LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Neuer Rekord durch Capital Bra??
TRANCE Tracks gesucht
Musikmarkt Schallplatten Bestseller
Musikmarkt Automaten Bestseller
Automatenmarkt LP Top 50
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
406 Besucher und 24 Member online
Members: alleyt1989, amedee10, AquavitBoy, Chuck_P, DenisMichiels, ditipa, drogida007, fleet61, gherkin, karmo80, lide111, matador, Nugs, otis, otterobb, Redhawk1, remember, Sander14, ShadowViolin, SportyJohn, Uebi, ultrat0p, Voyager2, Zedd31c

HOMEFORUMKONTAKT

JENNIFER RUSH - AVE MARIA (SURVIVORS OF A DIFFERENT KIND) (SONG)


CD-Maxi
Columbia COL 657517 2



7" Single
Columbia 657517 7 (nl)


TRACKS
1991
CD-Maxi Columbia COL 657517 2 (Sony) / EAN 5099765751727
1. Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)
3:48
2. Jennifer Rush with Elton John - Flames Of Paradise
4:00
3. Solitaria mujer (Keep All The Fires Burning Bright)
4:25
   
1991
7" Single Columbia 657517 7 (Sony) [nl] / EAN 5099765751772
1. Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)
3:48
2. Jennifer Rush with Elton John - Flames Of Paradise
4:00
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:48Movin'CBS
26710
Album
LP
1985
3:49The Power Of Jennifer RushColumbia
469163 2
Album
CD
22.10.1991
3:48Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)Columbia
COL 657517 2
Single
CD-Maxi
1991
3:48Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)Columbia
657517 7
Single
7" Single
1991
3:48The Power Of LoveColumbia
661411 2
Single
CD-Single
1995
Classical Version5:09ClassicsVirgin
8469342
Album
CD
09.11.1998
3:48The Hit BoxColumbia
509 605 2
Album
CD
16.09.2002
3:49Stronghold - The Collector's Hit BoxSony BMG
8 8697 124902 6
Album
CD
31.08.2007
3:48Best Of 1983-2010Ariola
88697795562
Album
CD
08.10.2010
3:47The 80's Hit BoxSony
88697 73920 2
Album
CD
04.03.2011
3:50The Power Of Love - Best OfSoulfood
705844
Album
CD
29.03.2013
MUSIC DIRECTORY
Jennifer RushJennifer Rush: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON JENNIFER RUSH
25 Lovers
A Broken Heart
A Touch Of Paradise
Ain't Loved You Long Enough
All I Want Is You
All In Love Is Fair
Angel
Another Way
Automatic
Ave Maria (Survivors Of A Different Kind)
Before The Dawn
Betcha Never
Call My Name
Come Back (Heidi Stern)
Come Give Me Your Hand
Crazy 'Bout You
Credo
Credo (Spanish Version)
Cry
Cry, Baby...
Das Farbenspiel des Winds
Deeper Within
Destiny
Down On My Knees
Down To You
Dream Awake
Echoes Love
Everything
Eyes Of A Woman
Falling In Love
Fire (Heidi Stern)
Flames Of Paradise (Jennifer Rush with Elton John)
For All That
For Your Eyes Only
Fortress
Give Out
Goin' Through The Motions (Heidi Stern)
Goldfinger
Great Balls Of Fire (Heidi Stern)
Head Above Water
Healing Power
Heart Over Mind
Heart Wars
Hero Of A Fool
Higher Ground
I Can't Say No
I Come Undone
I Never Asked For An Angel
I See A Shadow (Not A Fantasy)
If You're Ever Gonna Lose My Love
I'm In It For Love
I'm Just That Way (Heidi Stern)
I'm Not Dreaming Anymore
In The Arms Of Love
Into My Dreams
Just This Way
Keep All The Fires Burning Bright
Keep Outa My Way (Heidi Stern)
Liars Game (Heidi Stern)
Like I Would For You
Listen (To What I Say) (Heidi Stern)
Live Wire
Lonely Island (Heidi Stern)
Love Get Ready
Love Is A Wild Thing
Love Is The Language (Of The Heart)
Love Of A Stranger
Madonna's Eyes
Midnight Mirage
More Than Words
My Heart Is Still Young
Never Gonna Turn Back Again
Never Say Never
Nights In White Satin
No me canso de pensar en ti
Nobody Move
Now Is The Hour
Now That I Found You
Now That It's Over
Only Heaven Knows
Open Them Gates (Heidi Stern)
Out Of My Hands
Piano In The Dark
Pleasure
Quits (Heidi Stern)
Rain Coming Down On Me
Remind My Heart
Ring Of Ice
Ring Of Ice [1998]
Same Heart (Jennifer Rush & Michael Bolton)
Search The Sky
Sense & Sensibility
Shocked
Si tu eres mi hombre y yo tu mujer
Sidekick
Silent Killer
Solitaria mujer (Keep All The Fires Burning Bright)
Still
Stronghold
Surrender
Sweet Thing
Tears In The Rain
Testify With My Heart
The End Of A Journey
The Flame
The Last Day Of Summer
The Man With The Golden Gun
The Places You Find Love
The Power Of Love
The Right Time Has Come Now (Show Me Some Emotion)
Thunderball
Till I Loved You (Plácido Domingo / Jennifer Rush)
Timeless Love
Tonight (Heidi Stern)
Untouchable
Unwanted Child
Vida de mi vida (You're My One And Only)
Vision Of You
Waiting For The Heartache
Walk Away
We Are The Strong
When I Look In Your Eyes
Where Can You Run
Where There's A Will (Heidi Stern)
Wherever You Are
Who I Am
Who Wants To Live Forever (Jennifer Rush & Brian May)
Windows
Wings Of Desire
Witch Queen Of New Orleans
Yesterme, Yesteryou, Yesterday
You & I
You Brought The Sunshine To My Life (Heidi Stern)
You Don't Know What You've Got (Until It's Gone)
You'll Never Catch Me Dreaming
You're My One And Only
You've Been On My Mind (Heidi Stern)
ALBEN VON JENNIFER RUSH
Best Of 1983-2010
Best Of The Best - Gold
Classics
Corazon sombre mente
Credo
Essential
Heart Over Mind
Heidi (Heidi Stern)
Hit Collection
Jennifer Rush
Jennifer Rush [1992]
Movin'
Now Is The Hour
Original Album Classics
Out Of My Hands
Passion
Premium Gold Collection
Rush Hour - The Original Hits
Stronghold - The Collector's Hit Box
Superhits
The 80's Hit Box
The Best Of...
The Essential
The Hit Box
The Power Of Jennifer Rush
The Power Of Love - Best Of
The Power Of Love - The Best Of Jennifer Rush
The Very Best Of (The EMI/Virgin Years)
This Is Jennifer Rush - Greatest Hits
Wings Of Desire
DVDS VON JENNIFER RUSH
The Power Of Love - The Complete Video Collection
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.87 (Reviews: 60)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Unglaublich, dass das noch nicht hinzugefügt wurde. Mein absoluter Lieblingssong von Jennifer Rush, schon damals. Klingt, als ob Rondo Veneziano im Background wären, aber die Melodie und der Gesang sind einfach sehr gut. Wunderbar.
*****
Gut! Der Background gefällt mir auch.
****
...gut... knapp
****
Tolle Stimme, guter Titel zweifellos. Aber die Produktion ist sehr schlimm, musikalisches Plastik.
*****
Diese Stimme ist einfach ergreifend! Sehr gutes Lied!
******
Klasse umgesetzt
*****
gut
******
super
*****
Das flockige Intro im "Classic meets Pop"-Stil stellt die stärkste Passage des unter Fans Kultstatus geniessenden Songs dar. Die Anlehnung an Johann Sebastian Bachs gleichnamiges Werk ist rein nominell zu verstehen; den klammrigen Zusatz "Survivors of a different kind" hätte es zur Vermeidung von Verwechslungen nicht zwingend gebraucht. Ein guter Titel, jedoch meines Erachtens kein Übersong.
*****
Stark.
****
gut
***
Hier hat "man" es mit Kitsch übertrieben.
*****
KRAFTVOLLE STIMME; ZUM ENDE HIN ETWAS MONOTON
****
...abgerundete vier...
*****
Die Refrains wiederholen sich in der regulären Version doch ziemlich oft, das ermüdet schon etwas. Die raumgreifende Stimme ist aber ein Genuss.
****
Oooh... krass abgedrehter Mega-Trash-Kitsch vom feinsten. Ist sogar mir eine Spur zu dick aufgetragen, und der Refrain wiederholt sich wirklich elendig oft. 4 Punkte!
******
War damals Mitte 80er Jahre schon mein einer meiner absoluten Favoriten und als es dann 1991 im Rahmen des Best Of.. - Albums ENDLICH als Single rauskam, bin ich gleich zum ZHändler gerannt um mir die Maxi - CD zu kaufen! Super-Schöner Titel, der eine viel vieeeeel bessere Chart-Platzierung verdient hätte!
******
Als Single leider gefloppt, war aber zusammen mit dem Album "Movin" wochenlang in den Charts (z.B. CH 1, D 1)! Toller Powersong!
***
Eifach öppis.
******
Allein die Stimme ist 5* wert

heute kommt der 6* dazu
Zuletzt editiert: 25.08.2011 15:20
*****
Stark!
***
Schlechtestes Lied auf "Movin".
*****
80s-Mega-Trash trifft es schon sehr gut! Pompös aufgemotzt und wahrlich plastisch, aber irgendwie auch sehr unterhaltsam. Eine knappe 5 ist nach all den Jahren durchaus drin. Toll gesungen. Aber warum das Ding 1991 plötzlich eine Single sein musste, weiß auch keiner. Die hatten wohl keine neue Songs am Start und dachten sich, och, dann recyclen wir mal die olle Kamelle.
******
Klasse!
*****
Dieser 80s-Mega-Trash wurde 'ne Zeit lang immer wieder auf SWF3 gespielt - die Verbindung schaurigem Orchester-Pop mit katholischem Pathos wirkt immer noch - ein Lächeln fällt hier nicht schwer.
******
So 'ne Dommucke lass ich mir gerne gefallen. Wirklich schade und mir unverständlich, dass dies ein Single-Flop war.
***
das is'nix..
******
wow! Einfach pompös!
*****
Ihre Stimme und Arrangement ist ohne Zweifel ergreifend und pompös.

Gewisse Amis sollten sich echt schämen als sie sie früher als Waschweiber-Gesang einstuften und sie somit in den USA wenig Erfolg hatte.
Zuletzt editiert: 24.05.2010 14:28
*****
Amen.
******
gehört zu den 5 besten JR Songs
*****
Ich hatte nicht wirklich Kenntnis davon, dass dieser Titel als Single erhältlich war. Auch egal. 5 Punkte.
******
Sehr starker Titel!
******
der Hammer
****
... die Stimme macht's zum guten Song ...
***
Dieses Synth Pop-Teil hat vielleicht dem Papst gefallen, mir sagt dieses Stück eindeutig weniger zu – 3*…
*****
Guter Song, aber bei weitem nicht ihr bester.
******
Klasse!
**
Schwach
*****
Super Nummer mit verspielten Synthies, so hab ich's gern! 5+
******
... ein Wahnsinnsding ...
******
Ich liebe dieses Song und die wahnsinnige tolle Stimme von Jennifer :-).
*****
Gefiel mir damals auf anhieb - hat Power und eine sehr eingängige Melodie.
****
Hat mir früher immer mit am besten von Madame Rush gefallen. Ist auch ein eingängiger Song. 4+
******
Sehr pompöse, bombastische Nummer, war und ist für mich einer der Top Songs auf ihrem 85er Album Movin.
******
Himmlisch gut!
****

Ein guter Song, aber nicht wirklich so mein Fall.
***
Das fande ich immer einer ihrer schlimmsten Songs, klingt so richtig nach einem Volksmusik/Schlager Stückchen, gott weiss warum der Song von ihr so beliebt ist!
*****
Gefiel mir damals überhaupt nicht. Heute liebe ich den Powersong
******
Das kam nicht als Single - einfach unglaublich
****
Kann mich dieser großen Begeisterung nicht wirklich anschließen. Ich finde sie hatte bessere Songs. Geht aber okay.
***
wirkt nicht gut
****
5 * knapp verfehlt
*****
Ich reihe mich mal ganz leise in die Reihe der Befürworter ein. Verstehe die Kritik, der Kitsch trieft aus allen Nieten und sie hatte mindestens ein Dutzend stärkere Songs. Dennoch: gehört zu meinen Songs die von einem starken Erinnerungsbonus profitieren.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.08 seconds