...
**
Barbie Girl is back. ^^Das kann nicht euer Ernst sein^^
*****
Haha, ein Mörderohrwurm mit Witz und viel Ironie. Sehr gut in allen Belangen - Britney Spears meets hoher Norden. Wird entweder ein Knaller oder geht total unter... bin gespannt!!!!
****
joa
*****
Ist doch cool.
***
Britney Spears ist in Athen auch dabei, zumindest eine noch billigere Kopie. Es ist zu befürchten, dass wir den Song auch im Final vom Sonntag nochmals hören müssen...
**
Was ist denn das für ein Tussi? Nee, nicht mein Fall.
****
oh my god :D
hahaha, it's fun!
18.05.2006 23:01
Schwizerin
portuguesecharts.com
******
Mittlerweile gefällt mir der Song meiner Namensvetterin...

Si got underdä Zuckärschtange go telefonierä, gäll Elisa :D
Zuletzt editiert: 25.05.2006 23:31
*
Schließe mich an. Katastrophe. Als Happening würde meine Bewertung ganz anders lauten, aber als Beitrag zum ESC völlig fehlbesetzt.
**
also wirklich...
*****
Ich finde den Song geil :-)
*
peinlich, peinlich!! so was haben die eurovision contest zuschauer net verdient!
Zuletzt editiert: 19.05.2006 10:08
*
nei du, es isch e schand, dass i do überhaupt no en schdern gibe... -6schdern hetti gern geh... jojo, das isch scho dä grööschd huere schissdreck wo n' i jeh ghöört hann... schlimmer als tokio hotel und banaroo und schnappi zeme... die wird dä uuftritt ihres ganze lebe lang bereue... so e schlampe, echt... tzzzzzzzzzzzzz... sorry, aber s' isch jo wohr, lueged eu doch mol dä uuftritt aa...
***
Was war denn das? Hier völlig fehl am Platz.
******
Witzig, ironisch, ein Ohrwurm ;-). Wohl aber zu schrill für die breite Masse.
Ich lasse hier mal die Beschimpfungen ihrerseits außen vor.
Zumindest 100 mal besser als dieser hölzerne primitive Auftritt der Litauer.
Naja, über Geschmack lässt sich halt bekanntlich nicht streiten :)
******
WELTKLASSE!!! Trash, trash, kitsch, TRAAAASH! Die Show war fabelhaft, oberkitschig, voll im Barbie Style. Schrecklich gesungen, einfach super ironisch..das wollte ich heute Abend im Finale hören!!!
******
Dito Mister-X!

Das hatte Musical Charakter - herrlich!

Hätte ich schaurig gerne nochmal im Finale gehört und das Gepfeife im Halbfinal war daneben. Ein völlig verkanntes Highlight am ESC 2006.
**
Völlig zu Recht auf Platz 13 liegend ausgeschieden in der Quali.
******
Der Einzige Song der gut und witzig war
Songcontest sucks
****
eigentlich cooler song! macht gute laune, darum eine 4
***
Aufgerundet. In allen Belangen nicht mal durchschnittlich.
******
trash der extraklasse...
völlig hysterisch durchgeknallte sängerin.
das lied is auch vollkommen durch die hecke : )
*****
hammerartig!! gegen silvia sind lordi doch lediglich wiener sängerknaben. 100% im final gehört!!
***
In tonaler Anlehnung an "Oops..! I Did It Again!" präsentiert sich der isländische ESC-Beitrag 2006 als freche Persiflage auf Britney Spears. Stimmlich provoziert Silvia Night tatsächlich eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem Original. Dass am Donnerstag Abend aus einer Finalqualifikation nichts wurde, liegt - was sich aus der finnischen Kür ergibt - freilich weniger daran, dass das Publikum nicht zu Selbstironie aufgelegt gewesen wäre. Insbesondere in der letzten Minute ist mir "Congratulations" aber schätzungsweise zwei Portionen zu hysterisch. Drum wird's nicht mehr als eine grundsolide 3.
***
Ein schriller Auftritt eines aufgestylten isländischen Kunstprodukts namens Silvia Night. Die visuelle Darbietung blieb deutlich prägnanter hängen, als die auswechselbare musikalische Leistung, welche aus der Feder der Performerin in Zusammenarbeit mit Fiorvaldur Bjarni Fiorvaldsson stammt (ein Name, der in seiner prägnanten Knackigkeit Nachhaltigkeitspotenzial beinhaltet). In der Gesamtoptik letztendlich ein in wesentlichem Masse zu dick aufgetragener Klamaukbeitrag, welcher zurecht am ESC-Finalabend nicht mehr auf der Startliste figurierte.
***
Au! Die Stimme klingt wie von einer 10-jährigen, unterdurchschnittlicher Song!
******
Also wer solch einen Auftritt hinlegt, kann das ja wohl unmöglich ernst meinen. Bunt, quitschig, schrill, aber genial.
Leider kam die Ironie wohl bei dem Großteil des Publikums überhaupt nicht an, was man an den "Buh-Rufen" nur allzu deutlich merkt.

Ich hätte mir den Track im Final gewünscht!
Zuletzt editiert: 08.01.2012 23:19
***
...weniger...
*****
Was für ein überdrehtes Huhn. Einfach Showbuisness!
****
Schade das sie es auf englisch gesungen hat, und schade das sie sich so unbeliebt gemacht hat in Athen.
Der Auftritt war schon ziemlich schrill ( vielleicht "A little bit to much").
Den Song fand ich geil.
*
schlimm
******
Schrill & super! Ich will mehr von Silvia Nótt sehen!
**
klingt versaut
*****
gut
******
Lol, da muss man einfach 6* geben...
Genialer provozierender Auftritt am ESC 2006...das Publikum hats nicht verstanden ;D

Song erinnert zudem an Britney Spears...
Zuletzt editiert: 01.10.2009 19:31
*
Ok, wenn der Song an Britney Spears erinnert, kann ich hier nur eine Note geben.
*
schlimm...
****
Trash und gut.
****
Herrlicher ironischer Trashbeitrag aus Island, den Witz hat Europa leider nicht verstanden und sie gemeinerweise ausgebuht. Sie hatte sich im Vorfeld anscheinend unbeliebt gemacht, weil sie zu sehr schon in ihrer Rolle aufging ;)
Der Auftritt war großartig, das hätte auf jeden Fall ins Finale gehört! 4+
****
böses mädchen
*****
Boah, der Refrain ist ja mal sehr geil! Über die eher wackelige Stimme und die mauen Strophen seh' ich mal gütig erweise hinweg und runde zur 5 auf.
**
Als wäre Britney nicht schlimm genug. Einen lächerlichen Abklatsch hatte gerade noch gefehlt.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.53 seconds