LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Seite fehlerhaft
Lustiger Oldie Gesucht
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Electro-House Songs
Hit-Mix Top 10
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 7 Member online
Members: BeansterBarnes, Blairben, entorresokath, greisfoile, Nugs, Steffen Hung, Trekker

HOMEFORUMKONTAKT

JEANGU MACROOY - BIRTH OF A NEW AGE (SONG)


Digital
Unexpected 5400863052232


TRACKS
04.03.2021
Digital Unexpected 5400863052232 / EAN 5400863052232
1. Birth Of A New Age
2:53
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:53Birth Of A New AgeUnexpected
5400863052232
Single
Digital
04.03.2021
2:53Eurovision Song Contest - Rotterdam 2021Polystar
060243577402
Compilation
CD
23.04.2021
2:53Hitzone 97Sony
194398843827
Compilation
CD
30.04.2021
MUSIC DIRECTORY
Jeangu MacrooyJeangu Macrooy: Discographie / Fan werden
SONGS VON JEANGU MACROOY
Birth Of A New Age
Dance With Me
Grow
How Much I Love You
ALBEN VON JEANGU MACROOY
High On You
Horizon
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.55 (Reviews: 20)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
Dieser Titel soll die Niederlande am ESC 2021 vertreten.<br><br>Jeangu wurde in Paramaribo geboren und zog später nach Amsterdam. Mit seinem Bruder Xillan Macrooy hat er 2011 die Gruppe Between Towers gegründet. Ich höre immer Broccoli, na ja ein netter Song mit etwas Gospel, überzeugt mich trotz guter Stimme des Interpreten nur bedingt
***
Eurovision Songcontest 2021 / Niederlande.<br><br>Den Song vom letzten Jahr fand ich richtig klasse. Dieser Beitrag gibt mir leider nicht viel.
*****
Ein sehr interssanter Künstler, den ich durch den ESC entdecken konnte. Dieses Lied gefällt mir besser als der geplante Beitrag für 2020. Für bessere Siegeschancen und meinen sechsten Stern fehlt ein richtiger Refrain, eingängige Zeilen hat das Lied aber doch und es muss ja nicht jedes Lied eine Strophe-Refrain-Strophe-Refrain-Bridge-Refrain-Struktur haben! Hoffentlich wird das Lied mit vielen Punkten bedacht... und hoffentlich mögen die Zuschauer Broccoli.
***
ein Kandidat für die Bottom 5
****
Die afrikanischen Klänge gefallen mir, auch der Chor im Hintergrund und als Sänger hat er was drauf. Nur die Melodie, finde ich zu belanglos, berührt mich zu wenig. Mit der gleichen Stimme, den gleichen Instrumenten und dem Chor könnte viel mehr entstehen, vielleicht kommt er ja nochmals 2022.
***
Ganz nett aber mehr auch nicht.
***
ESC 2021 - The Netherlands<br><br>Nicht meins, Die Niederlande will also nicht erneut gewinnen.
****
So schlecht ist der Song auch wieder nicht, vielleicht etwas komisch, aber nicht schlecht! Wenigstens kann es von sich behaupten das kein andrer Esc Song so klingt wie dieser hier!<br><br>Don't break my Broccoli :)
Zuletzt editiert: 20.03.2021 13:11
***
minder
****
Ach wie schade, die Niederlande (seit Anouk 2013 eigentlich mein Lieblings-ESC-Land) hat sich in diesem Jahr glaube ich etwas verhoben. Nachdem ich Jeangu Macrooy im vergangenen Jahr mit "Grow" noch ziemlich bezaubernd fand und ich ihm aufgrund seiner wunderschönen Stimme und der angenehmen Ruhe im Song zutraute, einen ähnlich überraschenden Live-Auftrieb zu bekommen wie 2014 den Common Linnets, sehe ich dieses Potenzial heuer nicht. "Birth Of A New Age" lässt dem Sänger weniger Raum zur Entfaltung, wirkt etwas chaotisch und konzeptüberladen. Die Sranantongo-Klänge (eine in Suriname gesprochene Kreolsprache) sind cool, ich mag den Chor, ich mag den Rhythmus - aber die Gesamtkomposition will nicht so ganz rund wirken. Dürfte das Publikum überfordern.<br><br>Bei den Buchmachern aktuell auf einem traurigen 36. Platz. Ich kann mir diesmal auch nicht vorstellen, dass es für das Finale reicht.<br><br>Knappe 4.<br><br>Edit: Ach, Unsinn, das Lied ist ja sicher im Finale. Dann ist das leider ein heißer Kandidat für die Flop 3, kann mir sogar die rote Laterne vorstellen.
Zuletzt editiert: 07.04.2021 21:05
**
Ich stimme zu, was "Grow" betrifft. Das war ein sehr schöner Song.<br>Aber diese gospelartige Nummer sagt mir überhaupt nicht zu. Wie fast alle<br>muss auch ich ständig an Brokkoli denken, aber darüber könnte ich noch <br>hinweg sehen, wenn mich das Stück kompositorisch überzeugen würde.<br>Die gute Stimme des Sängern alleine wird es nicht reißen, weshalb ich<br>leider auf einen Platz jenseits der 20 tippe im Finale. Und das auch nur,<br>wenn die Jury einige Punkte spendiert.
****
Jeangu Macrooy zeigt sich dieses Mal nicht von seiner ruhigen Seite. An sich zu loben, auch wenn ich den Beitrag wesentlich schwächer finde als noch "Grow" im letzten Jahr, welches dazu noch ein sehr persönliches Lied war. Beim jetzigen Beitrag wird zumindest ein kultureller Bezug zu Jeangu's Heimat Suriname eingebracht, was dem kontemporären Pop-Liedchen dann doch eine zusätzliche Farbe hinzugibt, die ich zu schätzen weiß. Letztlich zielen die Niederländer dieses Jahr aber nur auf eine Sache ab: Bloß nicht wieder gewinnen! Und das werden sie auch. Ein Mittelfeldplatz wäre trotzdem gerecht.
****
Diese Gospel/Pop Nummer ist eine der knapp besseren Songs am ESC 2021.<br>Eine solide 4, wird evtl eine Top 20 Wertung.
***
Seine Stimme gefällt mir gar nicht. Ist auch zu langweilig.
*****
Ich finde es Interessant. Glaube das er es ziemlich schwer haben könnte sich ganz vorne zu platzieren. Wird eher ab Platz 23 anzutreffen sein.
***
Wenigstens nicht nervig. Aber ein guter Song ist das jetzt auch nicht. 3+
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.63 seconds