LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
Lied gesucht?
ABBA Teil 1
Ich suche einen Song please help me
Deutsche Rundfunk Hitparade "Schallp...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
654 Besucher und 13 Member online
Members: benji2, Besnik, brownnash, dhauskins, Fer, fleet61, Hannes, jones, kdm98kdm12, Lefteris, rhayader, rotzlöffel, Steffen Hung

HOMEFORUMKONTAKT

LEONA LEWIS FEAT. CHILDISH GAMBINO - TROUBLE (SONG)


Digital
Syco -
CD-Single
Syco 88765446632


TRACKS
14.12.2012
Digital Syco -
1. Trouble
3:44
2. Trouble (Acoustic)
3:41
3. Trouble (Wookie Remix)
3:06
4. Trouble (Wideboys Radio Mix)
3:45
   
14.12.2012
CD-Single Syco 88765446632 (Sony) / EAN 0887654466327
1. Trouble
3:44
2. Leona Lewis - Trouble (Acoustic)
3:42
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:42GlassheartModest! / Syco
88697 96378 2
Album
CD
12.10.2012
3:42Glassheart [Deluxe Edition]Modest! / Syco
88725476052
Album
CD
23.11.2012
3:44TroubleSyco
88765446632
Single
CD-Single
14.12.2012
3:44TroubleSyco
-
Single
Digital
14.12.2012
Acoustic3:41TroubleSyco
-
Single
Digital
14.12.2012
Wookie Remix3:06TroubleSyco
-
Single
Digital
14.12.2012
Wideboys Radio Mix3:45TroubleSyco
-
Single
Digital
14.12.2012
3:42Bravo Hits 80Sony
88691 92651 2
Compilation
CD
08.02.2013
MUSIC DIRECTORY
Leona LewisLeona Lewis: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Childish GambinoChildish Gambino: Discographie / Fan werden
SONGS VON LEONA LEWIS
A Moment Like This
A Thousand Lights
Ain't No Mountain High Enough (Michael Bolton feat. Leona Lewis)
Alive
Amore (Pitbull feat. Leona Lewis)
Angel
Another Love Song
Ave Maria
Better In Time
Bleeding Love
Brave
Broken
Can't Breathe
Christmas (Baby Please Come Home)
Collide (Leona Lewis / Avicii)
Colorblind
Come Alive
Crying Is Beautiful
Dip Down
Don't Let Me Down
Essence Of Me
Favourite Scar
Fingerprint
Fire Under My Feet
Fireflies
Fly Here Now
Footprints In The Sand
Forgive Me
Forgiveness
Girls Just Wanna Have Fun (Hannah Arterton, Leona Lewis, Katy Brand)
Glassheart
Happy
Heartbeat
Here I Am
Homeless
How Everything You Are
How Will I Know? (Hannah Arterton with Danny Kirrane, Giulio Corso, Leona Lewis)
Hurt
I Am
I Got You
I Got You [2015]
I See You
I To You
I Will Always Love You
I Will Be
I Wish It Could Be Christmas Everyday
I'm You
Inaspettata (Biagio Antonacci feat. Leona Lewis)
Iris
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)
Ladders
Let It Rain
Lost Then Found (Leona Lewis feat. OneRepublic)
Love Is Your Color (Jennifer Hudson & Leona Lewis)
Love Letter
Lovebird
Loving You
Misses Glass
Mr Right
My Hands
Myself (Leona Lewis feat. Novel)
Naked
Now We Are Free
Nowhere Left To Go (Leona Lewis feat. Cassidy)
O Holy Night
One More Sleep
Only Ones To Know (Pitbull feat. Leona Lewis)
Outta My Head
Power
Pulse
Run
Scene Of The Crime
Shake You Up
Silent Night
Sorry Seems To Be The Hardest Word
Stone Hearts & Hand Grenades
Stop Crying Your Heart Out
Stop The Clocks
Strangers (Ryan Tedder feat. Leona Lewis)
Sugar
Summertime
Take A Bow
Thank You
The Best And The Worst
The Best You Never Had
The Essence Of Me
The First Time Ever I Saw Your Face
The Power Of Love (Annabel Scholey, Giulio Corso, Hannah Arterton, Danny Kirrane, Katy Brand, Giulio Berruti, Leona Lewis)
Thick Skin
Thunder
Trouble (Leona Lewis feat. Childish Gambino)
Trouble
Un Love Me
Walking On Sunshine (Hannah Arterton, Giulio Berruti, Leona Lewis, Katy Brand, Danny Kirrane, Giulio Corso)
We Are All (Looking For Home)
Whatever It Takes
When It Hurts
White Christmas
Whole Lotta Love
Winter Wonderland
Yesterday
You Are The Reason (Duet Version) (Calum Scott & Leona Lewis)
You Bring Me Down
You Don't Care
You Knew Me When
Your Hallelujah
Your Song
ALBEN VON LEONA LEWIS
Christmas, With Love
Echo
Glassheart
Hurt: The EP
I Am
Spirit
The Labyrinth Tour - Live From The O2
DVDS VON LEONA LEWIS
The Labyrinth Tour - Live From The O2
 
SONGS VON CHILDISH GAMBINO
3005
All The Shine
Baby Boy
Backpackers
Bed Peace (Jhené Aiko feat. Childish Gambino)
Bonfire
Boogieman
Break Your Heart Right Back (Ariana Grande feat. Childish Gambino)
California
Crawl
Death By Numbers
Dial Up
Do Or Die (Flux Pavilion feat. Childish Gambino)
Earth: The Oldest Computer (The Last Night) (Childish Gambino feat. Azealia Banks)
Feels Like Summer
Fire Fly
Flight Of The Navigator
Freaks And Geeks
Have Some Love
Heartbeat
Hold You Down
Jump Hi (Lion Babe feat. Childish Gambino)
Kids (Keep Up)
L.E.S. (Childish Gambino feat. Diggy Dex)
Late Night In Kauai (Childish Gambino feat. Jaden Smith)
Letter Home
Life: The Biggest Troll [Andrew Auernheimer] (Childish Gambino feat. Donald Glover)
Me And Your Mama
No Exit
Outside
Pink Toes (Childish Gambino feat. Jhene Aiko)
Playing Around Before The Party Starts
Poke (Childish Gambino feat. Steve G Lover)
Pop Thieves (Make It Feel Good) (Childish Gambino feat. Jaden Smith)
R.I.P. (Childish Gambino feat. Bun B)
Redbone
Retro [ROUGH]
Riot
Shadows
Silk Pillow (Childish Gambino feat. Beck)
Sober
Stand Tall
Summertime Magic
Sunrise
Sweatpants
Telegraph Ave. ("Oakland By Lloyd")
Terrified
That Power
The Night Me And Your Mama Met
The Palisades (Childish Gambino feat. Christian Rich)
The Party
The Worst Guys (Childish Gambino feat. Chance The Rapper)
This Is America
Together (Selah Sue feat. Childish Gambino)
Toxic (Childish Gambino feat. Danny Brown)
Trouble (Leona Lewis feat. Childish Gambino)
Urn
We Ain't Them
Worldstar
You See Me
Zealots Of Stockholm [Free Information]
Zombies
ALBEN VON CHILDISH GAMBINO
Awaken, My Love!
Because The Internet
Camp
Kauai
Royalty
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.87 (Reviews: 54)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Einmal mehr eine aufgeregte Drama-Midtempo-Schepper-Single von Miss Lewis - der HipHop Beitrag darf auch nicht fehlen - na ja - aber warum veröffentlicht sie nicht zunächst das bessere COME ALIVE?
****
naja. Come Alive wäre definitiv eine bessere Single.
*****
Maybe I did review this a little too soon. Was very average at first, but it's grown on me a fair bit in this short period of time.
It's definitely no Bleeding Love, but on a positive, is much better than Collide. I still do think the addition of Childish Gambino is a bit pointless.
Zuletzt editiert: 21.11.2012 05:42
**
Passable and that is the most positive thing that I can say when it comes to her songs, however it doesn't really go anywhere and the ending is very tacky.
****
Ach, immer diese unnötigen Rap-Einlagen. Abgesehen davon ist der Song gar nicht so schlecht. Leonas Gesang ist sowieso immer gut, der Song selbst ist definitiv besser als "Collide". Aber wenn ich mich erinnere, was die damals für Granaten am Start hatte, dann muss ich mich dennoch fragen, was denn nur mit der guten Leona Lewis los ist.

Zuletzt editiert: 09.12.2012 16:38
****
Quite an OK song, but it feels like she is trying to much. This doesn't feel that natural like her previous songs, this is just so mainstream.
Zuletzt editiert: 26.08.2012 11:01
**
Not good.

What possessed Leona Lewis to perform with Childish Gambino?
****
hmmm...eigentlich gut aber leona ist nicht mehr so stark wie sie einst war...
**
Völlig falsche Single-Wahl. Sowas von langweilig und nichtssagend.
*****
ich finds ein schöner song.
*****
Really liking this one at the moment. I think it has hit potential but the addition of Childish Gambino is a little bit random. I'd rather an instrumental piece than his unnecessary rapping. OMG now I like Childish Gambino, just found out he's the guy from Community.
Zuletzt editiert: 17.10.2012 13:59
***
mittelmässiger Piano-Pop mit einem kurzen Part des amerikanischen Sängers/Rappers Donald McKinley Glover aka Childish Gambino – abgerundete 3.5…
***
Etwas langweiliger Song, gute 3*.
*****
tolle erste Single, sehr hörenswert.
Ohne den Rap-Part ist es aber deutlich schwächer. 5*
****
Geht schon noch in Ordnung. Knappe 4*
***
Leider sehr, sehr beliebig. Allerspätestens dank des völlig unnötigen Raps.
****
Oje bei Leona Lewis ist es krampfig geworden bzgl. Karriere.
Es scheint als würde sie (bzw. ihre Produzenten) schon seit Monaten genau analysieren wann u. mit welchem Song sie nochmals durchstarten sollte.

"Trouble" soll sie also wieder nach oben hieven. Und ich muss gestehen, der Song ist treibend u. angenehm anzuhören.
Der Gesang klingt sehr bemüht u. man merkt, dass sie was spezielles abliefern wollte - nichts augelutschtes.

Ich gebe dem Song gute 4*.
***
speziell, bemüht, krampfig, was besonderes ... wie auch immer. das resultat ist leider nur mäßig, was leona absolut nicht zu gesicht steht, schließlich besitzt sie eine stimme, wie sie doch eher wenige haben... hm...
***
I'm comparing this to 'Battle Scars' but not as good.
******
finally she is back!
****
leider nichts besonderes, allerdings sicher nicht schlecht!
****
Ist ganz okay, aber für eine Comebacksingle zu schwach. -4*
****
Ist ok, aber sicherlich kein grosser Wurf, ihre Stimme macht es anhörbar!
Zuletzt editiert: 06.11.2012 14:43
****
Geht absolut in Ordnung, aber Leona hatte schon stärkere Singles...
****
gut
***
schwach für eine neue single von ihr


sie ist sowas von gefloppt, ihre Zeit ist nach 2 Alben vorbei

uk # 5 (dank viel pr und Mogeleien)


nach dem singleflop 2011, hat sie das album über 1 Jahr lang verschoben, nun sind single und album im uk raus,


doch nach nur 3 Wochen beide aus den top 75 rausgeknallt

sehr bitter
****
sicherlich grandios interpretiert, aber irgendwie kommt dieser Track nicht bei mir an
****
Eine R&B-Nummer wie es sie schon oft gab. Mir gefällt hier vor allem das Instrumental und natürlich Leona Lewis' Stimme. Als Album-Opener durchaus ok.
****
...solide vier, trotz unnötigem Rap-Part...
****
Geht so...*4-
****
Ou, das ist aber schwach von ihr. Damit nähert sie sich dem allgemeinen Charts-Mittelmass.
****
Ganz ok, wird dank ihrer The Voice Of Germany-Performance gestern Abend wohl bald wieder zurück in die Charts kommen.

4*
****
Für emalovic zählen offensichtlich nur Charts-Erfolge - zum Glück definieren die Charts nicht wer ein guter Künstler ist und wer nicht.. nett, aber Leona kann's besser.
Zuletzt editiert: 25.12.2012 23:04
****
Schepper-Single trifft's ganz gut.
****
Ich zitiere: "leider nichts besonderes, allerdings sicher nicht schlecht!"
****
Da fehlt halt schon noch einiges zu den guten, alten #1-Zeiten. Aber Leonas Stimme ist immer noch klasse.
****
...wie so oft, dramatisch schön, schön dramatisch gesungen von Leona...
***
Gefällt mir nicht so. Nicht unverdient nur 1 Woche in den Charts. Dank der Stimme von Leona gibts von mir gute 3*
*****
Schöne Ballade.
****
Gambino's Gastrap sollte/hätte helfen (sollen), Lewis' sicheres und auch bescheidenes Image etwas zu entfernen, damit sie auch mal auf anderen Pfaden wandeln kann. Vage Tip-Hop Beats, durch steigende Streicher verstärkt und umschlossen mit einem unruhigen Refrain. Keine schlechte Idee, aber es scheint, es hat nicht ganz geklappt.
******
Da bin ich ob der dürftigen Bewertungen überrascht - ich halte das für eine spitzen Melodie, weniger im oberflächlichen Sinn (= Instant-Ohrwurm), sondern für eine, die eine gewisse Klasse ausstrahlt sowie auch Vintage-Charme (wie aus der Zeit gefallen) und die natürlich auch sehr von Leona Lewis' gewohnt starkem Gesang profitiert! Der Rap-Part (gibt auch eine Version ohne) ist das Sahnehäubchen obendrauf.
Da fehlt nicht mehr viel zur Höchstnote (wohl ein paarmal Hören) ...
Zuletzt editiert: 23.05.2014 13:33
*****
Es ist schon ein guter Song, aber so richtig durchdringen will er einfach nicht.. darum auch "nur" knappe 5*
****
Good, I love the chorus. Childish Gambino is actually a nice addition imo, I'm really getting into his music and rapping style.
****
Das Lied ist eigentlich ganz gut gewesen, aber i-was fehlt hier zum ganz grossen Hit. Mir hat "Collide" auch viel besser gefallen, obwohl hier einige anderer Meinung sind!
****
Sehr gut.
*****
...sehr gut...
****
Ob mit oder ohne Childish Gambino - ist definitiv einer der schwächeren Songs auf "Glassheart".
****

...good...
****
Ok
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.83 seconds