LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Der Musikmarkt Radio Favourites
Lied mit tanzenden Skeletten im Video
ESC-Fanclub
ABBA Teil 1
Hört ihr noch CDs?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
721 Besucher und 25 Member online
Members: actrostom0, BassGuitarSlide, benji2, BingTheKing, bluezombie, Bolt2008, bussibär, chartgeek241, fleet61, gldewi, herline de groote, kaskely, kathleenvo, lighthouse, luc vanderstadt, rudidj, Snormobiel Beusichem, spiky13, svenmarsboom, Trille, Uebi, ultrat0p, voetbalman, Voyager2, womamail

HOMEFORUMKONTAKT

RAZORLIGHT - HOSTAGE OF LOVE (SONG)


Cover

TRACKS

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:44Slipway FiresVertigo / Mercury
06025 1789891
Album
CD
31.10.2008
3:45Bravo Hits 66Polystar
06007 5320647
Compilation
CD
31.07.2009
3:45Bravo Hits 66 [Austrian Edition]Polystar
06007 5320650
Compilation
CD
31.07.2009
3:40Ö3 Greatest Hits Vol. 47Universal
06007 5322382
Compilation
CD
18.09.2009
MUSIC DIRECTORY
RazorlightRazorlight: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Razorlight (2009)
SONGS VON RAZORLIGHT
(Don't Go Back To) Dalston
60 Thompson
Action!
America
Anabelle Says
Back To The Start
Before I Fall To Pieces
Believe In Me
Black Jeans
Blood For Wild Blood
Boys Don't Cry
Bright Lights
Burberry Blue Eyes
Control
Dean, Take Your Time
Doctor, Doctor
Down To The Coast
Englishman In New York
Fairytale Of New York
Fall, Fall, Fall
Fine
For Georgia
Get It And Go
Golden Touch
Hang By, Hang By
Heartbreak Soup
Here It Comes
Hey Ya!
Hold On
Hostage Of Love
I Can't Stop This Feeling I've Got
If You Know What I Know
In The City
In The Morning
Just Can't Explain
Keep The Right Profile
Killing Casonova
Kirby's House
Leave Me Alone
Los Angeles Waltz
Losing Your Mind
Mercury Jim
Monster Boots
Moscow Hotel
North London Trash
Pop Song 2006
Rip It Up
Rock 'n' Roll Lies
Somewhere Else
Spanish Boats
Spirit
Stinger
Stumble & Fall
Tabloid Lover
Teenage Kicks
Teenage Logic
The Dagger In Your Heart
The House
The Other Girl
These Days
To The Sea
Up All Night
Vice
We All Get Up
What's It All About?
When Doves Cry
When He Was Twenty
Which Way Is Out
Who Needs Love?
Wilfred Owen
Wire To Wire
Yeah Yeah Yeah
Yes, You Should Know
You And The Rest
ALBEN VON RAZORLIGHT
Razorlight
Razorlight EP
Slipway Fires
Up All Night
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.19 (Reviews: 36)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Warum muß ich bei diesem Song an die Housemartins denken - ist es der Tempowechsel mit Schlagzeug - beide Passagen überzeugen - die langsamen mit tiefer, die schnellen mit hoher Stimme - beschwingt und gut.
****
"Netter" Text...aber musikalisch ist das nicht viel. Auch wenn's am Ende noch ziemlich abgeht.
******
Ja, locker eingespielt. Erinnert mich weniger an die Housemartins als an "Nits"..., sind aber beide gut! 5++
==> gefällt mir mittlerweile noch BESSER!
Zuletzt editiert: 07.04.2009 18:00
*****
Guter 2. Song aus dem neuesten Razorlight Album. Der Song geht eigentlich dort weiter wo Wire to Wire aufgehören hat nur wird der Song dann rockiger und geht gegen Schluss mehr ab gefällt mir echt noch gut!!
*****
Toller Song!
****
Ganz nett, die neue Single. Aber keineswegs auf dem Niveau von "America" oder "Wire To Wire".
*****
Gut gelungen, insbesondere im Gegensatz zum schmierigen Vorgänger.
*****
Gefällt mir auf anhieb!
*****
Traumhafte 2. Single aus "Slipway Fires"!
Zuletzt editiert: 10.10.2009 16:56
*****
....jep, ein total feines Stück Musik...flotter als der Vorgänger...

@ toolshed: Der Song nutzt sich tatsächlicht nach mehrmaligen Anhören etwas ab. Gerade erneut gehört stelle ich fest, dass er mich nicht mehr so packt wie anfangs.
"Wire to wire" geht immer noch unter die Haut... Reduziere "Hostage of love" auf *****.
Zuletzt editiert: 30.08.2009 00:48
***
Gefällt mir nicht, musikalisch total langweilig. Einzig der Text scheint zu überzeugen. Etwas schlechter als "Wire To Wire".

Single-VÖ am 3. Juli 2009.
***
da bin ich eigentlich mit Kirin einig: total langweilige Nummer, die mich hinten und vorne nicht zu überzeugen vermag...belanglose, vor sich hin plätschernde Kost für den 0815-Radiohörer - 3*...im Übrigen genauso wenig überzeugend wie 'Wire to wire'...eine Nummer, von welcher in einem Jahr niemand mehr reden wird - viel zu seicht geraten ohne grosse Nachhaltigkeit...
Zuletzt editiert: 25.06.2009 22:37
***
Ich schließe mich meinen beiden Vorgängern an: Langweilige Nummer, die mit Sicherheit nicht so ein Hit wird wie "Wire to wire". Belangloses Radio-Gedudel. Schade.
**
stumpfsinniger Schwachsinn
*****
Also, dann bin ich eben 08/15 Radiokonsument. Ich stehe dazu! :-) Gefällt mir ganz gut, obwohl mir die eine oder andere Kante bei diesem Liedchen fehlt.
****
Ich sehe mich nicht gerade als 08/15-Radiokonsument, aber irgendetwas haben die Singles dieser Band, was mir gefällt. Das war bei "Wire to Wire" so, hier ist es nicht anders. Gute Popmusik.
***
Natürlich ist nicht auszuschließen, dass sich das schnell abnutzt.
*****
gut
**
...schlechter Song, schlechter Gesang und einfallsloses Arrangement....
***
...naja...
*****
richtig toll
Zuletzt editiert: 23.08.2009 13:21
*****
Sehr gut, Ende ist geil
***
Sacred bringt es gut zum Ausdruck
*****
sehr gut
****
...solide vier...
***
schwach..
*****
sehr gut
****
gut
****
nicht übel
****
eine schöne ballade,, errinert stellenweise an SUMMER WINE

d # 73
****
...was für Worte....
*****
Der titel brennt.
******
War im Sommer 2009 mein absolutes Lieblingslied.

--> 6-
Zuletzt editiert: 07.05.2013 22:17
****

War 2009 ihre letzte Single. Der Song ist ganz gut.
Hier hat Andy Burrows der ehemalige Drummer mit geschrieben und im Video ist er zwar noch zu sehen, aber auf dem Single Cover war er dann schon nicht mehr drauf.
****
Da hat variety ganz recht…erinnert ganz stark an 'The Nits'. Noch ein ganz guter Song, knappe 4* und im Jan 09 in Uk ein Flop.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.11 seconds