LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
TRANCE Tracks gesucht
Suche aktuellen Club Song mit Klavier
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
935 Besucher und 38 Member online
Members: alainb256, anne057, antwerpstam, AquavitBoy, Bearcat, charlotte200, clepat, DenisMichiels, djtimson, fleet61, Galaxy, Galoul, heinbloed, jean200, Jupke, jurgen de feest, klamar, matador, mdem, Monkeyman, nmr50, otis, otterobb, Radio Totaal, Redhawk1, Reto, rolands, rpydroryo, sabine13031971, southpaw, SportyJohn, stephjeni15, stijnjoris, ultrat0p, vancouver, Volker, Voyager2, Warthog

HOMEFORUMKONTAKT

JENNIFER RUSH - MOVIN' (ALBUM)


CD
Columbia 466 334 2



CD
Columbia/466 334 2



LP
CBS 26710 (uk)


TRACKS
1985
LP CBS 26710
1985
CD Columbia 466 334 2 / EAN 5099746633424
1985
LP Pepita SLPXL 37056 [hu]
1985
LP Supraphon 1113 4390 [cz]
1985
LP CBS SBP 8154 [au]
1986
LP CBS 26710 [uk]
1. Destiny
3:35
2. Live Wire
3:50
3. Silent Killer
3:34
4. Automatic
3:29
5. If You're Ever Gonna Lose My Love
3:50
6. Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)
3:48
7. Testify With My Heart
3:18
8. Yesterme, Yesteryou, Yesterday
3:15
9. The Right Time Has Come Now (Show Me Some Emotion)
4:01
10. Hero Of A Fool
3:37
   

MUSIC DIRECTORY
Jennifer RushJennifer Rush: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON JENNIFER RUSH
25 Lovers
A Broken Heart
A Touch Of Paradise
Ain't Loved You Long Enough
All I Want Is You
All In Love Is Fair
Angel
Another Way
Automatic
Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)
Before The Dawn
Betcha Never
Call My Name
Come Back (Heidi Stern)
Come Give Me Your Hand
Crazy 'Bout You
Credo
Credo (Spanish Version)
Cry
Cry, Baby...
Das Farbenspiel des Winds
Deeper Within
Destiny
Down On My Knees
Down To You
Dream Awake
Echoes Love
Everything
Eyes Of A Woman
Falling In Love
Fire (Heidi Stern)
Flames Of Paradise (Jennifer Rush with Elton John)
For All That
For Your Eyes Only
Fortress
Give Out
Goin' Through The Motions (Heidi Stern)
Goldfinger
Great Balls Of Fire (Heidi Stern)
Head Above Water
Healing Power
Heart Over Mind
Heart Wars
Hero Of A Fool
Higher Ground
I Can't Say No
I Come Undone
I Never Asked For An Angel
I See A Shadow (Not A Fantasy)
If You're Ever Gonna Lose My Love
I'm In It For Love
I'm Just That Way (Heidi Stern)
I'm Not Dreaming Anymore
In The Arms Of Love
Into My Dreams
Just This Way
Keep All The Fires Burning Bright
Keep Outa My Way (Heidi Stern)
Liars Game (Heidi Stern)
Like I Would For You
Listen (To What I Say) (Heidi Stern)
Live Wire
Lonely Island (Heidi Stern)
Love Get Ready
Love Is A Wild Thing
Love Is The Language (Of The Heart)
Love Of A Stranger
Madonna's Eyes
Midnight Mirage
More Than Words
My Heart Is Still Young
Never Gonna Turn Back Again
Never Say Never
Nights In White Satin
No me canso de pensar en ti
Nobody Move
Now Is The Hour
Now That I Found You
Now That It's Over
Only Heaven Knows
Open Them Gates (Heidi Stern)
Out Of My Hands
Piano In The Dark
Pleasure
Quits (Heidi Stern)
Rain Coming Down On Me
Remind My Heart
Ring Of Ice
Ring Of Ice [1998]
Same Heart (Jennifer Rush & Michael Bolton)
Search The Sky
Sense & Sensibility
Shocked
Si tu eres mi hombre y yo tu mujer
Sidekick
Silent Killer
Solitaria mujer (Keep All The Fires Burning Bright)
Still
Stronghold
Surrender
Sweet Thing
Tears In The Rain
Testify With My Heart
The End Of A Journey
The Flame
The Last Day Of Summer
The Man With The Golden Gun
The Places You Find Love
The Power Of Love
The Right Time Has Come Now (Show Me Some Emotion)
Thunderball
Till I Loved You (Plácido Domingo / Jennifer Rush)
Timeless Love
Tonight (Heidi Stern)
Untouchable
Unwanted Child
Vida de mi vida (You're My One And Only)
Vision Of You
Waiting For The Heartache
Walk Away
We Are The Strong
When I Look In Your Eyes
Where Can You Run
Where There's A Will (Heidi Stern)
Wherever You Are
Who I Am
Who Wants To Live Forever (Jennifer Rush & Brian May)
Windows
Wings Of Desire
Witch Queen Of New Orleans
Yesterme, Yesteryou, Yesterday
You & I
You Brought The Sunshine To My Life (Heidi Stern)
You Don't Know What You've Got (Until It's Gone)
You'll Never Catch Me Dreaming
You're My One And Only
You've Been On My Mind (Heidi Stern)
ALBEN VON JENNIFER RUSH
Best Of 1983-2010
Best Of The Best - Gold
Classics
Corazon sombre mente
Credo
Essential
Heart Over Mind
Heidi (Heidi Stern)
Hit Collection
Jennifer Rush
Jennifer Rush [1992]
Movin'
Now Is The Hour
Original Album Classics
Out Of My Hands
Passion
Premium Gold Collection
Rush Hour - The Original Hits
Stronghold - The Collector's Hit Box
Superhits
The 80's Hit Box
The Best Of...
The Essential
The Hit Box
The Power Of Jennifer Rush
The Power Of Love - Best Of
The Power Of Love - The Best Of Jennifer Rush
The Very Best Of (The EMI/Virgin Years)
This Is Jennifer Rush - Greatest Hits
Wings Of Desire
DVDS VON JENNIFER RUSH
The Power Of Love - The Complete Video Collection
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.83 (Reviews: 24)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Schönes Album mit einer sehr starken Stimme. Etwas störend sind nur die dominierenden drums, obwohl es nicht von Phil Collins produziert wurde, hehe.
******
Fast so sensationell wie ihr Debut-Album. Starker 80s-Trash!
10.12.2004 20:12
Hannes
germancharts.com
****
Fand ich mal ganz toll die Frau - aber beim heutigen Anhören des Albums habe ich mich mächtig gelangweilt. Gerade mal drei Titel fand ich noch toll.
War übrigens das Album des Jahres 1986 in Deutschland.
*****
Ganz schönes Album.
*****
Auch das zweite Album ist recht gut gelungen, da mir einige der Songs allerdings nicht allzu gut gefallen, gibts nur ne 5

Anspieltips: "Hero of a fool", "Destiny", "Ave Maria" und "Yesterme, yesteryou, yesterday"
*****
Tolles Album.
****
ziemlich gut
*****
Gute fünf Sterne für das erste ihrer beiden Nummer-1-Alben.
****
Da waren "Jennifer Rush" oder "Heart over mind" besser, hier stört das vorhandene Füllmaterial wie zB "Silent killer".
******
Die 6 Sterne sagen wohl schon alles! Klasse Album von Jennifer! Genial!
***
Deutlich schwächer als ihr Debüt-Album. "Destiny" ist 5*-Highlight, die A-Side geht noch knapp in Ordnung, doch danach wirds sehr schwach. Gipfel der Peinlichkeit: die unsägliche Ballade "Hero For A Fool".
*****
Wunderschönes Album.
*****
Tolles Album, das an den Vorgänger fast rankommt. "If You're Ever Gonna Lose Your Love" ist einer meiner All-Time-Favs.
*****
Das Nachfolge-Album zu "Jennifer Rush" - das dritte Album ihrer Karriere" - konnte ungefähr an den Vorgänger anknüpfen, auch wenn die Singles nicht ganz so famos wie zuvor waren. Es gibt wieder extrem synthi- und keyboardlastigen, aufwendig produzierten Bombastpop, der ihrer Stimme sehr gerecht wird. Heutzutage klingt das oftmals veraltet und angestaubt, aber 80s-Fans mit einer Vorliebe für solche Sounds, werden sicher ihre helle Freude daran finden. Der Geheimtipp ist nach wie vor "Silent Killer" für mich. Danach folgen "Destiny", "If You Ever", "Automatic" und "Live Wire". Gegen Ende schwächelt das Werk sehr, bekommt aber die Kurve bei "Hero of a Fool".
*****
Sehr gute 5*, für die Symbiose aus Stimme und Powersound.
******
Das 2. Album kam auf die B-Seite meiner C-90-Kassette und die lief damals sehr oft von vorne bis hinten, genau so gut wie ihr Debut (ohne das Heidi-Stern-Album aus 1979 gezählt). Auch heute höre ich es noch gerne und hab' die Original-LP vom Flohmarkt :-)
Ansonsten schließe ich mich Lark's Rezession vollinhaltlich an.
Zuletzt editiert: 13.07.2009 09:45
***
eine fast vergessene Kultscheibe - die ich schon damals nicht wirklich mochte..gutes Cover und ihr bester Hit (Destiny) inklusive, #13 der Jahreswertung 1986.
*****
prima
*****
1985/1986 ging dieses Album weg wie geschnitten Brot. Meiner Meinung nach zu Recht, denn die Platte lebt von der atemberaubenden Stimme der Sängerin und der famosen Produktion der Songs. Natürlich klingen die Arrangements nicht mehr zeitgemäß, aber man möge sich doch bitte Madonnas erstes Album anhören die ja auch mit Synthies vollgestopft war.
*****
hat auf alle Fälle 5* verdient
*****
Das 2. Album von Jennifer Rush kommt bei weitem nicht mehr ans Debüt ran. Aber es enthält immer noch 4 überdurchschnittliche Songs:
"If You're Ever Gonna Lose My Love", "Destiny", "Ave Maria" und Heidi Sterns Lieblingslied "Hero Of A Fool".
*****
Auch für mich Jennifer Rush´s bestes Album! Da sitzt beinah jeder Titel!
****
Ihre Stimme ist einfach sehr gut und das macht die oft nur durchschnittlichen Song letzendlich hörenswert. Allerdings bei 'The Right Time Has Come Now' und 'Yesterme, Yesteryou, Yesterday' nützt auch der Wohlklang ihrer Stimme nichts mehr.
Ansonsten aber ein nettes Album, bei welchem mir 'Destiny' und 'Ave Maria' am besten gefallen.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.14 seconds