LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Altes Profil reaktivieren?
Suche den Namen von dem Lied
Chartbuch
bitte mehr Patriotismus
Between 10th And 11th Album von THE ...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 4 Member online
Members: BobPatience, clublover, greisfoile, Maddin12

HOMEFORUMKONTAKT

ROSA LINN - SNAP (SONG)


Digital
Nvak Collective 196626604194


TRACKS
19.03.2022
Digital Nvak Collective 196626604194 / EAN 0196626604194
1. Snap
2:59
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:59SnapNvak Collective
196626604194
Single
Digital
19.03.2022
2:59Eurovision Song Contest - Turin 2022Polystar
060244559811
Compilation
CD
22.04.2022
MUSIC DIRECTORY
Rosa LinnRosa Linn: Discographie / Fan werden
SONGS VON ROSA LINN
King (Rosa Linn, Kiiara)
Snap
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.84 (Reviews: 38)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
**
Langweilige Werbungs-Musik
***
Schlecht ist es nicht, da habe ich schon deutlich Schlimmeres gehört, nur wohin will der Song uns führen?<br>Meine Antwort, ich weiss es nicht, sowas habe ich schon zig mal gehört und zwar in einem Film oder einer Serie als Hintergrund in einem Dialog, dort passt er auch wirklich sehr gut hin.<br>Aber bei einem Eurovision Song Contest muss was Besseres kommen, es ist weder spektakulär noch magisch, es ist eher in der Kategorie einmal gehört und direkt vergessen.
****
Armenien tritt mit einem netten Liedchen am ESC an. Snap, gesungen von Rosa Kostandjan, klingt wirklich nett aber nicht so, dass es in mir viel Begeisterung weckt.
****
ESC 2022 - Armenia<br><br>Ihre Single "King" war sooo gut, schade hinkt "Snap" etwas stark hinterher. <br>Nicht was ich von Armenien erwarte, gefällt mir aber gut, vor allem durch die symphatische Rosa Linn.<br>
***
leichter gitarren popfolk aus armenien.<br>mal ein anderer stil.<br><br>könnte es schwer haben ins finale einzuziehen.<br><br>knappe 4*<br><br><br>edit:<br>jetzt hab ichs.<br>the lumineers - ho hey.<br>deswegen leider runter auf 3*
Zuletzt editiert: 14.05.2022 22:39
***
Dieser Titel wird Armenien am ESC 2022 in Turin vertreten.<br><br>Rosa Kostandjan fing mit sechs Jahren an, Klavier zu spielen. Sie ist Mitglied von NVAK, einem amerikanischen Plattenlabel, das von der armenisch-amerikanischen Sängerin Tamar Kapreljan gegründet worden war. Mir gefallen diese Pausen im Lied gar nicht, beliebiger Song ohne grosse Wiedererkennung
****
****
Naja, etwas langweilig. *4-
***
Nach vielen respektablen Ergebnissen in der Vergangenheit wartet Armenien nun mittlerweile schon seit fünf Jahren auf eine Finalteilnahme - auch, weil man im Vorjahr freiwillig auf eine Teilnahme verzichtet hatte. Für das Comeback hätte ich mir aber etwas Interessanteres gewünscht als diesen relativ luftigen Gitarren-Folkpop, der lieb und nett daherkommt, aber meines Erachtens wirklich nicht aus der Masse heraussticht. Der letzte Startplatz im ersten Semi könnte dabei helfen, dieses Liedchen noch im Finale unterzubringen.<br><br>Prognose: Ich bin sehr überrascht über den doch ziemlich ordentlichen 19. Platz bei den Wettanbietern aktuell, für mich trotz des guten Startplatzes definitiv ein Wackelkandidat im Halbfinale, im Finale wäre dann eine Platzierung unter den Top 20 für mich eine Überraschung. Würde ich nicht einmal über die erste Hürde springen lassen.
****
Ich würde diesen harmlosen Popsong im Finale auch nicht vermessen und schätze<br>die Qualifikationschancen auch eher gering ein. Das muss doch völlig untergehen,<br>sofern man sich nicht eine ans Video angelehnte Bühnenshow überlegt.<br><br>edit: Hat mich beim ESC dann doch überzeugt als supersolider Popsong. 4+
Zuletzt editiert: 14.05.2022 21:51
***
Siehe Beitrag aus Kroatien. Eigentlich zu harmlos, um das ESC-Halbfinale zu überstehen. Da der Startplatz aber besser ist und das Staging wahrscheinlich besser seien wird, rutscht das ins Finale. Solide, aber mehr nicht.
****
Okay
******
famos..
*****
Steigert sich schön langsam bis zum letzten Chorus, der wirklich stark ist und mir deshalb knappe 5* entlocken kann.
*****
Angenehm folky. Entwickelt sich gut bis zum Schluss. Nice tune! Reicht für eine 5
*****
Ich denke Sie wird es in den Final schaffen. Wenn Sie es schafft ein Mittelfeld Platz. Hat nicht ganz das Mittelfeld erreicht, Platz 20.
Zuletzt editiert: 15.05.2022 15:37
******
Gefällt mir auf Anhieb, darin könnte ich mich noch verlieben. <br><br>14.05.22: Gefällt mir jetzt noch besser und schön, sie ist heute Abend dabei, sie sieht nett aus. 4 => 5<br><br>14.05.22: Ihr Auftritt begeistert mich, 5 => 6.<br>
Zuletzt editiert: 14.05.2022 22:17
**
1x hören reicht.
Zuletzt editiert: 14.05.2022 21:50
*****
Song kommt wohl live mit der herzigen Performance wohl besser rüber als auf dem Album. Gute 5!
****
Nett, mehr aber auch nicht
****
Nett trifft es ganz gut. Die Idee von der Performance beim Halbfinale war auch nicht schlecht - es wurde mit dem Finaleinzug belohnt.
***
Nettes Popnümmerchen. 3+
****
freundlicher radio-pop, ganz nett gemacht. knappe 4 punkte.
***
Eigentlich im Ansatz gar nicht mal so schlecht, und doch nervt mich dieser Sound irgendwie innerlich, dass es nicht für eine 4 reicht.
***
Radio Pop - zu schwach für den ESC
***
Nicht sonderlich gut, aber relativ sympathisch.
*****
Folk-Pop der angenehmen und eingängigen, ja, sogar mitsingbaren Sorte.<br>5-
****
Lasse ich gerne gelten.
****
Finde ich recht nett anzuhören.
*
eklige i got no psychic issues, i am what i am gesture
*****
Solide und bisher das beste an diesem Abend
****
nice
***
Sorry, aber der Refrain kommt mir total geklaut vor, aber ich komm nicht drauf...ansonsten kann man's hören, verblasst aber total gg viele der anderen ESC Songs, landete wie ich finde gerechtfertigt dann auch nur auf #20!
****
Sehr schöner Gitarrenpop der unter Wert geschlagen wurde, endlich mal kein Geschrei, geplätscher oder Turbofolk gehampel - schöne Melodie, guter Gesang, vielleicht ein bisschen zu viel Bühnenshow beim Contest, erinnerte mich ein wenig an Natalie Imbruglia ohne das ich Ähnlichkeiten zu einem Song von dieser entdeckte, aber die Vibes waren positiv<br><br>PS: Die Person die wegen geklaut runter geht sollte mal Trenulețul mit White Mahala - Cântă mahalaua vergleichen und dann auch runtergehen, wetten es passiert nix? ;) ich hab auch noch 3 weitere Songs in petto wo geborgt wurde, bei fast jedem ESC Song dieses Jahr kann man 2-3 finden also komm mal runter und steck die Doppelmoral ein
*****
Unschuldiges Mädchen rennt in ihrem Zimmer rum und reisst eine Tapete aus WC-Papier runter. Darauf muss man erst einmal kommen. Hat mich etwas überrascht, dass sowas Harmloses den Finaleinzug schafft. Sympathisch wars allemal.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.58 seconds