LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Der Musikmarkt Radio Favourites
Song aus "Ein Fall für zwei" - Purpl...
ABBA Teil 1
Suche Film
Nach der Ausbildung?
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 20 Member online
Members: actrostom0, benoptimaal, BingTheKing, bluezombie, charlyb, Corner, DJBesto, edeville, gherkin, hirkenhagelij, Pottkind, radiosonido, Snoopy, SportyJohn, staetz, Steffen Hung, surfer57, Uebi, ultrat0p, variety

HOMEFORUMKONTAKT

LUCA HÄNNI - SHE GOT ME (SONG)


Digital
Muve 1454274418


TRACKS
08.03.2019
Digital Muve 1454274418
1. She Got Me
3:00
2. She Got Me (Karaoke Version)
3:01
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:00She Got MeMuve
1454274418
Single
Digital
08.03.2019
Karaoke Version3:01She Got MeMuve
1454274418
Single
Digital
08.03.2019
3:00Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019Universal
00602577514456
Compilation
Digital
12.04.2019
3:00Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019Universal
UNI 7751439
Compilation
CD
26.04.2019
3:02The Dome - Summer 2019Polystar
060075387922
Compilation
CD
05.07.2019
MUSIC DIRECTORY
Luca HänniLuca Hänni: Discographie / Fan werden
SONGS VON LUCA HÄNNI
All I Want Is You (Luca Hänni feat. Andre Merritt)
Allein allein
Baby
Bei mir
Bella Bella
Closer To You
Crazy
Dance Until We Die (Luca Hänni & Christopher S)
Das Beste
Dirty Bass (Luca Hänni & Christopher S)
Dirty Mind
Do You Want To Know A Secret
Doctor Gimme Something
Don't Dance All Over My Heart
Don't Say It's Too Late
Don't Think About Me
Eiserner Steg
Fighters (Luca Hänni & Christopher S)
Going Home
Good Time (Luca Hänni & Christopher S)
Hollywood Sky
I Believe
I Can't Get No Sleep (Luca Hänni & Christopher S)
I Can't Get No Sleep (Piano Version)
I Will Die For You
I'll Be There
Imma Get You
Jump Start The Party
Lady
Let Go
Life Is Good (Luca Hänni & Christopher S)
Like There's No Tomorrow (Luca Hänni & Christopher S feat. Nate-Ivity)
Living The Dream (Luca Hänni & Christopher S)
Lonely Days
Love Is A Bond (Luca Hänni & Christopher S)
Nothing To Lose
Oh No No
Only One You
Powder
Rooftop
Rule The World (Luca Hänni & Christopher S)
Running
Set The World On Fire
Shameless
She Got Me
Signs
Summer Love
The A Team
The Best Thing
The Morning (Luca Hänni & Christopher S)
The Two Of Us
The Way You Look Tonight
The World Is Watching Me (Luca Hänni & Christopher S)
Use Somebody
When We Wake Up
Wonderful
You Only Live Once (Lea Lu & Luca Hänni)
ALBEN VON LUCA HÄNNI
Dance Until We Die (Luca Hänni & Christopher S)
Living The Dream
My Name Is Luca
When We Wake Up
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.41 (Reviews: 93)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
Eurovision Song Contest 2019 - Switzerland<br><br>Seit kurzem kann man den Song auf der SRF Internetseite hören. Ich war überrascht als ich sah, dass Luca für die Schweiz nach Tel Aviv fährt.<br>Noch überraschter bin ich, dass die Schweiz plötzlich in den Top10 der Odds steht.<br><br>Die Nummer klingt irgendwie flach und was sollen diese Lyrics?! "She got me dirty dancing"?? Serious?<br>Die Bridge ist ebenfalls furchtbar...<br>Bin gespannt ob es fürs Finale reicht!<br><br>In the words of Miss Kennedy Davenport: oh,oh,oh,oh...okey!! #next
***
Schrottlied für eine Schrottveranstaltung. Konstruiert und langweilig.
****
Ja ich war auch überrascht als ich hörte das die Schweiz IHN schickt und zwar UNANGENEHM! Gabs da nichts besseres? Der Song klingt wie typisches Chart Futter von heute, also sprich mainstreamig, austauschbar und einfach langweilig (obwohl für seine Verhältnisse sogar nicht mal so schlecht)! Und was kommt als nächstes, vielleicht nächstes Jahr Pietro Lombardi für Germany? Spätestens dann kotz ich aber im Strahl!<br><br>Oh Taylor Harris, du bist ja der volle ESC Checker, sorry das so viele hier net so viel Ahnung haben wie du!!!<br><br>Fairerweise muss ich heute zugeben, nachdem ich den Song öfters gehört habe, das er doch nichtmal so schlecht ist! Deshalb gehe ich heute rauf von 3 auf die 4! Trotzdem finde ich es gibt bessere Songs beim diesjährigen ESC! Aber er wird glaub ich eine ganz gute Platzierung erreichen!
Zuletzt editiert: 12.04.2019 09:46
*****
Dieser Titel wird die Schweiz am ESC 2019 vertreten.<br><br>Ich sehe es ganz anders. Gratulation für das Auswahlverfahren, Lied und Interpreten. Toller eingängiger Catchy Song mit einem gelungen Aufbau und spannenden Parts. Und ich bin sicher Luca Hänni wird die Sache grandios hinkriegen.
****
Man kann über Luca Hänni sagen was man will, aber er probiert wirklich alles und strengt sich an aber es will einfach nicht klappen. Der Erfolg will nicht kommen. Es ist wie, schon oben jemand sagte, einfach konstruiert und nicht authentisch. Ich wünsche ihm wirklich, dass er mal einen anspruchsvollen Song bekommt, den er singen darf, dann liegt so einiges drin.<br><br>Aber mit diesem Song wird es auch wieder nichts, und im ESC schon gar nicht. Ich hoffe sehr, dass es kein 0-Punkter wird. Für's Final sehe ich da absolut keine Chancen.
*****
Klingt international, nach Ohrwurm-Melodie, und Luca Hänni konnte seine Tanzerfahrung in das Video einbringen.<br>Mir gefällt's.
*****
Klingt schon mal sehr international und aktuell.<br><br>Ist Luca Hänni bisher der einzige DSDS Gewinner, der an den ESC fährt? <br><br>Guet gmacht Luca!<br><br>
Zuletzt editiert: 19.05.2019 09:06
***
"Seinen Song «She Got Me» hat Luca zusammen mit einem Team aus nationalen und internationalen Komponisten in einem Songwriting-Camp geschrieben." (srf.ch)<br><br>Muss wohl dasselbe Camp gewesen sein, aus dem immer diese beliebigen Songs des deutschen Vorentscheids entstehen. Ein nerviger Song ohne Ecken und Kanten, der an den aktuellen Massengeschmack appelliert. Da wird einfach so gar kein Risiko eingegangen. Ich wünsche den Nachbarn ja üblicherweise einen Finaleinzug, diesmal drücke ich aber eventuell nur einen Daumen. Gefällt mir einfach nicht, noch weniger als "Replay" aus Zypern.
***
EuroVision SongContest 2019 / Schweiz.<br><br>Sorry aber dieses dröge Gewumme geht mir ziemlich auf die Nerven. Und der Videoclip, wo er einen auf Latin Lover macht, ist echt peinlich.
*
unbrauchbar
******
Wow, an den vorherigen Kommentaren ist eindrücklich zu erkennen, dass nur die wenigsten eine Ahnung vom ESC haben.<br><br>Es wurde ja schon länger gemunkelt, dass Luca Hänni für uns nach Tel Aviv fahren wird. Nun ist es Tatsache und ich bin total happy damit. Direkt nach dem Beginn des Songs dachte ich schon, dass das eher nix wird aber dann steigerte er sich stetig. Spätestens im Refrain war ich überzeugt. Vor allem, wenn ich mir vorstelle, wie er dazu eine geniale Tanzshow hinlegt auf der grossen Bühne. Seit ich den ESC verfolge aus meiner Sicht der beste Song der Schweiz mit den besten Aussichten auf einen Spitzenplatz. Wirklich ein tolles Gesamtpaket.<br><br>Fürs Finale wird es locker reichen und ich behaupte sogar Top 5 und wer weiss.. vielleicht heisst es nächstes Jahr ESC 2020 Zurich, oder Bern, oder Basel. Wie auch immer, ich fänds schön!
Zuletzt editiert: 07.03.2019 23:16
******
Der beste Schweizer Eurovision Song ever! Nach 4 Jahren Durststrecke reicht es hoffentlich dieses Mal fürs Finale. Die Chancen stehen gut, zumal die Fännis in Deutschland und Österreich auch im zweiten Halbfinale stimmberechtig sind.
Zuletzt editiert: 08.09.2019 19:08
******
She go so low, she go so low...dirty dancin' - 12 points <br>Endlich hat's die CH kapiert, Luca könnte das Ding gewinnen
****
Wie viel man dem schwedischen Produzentenduo dafür wohl bezahlt hat? Wird bestimmt ein Zuschauerliebling sein.<br><br>Schon jetzt in den iTunes Top 100 von Schweden, Spanien, Deutschland und der Niederlande.
Zuletzt editiert: 09.03.2019 11:54
****
Wirkt jetzt nicht wirklich authentisch und auch sehr deutlich auf den großen Erfolg getrimmt, aber ich glaube schon, dass dieser Titel funktionieren kann. Professionell produzierter, tanzbarer Titel mit etwas exotischem Flair - clevere Mischung, finde ich besser und auch cleverer als den deutschen Beitrag. Plastisch und kalkuliert wirken beide Titel gleichermaßen, aber dieses Kalkül hier kann aufgehen. Sehe ich sicher im Finale und dann in der oberen Hälfte.
Zuletzt editiert: 08.05.2019 17:30
******
super
Zuletzt editiert: 26.05.2019 21:37
******
Super Song das sollte in die Top 5 reichen.
*****
Die Schweiz drückt erstmals seit Ewigkeiten soundmäßig auf die Tube. Eine astreine Produktion, Ohrwurm-Potenzial, dazu hoffentlich eine sexy kompetente Tanzdarbietung - mit dem Finaleinzug sollte es definitiv klappen in einem Uptempoarmen Jahr wie diesem. Viel Glück, Luca!
**
AHA der soll die besten Chancen beim ESC haben? Werden wir sehen. Bei mir sicher nicht.
*****
Das hätte wirklich gute Chance weit vorne zu landen!
Zuletzt editiert: 12.03.2019 16:35
**
hoher nervfaktor, da zu stark auf chartsülze getrimmt. und irgendwie klingt der song so, als wäre er eigentlich für eine frauenstimme komponiert worden. und die sprachlichen fehler in den lyrics sind ziemlich peinlich.
*****
Diese clevere Mischung aus Enrique Iglesias, den asiatischen Einflüssen und der sofort einprägsamen Hook wird dafür sorgen, dass es die Schweiz dieses Mal garantiert bis ins Finale schafft.<br><br>Zudem wird Luca Hänni die Töne sauber treffen und mit seiner eindrücklichen Tanzperformance bestimmt auch die Gunst sehr vieler Zuschauer für sich gewinnen können.<br><br>Ob es im Finale dann ganz nach oben reicht, bezweifle ich trotzdem - wenn man bedenkt, welch peinliches Gegacker letztes Jahr als Sieger hervorging - leider steht musikalische Qualität beim ESC nicht sehr oft an erster Stelle...<br><br>Trotzdem finde ich die Auswahl des Songs als Vertretung für die Schweiz dieses Jahr mehr als gelungen und wünsche Luca und seiner Tanztruppe viel Erfolg - das kommt gut!
*****
Endlich haben wir wieder einmal einen Song, der vorne mitmischrn kann!!!
******
Irgendwie haben alle Kommentatoren recht. Natürlich ist es "Chartgesülze", austauschbar, nicht authentisch. Sogar nervig kann man das finden. Und vor allem: Ja, es ist Mainstream und zielt knallhart auf die Charts ab. Sogar sehr, Hännis Song ist von den 41 Beiträgen derjenige, der am ehesten Chancen hat, im Radio gespielt zu werden. Der Song ist fantastisch produziert, Hänni kann sich bewegen, kann mit der Kamera flirten, und Girls und Gays werden ihm zu Füssen liegen. <br><br>Ich habe nicht den Anspruch, dass wir mit hoher Kunst glänzen, ich will endlich mal wieder ein achtbares Resultat, und dieser Beitrag als Gesamtpaket ist sehr geeignet dafür.
******
Danke Douze Points, genau so ist das:<br>Jezt geht mal ein wirklicher Top act an den Start, mit einem internationl produzierten Song erster Güte, hurrah! Clever: Einmal gehört, und das Ding bleibt im Ohr und will nicht wieder weg. Echt radiotauglich! Das Ding hier wird uns den ganzen Sommer beschäftigen, for sure. Luca Häni hin oder her, der hat echt was drauf. Noch die Jungs und Mädels vom Video auf die Bühne, eine Mords-Choreo dazu - dann regnets Punkte. Also lieber Nörgler - dieses Jahr ist nix mit rumstänkern :-)<br>Übrigens: Schon 1,3 Mio Youtube Clicks für das Video, Wahnsinn! (gut, der langweilige Ober-Favorit aus Holland hat schon mehr als 3 Mio, gibt also Luft nach oben für Luca!)
*
ne danke, was'n schrott.
Zuletzt editiert: 19.03.2019 07:28
***
Ein zu aalglatter, zu konstruierter Song ohne jegliche Ecken und Kanten - bleibt nur zu hoffen und wünschen, dass Luca Hänni damit unter den Erwartungen bleibt beim ESC. Gute 3.
***
Ich zitiere: Musik und Text: Jon Hällgren, Luca Hänni, Laurell Barker, Lukas Hällgren, Mac Frazer.<br><br>Hat die Schweiz keinen Stolz mehr?<br><br>Doch, den hat sie. Ich gehe jetzt auf fünf Sterne. Ich rücke zwar nicht von obigen Satz aber, aber nach endlich wieder einger guten Platzierung beim ESC ist dieses Lied völlig zurecht auf Platz 1 in den Schweizer Charts.
Zuletzt editiert: 14.06.2019 13:39
******
Das ist der Schweizer Beitrag zum ESC, da bin ich gespannt. Sehr auf den internationalen Markt produziert, Respekt.<br><br>18.05.19: Dirty Dancing! 😊5 => 6.
Zuletzt editiert: 18.05.2019 22:43
****
Finde es jetzt nicht so schlecht, wie manch andere hier schreiben. Es ist jetzt nicht überragend, aber es geht ins Ohr und es ist halt modern. ""This song got me dancing" <br>
****
Tatsächlich gar nicht mal so schlecht.
***
3+
*****
Warum dieser Titel nicht "Dirty Dancing" heißt, erschließt sich mir nicht. Aber wen interessiert die Verpackung, wenn der Inhalt stimmt? Super Song, zeitgemäß im Samba-Gewand, aber nicht überproduziert, in jedem Moment mitreißend und zum Interpreten passend. Selbstredend wird dies auf der Bühne entsprechend dargeboten. Ein Stern Abzug gibt's aber für den disharmonischen Akkord zum Ende des Refrains (beim vorletzten "Dirty Dancing").
******
No comment!<br>Bravo Luca - gut gemacht!
Zuletzt editiert: 27.05.2019 14:59
*****
Die Schweiz: Heuer beim Contest sehr sicher in den Top 3. Bei guter Bühnenshow ist der Sieg möglich.
****
Trotz sehr viel Elektronik hat der Song etwas fesselndes.
****
Sein Englisch überzeugt mich stellenweise nicht wirklich. Wenn er Live gut singt heisst es Finale. Ab Platz 10 im Final.
******
Nicht schlecht. Meiner Meinung nach hat das Lied gute Chancen im ESC. Scheint auch von vielen anderen gemocht zu werden. <br>Ob man nun Luca mag oder nicht, ist einem selber überlassen. Ich find's gut. Ich gebe vorerst eine 4, aber vielleicht kommt bald die 5. <br><br>Edit: Jup, ich hab's kommen sehen. Ich höre das Lied mittlerweile in Dauerschleife. 5*<br>Auf jeden Fall einer meiner Favoriten dieses Jahr.<br><br>Edit: Gute Arbeit! Nach Jahren endlich wieder im Finale. Dem Publikum scheint es auch sehr zu gefallen, so wie sie jubeln. *Applaus*
Zuletzt editiert: 18.05.2019 01:45
******
Obwohl ich nicht ein grossen Fan von Herrn Hänni bin, ist der Song 1a ESC-Ware. Was für ein billig-geiles Brett!
***
Im Video wirkt er in der ersten Minute bewegungstechnisch beinahe wie ein Klon aus Michael Jackson und Lou Bega...<br><br>Es wird mit dieser zeitmäßen Nummer beim ESC nicht baden gehen. Mir gefällt der Titel allerdings nicht: zu konturenlos, zu angepasst, da bleibt nix hängen.
*****
Endlich mal schicken wir einen Song an den ESC bei dem man nicht von Anfang an schon weiss dass das im Semi wackeln wird. “She Got Me” ist (fast schon überraschenderweise) sehr populär bei den Fans und wird sicherlich auch die Massen überzeugen. Das geht einfach schnell ins Ohr. Bei einer tollen Bühnenshow sollte Top10 schon mindestens drinliegen. (5+*)
*****
ich mochte luca´s stimme schon bei dsds gern. bohlen hat mal gesagt er habe "so einen wind in der stimme". klingt komisch, aber trifft es ganz gut. der song ist moderner pop mit einem hauch latino. extrem catchy und wenn er das gut auf der bühne rüber bringt, kann er damit weit vorne mitspielen. sein bester titel seit längerer zeit.
Zuletzt editiert: 27.04.2019 23:19
******
douze points
****
Bin kein Fan, aber abwerten muss und möchte ich diesen eigentlich doch ganz manierlichen Track auch nicht. Doch, das kann man sich anhören - ist auf jeden Fall besser als vieles, was in den letzten Jahren so zum ESC geschickt wurde. Mal sehen, wie der Titel und der Sänger abschneiden.
Zuletzt editiert: 04.05.2019 09:22
****
Kein schlechter Titel, gute 3.<br>Aber ob für's Finale reicht?<br>Hat gereicht, und ich muss sagen, der Auftritt war sehr überzeugend. Sehe den Titel jetzt unter den ersten 3 und erhöhe auf eine (gute) 4.
Zuletzt editiert: 16.05.2019 23:15
***
Ich mag diesen modernen Sound einfach nicht. Weil der Refrain doch gelungen klingt, wird er damit beim ESC keinen großen Absturz erleben. 3+
****
Ein guter Song für Luca. Für die Schweiz sowieso. Aber irgendwas ist nicht ganz stimmig.<br><br>Ich muss Punkterhöhung geben. War einer der besten Beiträge.
Zuletzt editiert: 31.05.2019 23:35
**
magere Kost, künstlich und konstruiert, wenn auch schlau für das ESC-Publikum zusammengestiefelt. Der Song an sich ist wertlos (daher vor dem ESC auch nur auf den hinteren Hitparadeplätzen), der Auftritt Geschmackssache, mir hats nicht gefallen. Aufgerundete 2.
Zuletzt editiert: 27.05.2019 13:41
******
Absoluter Ohrwurm. <br>Luca ist so was von sympa. <br>Rock die Bühne❣️ 💃🏻🕺🏻🌟
****
Netter Popsong. Ich hoffe wir reissen was damit....endlich mal wieder.
****
ziemlich stark. die schweiz wird heute wieder einmal, nach vielen jahren misserfolg und fehleinschätzungen in den final gehen. ....und zwar mit getöse und begeisterung.<br>gute arbeit luca hänni und team. 4++
******
Super Song und endlich nach 5 Jahre wieder im ESC-Final SUPER!!!!!
****
Der Song und die Performance haben zwar die Erotik einer Clerasilwerbung aber der Finaleinzug war verdient denn der Song an sich ist sehr schwungvoll
****
Da haben die Schweizer schon ein echtes Brett, auch wenn man Despacito ein klitzekleines bisschen raushört...
*****
musik die fast jedem gefallen könnte.<br>da ist für jeden etwas dabei.<br><br>hätte aber aufgrund des Videos ne 'schärfere' Bühnenshow erwartet.<br>ein weiblicher Gegenpol fehlt auf der bühne definitiv.
*
Da wurden mal wieder die Sommerhits der letzten Jahre in die Hitmschine oben eingeworfen und unten kam dann diese "neue" Nummer heraus. Klingt natürlich wie alle anderen Hits, aber ist ja egal, die Leute hören es trotzdem gerne. Und ein ehemaliger DSDS-Bubi darf es singen. Das muss doch, zumindest in SUI, A und D, ein Hit werden. Vielleicht gelingt sogar der ganz große ESC-Erfolg. Ich gönn' es ihm nicht.
*****
He performed the hell out of this song and it kinda sounds like music we get here in the Balkans so I was bound to like it.
*****
Super Song!
**
erreicht mich nicht.
****
Der Refrain mit seinen orientalischen Klängen ist gut, auch wenn der Text völlig ausgelutscht ist. Halt die momentane typische Charts Mucke. Dank dem Refrain einen 4 Stern.
Zuletzt editiert: 26.05.2019 18:00
*****
Eingedenk des in diesen Stunden herrschenden nationalen Hypes fällt es schwer, das Werk neutral, d.h. losgelöst von den im Raum schwebenden chauvinistischen Rauchpetarden, zu beurteilen. Tatsache ist: Das Stück bleibt im Ohr hängen und beinhaltet Elemente, die als "catchy" bezeichnet werden dürfen. Bei Lichte betrachtet ein latent überproduzierter Latinokracher mit erheblichen Balkanpop-Ingredienzen. Die flotte Fünf passt.
****
Ok
Zuletzt editiert: 25.05.2019 18:09
***
Um Platz 12 herum sollte alles möglich sein.
******
Super. Ich bin jetzt sowas von sprachlos.<br>Hätte nie erwartet dass Schweiz was gescheites zu ESC schickt. <br><br>Er hat super toll performt. Perfekt
*****
Auch wenn ich den Text nicht ganz verstanden habe, es ist ein mitreißender Song von einem sehr gelenkigem sympathischen jungen Luca Hänni. Für mich ein Top-Ten-Titel.<br><br>Gratulation für den verdienten 4. Platz mit 148 Jury- und 212 Publikumspunkten aus ganz Europa!
Zuletzt editiert: 19.05.2019 21:32
*****
<br>Doch, dieser Schweizer hat es voll drauf. --> Ist bei ESC im Moment auf #6. ...mal schauen welcher Platz es am Schluss der Show ist.
*****
...sehr gut...
******
riecht nach sommerhit
****
Ein Schweizer für einmal mit dem perfekten ESC-Song - ein wenig Balkan, ein wenig Latin. Schwedische Hitschmiede (aber wenigstens kein eingekaufter Interpret..). Der ältere Hit "Ridin' Solo" kommt mir noch in den Sinn.<br>Dazu zwei charismatische Auftritte.<br>Bin zwar während der Punktevergabe eingeschlafen, aber nicht überrascht, dass er im Televoting noch Plätze gut gemacht hat.<br>Denke, so nah dürfte die Schweiz einem ESC-Sieg nicht mehr so schnell kommen.
****
Endlich kann die Schweiz wieder einmal in den ESC mit-<br>mischen! Ein ganz charismatischer Auftritt von ihm, der<br>überraschend gut geworden ist. Schlussendlich verdienter 4<br>Platz. Die Niederlande war ein wenig besser ( :<br>Den Song finde ich ganz ok, deshalb gibt es eine Durch<br>schnittliche Bewertung.<br><br>Bewertung: 4+ ---> abgerundet auf 4*
***
Überhaupt nicht mein Ding, ABER ich kann nicht leugnen, dass der Song ins Ohr geht und der Refrain richtig in die Beine. 3.5
****
Gut gemacht. Platz 4 ist schon was.
******
Bester Swiss-Entry seit ich ESC gucke. Weiter so!
*****
Hännis Sommersong auf den musikalischen Spuren von Luis Fonsi bot wohl den besten Ohrwurm im diesjährigen ESC-Repertoire. Für den finalen Triumph waren die Nummer, ihr Interpret und die Live-Performance wohl aber doch zu glatt kalkuliert auf die eurovisionären Zielgruppen ausgerichtet. Für die Eingängigkeit und erfreut über die gute Platzierung runde ich aber doch gerne zur 5 auf. Nett!
*****
Ach, ist es nicht schön, wenn die Schweiz ENDLICH (!) wieder mal zu den Favoriten gehörte? Die Stimmung hier war echt anders, man hat den Song überall gehört und Luca überall gesehen. So darf es für mich gerne in den nächsten Jahren weitergehen... vielleicht sind wir nun auch wie Holland oder Zypern plötzlich wieder Geheimfavoriten? Nun gut, "She Got Me" ist echt eingängig, ein Pop-Song wie er sein sollte. Trotzdem habe ich mich daran überraschend schnell satt gehört und es gibt ein paar bessere Beiträge dieses Jahr. Das gute Abschneiden war aber völlig gerechtfertigt. -5*
*****
Geht voll in Ordnung - 4 Punkte plus Ein Bonus Punkt für die gute Platzierung und internationale Chartsplätze
Zuletzt editiert: 30.05.2019 20:41
****
Hätte echt gewinnen sollen<br>Wirkte auf jeden Fall extrem international<br>Und bei weitem besser als der Gewinner<br>
***
Für einen ESC Beitrag und sogar aus der Schweiz recht gut. Allerdings darf man diesen Song nicht zu oft hören, sonst wird es zuviel. Darum höchstens eine 3 +, aber es reicht für mich nicht für eine 4
*****
Knappe 5! Aber für den ESC ein starker Song.
Zuletzt editiert: 14.06.2019 23:20
****
Irgetwie schwul, aber au no cool. Hoher Dünnschiss aus der CH-Saftpresse. 4=
******
Super Song von Luca Hänni :D
***
.
******
Absolut genial - Für mich der beste Eurovision Song Contest Beitrag der Schweiz seit Jahren!
*****
"Despacito" trifft auf "Fuego" von Eleni Foureira, die letztes Jahr den zweiten Platz beim ESC einnahm. <br><br>Die Nummer von Hänni hat in Tel Aviv auch genau den Geschmack des Publikums getroffen, denn die Beats im Refrain haben einen leichten Balkan/Orient Sound. Klingt im Ganzen sehr gut. Die beste Schweizer Platzierung beim Contest seit 1993! 5*
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 6.00 seconds