LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Altes Profil reaktivieren?
Suche den Namen von dem Lied
Chartbuch
bitte mehr Patriotismus
Between 10th And 11th Album von THE ...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 5 Member online
Members: BillyBrett, clublover, greisfoile, Johanreviews, Maddin12

HOMEFORUMKONTAKT

MICHAEL BEN DAVID - I.M (SONG)


Digital
Universal -


TRACKS
30.01.2022
Digital Universal -
1. I.M
2:43
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:43I.MUniversal
-
Single
Digital
30.01.2022
2:43Eurovision Song Contest - Turin 2022Polystar
060244559811
Compilation
CD
22.04.2022
MUSIC DIRECTORY
Michael Ben DavidMichael Ben David: Discographie / Fan werden
SONGS VON MICHAEL BEN DAVID
Don't
I.M
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.04 (Reviews: 26)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
boahr ist das fies.<br>ein auftritt, der irgendwie aggressionen auslöst.<br>anderseits ein fesselnder guter esc beitrag.<br>unterhält ganz gut. <br>im sound fehlt mir etwas 90's wumms.
Zuletzt editiert: 06.02.2022 21:11
****
Soooooo gay, gay-er gehts kaum! Die Stimme, die Gesten, das Getanze! Hab langsam das Gefühl das der ESC fast nur noch 'ne Gay Show ist, finde das langsam etwas übertrieben, da geht's oft nur noch um Show und um's Auffallen!<br><br>Der Beat ist ganz ok, aber ansonsten gibt der Song nicht viel her, klingt teilweise auch wie ein zweites "Discoteque" - trotzdem bin ich froh das der Song knapp mit 1 Pkt Vorsprung gewonnen hat, weil der 2. Platz war viel langweiliger!
Zuletzt editiert: 07.02.2022 21:33
***
Eurovision Song Contest 2022 - Israel<br><br>Ein eher schwacher Text bei dem man das Gefühl hat er schrieb ihn für eine Drag Race Challenge. Am besten gefällt mir natürlich der ethnische Part.<br><br>Kann aber verstehen weshalb er gewonnen hat, einzige "performance", bei den anderen hatte man das Gefühl sie singen an einer Hochzeit.<br><br>Könnte für das Finale reichen. 3*+
**
"Swish, swish, bish<br>Another one in the basket..."<br><br>Schön bei Katy Perry abgeguckt. Der Beat gibt mir gar nichts. Diese Drag Race Attitüde mag ich auch überhaupt nicht. Komme weder an Song noch Sänger ran. Sorry.
***
Dieser Titel wird Israel am ESC 2022 in Turin vertreten.<br><br>Michael Ben David ist das Kindern eines georgischen Vaters und einer russisch-ukrainischen Mutter. Im Jahr 2022 nahm er an der israelischen Fassung von X Factor teil, die er dann auch gewann. Eine Komposition, die eigentlich keine ist, stimmlich je nach Part des Song gut oder schlecht.
****
Find ich nicht so schlecht mit diesem orientalischen Touch.
**
ich finde es ist irgendwie wie ein aufgeregter kindergeburtstag und dazu noch sehr affektiert. einfach too much für meinen persönlichen geschmack. gar nicht meins.
Zuletzt editiert: 11.02.2022 15:05
***
weniger
**
Ui, wow - da werden die Boys toben vor Freude - mir fehlt bei diesem flotten Stück eine starke Stimme, denn hier höre ich sie nicht.<br>Das Getue nervt immer mehr. Der Gesang ist wirklich schwach!
Zuletzt editiert: 19.05.2022 21:46
***
Die Gesänge gehen gar nicht an mich. Ansonsten ganz gut.
****
Israel ist beim ESC eine recht launische Diva und sowohl für sehr starke Ergebnisse als auch für Platzierungen ganz hinten zu haben - und in diesem Jahr wird es wohl eher Letzteres, wenn man den bisherigen Prognosen glauben darf. Ich muss sagen, dass mir die ganze Attitüde des Songs zwar ein wenig zu Klischee-schwul ist, der Song aber zumindest ziemlich flott und spaßig wirkt. Die drei Minuten lang werde ich dazu Spaß haben können, nach dem Semifinale aber meine Trauer auch in Grenzen halten, wenn diese Nummer tatsächlich ausscheiden sollte.<br><br>Prognose: Ich halte das nicht für komplett chancenlos und zumindest die Gay-Community wird das abfeiern, tendenziell für mich aber auch eher ein Semifinal-Aus. Sonst ein ganz heißer Kandidat für die Finalplätze unterhalb der 20. Bei den Odds aktuell auf #34.<br><br>Knappe 4 noch.
***
Hier reicht es nicht ganz zum Hass-Beitrag, aber dieser Beitrag verfängt sich bei mir gar nicht.<br>Ich sehe auch kaum Finalchancen; ja, der ESC ist bis zu einem gewissen Grad schwul, aber man<br>muss es ja deswegen nicht gleich übertreiben.
**
Ja, ich mag den Titel nicht, aber dennoch hoffe ich für Michael Ben David, dass er seinen ESC-Auftritt bekommt (momentan bockt ein wenig das Außenministerium dort rum und es könnte sein, dass er im Mai nicht ausreisen kann). Mir ist der Titel jedenfalls zu belanglos, wenn auch kompetent gemacht, weshalb ich ihm das Finale leicht zutraue.
**
Das hat von allem zu viel nur einen guten Song höre ich da leider nicht raus.<br>Als Erstes kam mir Zoli Adok, der für Ungarn 2009 am ESC antrat (ja ich weiss Zoli wer?), genau aus dem Grund weil der ebenfalls zu "schwul" war (ich habe nichts gegen Schwule, aber es gibt eine Grenze).<br><br>Das Video wirkt dann auch wie ein krampfhafter Versuch, etwas lustiges zu präsentieren, aber das klappt genau so wenig.
******
wunderbar..
*****
Der Song hat eigentlich das Zeug dazu weit vorne zu landen. Auch da denke ich Finale und ein Platz 8- 12. Er hat es nicht in den Final geschafft.
Zuletzt editiert: 13.05.2022 05:45
*
Der Track an sich wäre ja sogar gut, aber die "Schwulen Karte" Spielen ist mir zu billig! Vorallem in diesem eckelhaft übertriebenen masse.
Zuletzt editiert: 12.05.2022 21:24
***
Nicht so mein Sound, wobei ich die folkloristischen Elemente honoriere.
**
Die Affektiertheit der Performance gibt einen Maluspunkt; auch das angetrunken wirkende Vordrängeln zu den Moderatoren unmittelbar vor der Ergebnisverkündigung ging gar nicht. Musikalisch vernachlässigbar. Somit völlig zurecht nicht für den Finalauftritt zugelassen.
**
**
*
unser jährlich gayrolemodel gibt uns jetzt (n i c h t)
**
Brrr, da schüttelt's mich nicht vor Vergnügen.
*****
Maximale Punkte auf dem Schwulometer. Beim Contest ist das ja an sich nichts Besonderes, hier aber vielleicht etwas zu aufdringlich in den Vordergrund gestellt auch mit der Choreo. Flotte Sache, hätte man sich durchaus im Final nochmals vorstellen können.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.63 seconds