LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Suche Techno Lied !!!Brauche Hilfe
Automatenmarkt LP Top 50
ein Lied was mit einfach nicht einfä...
Musikmarkt Schallplatten Bestseller
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
379 Besucher und 17 Member online
Members: Andie123, BingTheKing, bryc3, Effluvium1, Hijinx, jones, keithfromcanberra, littlejune, otterobb, Pacadi, Patrick7781, Rewer, sanremo, Snoopy, tophitradio, ultrat0p, Voyager2

HOMEFORUMKONTAKT

JULIANE WERDING - AM TAG ALS CONNY KRAMER STARB (SONG)


7" Single
Hansa 10 927 AT (de)



7" Single
Omega OM 35.975-H (nl)



7" Single
Hansa 10 927 AT (de)



7" Single
Hansa 17 673 AT (de)


TRACKS
01.1972
7" Single Hansa 10 927 AT [de]
1972
7" Single Omega OM 35.975-H [nl]
1. Am Tag als Conny Kramer starb
3:25
2. Die Zeit, in der wir leben
3:25
   
02.1977
Doppelhit - 7" Single Hansa 17 673 AT [de]
1. Am Tag als Conny Kramer starb
3:25
2. Kinder des Regenbogens
3:27
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:25Am Tag als Conny Kramer starbHansa
10 927 AT
Single
7" Single
01.1972
3:25Volltreffer 2Omega
OM 333 096-H
Compilation
LP
1972
3:25Das klingende Schlageralbum '72S*R
62 076
Compilation
LP
1972
3:25Schlagerrückblick '72Discoton
61 210
Compilation
LP
1972
3:25In tiefer TrauerHansa
86 258 IT
Album
LP
1972
3:25Der große Schlagerrückblick, Folge 2Hansa
87 201 XBT
Compilation
LP
1973
3:25Komm und hilf mir durch die Einsamkeit der NachtHansa
28 086-270
Album
LP
1976
3:25Am Tag als Conny Kramer starb [Doppelhit]Hansa
17 673 AT
Single
7" Single
02.1977
3:25Die goldenen Super 20Hansa
25 214 XU
Album
LP
1977
Der goldene HitkalenderArcade
ADE G 43
Compilation
LP
1978
3:25Das Star AlbumHansa
300 866-370
Album
LP
1979
Das deutsche Schlagerarchiv 1970-1979Pickwick
PLD 9533
Compilation
LP
1981
Hits Hits Hits - Schlager, die man nicht vergisstCBS
26 394
Compilation
LP
1985
3:10Hits Hits Hits - Schlager, die man nie vergisstCBS
26 394
Compilation
LP
1985
3:15Super-Schlagerparade [1972]Polydor
819 808-1
Compilation
LP
1986
3:25Deutsche Superhits & SuperschlagerAriola Express
497 140
Compilation
MC
1986
3:25Star FestivalAriola Express
297 006
Album
LP
1987
3:25Das Goldene Schlager-Archiv - 1972S*R
15 572 1
Compilation
LP
1988
3:33Star Festival Folge 2Ariola Express
297 053-200
Compilation
CD
1988
3:25Rendezvous der grossen StarsDas Beste
RGS 21 7822 62
Compilation
LP
1988
3:25Das große deutsche Schlager Festival der 70er JahreAriola
303 480
Compilation
LP
1989
3:25Deutsche Top-Hits der 70er JahreHansa
262 252
Compilation
CD
1991
3:25Hit Collection Vol. 1Ariola Express
290 436-200
Compilation
CD
1991
3:25Echo der Frau - Das Leser-Wunschkonzert 2Ariola
290 833-200
Compilation
CD
1991
3:25Von Anfang an ... Ihre grössten Erfolge aus den ersten 15 JahrenAriola
74321 13252 2
Album
CD
01.03.1993
2:05Die Jahrhundert-Hits des deutschen SchlagersKoch
330 102
Compilation
CD
19.10.1993
3:25Am Tag als Conny Kramer starbAriola Express
74321 18424 2
Album
CD
17.01.1994
3:25Die Deutsche Superhitparade [1994]Ariola
74321 21452 2
Compilation
CD
1994
3:25Die grossen ErfolgeAriola
74321 34937 2
Album
CD
04.03.1996
3:25Liebe, Leid und LeidenschaftDA
870130-2
Compilation
CD
11.03.1996
3:25StarCollection - Die grossen ErfolgeAriola Express
74321 34937 2
Album
CD
1996
3:25StargalaAriola
74321 34937 2
Album
CD
1996
3:25Kult 2 - Die besten deutschen Schlager der 60'er und 70'erAriola Express
74321 40306 2
Compilation
CD
1996
3:25Star CollectionAriola
74321 52588 2
Album
CD
10.11.1997
3:25Das Schlagerkarussell der 70erDas Beste
SKA 7141
Compilation
CD
1997
3:25CaipiranhaEastWest
3984-24011-2
Album
CD
03.07.1998
3:25Das SchlagerbuchUniversal
564 750-2
Compilation
CD
01.11.1999
Version 20003:35Bääärenstark!!! Hits 2000 - BALU's Schlager-Hitparade mit den größten Hits des Jahres!Ariola
74321 78539 2
Compilation
CD
03.11.2000
3:26Mein Name ist Juliane WerdingAriola Express
74321 87012 2
Album
CD
10.02.2001
3:26Bestseller auf dem Plattenteller (68-82)Universal
585 106-2
Compilation
CD
2001
Version 20003:35Der Weg 1972-1999WEA
5050467-5472-2-3
Album
CD
07.02.2005
3:27Die Hit-Giganten - KultschlagerAriola
82876 71631 2
Compilation
CD
23.09.2005
3:25Unsere besten Jahrhundert-HitsPolystar
06024 9835505
Compilation
CD
25.11.2005
3:25Zeitgeist 1970-74Ariola Express
886973 1852 9
Compilation
CD
06.06.2008
3:25Hippies, Hasch und Flower PowerBear Family
BCD 16365 AR
Compilation
CD
18.07.2008
3:27Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Flower Power HitsPolystar
06007 5316451
Compilation
CD
30.01.2009
3:23Dieter Thomas Heck präsentiert: 40 Jahre ZDF HitparadeHansa
88697451312
Album
CD
20.02.2009
3:26KulturSpiegel - My Generation: Kitsch & Kult [Die Hitparaden-Jahre 1971-1980]Sony
88697515352
Compilation
CD
27.04.2009
3:26Sonne auf der HautHansa
88697 66002 2
Album
CD
26.03.2010
3:26Die Hit-Giganten - Best Of SchlagerSony
88765413042
Compilation
CD
11.01.2013
3:25Music & Video StarsSony
88883737852
Album
CD
28.06.2013
3:25Echt kultig - SchlagerSony
88883767132
Compilation
CD
21.03.2014
3:26Bild - SchlagerStarsAriola
88883 73806 2
Compilation
CD
11.04.2014
3:25Original Album ClassicsHansa / Legacy
88843083072
Album
CD
12.09.2014
3:2645 Jahre Disco - präsentiert von Ilja Richter - Nr. 1-Hits der 70'erSony
88875194492
Compilation
CD
25.03.2016
3:25Die deutsche Schlagergeschichte 1972Kaleidoskop / Polydor
00588 16
Compilation
CD
 
MUSIC DIRECTORY
Juliane WerdingJuliane Werding: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON JULIANE WERDING
...und darum Herr Richter
Advocatus diaboli (Einspruch, euer Ehren!)
Alaska (Tobi Pflug und Juliane Werding)
Alle Macht
Alles
Alles kann passiern
Alles okay
Am Tag als Conny Kramer starb
André ist wieder unterwegs
Angie
Ans Meer zurück
Armageddon
Arme Mama
Auf dem Weg zu meinem Ich
Aus den Tiefen der Zeit
Avalon
Ballade von St. Kilda
Bangla-Desh
Bei Anruf Sehnsucht
Bei mir liegst du richtig
Bist Du da für mich?
Bye, bye
Da staunste, was?
Daisy
Danke, Freunde
Das große Warten
Das ist die Freiheit, die ich meine
Das Leben berührn
Das Leben ist schön
Das Spiel, das man Liebe nennt
Das Wasser des Lebens
Das Würfelspiel
Dein Traum ist die Tür
Deine Stimme
Déjà vu
Der Ahornbaum
Der Brief
Der Computer macht alles
Der Engel der Verbannten
Der Engel neben mir
Der ewige Soldat
Der Fluch
Der Hahn ist tot
Der Herr im Haus
Der Himmel ist auf deiner Seite
Der Himmel schweigt
Der Kuß
Der letzte Kranich vom Angerburger Moor
Der Prozess
Der Schatten malt den Teufel an die Wand
Der schwarze Gast (Kerzen im Wind)
Der Weg nach innen
Die Antwort weiß ganz allein der Wind
Die Glocken von Rungholt
Die Hoffnung lebt
Die Kinder Gottes
Die Liebe geht durch die Stadt
Die Nacht hat eine Tür
Die unsichtbare Macht
Die Welt danach
Die Zeit, in der wir leben
Doktor, Doktor
Drei Jahre lang
Du bist mein bester Freund
Du bist nett
Du bist nicht aus Zufall hier
Du brauchst eine Frau, Johnny, Johnny
Du gehörst an die Leine, Paul
Du kannst noch nicht gehn
Du schaffst es
Ehendu Namandu
Ein dutzend Hühner und zwei Pferde
Ein guter Freund
Ein Mädchen aus gutem Haus
Ein morscher Baum trägt keine guten Früchte
Ein Spiel, das nur Verlierer kennt
Eine Nummer zu groß
Einmal nur
Eiskalter Sommer
Endlich hier
Engel an deiner Seite
Engel brauchen keine Väter
Engel wie du (Juliane Werding, Maggie Reilly, Victor Lazlo)
Es geht auch ohne dich
Es gibt kein zurück
Es gibt keine Äpfel ohne Kerne
Es wird Zeit
Freisein
Friedhelm der Killer
Fünfzehn ist ein undankbares Alter
Für immer
Ganz Deutschland im Fieber
Gefährte einer Nacht
Geh nicht in die Stadt (heut Nacht)
Geister über Afrika
Gib niemals auf
Gloria
Großstadt-Indianer
Großstadtlichter
Hab keine Angst mein Kind
Hallimasch
Halt die Welt an
Halt mich fest, Liebster
Haus überm Meer
Hell wie der Sommer
Herr Wirt, ich will zahlen
Heut Nacht ist sie ein Mann
Heute nicht
Heute und hier
Hey Jude
Hörst du nicht mein Flüstern
Hotel Royal
I Remember (Juliane Werding & Howard Jones)
I Remember
Ich bereue nichts
Ich bin ich
Ich fühl' mich so allein
Ich geh meinen Weg
Ich hab' nie L.A. geseh'n
Ich hab' was läuten hören
Ich schlaf heut Nacht nicht ein
Ich vergess' dich
Ich vermiss dich
Ich war nicht allein
Ich war noch nie in San Francisco
Ihr seid nicht allein
Irgendwie gut
Janine
Jenseits der Nacht
Jij bent mijn beste vriend
Katzen in der Sonne
Kinder des Regenbogens
Klappe auf, Klappe zu
Kleine Männer
Kleine Queen Of Hearts
Kom en laat me niet meer eenzaam zijn vannacht
Komm und hilf mir durch die Einsamkeit der Nacht
Komm wir fliegen
Komm zurück
Könnte ich Gedanken lesen
Küss mich in die Ewigkeit
Land der langsamen Zeit
Land über'm Meer
Lass es geschehn
Laß uns Freunde bleiben
Laß uns miteinander reden
Lieben für immer
Lohn der Angst
Luisa
Mach' dich nicht kaputt
Magic
Man muß das Leben eben nehmen wie das Leben eben ist
Manchmal
Männer kommen und geh'n
Maria, ich vergeb' dir
Medley 2000
Meeressohn
Mein Bett ist tabu für...
Mein Name ist Juliane
Meine alte Stadt
Mitternachtsball
Morgens Fremde - Mittags Freunde
Mozart
Mystify Your Life
Nachruf auf Luigi Thomasetti
Nacht voll Schatten
Nachtexpress
Nadza (Juliane Werding & Ulrike Sauerland)
Nebelmond
Nie mehr
Niemand den du liebst ist tot
Niemand hat Zeit
Niemandsland
Noah ist schuld
Nur einmal
Nur für dich
Nur noch der Mond
Nur noch eine Nacht
Nur Sterne
Oh Mann, oh Mann, wo hat der Mann nur seine Augen
Postfach auf der grünen Wiese
Riu, Riu
Ronny und Susan
Rote Schuh'
Ruhe vor dem Sturm
Rumpelstilzchen
Sag' mir wo die Blumen sind
Sail Away
Schilf
Schön wie die Nacht
Schöne Frau'n
Schwarz
Sehnsucht ist unheilbar
Sei geheilt
Shiva ruft mich
Sie ist jung
Sie sind gegangen
Sie war ein völlig ausgeflippter Typ
Sie weiß was sie will
Sieben Zimmer
Singles
Snowwhite Baby
So hell wie das Licht
So was wie du hat mir gerade noch gefehlt
Soldatenzug
Soll das alles gewesen sein
Sonne auf der Haut
Sonnenbrand in Westerland
Spur des Mondlichts
Starke Gefühle
Stimmen im Wind
Strasse ohne Ende
Supermann
Takt der Zeit
Tarot
Tränen im Ozean
Träume bleiben jung
Traumland
Tropfen im Fluß
Um die ganze Welt
Unsichtbar
Unter Wasser
Venus erwacht
Vergibst du mir
Vergiss nicht, dass du lebst
Verzeih' mir zu sagen ist so schwer
Vielleicht
Vielleicht irgendwann
Vollmondnacht
Wahre Lügen
Wahrheit ist
Was weisst du schon von mir
Weich und warm
Weisse Pferde
Weisst Du, wer ich bin?
Weit weit, so weit
Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst
Wenn es dich gibt
Wenn es dunkel wird
Wenn ich ein Adler wär'
Wer brach Dein Herz
Wer hat Angst vorm Glück
Wer hat Angst vorm schwarzen Mann
Wer nichts mehr zu verlieren hat
Wie bin ich hierhergekommen
Wie im Dezember
Wie weit ist Eden
Wieder zuhaus'
Wildes Wasser
Wo bleibt mein Leben
Wofür
Wohin geht das Licht
Wölfe in der Nacht
Wolkenschlösser
Wüstensohn
Zärtlichkeit war nur ein Wort
Zeit der Banden
Zeit für Engel
Zeit ist ein eisernes Tor
Zeitmaschine
Zusammen
ALBEN VON JULIANE WERDING
...ein Schritt weiter
Alles okay?
Am Tag als Conny Kramer starb
Auf dem Weg zu meinem Ich
Best Of
Das Star Album
Der Weg 1972-1999
Die goldenen Super 20
Die grossen Erfolge
Die Welt danach
Dieter Thomas Heck präsentiert: 40 Jahre ZDF Hitparade
Du schaffst es!
Ein konsequenter Weg
Es gibt kein zurück
Fundstücke
Gold Stücke
Hautnah - Die Geschichten meiner Stars
In tiefer Trauer
Jenseits der Nacht
Juliane Werding
Komm und hilf mir durch die Einsamkeit der Nacht
Land der langsamen Zeit
Lieder im Wind
Mein Name ist Juliane
Mein Name ist Juliane Werding
Music & Video Stars
My Star
Oh Mann, oh Mann...
Ohne Angst
Original Album Classics
Ruhe vor dem Sturm
Sehnsucher
Sehnsucht ist unheilbar
Sie
Sie weiß, was sie will
Sonne auf der Haut
Star Collection
Star Festival
StarCollection - Die grossen Erfolge
Stargala
Stationen - Ihre größten Erfolge
Sterne - Das Beste 2004-2009
Stimmen im Wind
Takt der Zeit
Tarot
Traumland
Von Anfang an ... Ihre grössten Erfolge aus den ersten 15 Jahren
Wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur, du denkst
Wenn du denkst...
Werding Live
Zeit für Engel
Zeit nach Avalon zu geh'n
DVDS VON JULIANE WERDING
In Concert
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.7 (Reviews: 165)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Mehr als nur ein banaler Schlager aus den 70ern.
Starkes Statement gegen Drogenmissbrauch, das keine Fragen offen lässt.
*****
...das stimmt, jedoch auch nur eine Coverversion. Juliane Werding finde ich jedoch sehr gut ...
Man bedenke, als die Platte erschien, war Juliane gerade mal 15 Jahre jung ...
Zuletzt editiert: 09.04.2013 00:03
*****
trauriger Song, welcher tief unter unter die Haut geht
Zuletzt editiert: 11.06.2005 21:49
****
Obwohl es eine gelungene Coverversion ist und auch der Deutsche Text für einmal wirklich sehr gut und nicht bloss banal-blöd ist, gibt das nur eine abgerundete 4, dafür ist mir das Original dann doch zu gut. Aber ein bemerkenswertes Debut von Juliane Werding.
*****
Gute Version. Walking down memory lane...
*****
music-history
***
Ob Joan Baez wohl je mal erfahren wird, was man (pardon: frau) aus ihrem Song gemacht hat?
Zuletzt editiert: 22.02.2004 06:05
*****
Clever song from March 1972, and a cover version of the Joan Baez 1971 hit 'The night they drove Old Dixie down'. A song with a drugs warning-aspect, which was quite unusual at the time. And would you believe ... only a few weeks a go I found out Connie is a guy, not a girl ... 32 years after ...
**
naja nicht mein Geschmack
*****
Super Song!!!! Guter Text.
1986 coverten die goldenen Zitronen diesen Song mit dem Titel "Am Tag als Thomas Anders starb", haha.
******
Ein Klassiker, der in den 80ern wie bereits erwähnt ethisch fragwürdig gecovert wurde. Bemerkenswerter Text; wenn's auch "nur" eine verdeutschte Version ist, gibt's von mir die volle Punktzahl. Hab' ich früher oft gehört und gefällt mir sehr gut.
*****
Wirklich etwas vom besseren aus der deutschen Schlagerküche
*****
gut.
****
Gelungene Adaption eines großen Songs mit bemerkenswertem Text. Allerdings ganz knapp an der Grenze zur Rührseligkeit.
******
Gelungenes Cover - tiefgründiger Text - eine deutsche Perle !
*****
Wenns bemerkenswert ist - warum dann rührselig und nur vier Punkte? Naja, egal. Ich finde die deutsche Version rundum gelungen. Toll gemacht für das junge Mädel. Die Version von Joan Baez ist NICHT das Original - das ist von The Band. Aber Joan ist die beste Version.
******
schöne Melodie, ok ist ein Cover aber mit einem für diese Zeit bemerkenswerten Text, man glaubte Juliane Werding jedes Wort, als ob Sie es wirklich erlebt hat. Sang als Kind dieses Lied, ohne die Bedeutung des Textes richtig zu verstehen...
******
Sehr schöne deutsche Version von "the night they drove old dixie down" - hat mich in meiner Jugend sehr inspiriert
Zuletzt editiert: 16.03.2006 15:40
*****
Einer der wirklich wenigen Schlager die einen berühren, wenn nicht gar der einzige.
**
mag ich nicht...
*****
soeben gehört & gesehn im TV bei Best Of Formel 1.
sehr schönes Lied...
***
naja...
******
sehr schön
******
der beste von Juliane Werding. sehr schön gesungen, mit etwa 17, war sie damals glaublich. sehr plastisch auch, man sieht den Drögeler richtiggehend entschweben
******
Für damalige Verhältnisse ein unglaublich provokanter Text. Viele Radiostationen weigerten sich prompt, "Am Tag, als Conny Kramer starb" zu spielen. Ihrer Meinung hatte ein deutscher Schlager von Liebe, Triebe (aber bitte jugendfrei!) und so'n Zeugs zu handeln. Wie dem auch sei, das Lied paßte in die damalige Zeit und berührte die Jugend wie kein zweites.
*****
Gut!
*****
sehr gut
*****
Toll! Die Frau Werding ist wirklich Kult. Da läuft's kalt über den Rücken.
*****
Das nenn ich guten Schlager
*****
fand ich richtig traurig...gut rübergebracht den song.
*****
Echt schön!
**
... das war ein schwerer Tag ...
Nervt. Die angebliche Tragik wirkt unecht und künstlich.
Zuletzt editiert: 25.08.2005 10:51
***
...Juliane Werding hat definitiv eine gute Stimme und auch gute Lieder, dieses gehörte leider nicht dazu...
*****
Mir gefällts irgendwie.
***
Hab's zu oft gehört ... unfreiwillig!
**
nja... war ein ziemlicher schock für deutschland. aber nicht für mich
*****
Jawohl, das kann man sich doch anhören.
Zuletzt editiert: 03.02.2006 19:52
****
Gut :-)
******
Ich meine, hier schlägt Juliane das Original um Haaresbreite.
***
Naja, wenn man als erstes die Andy Möller-Variante der "Original Deutschmacher" hört...
*****
Bereits damals ging ein Aufhorchen und Naserümpfen durch die Schlagerwelt: Kommt doch so 'ne Göre und singt nicht den Schlager-Standard-Text! Die weitere Entwicklung von JW zeigt, dass hier bereits der Grundstein für eine gänzliche untypische Schlager-Karriere gelegt wurde. JW ist wohl eher in die Sparte Liedermacher einzuordnen.

Gecovert oder nicht, Stimme und Text machen diesen Song zu etwas Besonderem.

Ich hab's bloß wahrscheinlich 3x zu oft in irgendwelchen Schlagersendungen gehört. Deswegen "nur" 5.
*****
toller Song
*****
Musikalisch dünn umgesetzt - im Vergleich mit der Joan Baez-Version. Aber der Text! Der hat berührt. War für mich Jüngling damals eine deutliche Warnung vor den bösen Drogen.
****
Durchschnitt
*
Hat mir nie gefallen und wird es auch nie. Die "Hochzeit" von Juliane war von 1986 bis 1993!
*****
Klassiker
Zuletzt editiert: 16.10.2007 15:36
****
Recht gut, aber bei weitem nicht so gut wie Julianes Songs aus den 80er Jahren.
*****
Sollte man immer gleich zusmmen mit dem Joan Baez - Original hören - doppelter Genuss !
*****
die erst damals 17 jährige julianne ganz groß! #1 platz und später gewählt zur besten single des jahres 1972!
******
Mit recht Remember.
Hammerlied.
******
urplötzlich geistert dieser song in meinen gehörgängen,
urplötzlich... eine musikrichtung, die mich eigentlich nicht die
bohne interessiert... schlager!?! das absolut letzte !!!
und doch - es gibt sie - die ausnahmen. dieser song ist doch
irgendwo einzigartig... revolutionär.
volle punktzahl ! punkt.
****
nicht mein sound. doch gut .
interressant ist doch, dass aus dieser hippie zeit (68er), die drogentrips in frage gestellt wurden. und das in schlagerform 1971. 4plus!
Zuletzt editiert: 19.12.2010 09:08
******
Eine Freundin hat mir mal erzählt, dass sie als Kind immer verstanden (und mitgesungen) hat: "Am Tag, als Conny kam und starb (und alle Glocken klangen...)". Seither hör ich den Song unter ganz neuen Gesichtspunkten... ;)
Ganz im Ernst: ein Klassiker deutschen Schlagerschaffens, eine echte Jahrhundertnummer, ein wunderbares Lied! Die Juliane ist ja ohnehin ganz toll und hat uns noch mehrere brillante Gänsehautnummern verschafft, aber diese hier ist nicht zu schlagen.
******
KULT von Deutschlands einziger Schlager-Queen
*****
damals eine angenehme Überraschung (qualitativ)
******
Und jetzt alle: "Am Taaaag, als Conny Kramer staaarb ..."
*****
sehr gut
****
knapp an der Grenze zur Peinlichkeit, aber eben nur knapp.
******
Die geniale Anti-Drogen Message vom Text rettet hier die 6*

An die 1*-Voter mal den Text genau anhören. Das ist ein Anti-Drogensong, der noch quasi fast aus der Hippie-Zeit selbst ist. Historisch sehr intressant (ok da ging das langsam zuende als der 1971 rauskam) Klar dass der heute natürlich etwas verstaubt ist aber einen dermassen genialen und kritischen Text in der Zeit ist echt unüblich. Bloss bei Alexandra gabs ein paar ähnliche Text-Schwergewichte. Das Ding war seiner Zeit das ein oder andere Jahr voraus. Solwas bringt heute kaum mehr jemand zusammen und wenn man bedenkt dass die so einen Hammer mit grad mal zarten 15 Jahren abgeliefert hat (ist 1956 geboren), bestätigt die Volle Punktzahl noch mehr
Und falls mans am Anfang ned checkt wg. dem Text, wenn man den sich öfter oder auch genauer anhört dann wir die Tiefe wg. der Message des Songs erkennbar.

mFg Widdi
Zuletzt editiert: 07.05.2012 20:47
******
Super Song, konnte den Text auswendig
******
geniales lied
*****
ein cover ("the night they drove old dixie down") und ein sehr trauriger text zwar, aber sehr gelungen und gefällt mir.
5+
****
das Original ist besser.. der Text passt irgendwie nicht... obwohl der natürlich der Hammer ist!
*****
Die Höchstwertung ganz hauchdünn verfehlt...
*****
Ein Gummipunkt extra für den guten Zweck; und darüber, daß sie weder richtig singen noch Gitarre spielen konnte, schauen wir mal in Anbetracht ihres damaligen Alters großzügig hinweg...
****
Eine Vier ist drin, auch wenn mir dieses Lied arg verleidet worden ist.
*****
Verursacht mir auch heute noch Gänsehaut. Die blutjunge Juliane Werding hat das 1971 sehr intensiv und bewegend interpretiert.
*****
Gut gelungenes Erstlingswerk - kann Joan Baez's Original aber nie toppen.
*****
Als Kind habe ich den Song natürlich auch nicht verstanden. Gefiel mir aber immer ganz gut und die Stimme hat sich eingeprägt.

Ich editiere mal auf 5 Sterne. Habe es letztens mal wieder gehört und es löst noch immer etwas aus.
Zuletzt editiert: 29.12.2008 01:34
****
Respekt für die Künstlerin
******
Für einen Single-Erstling genial.
******
Im Gegensatz zu den, für die damalige Zeit, typischen Schlagertexte um Liebe, Sehnsucht und Schmalz verfügt dieser Text über eine gewisse Tiefe und regt zum nachdenken an. Deshalb hebt sich dieser Song von der ansonsten kitschigen Schlager-Musik ein wenig ab.
******
Ein genialer Klassiker, der sich wohltuend vom üblichen Schlager-Sound abhebt. Der Text und das ganze Feeling des Songs ist heute noch genauso authentisch und ergreifend. War damals der Lieblingslied meiner Mutter. Verständlich! 6 Punkte
******
Ich hör ja sonst Metal, aber den Song find ich Wahnsinn!!!!
*
Zu bemüht.
***
Weil autobiografisch, schon noch beachtenswert. Aber ansonsten, vom Sound her...und ihre Stimme...naaaaja...
Zuletzt editiert: 27.10.2009 23:54
*****
5 Sterne sind hier Pflicht!
****
find ich das lied ehrlich gesagt unsinnig
******
für mich ein 6er
rührend, unglaubwürdig, aber auch genial
*****
Ein Klassiker, gefällt mir sehr.
******
Ein Klassiker
*****
Hat damals einfach in die Zeit gepasst und auch jetzt berührt der Text immer noch.
****
Schöner Schlager-Klassiker
***
Gefällt mir weniger.
*
dass hab ich mir mal rausgesucht weil dass ein deutsches lied is un es hatt fast 100 reviews mit ein average von fast gut.
un ich finnd es nur schrekklich. un die juliane werding di kannte ich noch gar nich. di hat ja nur ein stimmchen un kommt nich richtig runter zu di tiefn toene. un der text is einfach zum verzweifln deemlich is der.
un ich habb in der Uncyclopedia eine Besprechung gefundn di geht so: der song .... ist eine einfühlsam abgekupferte Popballade der deutschen Berufsbetroffenen Juliane Werding. Un dass is wizzig un es passt.
Es is ein senntimentaaler Spiessersong ueber ein drogntotn. Ich habb noch ni ein deutschn song gehoert in den mit sovil falschn gefuel ein verkerstoter beklaagt wird. Un 1970 das jahr aus dem der song is waren es 20.000 verkerstote un 1973 gab es 106 drogntote in deutschland.
un es sterbn heute in 2007 immer noch jedes jahr mer als 5000 leuts – vor allem kinnder un alte – in strassnverker.



Zuletzt editiert: 05.09.2008 15:39
****
Wenn man bedenkt, wie gehaltvoll ansonsten deutsche Schlagertexte anno 1972 waren, müssen 4* schon sein.

@Mrs. Chick: Ich schenke dir ganz viele d's...: ddddddddddddddddddddd für die vielen un(d)s :-)
*
...ja, ja, am Tag als Giesberth Knappsack starb...
*****
Klasse Cover-Version.
******
Dieses Lied geht unter die Haut
******
Ganz toller Song einer klasse Frau!
Ihr einziger #1 Hit in Deutschland!
Zuletzt editiert: 17.08.2014 07:41
******
trauriger emotionaler Song * *
******
ich hab den song grad im dt.fernsehen bei rtl gehört, und war schlagartig anfang der 70er jahre flowerpower etc. ich war damals 10 jahre alt und dieser song war für mich die effizienteste art der drogenaufklärung (aus meiner heutigen sicht) und warnung, eigentlich meine erste "drogenerfahrung". sehr sehr trauriges lied.....
*****
Wunderbarer Song gegen Drogenkonsum. Vielleicht ihr stärkster Song.
*
Ich muss mich hier mal als Fan der 'Mrs. Chick Reviews' outen, denn wie immer hat die verehrte Mrs. Chick auch bei diesem Song das Wesentliche erfasst.
Und der originelle Vergleich mit den Verkehrstoten (ich hab das noch mal nachgeschaut im Netz) sticht zu 100 %.
Spiessiges Betroffenheits-Tralala.
*****
Gefühlvoll und überzeugend interpretiert von Juliane. Als Kind hab ich nie kapiert, warum Conny gestorben ist.
****
Finde ich nicht speziell
*****
Ich habe nie das Bedürfnis dieses Stück zu hören - komisch, denn ich finde es gut, wahrscheinlich deshalb, weil die Musik an sich (BAez lebt auch mehr von ihrer Stimme als von der Instrumentierung) nichts Besonderes ist, eher Stimme und Text ziehen, ... trotzdem eine 5
Zuletzt editiert: 09.04.2009 22:25
****
gut!!
*****
Wunderbar, wohl der erste Song in meinem Leben, der mir
(im zarten Alter von 5 Jahren) "Gänsehaut" verursachte.....


5 - 6
Zuletzt editiert: 18.12.2010 16:26
******
IST EIN sehr schönes lied
******
großartiger Song
****
Zwar nachgesungen, aber auf ihre Art bewegend. Das Thema "Tod" war in ihren Liedern oft präsent.
*****
Wunderschöne Deutschmusik
**
Stark überbewertet (Drogenbekämpfungs-Bonus) synthetische Stimme, langweilige Melodie
***
Trauriges Lied
**
Ich kann diese guten Bewertungen nicht nachvollziehen. Für mich ist diese Produktion eine einzige Peinlichkeit!! Dann doch lieber die Joan Baez Version von 1970 und an die erinnere ich mich sogar noch. Jedoch diese deutsche Version hier ist vielleicht gut genug für ein Schülerkonzert - aber sicher nicht Glaubhaftig für ein damalig ernsthaftes LSD Drogenproblem
******
Absoluter Kult
****
auch schon in den 70er Jahren gab es das Drogenelend - ansprechend gesungener Schlagertitel zu diesem Thema - 4+...
******
super Cover Version des Joan Beaz Hit
*****
Super Cover Version von "The Night they drove old Dixie down"

In Olli Geisens "ULITIMATIVER CHART SHOW - DIE GRÖSSTEN FLOWER POWER HITS" mit dabei gewesen ... 40 Hits und 2 Deutsche Titel dabei neben "Sag mir wo die Blumen sind (Auf JW zweiter LP gecovert) hier von Marlene Dietrich gesungen auch Juliane Werding mit "CONNY KRAMER" auf Platz 4 !!!

Da kann man doch Stolz drauf sein das die Deutschen auch einen enorms guten Flower Power Song rausgebracht haben !

****
...gut...
*****
gefällt mir sehr gut
******
Absolut gut.
*****
Frau Werding hat ja mit gelungenen Covern schon ihre Erfahrungen, der hier ist eins davon. Textlich wunderbar interpretiert.
*****
stark...by the way Original ist von "The Band"
Zuletzt editiert: 16.10.2010 22:52
*****
in meiner Kindheit hat mich dieser Song tief berührt und jedesmal eine Gänsehaut ausgelöst, heute hat er etwas von seiner Faszination verloren und ich kann nur noch 5 Punkte (5 +) dafür geben - ob Original oder nicht, dieses deutsche Cover ist für mich um einiges besser als das Original von Joan Baez... !
******
Ich muss heute immer noch weinen.
******
ich kenn's von Joan Baez her, aber die version von Juliane Werding gefällt mir auch besser! selbst Johnny Cash hat es nicht so erschauernd rübergebracht! ein absoluter klassiker - wie schon so oft im original von Bob Dylan!
**
Beklagenswert: Der Verstorbene und der Song ebenso.
*****
Von wegen beklagenswert. Ein wichtiger Anti-Drogen-Song, der auch heute noch aktuell ist.
Zuletzt editiert: 30.05.2018 21:36
******
Ein Lied, das mich tief berührt, eine fantastische Kombination von Musik und Text!
******
Ein sehr trauriger Song, wie ich finde. So gar nicht schlagertypisch und ein ergreifender Text. Kann man sich auch heutzutage noch sehr gut anhören :)

Kleine Anekdote:
Bei diesem Song hatte ein Kumpel einen kleinen Autounfall, bei dem zum Glück nur das Fahrzeug beschädigt wurde. Danach hieß das Lied oft "Am Tag, als der Polo 6N starb"^^
Zuletzt editiert: 10.04.2012 18:12
******
War damals schon mutig, ein junges Mädchen solche Texte singen zu lassen. Aber genau deshalb kam es authentisch rüber.
*****
Zwar war ich zu dieser Zeit noch nirgends, aber trotzdem sagt mir der Song natürlich 'was. Und ich finde den Song toll :)

5*
***
na ja
70er standart
******
Deutsche Musikgeschichte

Lese gerade "Best of Disco 72"

Der Song wird auch im Buch "Endlich gute Musik" von Nilz Bokelberg erwähnt.

DUCS 7/1972
Zuletzt editiert: 03.10.2016 18:52
*****
GUT
******
Superhit! The Night they drove old Dixie down auf tollem deutsch!
***
Ist in Ordnung, aber mich nervt hier und auch in anderen Werding-Songs die "iiih"-Betonung gewaltig!
*****
... sehr guter Anti-Drogen-Text ... das wertet die gute Musik nochmals auf ...
*****
Schlager-Klassiker!
******
einer der besten Schlager überhaupt!
******
super!
*****
Eindringliche Drogenaufklärung im Jahre 1972.

Frage mich, wie viele Menschenleben dieser einzige Song gerettet hat.
******
... ach, ... da muss ich gar nicht lange überlegen, einfach ein wunderschöner Song ....
****
Wenn auch gecovert: Gut gemacht. Und vor allem auch einer der wenigen Schlager, die sich mit dem Thema Drogen beschäftigen, ohne bürgerliche Klischees überzustrapazieren.
*****
...ein unvergessener Titel, der nachdenklich stimmt - ich wusste nicht, dass das ein deutsches Cover ist -...
******
Der "Hit" von Juliane, trauriger Text, tolle Melodie, einfach nur Klasse
***
... ich fühle mich so "betroffen" ... dann lieber Hossa, Hossa!
****
Aufgerundete 4.
****
Knapp eine 4.
****
Ganz nett!
******
Sehr guter Schlager mit Thema.
****
Die Musik ist gut, dank The Band-Komponist "Robbie" Robertson.
Den Text kapiere ich nicht.
Motto: Schuld sind immer die anderen, "die Leute".
Hatte Conny denn keine Freunde?
Was haben die Deppen getan?
Nichts ...
Zuletzt editiert: 03.02.2016 18:04
*****
Gutes Lied aus dem MC-Sampler: "Hits, Hits, Hits - Schlager, Die Man Nicht Vergisst".
*****
Jetzt behaupte ich es auch: ein bemerkenswerter Text und deutscher Cover-Song. Sehr gut gemacht und sympathisch vorgetragen von der damaligen Schülerin. Ich hab das damals als Kind auch schon tief beeindruckt mitgekriegt. Anfang Mrz 72 kam die Single dann in die deutschen Charts und wurde Spitzenreiter.
*****
Ebenfalls eine sehr gute Version, obwohl ich hierbei auch unwillkürlich an die Parodie von (Hans Werner) Olms Liedermacher denken muß.
*****
Auch wenn's mal wieder nachgesungen war, ich fande die Nummer immer sehr schön, berührt halt einen, der Text, die traurige Melodie + Stimme!
****
Fand ich damals besser als heute, aber Joan ist nicht zu toppen!
*****
Im Zweifel natürlich lieber Joan Baez.
Diese deutsche Version hat natürlich seinen Kultstatus mit jedem Ton verdient.
******
Ganz starker Song der 70er. Traurige Geschichte
******
Toller Song mit einer wichtigen Botschaft.
****
Kann man mal hören, aber nicht so oft. Sonst höre ich dieses Lied mir schnell satt.
******
Legendäres Lied, das mir jedes Mal einen kalten Schauer über den Rücken jagt. Jedesmal!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.13 seconds