LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Musikmarkt Noten-Bestseller
Suche Tech-House/Deep-House Song mit...
Automatenmarkt LP Top 50
Aktuelle 50
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
409 Besucher und 39 Member online
Members: !Xabbu, BassGuitarSlide, Besnik, betmusic, ChantalV, DenisMichiels, djdeeside, eclairtje, eddyvekemans, ems-kopp, gaelle77, Glitzerfee, Innocent_Eyes, jooootje, Kamala, klamar, Klausowitsch, liline1980, Luytenpatrick, Mabounette, MaddyM, Nagelssander, paella19, Ponchovil, Rewer, rhayader, Roefe, SevenRecords, SNagelz, Snoopy, southpaw, staetz, stonedonkey, tgebele, Verschoorenelisabeth, Voyager2, Willemsenssarah, Windfee, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

SAM BROWN - STOP! (ALBUM)


CD
A&M 395 195-2 (de)


TRACKS
17.06.1988
LP A&M AMA-5195 [uk]
1988
LP A&M 220299 / EAN 8600278220296
1. Walking Back To Me
3:40
2. Your Love Is All
4:09
3. Stop!
4:53
4. It Makes Me Wonder
4:33
5. This Feeling
3:21
6. Tea
0:41
7. Piece Of My Luck
3:00
8. Ball And Chain
4:34
9. Wrap Me Up
3:10
10. I'll Be In Love
5:16
11. Merry Go Round
3:07
12. Sometimes
3:05
   
17.06.1988
CD A&M 395 195-2 [de] / EAN 0082839519526
1. Walking Back To Me
3:46
2. Your Love Is All
4:11
3. Stop!
4:58
4. It Makes Me Wonder
4:38
5. This Feeling
3:19
6. Tea
0:47
7. Piece Of My Luck
2:59
8. Ball And Chain
4:38
9. Wrap Me Up
3:15
10. I'll Be In Love
5:17
11. Merry Go Round
3:10
12. Sometimes
3:10
13. Can I Get A Witness?
3:03
14. High As A Kite
3:28
15. Nutbush City Limits
4:27
   

MUSIC DIRECTORY
Sam BrownSam Brown: Discographie / Fan werden
SONGS VON SAM BROWN
An Eye For An Eye
April Moon
Art Of Persuasion
As One
As The Crow Flies
Ball And Chain
Bert And Flo
Blood Run Cold
Blue Soldier
Bones
Box
Breathe In Life
Bring On The Day
Brown Wood, Brown Water
Call Me
Can I Get A Witness?
Come Into My World
Contradictions
Dolly Mixture
Ebb And Flow
Embrace The Darkness
Eye For An Eye
Fear Of Life
Feel Like Making Love
Fly Up To The Moon (Black feat. Sam Brown)
Heartbeats
Henry
Here You Are Again
High As A Kite
Hold Me
Hypnotised
I Forgive You
I'll Be In Love
In Light Of All That's Gone Before
In The Rain
Into The Night
Intuition
Is It Mustard Or Mango?
It Makes Me Wonder
Just Good Friends (Fish feat. Sam Brown)
Kids
Kissing Gate
Learn To Listen
Leave It Be
Let Go Move On
Letting Go
Liberty In Reality
Living In Your Own World
Long Way Down
Merry Go Round
Mindworks
No Man Is An Island
Now And Forever
Nutbush City Limits
Once In Your Life
One Candle
One From The Meadow (Jon Lord & Sam Brown)
Out Of Focus
Piece Of My Luck
Pitiful World
Poor Frank
Pride And Joy
Rainbow
Satellite
See This Evil
S'envoler
Sleep Like A Baby
Smile
So Far So Good
Soldiers
Sometimes
Standing In My Light (Sam Brown & Tom Van Landuyt)
Stop!
T.O.E.S.
'Tain't Nobody's Bizness If I Do (Jools Holland & His Rhythm & Blues Orchestra with Sam Brown)
Tea
Tender Hearts
The Key
The Morning Song
The Sun Has Got It's Hat On
The Tune With No Name
The Way I Love You
They're The Ones
Think About Your Troubles
This Feeling
Timebomb
Trick Of The Imagination
Troubled Soul
Understand The Animal
Valentine Moon (Jools Holland & His Rhythm & Blues Orchestra with Sam Brown)
Wait A While (Deep Purple with The London Symphony Orchestra feat. Sam Brown)
Walking After Midnight
Walking Back To Me
What's The Use?
Where You Are
Whisper
Window People
With A Little Love
Wrap Me Up
You Are The World
Your Love Is All
Your Time Is Your Own
You're My World
ALBEN VON SAM BROWN
43 Minutes...
April Moon
Box
Master Series
Of The Moment
ReBoot
Stop!
The A&M Years 1988-1990
The Very Best Of
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 10)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Fantastisches Debüt (1988). Sam hat eine ganz hervorragende sehr unique Stimme ... die die meisten der tollen Kompositionen so richtig zum Leben erweckt. Kein richtig schwacher Track ist auf dem Album in Sicht ... was für ein toller künstlerischer Beginn, dem dann kommerziell leider kaum etwas herausragendes folgte. Das Talent hätte sie auf jeden Fall gehabt.

Anspieltips: "Stop!", "This Feeling", "Your Love Is All" und alleine wegen der Stimme: "Tea".
*****
Klasse Album, interessante starke Stimme. Alle Songs selbst geschrieben, hätte der Start für eine große Karriere sein können.
Am 7.10. wird sie 40, herzlichen Glückwunsch ;-))
******
Leider ging es mit der Karriere von Sam Brown nicht weiter. Das musikalische Talent dazu hat sie auf jeden Fall.
Die Songs sind sehr authentisch, was wohl auch daran liegt, dass sie von ihr Stammen. Ihre Stimme hat einen hohen Wiedererkennungswert und viel Soul. Die Songs sind anspruchsvoll und zum Teil sogar sperrig. Doch genau das gefällt mir an dem Album.
Wenn man am Album etwas aussetzen könnte, dann wäre es, dass es bei der B-Seite merklich nachlässt.
Leider ging es mit der Karriere von Sam Brown nicht weiter. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ihr Debut-Album für den Mainstream zu anspruchsvoll ist.

6 Sterne für ein Meisterwerk!
Zuletzt editiert: 07.01.2008 20:02
*****
Überraschend anspruchsvolles Debüt von der tollen Sam Brown. Schwer zugänglich, aber wenn man sich genug Zeit für diese Platte nimmt, wird man sie lieben!
Zuletzt editiert: 27.05.2007 00:53
*****
Ein solides Debut-Album.
****
Für mich alles in allem ein enttäuschender Ersting, da "Stop!" alleine auf dem Album als Hammersong gelten kann. Der Rest ist unzugänglicher, rockiger, man erwartet nach "Stop!" sicher weniger solchen Sound.
Nach mehrmaligem Hören eröffnet sich die CD, aber doch nur schleppend. Gut gemeinte 4 Sterne, "April Moon" gefiel mir besser.
Die Stimme von Sam Brown ist einfach der Hammer, wegen dieser Stimme besitze ich ausser "43 Minutes" alle CD's bis hin zu ReBoot.
****
Die kühle Blonde damals..ganze 20 Jahre hab ich diese CD nicht angerührt (ich legte wenn, die "7 von Stop auf) und bin nachwievor nicht sonderlich begeistert.
Das Album beginnt zäh aber steigert sich wirklich (mit 2,3 Ausnahmen) nur gering.
Gegen Ende die Idee mit den Coverversionen ist gelungen, trotzdem manifestiert sich, warum sie eine Onehitwonder blieb.
Zuletzt editiert: 01.11.2012 21:41
*****
...sehr gut...
******
hammer album! heute noch genauso gut wie damals!!!
****
gut
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds