LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Welche Sportart macht euch so richt...
Suche Musikvideo
stöhnen in houselied
LP Jahrescharts ?
Song aus den 90ern
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 17 Member online
Members: actrostom0, Barnes, Chuck_P, fleet61, gartenhaus, jschenk, Kamala, nightwish2, Pottkind, pwill, sbmqi90, Skay, SportyJohn, staetz, tabloidjunkie007, Widmann1, ziegenfutter

HOMEFORUMKONTAKT

SILICON DREAM - LUDWIG FUN (SONG)


7" Single
Blow Up INT 110.780 (de)


TRACKS
01.1989
7" Single Blow Up INT 110.780 [de]
1. Ludwig Fun (Radioversion-Classic Acid)
3:45
2. Ludwig Fun (Videoversion)
4:07
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Radioversion-Classic Acid3:45Ludwig FunBlow Up
INT 110.780
Single
7" Single
01.1989
Videoversion4:07Ludwig FunBlow Up
INT 110.780
Single
7" Single
01.1989
Classic Acid3:45Cream Of Pop '89Polyphon
840 412-1
Compilation
LP
1989
3:45Actual Pop Music III/89Sono Cord
36 363-0
Compilation
LP
1989
MUSIC DIRECTORY
Silicon DreamSilicon Dream: Discographie / Fan werden
SONGS VON SILICON DREAM
Albert Einstein - Everything Is Relative
Andromeda
Bitch
Corleone Speaking (The Chicago-Age)
Don't Break My Heart (The Age Of Love)
Holiday In St. Tropez - Eating Pizza In Ibiza (The Cola-Age)
I'm Your Doctor (Ganz in weiß)
Jimmy Dean Loved Marilyn (Film ab)
Ludwig Fun
Marcello The Mastroianni
Marcello The Mastroianni '95
Primaballerina (The Romantic-Age)
Puta (Hijo de)
Samples
Silicon Dancer Mega Mix (The First Cut Is The Deepest)
Space Intro (The Age Of The First Cosmic Steps)
Syntaxerklärung
The Silly-Cone Mix
Time Machine (You Are The Master Of Time-Age)
Wanna Make Love
Watusi
Wunderbar (Silicon Dream feat. Mia Dori)
ALBEN VON SILICON DREAM
Greatest Hits 87 - 95
Time Machine
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.82 (Reviews: 22)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Ludwig Fun war die letzte Single von Silicon Dream in den Charts, aufgemacht wie die vorangegangenen Superhits "Jimmy Dean..." oder "Marcello the.."! Kam in den Deutschen Charts meines Wissens so auf die 70, also der Abstieg.
****
auf sonen trash muss man erstmal kommen (der anfang is ja sowas von rofl), trotzdem cool !
Zuletzt editiert: 28.12.2005 17:47
*****
Ich fand es lustig, obwohl es oberdoof ist. Erreichte in D Platz 60.
******
Silicon Dream - Ludwig Fun<br>Label : Blow Up - INT 125.754<br>Format : Vinyl, 12"<br>Country: Germany<br>Released: 1989<br>Genre: Electronic<br>Style: House, Euro House<br>118 Beathovens per minute ;)<br><br>Tracklisting:<br>A Ludwig Fun (Classic Acid Mix) (8:08)<br>B1 Ludwig Fun (Beathovens Alptraum Mix) (8:05)<br>B2 Beathovens Voice Samples (3:53)
*****
Keine 6 für mich, da gabs geilere SD-Tracks. Aber auf jeden Fall ein erhabener Dancer, bringt Fun ist Fun. 5-
**
quatsch
*****
Lustige Klassik-Verarsche, klar ist immer der gleiche Stil und nur das Thema ist immer etwas anderes, aber es macht dann doch auch immer wieder Spass. Trashige Verabschiedung aus den Achtzigern.
*****
ist doch stark, beethoven im acid-house-verschnitt
****
noch ganz witzig umgesetzt
*****
Dieser Style hat es mir angetan. Geniale Ansage übrigens im Break: "Hier speakt Herbie von Karajan! Ich übernehm jetzt den Remix - der erste von 1815 war ja nix... GET YOUR KICKS!"
*
Schrott<br>
****
Interessant, welche Themen die immer aufgegriffen haben..durchaus okay.<br>Die Hookline wurde später für Carneval de Paris wieder verwendet.
Zuletzt editiert: 22.02.2010 12:50
***
Durchschnittliche Parodie; ich kenne Stücke, über die man herzlicher lachen kann. War aber 1989 tatsächlich ein annehmbarer Erfolg in den Hitlisten.
***
... kann mit sowas eher nix anfangen ... daher eine gnädige 3 ...
***
Die beiden Tänzer bedienten die Gay-Fraktion und der Mastermind brabbelte irgendwelche abstrusen Dinge ins Mikro. Glatte 3.
**
Trashiges Disco-Teil aus Ende der 80er – damit werde ich nicht warm, 2*…
**
Vierte Single nach dem altbekannten Schema, und eine letzte Notierung in den unteren Regionen der deutschen Single-Charts. Absolut überflüssig. <br><br>Mastermind Klaus Munzert erhielt das Projekt (mit Unterbrechungen) bis 1995 am Leben und veröffentlichte weitere Singles, die allerdings alle floppten.
****
na ja, gibt schlimmeres
****
Geht noch so in Ordnung. Dies hier ist nicht schlechter als seine ersten drei Chartsingles und hat sich daher unter Wert verkauft.
**
Also der ist dümmlich.
***
irgendwie schon recht trashig, aber auch ein bisschen cool. aber schon schwächer als andere songs von ihm. besonders weil es recht nah an anderen hits ist, aber halt als komposition schwächer.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.59 seconds