LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
Wo findet man die meisten Infos zu M...
Lied mit tanzenden Skeletten im Video
PAT SIMON - KOMPLIMENTE
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
274 Besucher und 23 Member online
Members: Alphabet, bluezombie, daanengbers, drogida007, entorresokath, libertas, mildred, Musicfreaky_93, nmr50, Oscar, Pottkind, remy, Rewer, Richard (NL), Rothus, ShadowViolin, smurfin, Steffen Hung, Sweetvoice, twegen, ultrat0p, variety, Windfee

HOMEFORUMKONTAKT

REA GARVEY - KISS ME (SONG)


Digital
Island 00602567979012


TRACKS
24.08.2018
Digital Island 00602567979012 (UMG) / EAN 0602567979012
1. Kiss Me (Single Mix)
3:43
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:45NeonIsland
0602567320067
Album
CD
23.03.2018
Single Mix3:43Kiss MeIsland
00602567979012
Single
Digital
24.08.2018
3:42Bravo Hits 103Warner
5054197-0251-6-7
Compilation
CD
28.09.2018
3:42Ö3 Greatest Hits 83Sony
19075903092
Compilation
CD
30.11.2018
MUSIC DIRECTORY
Rea GarveyRea Garvey: Discographie / Fan werden
SONGS VON REA GARVEY
All Good Things (Come To An End) (Nelly Furtado feat. Rea Garvey)
All That Matters
Anna & Ludo - Hold Me Now
Armour
Be.Angeled (Jam & Spoon feat. Rea)
Be.Angeled 2014 (Jam & Spoon feat. Rea)
Beautiful Life
Before You Go
Big In Japan
Bow Before You
Candlelight
Can't Say No
Can't Say No (Andreas Gabalier feat. Rea Garvey)
Can't Stand The Silence
Catch Me When I Fall
Colour Me In
Couldn't It Be Love (Sing Um Dein Leben feat. Rea Garvey)
Darkness
Different World
Each Tear (Mary J Blige feat. Rea Garvey)
Echo Me
End Of The Show
Fire
Fisher Song
Follow Your Heart
Forgiveness
Give A Little (Tim Bendzko feat. Rea Garvey)
God Ugly World
Hallelujah
Heart Of An Enemy
Heroes / Helden (Nena / Rea Garvey / The BossHoss / Xavier Naidoo)
Hold My Heart (Rea Garvey feat. Ryan Sheridan)
Hole In My Heart
Hometown
How I Used To Be
I Am
I'm All About You
Is It Love? (Rea Garvey feat. Kool Savas)
It's A Good Life
Kiss Me
Lass uns gehen
Let Go (Paul van Dyk feat. Rea Garvey)
Let's Be Lovers Tonight
Liam (In Extremo feat. Rea Garvey)
Life Up Ahead
Lions In Cages
Love Hurts
Love Someone
March On
Mockingbird
My Child (Rea Garvey feat. Xavier Naidoo)
Never Giving Up
Oh My Love
Oh My Love (Rea Garvey feat. Amy Macdonald)
Out On The Western Plain
Plain Sailing (Rea Garvey feat. Stefanie Heinzmann & Marlon Roudette)
Put Your Tools Down Boys
Rise Before You Fall
River So Cold
Run For The Border
Run Run Devil (The Bosshoss feat. Rea Garvey)
Running A Wrong Way (atb with Rea Garvey)
Save A Life
Scars
Set Me Free (Empty Rooms) (Jam & Spoon feat. Rea)
SMS (Just Want To Be Loved)
Sorry Days
Strangers in The Night
Susanna
Take Your Best Shot
The Answer
The Night Goes On
The Rain Came Falling From Her Eyes
Trouble
Turn Me Away
Walk With Me
Walking Away (The Bosshoss feat. Rea Garvey)
War
Water
Way Going On
We All Fall Down
Why? (Jam & Spoon feat. Rea Garvey)
Wild Love
ALBEN VON REA GARVEY
Can't Stand The Silence
Neon
Pride
Prisma
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.89 (Reviews: 18)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Ein weiterer sehr gefälliger Track aus "Neon". Allen voran die elektronischen Klänge gefallen mir hier sehr... -5*
*****
Ja, find ich auch sehr eingängig.
****
...ich mag ihn so auch gerne hören...
****
Absolut in Ordnung.
*****
Sehr gut.
******
Etwas vom besten, was ich bisher dieses Jahr gehört habe! Einfach genial!
****
Die elektronischen Klänge sind mir auch sofort positiv aufgefallen, weil sie für Rea Garvey ein recht ungewöhnliches Element darstellen, das seiner Musik mal was Neues gibt. Ich finde nämlich, dass seine Singles meist relativ ähnlich tönen - was im Grunde schade ist, da er ein unheimlich sympathischer Mann ist, der im Grunde alles verkörpert, was für meine Begriffe einen guten Musiker auszeichnet. Ja, ansonsten ein typischer Garvey-Titel.

Ordentliche 4.
***
0815-Popsong.
***
vernünftige radiomusik.
****
Kommt mit halbjähriger Verspätung auf den Singlemarkt und weiß zu überzeugen.
*****
Kraftvoller Harvey-Titel.
****
Kraftvoll schon, aber dieses elektronische Gefiepe nervt leider etwas - da gefielen mir seine üblichen Nummern doch deutlich besser. Starke Komposition, aber das Arrangement... Gute 4.
***
Soundtechnisch in Ordnung, aber: Der Text ist völlig belanglos, die Melodiebögen sind sehr simpel und hat man irgendwo schon einmal gehört.
*****
Gute Melodie und insgesamt gutes Lied!
*
Seid langem mal wieder eine (überfällige) negative 1er Review von mir.

Was ist aus Rea Garvey geworden? Was aus seinem vormals formidablen Sound/Songs mit Reamonn? Das klingt wie 99% des anderen Chartschrotts anno 2018 auch ..... er verkauft sich immer mehr dem Massengeschmack, das enttäuscht mich zutiefst!
Als ich noch bei Media Markt war, waren sie anno 1999 auf der Media Weihnachtsparty. Noch fast unbekannt, "Supergirl" startete gerade durch. DAS war noch der Rea Garvey, das war noch ein echter Musiker.

Heute ist er nur noch ein trauriger Schatten seiner selbst ... so sad!

So Long
Silvaheart


Zuletzt editiert: 04.11.2018 01:38
***
@Silvaheart: Ganz so streng wie Du bin ich dann doch nicht; aber es stimmt schon. Er ist wirklich sehr in die "Radio"-Schiene abgedriftet und macht keine besonders gute Musik mehr.
***
Auch für mich ist das kein Nagelkandidat. In den Charts tummelt sich weit Übleres. Hat immerhin eine ansprechende Melodie. Ist halt ganz zeitgemäss produziert, was dem Song m.E. abträglich ist, zudem liegt mir das Gequietsche im Hintergrund quer in den Ohren. Gute 3*.
***
Und auch ich vergebe 3 Sterne für diesen hörbaren, jedoch trotzdem nicht wirklich besonderen Song, normale Radiomusik eben...
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds