LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Französisches lied
Neuer Rekord durch Capital Bra??
TRANCE Tracks gesucht
Musikmarkt Schallplatten Bestseller
Musikmarkt Automaten Bestseller
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
993 Besucher und 25 Member online
Members: Besnik, brenda0509, christian1980, digiova1974, DJ Axel, emalovic, fleet61, Heliweiz84, Hijinx, Huisjo71, jan256, jolisu, klamar, Lilli 1, ls3740@outlook.be, musicfan, musiclover2013, nightwishfan, Pottkind, Silvaheart, Skay, southpaw, staetz, vancouver, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

JENNIFER RUSH - NOW IS THE HOUR (ALBUM)


CD
Ariola 88697 598652


TRACKS
05.03.2010
CD Ariola 88697 598652 (Sony) / EAN 0886975986521
1. Dream Awake
3:39
2. Betcha Never
3:07
3. Windows
4:08
4. Down On My Knees
3:16
5. Head Above Water
3:55
6. I Never Asked For An Angel
4:21
7. Echoes Love
3:37
8. I'm Not Dreaming Anymore
3:23
9. Now Is The Hour
3:26
10. Like I Would For You
3:37
11. Before The Dawn
3:48
12. Eyes Of A Woman
3:52
13. Just This Way
3:53
14. Ain't Loved You Long Enough
2:55
15. Still
4:08
   

MUSIC DIRECTORY
Jennifer RushJennifer Rush: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON JENNIFER RUSH
25 Lovers
A Broken Heart
A Touch Of Paradise
Ain't Loved You Long Enough
All I Want Is You
All In Love Is Fair
Angel
Another Way
Automatic
Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)
Before The Dawn
Betcha Never
Call My Name
Come Back (Heidi Stern)
Come Give Me Your Hand
Crazy 'Bout You
Credo
Credo (Spanish Version)
Cry
Cry, Baby...
Das Farbenspiel des Winds
Deeper Within
Destiny
Down On My Knees
Down To You
Dream Awake
Echoes Love
Everything
Eyes Of A Woman
Falling In Love
Fire (Heidi Stern)
Flames Of Paradise (Jennifer Rush with Elton John)
For All That
For Your Eyes Only
Fortress
Give Out
Goin' Through The Motions (Heidi Stern)
Goldfinger
Great Balls Of Fire (Heidi Stern)
Head Above Water
Healing Power
Heart Over Mind
Heart Wars
Hero Of A Fool
Higher Ground
I Can't Say No
I Come Undone
I Never Asked For An Angel
I See A Shadow (Not A Fantasy)
If You're Ever Gonna Lose My Love
I'm In It For Love
I'm Just That Way (Heidi Stern)
I'm Not Dreaming Anymore
In The Arms Of Love
Into My Dreams
Just This Way
Keep All The Fires Burning Bright
Keep Outa My Way (Heidi Stern)
Liars Game (Heidi Stern)
Like I Would For You
Listen (To What I Say) (Heidi Stern)
Live Wire
Lonely Island (Heidi Stern)
Love Get Ready
Love Is A Wild Thing
Love Is The Language (Of The Heart)
Love Of A Stranger
Madonna's Eyes
Midnight Mirage
More Than Words
My Heart Is Still Young
Never Gonna Turn Back Again
Never Say Never
Nights In White Satin
No me canso de pensar en ti
Nobody Move
Now Is The Hour
Now That I Found You
Now That It's Over
Only Heaven Knows
Open Them Gates (Heidi Stern)
Out Of My Hands
Piano In The Dark
Pleasure
Quits (Heidi Stern)
Rain Coming Down On Me
Remind My Heart
Ring Of Ice
Ring Of Ice [1998]
Same Heart (Jennifer Rush & Michael Bolton)
Search The Sky
Sense & Sensibility
Shocked
Si tu eres mi hombre y yo tu mujer
Sidekick
Silent Killer
Solitaria mujer (Keep All The Fires Burning Bright)
Still
Stronghold
Surrender
Sweet Thing
Tears In The Rain
Testify With My Heart
The End Of A Journey
The Flame
The Last Day Of Summer
The Man With The Golden Gun
The Places You Find Love
The Power Of Love
The Right Time Has Come Now (Show Me Some Emotion)
Thunderball
Till I Loved You (Plácido Domingo / Jennifer Rush)
Timeless Love
Tonight (Heidi Stern)
Untouchable
Unwanted Child
Vida de mi vida (You're My One And Only)
Vision Of You
Waiting For The Heartache
Walk Away
We Are The Strong
When I Look In Your Eyes
Where Can You Run
Where There's A Will (Heidi Stern)
Wherever You Are
Who I Am
Who Wants To Live Forever (Jennifer Rush & Brian May)
Windows
Wings Of Desire
Witch Queen Of New Orleans
Yesterme, Yesteryou, Yesterday
You & I
You Brought The Sunshine To My Life (Heidi Stern)
You Don't Know What You've Got (Until It's Gone)
You'll Never Catch Me Dreaming
You're My One And Only
You've Been On My Mind (Heidi Stern)
ALBEN VON JENNIFER RUSH
Best Of 1983-2010
Best Of The Best - Gold
Classics
Corazon sombre mente
Credo
Essential
Heart Over Mind
Heidi (Heidi Stern)
Hit Collection
Jennifer Rush
Jennifer Rush [1992]
Movin'
Now Is The Hour
Original Album Classics
Out Of My Hands
Passion
Premium Gold Collection
Rush Hour - The Original Hits
Stronghold - The Collector's Hit Box
Superhits
The 80's Hit Box
The Best Of...
The Essential
The Hit Box
The Power Of Jennifer Rush
The Power Of Love - Best Of
The Power Of Love - The Best Of Jennifer Rush
The Very Best Of (The EMI/Virgin Years)
This Is Jennifer Rush - Greatest Hits
Wings Of Desire
DVDS VON JENNIFER RUSH
The Power Of Love - The Complete Video Collection
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.58 (Reviews: 12)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Klasse, dass sie wieder singt, doch mit solch einem Album wird das nichts mit dem Comeback. Die Kompositionen sind mäßig, die Produktion billig und nur ganz selten gibt es einen kleinen Lichtblick. Dank der nach wie vor starken Stimme noch ne knappe 4!
*****
Comeback nach über 10 Jahren! Die Pause scheint ihr gut getan zu haben. Das Album kommt locker und fröhlich daher und man hört bei Jennifer Rush die Freude am Singen heraus.
******
Tolles, abwechslungsreiches Album. Neben modernen Dancesongs schöne kitschige Balladen und die unique Stimme von Jenny!
Danke move on Jenny!
Back in the new century.
*****
Ich finde dieses Album auch sehr gut. Sie hat immer noch eine tolle Stimme. Und bei den Songs handelt es sich um gutgemachten Mainstream-Pop.
Das einzige was mich an ihr stört sind ihre Schlauchboot-Selikonlippen. Aber - wem's gefällt.....
****
gut
****
Jennifer Rush hat wohl Einiges in den letzten Jahren durchgemacht: Verschnippeltes Gesicht, Botox ohne Ende, Lippen, die aussehen wie Schlauchboote... Das wird wohl auch das Einzige sein, was von diesem Comebackversuch in Erinnerung bleibt. Das neue Album bietet extrem kitschige Balladen ("Windows" und das leise "Still" sind noch am erträglichsten) und hauptsächlich Dance-Pop, den ich nicht unbedingt mit einer Jennifer Rush assoziiere ("Head Above Water" ist ein gut gemachter Leona-Lewis-Rip-off, auch die Eröffnung "Dream Awake" ist gelungen). Ihre Stimme ist noch großartig wie in den alten Zeiten, die Songs fallen allerdings wechselhaft aus. Schade, da wäre sicherlich mehr drin gewesen! In dieser Woche steigt die CD nur von null auf Platz 21 in den deutschen Charts. Mehr wird da wahrscheinlich nicht drin sein.
****
ein album wie "heart over mind" wäre gefragt,leider ist der neue longplayer etwas lieblos und konzeptlos produziert,an jennifers stimme liegt es nicht,sie haut die zweigestrichenen leicht und locker raus als ob sie sich mal schnell ne stulle schmiert,eine ausnahmeerscheinung im pop bereich...
ich hoffe nur sehr dass jenny nicht ganz aufhört und kein album mehr danach kommt...
heart over mind ist grandios dagegen...liegt wohl an der damaligen arbeit mit den zu jennifer passenden produzenten
***
Belangloser geht's kaum..ein Comeback was überflüssiger nicht sein könnte.
Einzig nennenswerter Titel "Betcha never" und der klingt auch 0% nach Rush' üblichen Schema.
******
Ein tolles Comeback-Album hat Frau Rush mit "Now Is The Hour" hingelegt!
Rund 12 Jahren nach ihrem Vorgänger-Album "Classics" zeigt sie, dass sie stimmlich nichts von ihrer Power und Unverkennbarkeit eingebüßt hat.
Sie präsentiert ihre Bombenstimme in einem modernen Klangkleid, welches mal poppig, mal dancelastig und mal rockig ausfällt.
Sie bedient auf diesem Album mehrere Geschmäcker (Balladen, flotte Dance-Nummern, gitarrenlastige Songs, ...). Und genau diese Vielseitigkeit macht das Album aus.
Schöne Popsongs, die trotz ihrer Unterschiede im Gesamtbild sehr stimmig sind und eine schöne Auswahl ergeben.
Alles in allem ein sehr schönes, abwechslungsreiches Pop-Album einer unverkennbaren Sängerin mit einer Bomben-Stimme.

Highlights:
"Dream Awake" - fetter Opener.
"Down On My Knees" - fetter Dancefloor-Kracher
"Head Above Water" - kräftig und sehr gut
"Eyes Of A Woman" - etwas rockiger, bitte mehr dieser Art!

EINE 6 GIBT ES FÜR DIE PLATTENFIRMA FÜR DIE GROTTIGE VERMARKTUNG!
Wenn man bei so einem schönen Pop-Album meint, man tut schon genug oder spart Geld bei der Promotion ein, muss man sich über einen (in diesem Falle unberechtigten) Flop nicht wundern!
Auswahl der ersten Single: Ausgerechnet der langweiligste Song "Before The Dawn" (ein nettes Ballädchen, aber im Vergleich zum Rest eher unspektakulär).
Stattdessen gibt es auf dem Album so frische Dance-Songs...
"Echoes Love", einer meiner Favs, wurde als zweite Single hinterher geschoben - aber reißen konnte das dann auch nichts mehr.
Und ohne Video-Clip und ohne großflächige TV- und Plakatwerbung geht mal gar nix. Liebes Label, wenn ihr es nicht könnt, lasst es lieber einen Profi machen.
Hier habt ihr euch promotechnisch richtig aufs Maul gelegt!!!!
Zuletzt editiert: 02.12.2011 17:05
****
Ihr 2010er Comeback-Album erschien bei Ariola und ist leider ein Beispiel dafür, wie sehr schlechte Promotion den Erfolg in der Hand hat. Musikalisch ist das nämlich ursolider Pop von zeitloser Machart; stimmlich ist Jennifer Rush noch immer voll bei alter Stärke und fährt vielen neuen Coming-Ups locker davon - dass sich dennoch nichts tat, ist einzig der fehlenden Werbung zu verschulden. Die Titel sind allesamt recht annehmbar. Manche Ballade ist zwar sehr seicht, aber im Ganzen kann man der Produktion eine vertretbare Qualität attestieren. Vier Sterne sind knapp, aber doch verdient.
****
...gut...
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.33 seconds