LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
PAT SIMON - KOMPLIMENTE
Digitalisieren von Vinyls
suche ein techno lied
ABBA Teil 1
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
306 Besucher und 22 Member online
Members: Alphabet, begri, chris75, daanengbers, Dope90s, drogida007, Fer, fuedlibuerger, Hamburg-Oldie, harleyrules170, Hijinx, music-friend, nightwishfan, nmr50, okingsolvstan, Rewer, simonf, Snoopy, southpaw, staetz, stonedonkey, VNN

HOMEFORUMKONTAKT

PETER HORTEN - WARUM ES HUNDERTTAUSEND STERNE GIBT (SONG)


7" Single
Ariola 19 394 AT



7" EP
Vogue INT.18130


TRACKS
1967
7" Single Ariola 19 394 AT
1. Warum es hunderttausend Sterne gibt
2. Laß sie laufen
   
1967
7" EP Vogue INT.18130
1. Warum es hunderttausend Sterne gibt
2. Laß sie laufen
3. Ich weiß nicht wie
4. Nur im Traum
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Warum es hunderttausend Sterne gibtAriola
19 394 AT
Single
7" Single
1967
Warum es hunderttausend Sterne gibtVogue
INT.18130
Single
7" EP
1967
Laß sie laufenAriola
19 394 AT
Single
7" Single
1967
2:42Merci, Jury!Columbia
497800-2
Compilation
CD
01.05.2000
MUSIC DIRECTORY
Peter HortonPeter Horton: Discographie / Fan werden
SONGS VON PETER HORTON
Adieu, Maurice
Alles zu seiner Zeit
Am Fuß der Leiter
Am Morgen, als die Vögel nicht mehr sangen
Auf der anderen Seite der Zeit
Aux Champs-Elysees
Ballade für einen Farn (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Ballade vom Weltenbaum
Bürokraten
Butterfly
C.C.'s Dream
Camminata
Caroline
Chamasîn (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Charly, das Kind vom Nachbarhaus
Cleopatra
Colours Of The Moon
Confiança - Klang der Hoffnung (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Countdown
Das Fenster zum Hof
Das kann uns nicht passieren
Das Lachen lebt hinter den Fassaden
Das tut meine Mary nie (Peter Horten)
Das weite blaue Meer
Den Schlüssel hast du
Der gewissenhafte Maurer
Der g'schupfte Ferdl
Der Kartendippler-Blues
Der Mohr
Der Sommer fand an einem Montag statt
Die alte Engelmacherin
Die Entstehung der Welt
Die Flucht
Die Gräser blüh'n im Hinterland
Die lustigen Holzhackerbuam
Die Plattenschlacht
Die Schönheitskonkurrenz
Die Sprache der Liebe
Die Stadt läßt mich nicht los
Disco Charly Funky Blues
Du und ich
Ein Dutzendmal und mehr
Ein Kind wie jedes andere
Ein Mädchen mit Lausbubenblick (Peter Horten)
Ein Mann geht auf dem Asphalt
Einer steht immer daneben
Es ist uns're Welt
Eva
Footstompers Stagefright (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Franz Quintenlümmel
Fridolin der Stier
Geh' nicht vorbei
Gentle On My Mind
Guten Abend, Mr. Miller
Hick dideldum
Hobellied
Ich bin Aladin
Ich bin dabei
Ich habe mich so oft geirrt
Ich kann machen was ich will
Ich muß ein Schneemann gewesen sein
Ich suche wilde Rosen
Ich trage meine Liebe still und voller Freude
Ich versteh dich gut
Ich weiß nicht wie (Peter Horten)
Im Inneren schöner Seelen
Im Rollstuhl der Phantasie
Im Schloß des roten Grafen
Im Tal der blauen Wasser
In kalten Nächten
Irgendwie geht es immer
Ja
Johnny, laß das Singen nicht sein
Junger Mensch, du gehst ins Leben
Kailas - Schaffende Stille (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Kain, mein bruderloser Freund
Katrin
King Ludwig Stomp
Komm in die Laube
Komm näher
Land so wunderbar
Laß das Haar mal in der Suppe
Laß sie laufen (Peter Horten)
Laß uns aus den Gläsern unserer Liebe trinken
Les feuilles mortes
Lieder, die wie Falken sind
Love Story
Mädchen mit den grünen Augen
Maria spricht nur wenig
Markt in Bahia
Meine Jane (Peter Horten)
Meine Mutter war eine einfache Frau
Monotony Desert
Mrs. Robinson
My Way
Mylady, wo lassen sie träumen
Mystery Man
Neben dir
No More Love Songs (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Nur im Traum
Oceans Inside
Pizzicato Sunset
Promenade in Nymphenburg (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Quadratgesichter
Rhytmic Meditation
Robert
Rock On Wood
Rondo aus Op.34
Rose Garden
Samsara - Kreis der Sinne (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Saurer Regen
Scarborough Fair
Schach dem König
Sei gnädig
Seit wir getrennt sind...
Sir Anthony William
So kommt's Papier vom Tisch
Solang du in dir selber nicht zuhause bist
Sonnenschein
Sprich leiser
Stadt aus Stahl und Glas
Suave - Sprich leiser (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Sumpfiges
Supergirl
Tu felix Austria (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Umwelt-Blues
Und dann fällt mir nichts mehr ein
Vater Staat!
Vision
Vor dem Morgen
Wahrscheinlich hast du recht
Wann kommt der Morgen
Warum es hunderttausend Sterne gibt (Peter Horten)
Was blüht
Was der eine für's Leben sucht
Was für immer bleibt
Was geschieht (Peter Horten)
Was weiß der Rhein davon, was klares Wasser ist
Wenn die Träume fort sind
Wenn Du nichts hast als die Liebe
Wenn ich an Liebe denk
Wenn ich daran denk'
Wer andern nie ein Feuer macht
Wer hat den Eiffelturm geklaut?
Wer Ohren hat zu hören, der höre!
Wie oft ging ich als Fremder
Wieder geht ein Tag zuende
Wieviel Erde braucht der Mensch
Wir brachen die Freude wie Brot
Wir brauchen keinen blauen Himmel
Wir nannten dich Jacques (Ein Nachruf)
Zurück
Zweierlei
Zyankali
ALBEN VON PETER HORTON
...will deine Seele mit dir singen
Ein Mann geht auf dem Asphalt
Guitarissimo - The Original (Peter Horton / Sigi Schwab)
Guitarissimo Confiança (Peter Horton und Siegfried Schwab)
Guitarissimo XL (Peter Horton | Sigi Schwab)
Horton's Erzählungen
Intercontinental
Irgendwie geht es immer
Komm näher
Lieder, die wie Falken sind
Liederbuch
Live...mit Schmunzelliedern aus Wien
Oceans Inside
Personalissimo
Peter Horton
Solang du in dir selber nicht zuhause bist
Vierzig Jahre Leben
Zwischen Himmel und Erde
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.07 (Reviews: 15)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Peter Horton, ein österreichischer Liedermacher, der es auch bei deutschen ESC-Vorentscheidungen versuchte. Der ESC 1967 wurde mit seinem eher chansonartigen Lied beglückt (# 14). Der Titel ist nicht schlecht. Da sollte noch viel Mist folgen. Allerdings viel später. 1968 und 1971 waren ja sehr gute Beiträge aus Österreich.
Zuletzt editiert: 23.06.2005 21:52
***
Betrachtungen über die nicht einfach lösbare Frage des Sinns einer sechsstelligen Zahl an Himmelskörpern (...offenbar war die Astrophysik im Jahre 1967 noch nicht derart fortgeschritten, dass die faktische Unendlichkeit der Gestirne erkannt wurde). Die zeittypische Ballade wirkt heute - trotz formaler Ähnlichkeit zu frühen Udo Jürgens-Werken - insbesondere verbal arg verstaubt. Rang 14 am ESC 1967.
***
Oha - goodold70 kommentiert das trefflich. Allerdings schon fast eine 2.
Zuletzt editiert: 06.03.2007 16:57
***
Peter Horton wollte eigentlich gar nicht am ESC 1967 mit diesem Titel teilnehmen, liess sich dann doch überreden. Nun der Vergleich mit Udo Jürgens Werken ist echt beechtigt. Trotz guter Stimme des Interpreten wirkte der Titel ein wenig lustlos und nicht sehr eingängig
****
Grand Prix Eurovision de la Chanson 1967 / Österreich.

Gar nicht mal so schlecht.
Zuletzt editiert: 25.09.2012 15:10
***
Ganz knapp durchschnittlich, insgesamt erträglich.
**
weniger
**
Nein, auch dies überzeugt mich nicht wirklich. 2+
**
Udo Jürgens light, das ging leider völlig daneben.
**
mit der großen ankündigung auf die melodie zu achten...
***
weniger
***
Hab mir gerade den Auftritt nochmal angeschaut, schöne Stimme, eigentlich garnicht mal so übel, aber für 1967 vielleicht schon zu altbacken! Verblasste bisschen gegenüber so Songs wie "Puppet on a String" oder "Boum badaboum"!
***
Im Jahr zuvor gab es den Sieg von Udo. Das dürfte die Erklärung sein, für diesen pseudo-theatralischen Titel sein.
Platz 14 von 17 war eine klare Absage.

Lieber Lark, die von dir erwähnten Jahre hatten zwar prominente Vertreter (Karel Gott und Marianne Mendt), gingen aber sang- und klanglos unter..
***
... ist nicht mein Ding ...
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.67 seconds