LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Cheap Chaos Orbs & Exalted Orbs For ...
Sehr sehr wichtig!
Küchenhilfe
Film gesucht
Erektionsprobleme
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
494 Besucher und 28 Member online
Members: 80s4ever, actrostom0, Fuchs im Wald, gherkin, hedwig01, Helheim, jote, kathleenvo, Kirin, matador, meikel731, Nugs, okingsolvstan, Patrick3, Pikmin Planet, putse, Rootje, RTN, ShadowViolin, Snormobiel Beusichem, spileerske, staetz, Uebi, ultrat0p, Voyager2, Werner, William83, womamail

HOMEFORUMKONTAKT

NINA [RS] - ČAROBAN (SONG)


CD-Single
PGP RTS UCDEU 11 (rs)


TRACKS
2011
CD-Single PGP RTS UCDEU 11 [rs]
1. Čaroban
2. Magical
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:01Eurovision Song Contest - Düsseldorf 2011CMC
0970562
Compilation
CD
15.04.2011
ČarobanPGP RTS
UCDEU 11
Single
CD-Single
2011
MUSIC DIRECTORY
Nina [RS]Nina [RS]: Discographie / Fan werden
SONGS VON NINA [RS]
Čaroban
Magical
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.53 (Reviews: 81)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Dieser Titel wird Serbien am ESC 2011 in Düsseldorf vertreten.

Serbien mal mit einem locker flockigen 80ier Retro-Gute-Laune Track. Der Titel macht einfach Spass, auch optisch passt da alles zum Song und die Interpretin singt sicher mit starker Stimme
******
yepp da kann ich dir vancouver nur zustimmen
der Song wurde von Kristina Kovac geschrieben die Tochter vom berühmten serbischen Songwriter Kornelije Kovac der hatte viele Hits in Jugoslawien unter anderem arbeitet er auch mit Zdravko Colic zusammen
Zuletzt editiert: 11.05.2011 21:16
***
Die Sängern kommt sehr sympathisch rüber. Jedoch ist der Song nichts Spezielles und ihre Stimme nervt mit der Zeit.
Soll aber nicht heißen, dass sie nicht singen kann. 3+
***
ich glaube nicht, dass die Serben damit etwas reissen werden. Kommt für mich ziemlich abgestanden daher - 3*
**
Eurovision Songcontest 2011 / Serbien.

Erinnert mich ein bißchen an Tajci aus dem Jahre 1990.
Die war allerdings um Welten besser.
Altmodischer Yugo-Rock - gefällt mir nicht.
**

****
passabel
Zuletzt editiert: 15.05.2011 13:49
****
ganz okay
***
Serbien ist bis heute das einzige Land, das im ersten Jahr gleich den Titel mit nach Hause nehmen durfte. Zumindest, wenn man die Jahre mit Montenegro rausrechnet. Auch sonst waren die Serben immer gut aufgestellt, so sie denn überhaupt teilnehmen durften. Nachdem man in den vergangenen Jahren immer mal wieder Probleme hatte, die serbischen Namen auszusprechen, wird zumindest dies kein Problem werden: Nina singt "Caroban".

Musikalisch ist der Titel wieder einmal Mittelmaß. Nicht schlecht, aber auch wirklich nicht positiv herausstechend. Deshalb gibt es hierzu auch nicht unbedingt viel zu sagen, da mich die Komposition schon beim Hören so kalt lässt, dass es mir schwer fällt, hier irgendwelche Gefühle auf die Tastatur zu bringen. Ich vermute, dass es eng werden könnte für Serbien, wenns keine Hilfe von Nachbarstaaten gibt. Und wirklich etwas entgehen würde uns dann wohl auch eher nicht im Finale.
******
Very pleasant and charming retro-pop song

She is amazing live, Serbia ftw.
Zuletzt editiert: 11.05.2011 22:26
***
Song klingt so, als wäre er schon 30 Jahre alt.
**
... ich würde 50 Jahre alt sagen. Trostlos und nervig das Ganze. Schnell weg. 2+
****
1. Eindruck: 4*
****
gab schon besseres und wesentlich originelleres aus dem arroganten Serbien. dafür für einmal eine ansehnliche Sängerin.. -->1.5 Bonuspunkt
****
gut
****
Liegt im guten Mittelfeld - tut nicht weh, aber wird auch nix Grosses reissen. 4+
****
Schön
***
für serbische Verhältnisse enttäuschend
******
Sehr gut!
Zuletzt editiert: 14.05.2011 09:34
**
das hat ja gar nichts ausser Nervfaktor
****
ordentlicher Beitrag
****
Find ich interessant. Hoffe, sie singt es auch auf Serbisch.
4-
Zuletzt editiert: 02.05.2011 02:00
***
An Herrn Stankovic vom letzten Jahr kommt sie für mich damit nicht heran, dennoch gefällt mir das Lied gut. Sollten wir auch im Finale noch einmal zu hören bekommen.
Und frisurentechnisch ist das definitiv auch eine Verbesserung zu serbien im letzten Jahr.^^
**
kann mich nur wenig begeistern...
***
...sehr altmodischer Song...
***
Ziemlich nichtssagend...

-3*
**
Naja
**
not interesting. sorry, miss serbia.
***
Mittelprächtig
****
4 minus, wenn auch nicht zauberhaft.
*****
So hat man den Contest gewonnen, als er noch Concours hiess - und die Serben noch Jugos waren. Gut gemeint auf alle Fälle.

Ein Hauch Nostalgie tut dem Wettbewerb gut.

Das war insgesamt ein guter bis begeisternder Auftritt, hätte ebenfalls (noch) mehr Punkte verdient.
Zuletzt editiert: 16.05.2011 16:32
***
Lahmer 70er Pop. Solche Lieder von damalas gefallen mir nicht so. Nein Danke.
Die machen eine Original 70er Show mit Knalbuntem Outfit und Bühnendeko. Das Tapetenmuster auf dem Monitor hatte damals wohl jeder auf der Wand.
***
serbien hatte auch schon interessantere beiträge
und diese strümpfe... horror!!!!
****
Der beste Song von heute abend bisher. Gut und sicher performt!
**
Der Auftritt ist mir viel zu schrill und verursacht einem nur einen Trümmerbruch im Auge. Für einen serbischen Beitrag echt enttäuschend und alles andere als zauberhaft, was einem der ins deutsche übersetzte Titel vorgaukeln will.
**
Diese Art Musik mag ich nicht.
****
Retro-Pop - Beitrag neben Aserbaidschan, der mir heute Abend live am besten gefiel...Frauenpower, guter Hintergrund (stand für Aufbruch/Bewegung) - 4*...überaus verdient im Finale, gleich als Erste erlöst worden...
Zuletzt editiert: 10.05.2011 23:27
**
damit hatte/habe ich so meine probleme.
der song gibt nicht viel her.
die bunten outfits lenklen schon sehr vom belanglosen und langatmigen song ab.

ein für mich überflüssiger finalteilnehmer.
*****
ich fand sie sehr gut
*****
Mitunter das größte Highlight des gestrigen Abends. Schön gesungen mit toller Bühnenpräsenz. Ohne jeden Zweifel verdient weitergekommen.
***
Oha noch nicht bewertet?^^

Naja, der Auftritt war nicht Ohrenblutungfördernd und mir persönlich schon fast zu farbig. Dennoch hat man damit anscheinend ziemlich viele in den Bann gezogen. Ich sage auch, er hat was an sich, aber insgesamt hätte ich den Song dann doch nicht weitergelassen.
****
Retro-Time! Bei dem Bühnenbild brauchte man gar keine Drogen für einen LSD-Trip!
****
Etwas vom besten, was ich bisher am diesjährigen Wettbewerb gehört habe. Ein eingängiger Titel, vielleicht ein wenig altbacken, aber ich glaub es kommt eher als "retro" an. Die Frau singt auch ganz gut und hat eine natürliche, unverkrampfte und einfach sympatische Ausstrahlung. Wär schön, wenns dieser Song weit nach vorne schafft. 4.5
******
sympathische Nummer, ergattert hoffentlich einige Punkte beim Finale
Zuletzt editiert: 17.01.2012 00:10
*****
Sehr tolle Performance im ESC-Halbfinale. Hätte ich von Serbien gar nicht erwartet. Fröhlicher Song mit 60er Jahre Bühnenoutfit! Gefällt mir!
Zuletzt editiert: 12.05.2011 23:39
****
siehe Musikfreak.
****
song, performance and voice fits!
***
nicht mein Fall
***
3+. Wird als Hinterbänkler enden.
*
bäh
****
Ja, das ist wirklich Retro-Pop.
***
Sehr auf 70s gemacht, hinterlässt aber keinen Eindruck. Nicht ganz 4*.
***
...weniger...
****
Gefällig und bunt.
***
Serbiens Beitrag war ganz okay. Gab schlechteres und besseres. 3+
****
Optisch ein Pedro Almodovar Film - musikalisch Frauen am Rand des Nervenzusammenbruchs.
***
Belanglose Nummer.
***
wenig überragend...
**
Definitiv nicht mein Geschmack. . .
***
Nichts besonderes.
*****
Catchy, colorful, charismatic. The only thing I didn't like about this song was girl's vocals, but other than that, really good ;)
****
Recht annehmbar.
*****
Sympathische Lady, die stets tiptop ihren Song präsentierte. 60s-Feeling, knallbuntes Bühnenbild, ebensolcher Song. Leider steckte mehr heiße Luft dahinter, denn auf Fragen zu ihrer Begeisterung für die 1960er Jahre oder entsprechende Musiker jener Tage, kam leider nichts. :-(
Zuletzt editiert: 02.11.2011 12:40
*****
War einer der raren Songs am ESC der fröhlich war ;-)
***
Kann nichts damit anfangen.
*****
Einer der besten Eurovision-Songs dieses Jahres! Bonus-Punkte, dass Nina den Beitrag auf Serbisch sang!
****
Einen bunten Ausflug in die Retro-Sphäre bot Nina [RS] mit dieser flockigen 60's-Nummer. Der Bonuspunkt für den Gesang in Landessprache wird trotz gefälligem Sound durch kompositorische Defizite kompensiert, weshalb ich's insbesondere vor dem Hintergrund der Studioversion bei einer stark abgerundeten 4 belassen muss. Sehr nett!
*****
Einen erfrischend gesungenen und performten Ohrwurm haben die Serben da gezaubert - mit echt psychodelischer Farb- und Musterwahl. Mein Favorit in diesem Jahr, glücklicherweise hat die sympathische Nina es ins Finale geschafft. Dort hat sie dann - wie üblich für meine Favoriten - keine große Rolle gespielt.
*****
ESC 2011 - Serbia

Good one!
Zuletzt editiert: 15.06.2012 15:26
*
Nej inget för mig
****
Ganz gute und sympathische Nummer. 4*
**
nicht mein ding
****
nett
*
Und nochmal: Wie belanglos kann ein Song eigentlich sein?!?!
*****
Symphatischer Retropop, der sogar in der Landessprache vorgetragen wurde. Gefällt mir sehr gut, auch stimmlich konnte sich der Auftritt sehen lassen.

Der Hintergrund war allerdings etwas Augenkrebs erregend :D
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.42 seconds