LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Historische Premiere
Suche electro house lied mit spanisc...
techno lied gesucht (teil 2)
Der Musikmarkt Radio Favourites
Musik Markt Singles Charts 1959 - 1965
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 19 Member online
Members: blankaart, bussibär, ems-kopp, Foolio, gherkin, luc.verbraecken , meikel731, otterobb, Rockon, ShadowViolin, sien43, Snoopy, spatz-98, SportyJohn, Steffen Hung, Uebi, ultrat0p, Volker, wolf82

HOMEFORUMKONTAKT

ROBIN SCHULZ & WES - ALANE (SONG)


Digital
Warner 190295201500



Digital
Warner 190295186746


TRACKS
19.06.2020
Digital Warner 190295201500 (Warner) / EAN 0190295201500
1. Alane
2:55
   
10.07.2020
Digital Warner 190295186746 (Warner) / EAN 0190295186746
1. Alane (Don Diablo Remix)
3:20
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:55AlaneWarner
190295201500
Single
Digital
19.06.2020
2:53MegaHits - Sommer 2020Warner
5054197-0764-2-8
Compilation
CD
26.06.2020
Don Diablo Remix3:20AlaneWarner
190295186746
Single
Digital
10.07.2020
MUSIC DIRECTORY
WesWes: Discographie / Fan werden
Robin SchulzRobin Schulz: Discographie / Fan werden
SONGS VON WES
Africa Free Dance
Alane
Alane (Robin Schulz & Wes)
Awa awa
Bantou Soul
Cosmos Voice
Degue wegue
Doutou
Eyalé
I Love Football (Midiwa bôl)
In youpendi (Wes & Ladysmith Black Mambazo)
Kekana
Keli maye
Ken mouka
Kili awo
Lem lem
Mawaza
Mindoulou
Mizobiya
Mouaaba (Interlude)
Ramende
Sela Sela (Dance Together) (Wes & Zahra)
Sinami
The Land Of The Pygmies
Touba (Interlude)
We Don't Need No War
Welanga
Welenga
Wezale
Why You Destroy My Creation?
Woukase
Yake yake
Zoumni
ALBEN VON WES
Sinami - The Memory
Welenga
 
SONGS VON ROBIN SCHULZ
4 Life (Robin Schulz feat. Graham Candy)
Above The Clouds
Alane (Robin Schulz & Wes)
All This Love (Robin Schulz feat. Harlœ)
Basejump
Find Me (Robin Schulz & HEYHEY)
Fools (Robin Schulz & Aalias feat. Iro)
Ha Leh Lou Ya (Robin Schulz feat. Christy McDonald)
Headlights (Robin Schulz feat. Ilsey)
Heatwave (Robin Schulz feat. Akon)
Higher Ground
House On Fire (Robin Schulz & Me & My Monkey)
I Believe I'm Fine (Robin Schulz & Hugel)
In Your Eyes (Robin Schulz feat. Alida)
Like You Mean It (Robin Schulz feat. Rhys)
Love Me A Little
Love Me Loud (Robin Schulz & M-22 feat. Aleesia)
Moonlit Sky (Robin Schulz & Moby with The Void Pacific Choir)
More Than A Friend (Robin Schulz feat. Nico Santos)
Naked (Robin Schulz feat. Sam Martin)
Never Know Me (Robin Schulz & Dansir)
Oh Child
Oh Child (Robin Schulz & Piso 21)
OK (Robin Schulz feat. James Blunt)
Oxygen (Winona Oak & Robin Schulz)
Prayer In C (5th Anniversary Rework) (Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz)
Prayer In C (Robin Schulz Remix) (Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz)
Pride (Robin Schulz & soFly and Nius)
Rather Be Alone (Robin Schulz, Nick Martin & Sam Martin)
Right Now (Nick Jonas vs. Robin Schulz)
Same
Save Tonight (Robin Schulz & Moguai feat. Solamay)
Shed A Light (Robin Schulz & David Guetta feat. Cheat Codes)
Show Me Love (Robin Schulz & J.U.D.G.E.)
Snowflakes (Pingpong & Robin Schulz)
Sounds Easy (Robin Schulz feat. Ruxley)
Speechless (Robin Schulz feat. Erika Sirola)
Sugar (Robin Schulz feat. Francesco Yates)
Sun Goes Down (Robin Schulz feat. Jasmine Thompson)
Sun Is Shining (Bob Marley feat. Robin Schulz)
Sunset
This Is Your Life
Titanic
Tonight And Every Night
Un sueno
Unforgettable (Robin Schulz & Marc Scibilia)
Warm Minds
Wave Goodbye (Robin Schulz & Henri PFR feat. Jeffrey Jey)
Willst du (Robin Schulz & Alligatoah)
World Turns Grey (Robin Schulz & HEYHEY feat. Princess Chelsea)
Wrong
Yellow (Robin Schulz & Disciples)
ALBEN VON ROBIN SCHULZ
Prayer
Sugar
Tutti [EP]
Uncovered
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.27 (Reviews: 45)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Ich glaube, besser hätte man das Original nicht wiederbeleben können. Meiner Meinung nach hat Robin Schulz den alten Song authentisch und nicht plump wirkend geremixt, der Drop ist hier eigentlich das beste an diesem guten Song mit Ausnahme der Stimme, die macht es ja hauptsächlich aus. Ich verbleibe erstmal bei einer guten 5 weil mir zur 6 noch der letzte Schliff fehlt. Aber schön, dass sich der deutsche DJ-Superstar Gedanken um seine neue "Single" gemacht hat
****
Die neue Version zeigt hauptsächlich, wie gut das Original war und ist, denn gerade viel Neues weiss Robin Schulz der Komposition nicht abzugewinnen, was aber vielleicht auch besser so ist. Abgerundete 4.
***
Verglichen mit dem Original ganz schlechter, kalter Kaffee.
***
Fällt mir nicht so ganz leicht, diesen Song zu bewerten, weil man es multiperspektivisch angehen kann: Auf der einen Seite eine grundsolide Produktion, die das Wesen des Originals beibehält und das Arrangement behutsam und passend ins Jahr 2020 transferiert. Andererseits aber für mich auch einfach ein besseres "Remastered", bei dem ich keinerlei nennenswerte Eigenleistung von Robin Schulz erkenne und das Lied eher etwas uninteressanter und gleichförmiger erscheinen lässt, als seinen kreativen, exotischen Spirit zu replizieren.<br><br>Da überwiegt bei mir letztlich einfach die Kritik und die Langeweile, deshalb eine gute 3. Werde aber sicher nicht angewidert weiterschalten, wenn ich es in den nächsten Wochen im Radio hören sollte (was ja nicht unwahrscheinlich ist).
****
Son déri sang<br>Mini sondé<br>Bika mi sanga<br>Ga minitou<br>Mi pa mi tcho andou mi pao yé<br>Son déri sang<br>Minimi so bébi sondé..é<br>Bika misanga ganimitou<br><br>Original Weltklasse, Cover 2. Liga.
****
verliert im vergleich zum original etwas an charme, obwohl ich robin schulz sonst mag
***
Verwurstelt und zugenäht - musste das sein?
****
Sicher kein schlechtes(r) Cover (Remix) von Robin Schulz. Gut finde ich, dass er Wes singen lässt. Mal sehen, ob er chart-technisch an seine Erfolge anknüpfen kann.
****
mochte ich damals sehr. auch das remake ist nicht schlecht gemacht.
*****
Sehr schönes Cover, das Original gefällt mir allerdings noch etwas besser.
***
Ich glaube, besser man hätte das Original gar nicht wiederbeleben sollen.
***
Man hätte das Original einfach so lassen sollen wie es war. Dieser Remix klingt mir einfach zu billig. Mal schnell so einen zweitklassigen Standardbeat drunterlegen und das ist dann der Robin Schulz Hit.
****
gut,aber original ist besser
****
In den 90ern hatte WES ziemlich großen Erfolg mit seinem One-Hit-Wonder... und im Jahr 2020 ist er nicht mehr "alane" *haha* sondern hat seinen DJ-Kollegen Robin Schulz mitgebracht, nettes Remake im zeitgemäßen Clubsound. 😎
****
Puh, das finde ich schwer zum bewerten, da mir die Eigenständigkeit und die eigentliche Leistung dahinter von Robin Schulz hier schleierhaft ist. <br>Aber das Original finde ich richtig stark, deswegen eine solide 4 für einen sehr unoriginellen Remix, den es nicht gebraucht hätte.
*****
Seinerzeit ein Megahit, jetzt zeitgemäß aufbereitet, so kennt es jetzt auch Vivien. so muss es sein.
*
Klingt sehr glattgebügelt und flach im Vergleich mit dem Original. Das Original hatte etwas Mystisches an sich, was in dieser Version völlig verloren geht.
***
...ich bleib beim Original...
**
Ich auch, Rewer...total unnötig. 2* für das Original.
*
hier bin ich knallhart.<br>don't destory super hits.
*
Dem Original geschenkte 4 Sterne. Den Neuaufguss brauch ich nicht mehr. <br>
**
Das. War. Unnötig.
*
Ich brauchte schon das Original nicht. Und einen solchen seelenlosen Aufguss schon mal gar nicht.
****
Das Originale ist natürlich zig mal besser, aber ich finde das von den vielen aufgewärmten Sachen die es gerade wieder gibt ("ily","thank you (not so bad)" etc) noch einer der besser gemachten! Reicht noch für eine 4 von mir!
*****
Echt starke Neuauflage!<br>TOP
*****
Diese Neuauflage mag für einige keine besondere Änderung darstellen, darum geht es aber auch nicht. Ich sehe es als eine Hommage an den beliebten Hit aus den 90ern und Wertschätzung des Originalinterpreten (der, wenn ich mich nicht täusche, auch im Video zu sehen ist). Als netten Nebeneffekt hat es offenbar auch einigen geholfen, wieder zum Original zu finden, der ja wie kaum ein andrer Song dieser Epoche mit minimalsten Hinweisen erfragt wurde.
***
Das wäre doch nicht nötig gewesen.
***
Passabel, aber eigentlich nicht nötig. Ein weiterer Fall, wo das Original viel besser ist als der späte Nachklapp.
Zuletzt editiert: 05.07.2020 21:48
*****
Sehr gelungene Neuauflage!<br>Wird diesen Sommer ganz sicher Powerplay gespielt werden
**
Muss leider jedes Mal den Sender wechseln wenn dieser Song gespielt wird. Mag eigentlich die Musik von Robin Schulz sehr, aber dieses Cover ist eine Schande für's Original.
*****
Gefällt mir gut!
****
Weit vom Original entfernt, aber noch knapp im grünen Bereich.
***
Unnötige Nummer. 3-
****
Finde die neue Version recht gelungen.
*****
Tolle Coverversion passt genau in die heute Zeit.
****
...hmm....bin hin und hergerissen....<br>Gut...böse...gut...böse....gut....<br><br>Hol mal die Zange.....😂
Zuletzt editiert: 30.07.2020 22:56
*
Das Original war schon ein lächerlicher Sch..ß, und das Cover macht es keinen Deut besser.
**
Stimme dir zu sensei
*
Das Grauen ist zurückgekehrt
**
Unnötiges Remake bzw Unnötiger Remix <br>Da höre ich mir gern direkt das Original an
**
total überflüssig
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.34 seconds