LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
HipHop Song mit Glockenspiel
Musikmarkt Noten-Bestseller
Suche Tech-House/Deep-House Song mit...
Automatenmarkt LP Top 50
Aktuelle 50
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
378 Besucher und 24 Member online
Members: alleyt1989, anmaga, Bette Davis Eye, drogida007, Elodew, ems-kopp, fabio, fkvdmark, forcle, heinbloed, Henk de tank, johan_schildermans, klamar, musicfan, musikmannen, rhayader, sbmqi90, Tequilo, TheChrisss, theoco, Trekker, vmgeert, Warthog, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

LYS ASSIA - REFRAIN (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:16Eurovisions Gala - 29 Sieger-29 WelterfolgePhonogram
6849 016
Compilation
LP
1981
3:16Das Beste vom Grand Prix - 26 SiegerAriola
303 831
Compilation
LP
1990
3:10Meer dan 35 jaar Songfestival 1956-1975 1Arcade
01 6911 61
Compilation
CD
1992
3:13De Pré Historie - 40 jaar Songfestival [Special Collection]EVA
74321 36312 2
Compilation
CD
29.04.1996
3:10Eurovision Song Contest 1956-1999Universal
541 347-2
Compilation
CD
01.10.1999
3:11Concours Eurovision de la Chanson - 1956 - 1998 - Schweizer BeiträgeVorstadt
VRS 990 001-2
Compilation
CD
1999
3:20Germany 12 Points [2005]Sampler.de / Ariola
82876 68179 2
Compilation
CD
04.03.2005
3:1050 Years Of The Eurovision Song Contest 1956 - 1980CMC
0166872
Compilation
CD
21.10.2005
3:10The Very Best Of The Eurovision Song ContestCMC
C 00203-2
Compilation
CD
28.04.2006
3:10Very Best Of 60th Eurovision Song Contest - A 60th AnniversaryUniversal
536015 8
Compilation
CD
01.05.2015
3:11L'Eurovision en français - Les 100 plus belles chansons du concours 1956-2016Marianne Mélodie
3366341 / 5376702
Compilation
CD
14.04.2017
MUSIC DIRECTORY
Lys AssiaLys Assia: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON LYS ASSIA
Addio, bella Napoli (Lys Assia & das Quintett Radiosa)
Adieu, mon amour
All In Your Head (Lys Assia feat. New Jack)
Anno 1810
Arrivederci, Roma
Au revoir
Bambini - bambini
Bei dir war es immer so schön
Blaue Veilchen, weißer Flieder...! (Ein kleines Blumenmädchen)
Blume der Prärie (Lys Assia mit Die Kihula Hawaiians)
Caballero
Cantiamo all' amo
C'était ma vie
Come prima
Das alte Karussell
Das erste du
Das große Heimwehlied
Das Mädchen mit schwarzem Haar...
Dein Herz muss glücklich sein
Deine Liebe (Lys Assia die Sunnies und die Coronels)
Der Clown
Der Cowboy hat immer ein Mädel (Vico Torriani & Lys Assia)
Der erste Kuss
Der Sommer ging vorüber
Die Liebe ist die Sonne des Lebens
Die Sterne von Syrakus
Die weissen Segel
Die Welt war nie so schön für mich
Dino
Domino
Du bist das Liebste, was ich habe auf der Welt
Du bist Musik
Du sagst mir so zärtlich auf Wiederseh'n
Ein Herz, das keine Liebe kennt (Lys Assia, d. Sunnies u. d. Coronels)
Ein kleiner gold'ner Ring
Ein kleiner versteckter Weg
Ein kleines Haus am Ende der Welt
Ein Liebesroman
Ein Mann wie Du
Ein Schiff wird kommen
Ein sicherer Hafen
Eine Blume, eine Blume
Eine weisse Hochzeitskutsche
Einsamer Sonntag
En ce temps-là
Er ist so männlich und dabei doch zart
Fliege mit mir in die Heimat
Fühl' Dich bei mir wie zu Hause
Für immer
Gelbe Rose dort in Texas (Lys Assia mit Chor)
Gino
Giorgio
Glocken der Liebe
Gott liebt alle seine Kinder (Lys Assia & Beatrice)
Grand-Prix-Jubiläums-Medley
Heut' müsst' es Frühling sein (Vico Torriani & Lys Assia)
Heute klopft mein Herz
Heute singt das Meer tausend Lieder
Holland-Mädel
Ich glaub, Dich hat mir der Herrgott geschickt
Ich sage dir Adieu (Lys Assia, d. Sunnies u. d. Coronels)
Ich und Du
Ich warte auf Dich
Impatient Lover
In allen Gassen wohnt das Glück
Ja, das Leben ist schön
Je te tendrai les bras
Jedes Lächeln ist ein Wunder
Johnny, ach ich liebe dich
Jolie Jacqueline
Jonny, nimm das Heimweh mit
Komm bald wieder in meine Arme
La Golondrina
L'enfant que j'étais
Lieber Johnny, komm doch wieder
Louella
Mach dich schön
Mamatschi
Meine Mama...!
Melodie d'amour (Lys Assia mit Chor)
Mi casa, su casa (Mein Haus ist dein Haus) (Lys Assia, d. Sunnies u. d. Coronels)
Monbijou aus Paris
Monsieur Taxi-Chauffeur (Lys Assia, die Sunshines und die Toledos)
Moulin Rouge (Ein Lied aus Paris)
Musica
Mykonos
Nachts in Paris (Lys Assia, die Sunshines und die Toledos)
Nur für dich bin ich da
O mein Papa (Lys Assia mit Ruedi Renggli & Tannzapfen-Jodler Finsterwald)
O mein Papa
O mein Papa (Neuaufnahme)
O Signorina
Oh mein Papa (Lys Assia & Michael von der Heide)
Piccollissima serenata
Ponylied
Refrain (Lys Assia mit LiBelle)
Refrain
Refrain, du gold'ner Traum aus meiner Jugendzeit
Sag mir wo wohnen die Engel (Beatrice & Lys Assia)
Sag' mir, wo die Blumen sind
Salute
Schick mir keine roten Rosen mehr
Schwarze Perlen
Schweden-Mädel (Die berühmte Schweden-Polka) (Lys Assia mit Fred Weyrich und den Peheiros)
Schweizer Mädel
Sehnsucht nach dir
September im Burgund
Signore
Singe, singe Gitano
So wie Du denkst so wird es kommen
Sucu - sucu
Sweet Violets
Tammy
Te amo te quiero
The Glow Of A Candle
Träume in blue
Traumkonzert
Unter der roten Laterne von St. Pauli
Viele liebe Briefe
Warum spielst du so traurig, Zigeuner
Was kann schöner sein
Was kostet das Hundchen dort im Fenster?
Weit - so weit...
Wenn die Glocken hell erklingen
Wenn die Sonne scheint in Portugal
Wenn du fortgehst von mir
Zähl' jeden Stern
Zwei blaue Vergissmeinnicht
ALBEN VON LYS ASSIA
Das Beste von Lys Assia - Gedenkedition
Die Sterne von Sykarus
Hits und Raritaten
Lys Assia
Lys Assia Songs
O mein Papa
Portrait
Sag mir wo wohnen die Engel (Lys Assia & Beatrice)
Salute
Was kann schöner sein - Ihre größten Erfolge
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.98 (Reviews: 49)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Am 24. Mai 1956 in Lugano die erste Siegerin des Grand Prix D'Eurovision. Für diese Leistung 4 Punkte, ansonsten eher durchschnittliches Chanson.
****
...gut...
einer der beiden CH-Siegertitel (der andere wurde gesungen von Céline Dion) ...
****
Erste Siegerin für die Schweiz - und nur zwei Bewertungen! Das spricht nicht gerade für das eher unscheinbare Lied, dass heute kaum noch jemand kennt. Stark im Sound der 50s verwurzelt. Schön gesungen.
****
am ESC zwar der erfolgreichste, doch bestimmt nicht ihr schönstes Lied
****
Lys Assia war bei der GP-Premiere in Lugano bereits ein Star und nutzte die GP-Bühne, um ihren Bekanntheitsgrad weiter auszubauen.- Der Siegertitel erinnert mich von der Anlage her eher an Filmmusik a la Hollywood.
****
Typical chanson....first winner ever of what would become next, the global spctacle, ESC!
19.05.2006 22:42
Hannes
germancharts.com
****
Aus heutiger Sicht etwas schwere Kost.....
****
Refrain war ein melancholisches Chanson über die Farbe des Regens, das Verzeihen und die Unmöglichkeit, nicht länger ein Kind zu sein...schon ein wenig schwere Kost
***
die Version von Cora Vaucaire gefällt mir deutlich besser
****
Neutrale 4*
****
najaaa
****
Sicherlich ein kulturhistorischer Eckwert des helvetischen Musikschaffens, wenngleich das regelmässige Wiederinerinnerungrufen im Rahmen der mittlerweile beträchtlichen Verklärtaufdiegoldenenalteneurovisionszeitenrückblicke - inkl. Live-Präsentation seitens der Originalinterpretin - selbst für ESC-Insider mitunter etwas bemühend wirkt. Auf das Werk als Solches fokussiert: Ein solides, makellos interpretiertes und klassisch orchestriertes Chanson, welches bestens in seine Epoche passt.
****
...gut...
****
Wenn ich mir so das Video anschaue und mit heute vergleiche, merke ich irgendwie einen Unterschied. Also... ich weiss nicht. Na früher, da hat man noch eine geile Show gemacht, entweder viel Haut oder geile Kostüme gezeigt, das Publikum zu Aufstehen und Mittanzen animiert, da gehörten Skandale noch zum Programm. Und heute? Totaler Spiesser-Quatsch! Ich verstehe die Kritik, dass der Song Contest sich verschlechtert hat, total. Buuuh!
*****
gefällt weniger auf Anhieb denn nach mehrmaligem Hören
*****
sehr schönes, würdiges chanson. hört sich heute ein wenig angejahrt an.
******
sehr schön!
*****
*seufz*...
***
Grand Prix Eurovision de la Chanson 1956 / Schweiz.

Erster Grand-Prix-Sieger. Nettes Chanson.Es gab aber bessere in diesem Jahrgang.
Zuletzt editiert: 21.04.2014 23:39
*****
Ich kann mir auch heute keinen repräsentativeren Siegertitel für diesen ersten "Grand Prix Eurovision de la chanson" vorstellen, als dieses überladen-elegante Chanson, das von der kultivierten Lys Assia mit großer Geste vorgetragen wird.
Ein stattliches Orchester und ein eifriger Chor unterstützen die Schweizerin nach Kräften.
In Frankreich gabs eine Coverversion von Cora Vaucaire.
***
Na ja... seien wir mal ehrlich, wenn damals die Wertung etwas ernster genommen worden wäre, dann wäre sie vielleicht nicht Siegerin geworden... und Miss Arrogant vergass bei der Präsentation des Siegertitels dann doch gleich mal den Text...
***
die ehemalige Miss Frankreich hatte bereits 1950 ihren ersten Hit, 1956 gewann sie den Grand Prix, und danach folgten noch in D 5 Top-10 erfolge bis 1959..
***
...Naja... ich find's irgendwie fad... fad... und nochmals fad... Und gerade lang war dieser Song ja auch nicht.... (3)
****
....recht guter song....aber der von céline dion war besser....
****
für die damalige Zeit sicher ok
****
zwar schon etwas angestaubt, aber durchaus noch hörenswert... (4+)
Zuletzt editiert: 26.07.2015 10:23
***
Nicht mein Stil.
****
Mit CH-Bonus eine knappe 4.
******
Trotz der opulenten, klassischen Schönheit dieses Chansons, der vor allem auf Lys Assias Stimme beruht, hätte dieser Titel, wäre ich in der Jury gesessen, nicht den 1. sondern den 3. Platz im ESC56 gemacht.

Es reicht trotzdem für: dix points!
**
schnarchiges und verstaubtes Chanson - ESC-Sieg für die Schweiz hin oder her - 2+...
****
Das Zeitgefühl der 50er...
Naja, so schlimm dann doch nicht. Gemütliches Chanson, gekaufter Sieg ;)
*****
gut, schwache 5*.
****
Der allererste Eurovision-Siegertitel ist ja nett und sympathisch, aber aus heutiger Sicht alles andere als ein Reisser.
****
Sympathisch trifft's gut.
***
es gab da schon bessere beiträge beim ersten esc 1956 als diesen
Zuletzt editiert: 25.04.2012 13:51
****
eine großzügige 4
****
Ja nach Hollywood!
*****
Mir sagen solche Chanson grundsätzlich sehr zu und deshalb gibt's für den ersten ESC-Sieger überhaupt eine 5.
****
Kein Wunder hat Lys Assia den Eurovision gewonnen, durfte doch die Jury für das eigene Land abstimmen, und dazu kam noch, dass die Jury aus Luxembourg gefehlt hat und die Schweiz für Luxembourg abstimmen durfte.
Das Liedchen ganz okay, typische für die 50er. Aufgerundete 5.
***
Damit gewann sie den Grand Prix? Na ja.
*****
um welten besser, als das was die schweizer seit gut 20 jahren an den esc schicken! dieser top gesungene chanson der aargauerin hat echt klasse!!!
***
... weniger, ... 3 + ...
**
So war das 1956. Dies will schon lange niemand mehr hören.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds