LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
PAT SIMON - KOMPLIMENTE
Digitalisieren von Vinyls
suche ein techno lied
ABBA Teil 1
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
428 Besucher und 41 Member online
Members: Anamber, AnHu, Ariel, axel1, BassGuitarSlide, BillyBrett, BlauwBeestje, bluezombie, chocolats, crazychris, Deboeverann@gmail.com, DenisMichiels, drogida007, edwin053, el_jimi, ems-kopp, gastongillet, Hannes, harleyrules170, Hijinx, julien57, kikioko, klamar, Kuehlschrank242, liline1980, Lilli 1, martiningram, nathalie01, nightwishfan, nmr50, Peterds, pupsiD, radiodonna, Rewer, rhayader, southpaw, sushi97, Tommy1958, Voyager2, Widmann1, Windfee

HOMEFORUMKONTAKT

MIA DIEKOW - DIE OZEANE STERBEN (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:52Ärger im ParadiesWeltgast / Indigo
-
Album
CD
16.02.2018
MUSIC DIRECTORY
Mia DiekowMia Diekow: Discographie / Fan werden
SONGS VON MIA DIEKOW
Am Ende musst du immer wieder rennen
Artig
Black Beauty
Das Lied
Die Logik liegt am Boden
Die Ozeane sterben
Dieses Ding Called Love
Dinofisch
Du willst mich
Herz
Ich hätte lernen müssen zu trinken
Ich prügel mich mit dir
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Kitsch
Kuss
Lieblingslied
Manchmal werden Märchen wahr (Mia Diekow, Henning Nöhren, Boris Aljinovic, Norbert Heisterkamp, Mirco Nontschew, Martin Schneider, Gustav Peter Wöhler, Ralf Schmitz + A-Capella Chor B'Noise)
Mondaugen
Nonoti
Oh Liebling
Pfeffer
Pfeile gegen die Sonne
Pferd
Taschenlampe
Wildes Leben
Winterfell
Wolf
ALBEN VON MIA DIEKOW
Ärger im Paradies
Die Logik liegt am Boden
Lucie May: Fritzi Pferdeglück - Abenteuer auf dem Isländerhof (Hörbuch / Mia Diekow)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 1.5 (Reviews: 2)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
**
Kaum zu ertragen so depri.
*
Unglaublich larmoyante, weinerliche Musik; dagegen ist ja die schmalztriefende Performance eines Willi Seitz, der "Mein bester Freund" anstimmt und fast beim Singen zu weinen beginnt, ein Kindergeburtstag dagegen. Furchtbar!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.03 seconds