LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Neuer Rekord durch Capital Bra??
Musikmarkt Schallplatten Bestseller
Musikmarkt Automaten Bestseller
Automatenmarkt LP Top 50
Der Musikmarkt Radio Favourites
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
419 Besucher und 27 Member online
Members: Artiestenpromotie , bluezombie, boultje, Bruce13b, charlyb, DenisMichiels, DuWOD, FCB_Marco, Fer, hirkenhagelij, JMcN, kaa77, Kamala, klamar, Pottkind, rpydroryo, RTN, Saviour1981, staetz, Stevolution, Uebi, ultrat0p, votredieueddy, Voyager2, Werner, xeyal_azerbeyli, yodance

HOMEFORUMKONTAKT

OVIDIU ANTON - MOMENT OF SILENCE (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:01Eurovision Song Contest - Stockholm 2016Universal
477 968 1
Compilation
CD
22.04.2016
MUSIC DIRECTORY
Ovidiu AntonOvidiu Anton: Discographie / Fan werden
SONGS VON OVIDIU ANTON
I Walk Alone
Moment Of Silence
Run Away With Me
Still Alive
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.68 (Reviews: 28)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
Eurovision Song Contest 2016 - Rumänien

Eine Nummer, bei der versucht wird viel Drama aufzubauen...gelingt nur teilweise.
Schlecht ists nicht, aber gefallen tut es mir auch nicht sonderlich...3*+
***
weniger
***
Eurovision Songcontest 2016 / Rumänien.

Heavy-Metal-Bärchen singt eine Bombast-Ballade. Wird wahrscheinlich ins Finale kommen und dort auf einem der hinteren Plätze im Mittelfeld landen. Mir gefällt's nich so doll.
****
Mit viel Pathos beim VE vorgetragen, was wollen einem das Bärchen und seine steifen Kollegen nur vermitteln...? Keine Ahnung, trotzdem irgendwie akzeptabel.
***
Nöh ......
******
Endlich, endlich hat es mal ein Beitrag der Sparte "Fantasy-Musik" zum ESC geschafft. Nach Versuchen von unter anderem King of Trolls (Norwegen 2008), AGAMA (Litauen 2010) und Angelo de Nile (Finnland 2015) wird Ovidiu Anton eine soweit ich weiss, noch nicht existente Sparte im ESC einbringen.

Die Kostümierung und der Text erinnern mehr an Fantasy Filme oder Games (als erstes kommt mir dabei World of Warcraft in den Sinn) weshalb ich auch die sehr gespaltene Reaktionen verstehe, denn man muss sich schon damit identifizieren, um auch den Sinn und Zweck hinter der Show von Moment Of Silence zu verstehen.
***
Eurovision Song Contest 2016 - Romania

Dem Beitrag kann ich nur schwer etwas Positives abgewinnen. Sicher nicht schlecht, aber überhaupt nicht nach meinem Geschmack.
***
Dieser Titel wird Rumänien am ESC 2016 in Stockholm vertreten.

Ovidiu Anton studierte Canto, klassische Gitarre und Klavier. Durch sein Interesse an der Rockmusik kam es zur Gründung der Rockband Carpe Diem im Jahr 1998. Mir persönlich gefällt solcher Bombast-Rock nicht so sehr in dieser doch schwefälligen Aufmachung. Aber am ESC kommt sowas doch noch meistens gut an
***
Melodramatischer, einfallsloser Bombast-Song, der mich aber mal völlig kalt lässt. 3-
*****
Überraschenderweise finde ich diesen Song echt gelungen.
*****
Denke auch das so ein Song mehr Stimme erhält als mancher denkt. Einer der besten Rock Songs am diesjährigen Contest, habe gelesen das der Song disqualifiziert wurde (wegen Schulden).
Zuletzt editiert: 23.04.2016 01:15
***
Zum Glück wurde Rumänien für's ESC 2016 disqualifiziert. Sowas gequält will ich nicht mehr hörne müssen.
**
Bye bye Romania (Thank God!)
****
Eigentlich peinlich, dass Rumänien erst disqualifiziert wurde, als die Compilation bereits draussen war. Für Ovidiu sicher weniger lustig, find's aber weniger tragisch da "Moment Of Silence" zu den schwächsten Songs gehört hätte. -4*
***
Vermissen tun wir die Rumänen dieses Jahr nicht. Da bekommen die wirklichen Favoriten mehr Punkte von Spanien.
***
disqualifiziert, aufgrund ausstehender zahlungen.
schade für den telnhemer-

der beitrag hätte aus der masse hervorgestochen.

mein favorisiertes genre ist es aber nicht.

knappe 3*
****
Der rumänische Meat Loaf und seine Bande transsilvanischer Superhelden dürfen leider nicht beim ESC 2016 mitmachen, weil ihr Heimatsender seine Schulden bei der EBU nicht bezahlen kann. Verständlich aus Sicht der Veranstalter, unfair gegenüber dem Sänger, der es seit Jahren bei jedem Vorentscheid versucht hat. Und schade für die Zuschauer, denn auch wenn ich kein allzu großer Fan von solcherart pathetischem Bombastrock bin - ein bisschen Abwechslung zum stromlinienförmig schwedischen Sound, der uns aus 90% der Beiträge entgegen weht, hätte der Show gut getan.
Tipp: schaut den Review zu diesem Titel auf dem Youtube-Kanal "Overthinking it" - alleine dafür gibt es den vierten Stern!
Zuletzt editiert: 10.05.2016 14:16
*****
Den Umstand, dass mir das zweite ESC-Halbfinale in diesem Jahr tendenziell mehr zugesagt hat, hätte Ovidiu, wäre er nicht disqualifiziert worden, noch zu akzentuieren vermocht. Die wuchtige Rock-Ballade mit den Meat-Loaf-Anleihen steht im weitesten Sinne in der Tradition von "Valentine Lost" aus der Kehle des mir unvergessenen Eirikur Hauksson. Im Grenzbereich zwischen 4 und 5 runde ich aus Sympathie auf.
**
...Schmusebär auf leider viel zu "dramatische" Weise auf Meat-Loaf-Kurs - da hilft mir alle Sympathie nicht zu einer besseren Benotung...
******
Man muss es bedauern, dass Rumänien wegen ausstehender Zahlungen nicht zum diesjährigen Contest zugelassen wurde. Der Beitrag überzeugt auf ganzer Linie und hat dank der Disqualifikation nun wohl mehr Aufmerksamkeit bekommen als im Falle eines schnellen Halbfinalouts auf den hintersten Plätzen.
**
1-2
****
Ein ähnlich tragisches Schicksal wie der französische Beitrag 1974 "La vie à 25 ans" erlitt der Rumäne Ovidiu Anton, nämlich für das europäische Finale nominiert zu sein, jedoch aus übergeordneten Gründen nicht auftreten zu dürfen. War es 42 Jahre früher die Beerdigung des Staatspräsidenten, ging es vorliegend um (buchstäblich) offene Rechnungen. Eine prägnante Nummer, welche - es wurde erwähnt - Meat Loaf-Erinnerungen weckt und der eine passable Klassierung zuzutrauen gewesen wäre.
******
Ich finde der Song hat eine außergewönliche Power in sich. Schade nur, dass Ovidiu wegen TVRs Schulden an EBU nicht mitmachen durfte.

Fazit: *** *** für köstlicher rockig-elektronischer Sound
**
That was awful.
***
nichts besonderes
***
Da konnten die Rumänen froh sein, dass dieser Schmonz nicht am ESC vertreten war. Dann doch viel lieber die Jodlerin 2017.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.56 seconds