LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Andrea Jürgens
techno lied gesucht
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Welche Sportart macht euch so richt...
MANATER von Hall and Oates und EINFA...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 9 Member online
Members: actrostom0, BeansterBarnes, Chuck_P, Malu Liz Morgentau, OBOne, remy, Steffen Hung, Werner, zeller45

HOMEFORUMKONTAKT

LUNATICA - NEW SHORES (ALBUM)


Cover

TRACKS
27.02.2009
CD Napalm NPR 266 / EAN 0693723508627
1. New Shores
5:17
2. Two Dreamers
4:20
3. How Did It Come To This?
3:58
4. The Incredibles
3:55
5. My Hardest Walk
5:58
6. Lunatica with John Payne - Farewell My Love
4:23
7. The Chosen Ones
5:19
8. Heart Of A Lion
3:53
9. Into The Dissonance
4:15
10. Winds Of Heaven
3:52
11. The Day The Falcon Dies
5:02
   

MUSIC DIRECTORY
LunaticaLunatica: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON LUNATICA
A Little Moment Of Desperation
Avalon
Elements
EmOcean
EmOcean (Lunatica feat. Oliver Hartmann)
Fable Of Dreams
Farewell My Love (Lunatica with John Payne)
Heart Of A Lion
How Did It Come To This?
Hymn
Into The Dissonance
Introduction
My Hardest Walk
New Shores
Out!
Silent Scream
Song For You (Lunatica feat. John Payne)
Sons Of The Wind
Still Believe
The Chosen Ones
The Day The Falcon Dies
The Edge Of Infinity
The Incredibles
The Neverending Story
The Power Of Love
The Search Goes On
The Spell
Together
Two Dreamers
Who You Are
Winds Of Heaven
Words Unleashed
ALBEN VON LUNATICA
Fables & Dreams
New Shores
The Edge Of Infinity
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.2 (Reviews: 5)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Ich finde das neue Album von Lunatica nicht schlecht. Schöne Songs und einige Baladen. Ein etwas ruhigeres Album finde ich.
****
Ich hätte von Lunatica eine Steigerung vom letzten guten Album "The Edge Of Infinity" erwartet, leider trifft das nicht ein. Über dem Durschnitt sind der Titeltrack, "The Day The Falcon Dies" sowie das schöne, fast schon traurige "Winds Of Heaven". Nun zu dem, was mir fehlt: Wenn man sich schon auf dem CD-Kleber mit Bands wie Kamelot, Nightwish und Epica vergleicht, wo ist dann bitte der männliche starke Gesang!? Alle diese Bands setzen zum Teil stark darauf, und in Songs wie "My Hardest Walk" oder "The Chosen Ones" hätte das mit Andreas Stimme zusammen sicher super gepasst... Das ganze ist mir ein bisschen zu viel Symphonic, und zuwenig Metal! Grosses Lob dafür für das Cover sowie die Booklet-Bilder, gut ausgewählt.
****
gutes Album der schweizerischen Symphonic Metal-Band...persönliche Highlights: 'The day the falcon dies' sowie 'How did it come to this?' - 4+...
Zuletzt editiert: 06.08.2009 21:49
****
klar schwächer als die Vorgänger ... Richtige Kracher wie Emocean, The neverending Story, Elements etc. finden sich keine... :( im Moment eine gefühlte 4
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.58 seconds