LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Boxenfavoriten amerik.Clubs in Deuts...
Chart-Chronologien (> 300 Interpreten)
Musiknoten gesucht, Teil 7
GNTM Staffel 16, Folge 16 am 20.05.2...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 33 Member online
Members: !Xabbu, Bearcat, clarias, Erik2001, FranzPanzer, Geejeedewarm, Hamburg-Oldie, Hänsi, hindi, Hitparadenfan, Iron PJ , jan256, journey, Mark1984, OzFrog, Pacadi, remy, rhayader, Richard (NL), sbmqi90, Skay, Snoopy, southpaw, spatz-98, staetz, Steffen Hung, Tommy1958, ul.tra, ultrat0p, Volker, Voyager2, Werner, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

JEANETTE - UNDRESS TO THE BEAT (ALBUM)


CD
Universal 06025 1795986


TRACKS
20.03.2009
CD Universal 06025 1785252 (UMG) / EAN 0602517852525
   
20.03.2009
Deluxe Edition - CD Universal 06025 1795986 (UMG) / EAN 0602517959866
CD 1:
1. No Rules
3:22
2. Undress To The Beat (Single Version)
3:47
3. Chasing A Thrill
3:31
4. Teach Me How To Say Goodbye
3:49
5. Wild At That
3:17
6. Feline
3:30
7. Solitary Rose
3:02
8. Freak Out
3:50
9. In Or Out
3:37
10. I Feel Love
4:07
11. Material Boy (Don't Look Back)
4:20
12. This Love
3:12
13. All Mine
3:31
CD 2:
1. Undress To The Beat (Eddie Thoneick Dub Remix)
5:32
2. Undress To The Beat (Alex Os'kin & Michael Haase Remix)
8:41
3. Undress To The Beat (Infrarohd Remix)
3:49
4. Walking Through The Fire
3:23
5. Don't Forget To Say I Love You
4:21
   

MUSIC DIRECTORY
JeanetteJeanette: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON JEANETTE
1 mit Dir (Karat feat. Jeanette Biedermann)
10.000 Fragen (Jeanette Biedermann)
69
7 Nights - 7 Days
All Mine
All New
Amazing Grace
As Long As We're Young
Ave Maria
Bad Girl
Bad Girls Club
Be In Heaven
Besser mit Dir (Jeanette Biedermann)
Burn
Burning Alive
Call Me Jeany
Can't Let You Go
Can't Wait
Chasing A Thrill
Christmas Time
Cinderella
Das tut unheimlich weh (Jeanette Biedermann)
Deep In My Heart
Deine Geschichten (Jeanette Biedermann)
Don't Forget To Say I Love You
Don't Treat Me Badly
Dumme Gedanken (Jeanette Biedermann)
Dumme Gedanken [Live] (Jeanette Biedermann)
Eine Handvoll Worte (Jeanette Biedermann)
Eins mit Dir (Jeanette Biedermann)
Endless Love
Enjoy (Me)
Er gehört zu mir (Jeanette Biedermann)
Evermore
Ewig-Kenn-Effekt (Jeanette Biedermann)
Feline
Flight Tonight
Follow The Star
Forever And Ever
Freak Out
Frozen Sun
Geliebte Freiheit (Jeanette Biedermann)
Get Freaky
Go Back...
Happiness
Hark! The Herald Angels Sing
Heartbeat
Hearts Burning Down
Heat Of The Summer
Heatwave In July
Heaven Can't Lie
Highflyer
Himalaya
Hit After Hit Mix
Hold The Line
How It's Got To Be
Hurt
I Feel Love
I Won't Think Twice
Ich lauf wieder los (Jeanette Biedermann)
I'm Alive
In den 90ern (Jeanette Biedermann)
In Or Out
It's Alright
It's Not O.K. (The Poor Little Thing)
It's Over Now
Jean
Kick Up The Fire
Kiss My Butt
L.A. (City Of Angels)
Let's Party Tonight
Like A Virgin
Love From Start To Finish
Make Love
Material Boy (Don't Look Back)
May Day
Mein kleiner Prinz (Kristina Bach mit Jeanette Biedermann)
Moonshinenight
More Than A Feeling
Mr. Big
Mr. Santa Clause
Mutterstadt (Jeanette Biedermann)
My Guy
Mystery
Naked Truth
Nightmare
No Eternity
No Love
No More Tears
No Rules
No Style!
O Come All Ye Faithful
O Holy Night
Oh Shit, I Love You
Orient Express
Peace On Earth
Please Stay
Rebelution
Right Now
Rock City
Rock My Life
Rockin' On Heaven's Floor
Run With Me
Sex Me Up
She's The Winner
Shine On [2004]
Shine On [2006]
Silent Night
So Deep Inside
Solitary Rose
Solotrip (Jeanette Biedermann)
Stop
Sunny Day
Take Care
Tak'n Your Heart
Teach Me How To Say Goodbye
Tell Me
Tellin' You Goodbye
The Book Of Love (Jeanette Biedermann)
The Infant Light
This Love
Time Is On My Side
To Fall In Love
True Blue Heroes
Unbreak My Dreams
Undress To The Beat
Upright
Vergiss nicht mich zu lieben (Jeanette Biedermann)
Walking Through The Fire
We Are The Living
Wenn ich Du wäre (Jeanette Biedermann)
We've Got Tonight (Ronan Keating & Jeanette)
Wie ein offenes Buch (Jeanette Biedermann)
Wild At That
Will You Be There
Win Your Love
Winter Ferryland
You Call Me On The Phone
You Shook Me All Night Long (Andreas Gabalier feat. Jeanette Biedermann)
You're Nothing Better
ALBEN VON JEANETTE
Break On Through
Delicious
DNA (Jeanette Biedermann)
DNA Live 2020 (Jeanette Biedermann)
Enjoy!
Live Konzert - Delicious Tour / Rock My Life - The Album
Merry Christmas
Naked Truth
Rock My Life
Undress To The Beat
DVDS VON JEANETTE
Break On Through Tour 2004
Delicious Tour
Naked Truth - Live At Bad Girls Club
Rock My Life Tour 2003
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.88 (Reviews: 17)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Eindeutig ihr bestes Album, doch das billige abgekupfere von angesagten Sound's nervt auch hier wieder ziemlich. Madonna, Kylie, Miley & Timbaland werden zwar nett, aber völlig ohne Eigenständigkeit kopiert. Starke Dance-Perlen wie "Undress To The Beat" o. "All Mine" bringen die Platte dennoch auf eine gute 4!<br><br>Mittlerweile eine aufgerundete 5! Fetzige Dance-Perlen wechseln sich mit soliden Füllwerken ab. Lediglich das komatöse "I Feel Love" fällt richtig negativ auf!
Zuletzt editiert: 28.05.2009 21:31
*****
Dito Bette, geiles Dancealbum, leider ist das CD Cover absolut misslungen! Aber die Songs sind grösstenteils wirklich geil! Ich mag den Stil ab liebsten, auch wenn ich Jeanette nicht wirklich sympathisch finde. Egal. "Undress To The Beat" ist ja echt geil!
*****
Auch ich finde, dass dieses Album das beste ist, was Jeanette je auf den Markt gebracht hat. Ihr drauf findet man Dance, Soul und Balladen in einem versteckt. Die Frau verbindet Musikrichtungen in einem Song. Bis auf zwei Ausrutscher finde ich das Album richtig gut. Der letzte Song auf dem Album hätte nun doch nicht darauf gehört. Jeanette, danke für das Album
*****
Wow ... bin echt überrascht wie gut das Album ist ... Dance steht der Biedermann echt verdammt gut ...<br><br>Highlight ist für mich "In Or Out" ...<br><br><br><br><br><br><br>
****
Finde das Album auch gelungen, eine schöne unterhaltsame Mischung aus Disco, Electro und Pop. Auch die Balladen sind gelungen. Natürlich ist der Stilwechsel nicht sehr originell in diesen Tagen, da unglaublich viele Sängerinnen ihrer Art auf diesen Zug aufspringen. Auch wurde hier bei allen möglichen internationalen Vorbildern geklaut, von Kylie bis Madonna über Lady Gaga usw. Aber besser gut geklaut, als schlecht selbst ausgedacht. Auf der Deluxe-Version gibt es noch zwei ebenfalls lohnenswerte Songs, die Mixe habe ich mal übersprungen. Der Titelsong ist das Highlight, die folgenden Singles konnten da nicht ganz mithalten.
****
Bis auf den Opener eine souveräne Leistung, gut performt, coole Sounds, viel Sexappeal.<br>Eine schöne Frau ist sie sowieso.
****
bin positiv überarscht vom album klare highlights freak out , no rules
******
ihr bestes album
******
GEILO
***
Bin negativ verarscht :-D
****
No Rules: *** **<br>Undress To The Beat: *** * <br>Chasing A Thrill: *** * <br>Teach Me How To Say Goodbye: *** * <br>Wild At That: *** <br>Feline: *** ** <br>Solitary Rose: *** * <br>Freak Out: *** *** <br>In Or Out: *** ** <br>I Feel Love: *** * <br>Material Boy (Don't Look Back): *** *** <br>This Love: *** <br>All Mine: **** <br>Walking Through The Fire: *** *<br>Don't Forget To Say I Love You: ***<br><br>Durchschnitt: 4,27<br><br>Jeanettes vorerst letztes Solo-Album bietet ansprechenden, wenn auch teilweise etwas austauschbaren, aber zeitweise doch wieder irgendwie speziellen Dancepop, der als Gesamtes sehr ansprechend geworden ist! Die Balladen dazwischen tun nicht weh, nicht zuletzt aufgrund Jeanettes schöner Stimme, aber ein konsequentes, reines Dancepop-Album wäre mir hier lieber gewesen.<br><br>Anspieltipps:<br><br>Material Boy (Don't Look Back)<br>Freak Out<br>No Rules <br>Feline<br>In Or Out
Zuletzt editiert: 11.04.2013 22:51
*****
....ganz starke Scheibe....verzichtbare Bonus-Disc. Standard-Edition reicht.
Zuletzt editiert: 03.04.2013 02:49
******
Endlich war die rock jeanette Geschichte<br>Und sie machte auf DANCEFLOOR
******
Was soll ich schreiben, Jeanette war für mich zwar nie wirklich schlecht aber auch eben nie richtig gut. Auch als ich das Album die ersten male Gehört habe dachte ich nun ja. hmm. Bis ich das ding dann mal im Auto beim Fahren anhatte und dann hat es mich regelrecht weggehauen. Die Stimme hat sich ja dann doch um einiges Weiterentwickelt und auch die Songs sind dann doch weit besser wie zunächst gemeint.<br>
****
gut
******
Starkes Album
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.73 seconds