LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Boxenfavoriten amerik.Clubs in Deuts...
Chart-Chronologien (> 300 Interpreten)
Musiknoten gesucht, Teil 7
GNTM Staffel 16, Folge 16 am 20.05.2...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 18 Member online
Members: !Xabbu, Andy2, Augustin54, entorresokath, Hamburg-Oldie, LanX21, Ökkel, remy, Rewer, rlange, San_dy, sbmqi90, southpaw, SportyJohn, Steffen Hung, Uebi, Vivien22, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

JEANETTE - MATERIAL BOY (DON'T LOOK BACK) (SONG)


CD-Maxi
Universal 06025 2705585


TRACKS
29.05.2009
CD-Maxi Universal 06025 2705585 (UMG)
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:20Undress To The Beat [Deluxe Edition]Universal
06025 1795986
Album
CD
20.03.2009
4:19The Dome Vol. 50Polystar
06007 5319002 (9)
Compilation
CD
29.05.2009
MUSIC DIRECTORY
JeanetteJeanette: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON JEANETTE
1 mit Dir (Karat feat. Jeanette Biedermann)
10.000 Fragen (Jeanette Biedermann)
69
7 Nights - 7 Days
All Mine
All New
Amazing Grace
As Long As We're Young
Ave Maria
Bad Girl
Bad Girls Club
Be In Heaven
Besser mit Dir (Jeanette Biedermann)
Burn
Burning Alive
Call Me Jeany
Can't Let You Go
Can't Wait
Chasing A Thrill
Christmas Time
Cinderella
Das tut unheimlich weh (Jeanette Biedermann)
Deep In My Heart
Deine Geschichten (Jeanette Biedermann)
Don't Forget To Say I Love You
Don't Treat Me Badly
Dumme Gedanken (Jeanette Biedermann)
Dumme Gedanken [Live] (Jeanette Biedermann)
Eine Handvoll Worte (Jeanette Biedermann)
Eins mit Dir (Jeanette Biedermann)
Endless Love
Enjoy (Me)
Er gehört zu mir (Jeanette Biedermann)
Evermore
Ewig-Kenn-Effekt (Jeanette Biedermann)
Feline
Flight Tonight
Follow The Star
Forever And Ever
Freak Out
Frozen Sun
Geliebte Freiheit (Jeanette Biedermann)
Get Freaky
Go Back...
Happiness
Hark! The Herald Angels Sing
Heartbeat
Hearts Burning Down
Heat Of The Summer
Heatwave In July
Heaven Can't Lie
Highflyer
Himalaya
Hit After Hit Mix
Hold The Line
How It's Got To Be
Hurt
I Feel Love
I Won't Think Twice
Ich lauf wieder los (Jeanette Biedermann)
I'm Alive
In den 90ern (Jeanette Biedermann)
In Or Out
It's Alright
It's Not O.K. (The Poor Little Thing)
It's Over Now
Jean
Kick Up The Fire
Kiss My Butt
L.A. (City Of Angels)
Let's Party Tonight
Like A Virgin
Love From Start To Finish
Make Love
Material Boy (Don't Look Back)
May Day
Mein kleiner Prinz (Kristina Bach mit Jeanette Biedermann)
Moonshinenight
More Than A Feeling
Mr. Big
Mr. Santa Clause
Mutterstadt (Jeanette Biedermann)
My Guy
Mystery
Naked Truth
Nightmare
No Eternity
No Love
No More Tears
No Rules
No Style!
O Come All Ye Faithful
O Holy Night
Oh Shit, I Love You
Orient Express
Peace On Earth
Please Stay
Rebelution
Right Now
Rock City
Rock My Life
Rockin' On Heaven's Floor
Run With Me
Sex Me Up
She's The Winner
Shine On [2004]
Shine On [2006]
Silent Night
So Deep Inside
Solitary Rose
Solotrip (Jeanette Biedermann)
Stop
Sunny Day
Take Care
Tak'n Your Heart
Teach Me How To Say Goodbye
Tell Me
Tellin' You Goodbye
The Book Of Love (Jeanette Biedermann)
The Infant Light
This Love
Time Is On My Side
To Fall In Love
True Blue Heroes
Unbreak My Dreams
Undress To The Beat
Upright
Vergiss nicht mich zu lieben (Jeanette Biedermann)
Walking Through The Fire
We Are The Living
Wenn ich Du wäre (Jeanette Biedermann)
We've Got Tonight (Ronan Keating & Jeanette)
Wie ein offenes Buch (Jeanette Biedermann)
Wild At That
Will You Be There
Win Your Love
Winter Ferryland
You Call Me On The Phone
You Shook Me All Night Long (Andreas Gabalier feat. Jeanette Biedermann)
You're Nothing Better
ALBEN VON JEANETTE
Break On Through
Delicious
DNA (Jeanette Biedermann)
DNA Live 2020 (Jeanette Biedermann)
Enjoy!
Live Konzert - Delicious Tour / Rock My Life - The Album
Merry Christmas
Naked Truth
Rock My Life
Undress To The Beat
DVDS VON JEANETTE
Break On Through Tour 2004
Delicious Tour
Naked Truth - Live At Bad Girls Club
Rock My Life Tour 2003
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.4 (Reviews: 62)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*
Was hat sie bloß aus der wunderschönen Demo gemacht? =O<br>So eine V-e-r-s-c-h-w-e-n-d-u-n-g.<br><br>Der Song hat(te) Potenzial.
*****
Trashiger Bitch-R&B-Disco-Sound, den ich dem Jeanettche'n nicht so wirklich abnehmen will. Der auf Timbaland getrimmte Beat wirkt so langsam auch etwas antiquiert, dafür kommt im sexy Refrain etwas Stimmung auf. 4 Punkte!<br><br>Mittlerweile eine klare 5! Die Nummer ist einfach zu schwul um sie nicht gut zu finden;-) Und das Video mit Jeanette als hilfslos rumstacksende Kylie-Kopie ist ja mal wieder das Trash-Fest schlechthin!
Zuletzt editiert: 28.05.2009 21:21
*****
gar nicht mal so übel.. Demo tönt zwar viel geiler, aber hat doch coole Beats.
****
da wurde viel potenzial vertan, aber das resultat ist ganz ok
*
nerviger "Hot Summer"-Abklatsch
**
klar schwächer als die Vorgängersingle 'Undress to the beat' - 2*...wie wahr, wenn ich mir das Ganze angehört habe, schaue ich bestimmt nicht zu dir zurück, Jeanette...tönt stellenweise danach, wie die Sängerin am Würgen wäre...
**
Ziemlich mies...
**
Das ist schlimm.
**
Jeanette und pop-bitch / bad-girl-Getue geht einfach nicht zusammen, sorry!
**
Erst Anna und die Liebe<br>dann das <br>AHHHHHH!
****
Nicht schlecht der Song, aber auch ich nehme Jeanette das Bitch-Image nicht ab. Und das Gestöhne klingt schon eher peinlich als was anderes....
*
wieso kann niemand dieses Bohnefoifi zum Schweigen bringen!
******
Letztens das erste mal gehört habe ich den Song als "Poker Face"-Kopie betiteln. Nun trat sie gerade mit "Material Boy (Don't Look Back)" beim Comet 2009 auf, und ich bin sowas von begeistert!<br>Der Song ist eindeutig besser als "Undress to the Beat". Zwar passt das Image nicht zu Jeanette, doch sie bringt es gut herüber, zumindest bei diesem Song hier ;D Wird sicher auch ein Top10 Hit in DE.<br><br>6*
*
Jeanette's Song mit Pokerface zu vergleichen ist eine unverschämtheit. dieses luder kann nicht singen, tanzen und ihre videoclips sind so langweilig das man automatisch umschaltet. für diesen billigen song ist sogar eine 1 zu viel.
***
erinnert stellenweise wirklich an "pokerface"... netter song, der schnell wieder vegessen sein wird.
*****
Ich find denn song wirklich klasse. single version ist bessr als die album version. ich denke der song hat hitpotenzial aber sie muss was draus mache.
****
gut
***
Wo wurde das nicht überall zusammengeklaut ... immer noch besser als Jeanette als Rockerbraut.
****
Songs können also auch schon schwul sein, ahja..<br>viel gejammere, trocken performt, aber sicher in die Hitze der Nacht gerettet.
**
Was will Madame Biedermann? Einen MTV Music Award, einen Oscar? Bitte gebt ihr alles was sie will, damit sich mich in Zukunft nicht mehr belästigt, sei es musikalisch oder schauspielerisch. Billig zusammengeklaut, geht gar nicht
***
Die kann nicht besonders viel.
*
billiger song der es nicht wert ist, gehört zu werden
*
Völlig verzichtbares Pop-Potpourri.
***
...knapp an der 4 vorbei...obwohl es recht gut ist klingt es wie eine billige timbaland nachmache...3+
*****
Die Dance/Electro Sparte liegt ihr viel mehr als dieses Rockgirlie-Image. <br>Ein geiler Clubsong, auch wenn "Undress To The Beat" sogar ein bisschen besser war.
******
....perfekter Pop-Song.....Jeanette bringt das gut....das Arrangement überzeugt ebenfalls....das muss ich mit einer 6 honorieren....
****
Gut hörbarer Track, nett produziert. An die damalige Electro-Synthie-Pop-Erfolgswelle angepasst.
Zuletzt editiert: 14.12.2015 17:39
******
Ähnlich geil wie Undress to the Beat
******
verstehe auch nicht warum der song so schlecht in den charts is, aber es hat ja auch keine promotoin oder??<br><br>naja i finds geilll
****
geht so!
*
Zuerst Anna und die Liebe, dann noch sowas. Also mehr verschanzen kann die sich auch nicht mehr. <br>Ich kann die gar nicht ab, die findet sich doch total geil. -1
Zuletzt editiert: 20.06.2009 22:19
****
Irgendwo zwischen "Hot Summer" und "Maneater"...
**
schwach
**
Ächz, immer wieder dieses müde GaGa/Kylie/Disco-Wannabe... Komm Baby, lass es sein...
**
Mit sowas hat vor ca. 25 Jahren auch Madonna angefangen. Bei ihr hieß es Material Girl. Der Song war genauso Schrott, wie dieser hier. ABER!!! Madonna hatte von Anfang an etwas, was Jeanette nicht hat. So bleibt also nur dieser bescheuerte Song.
****
Nett, aber vergänglich wie so vieles......
*
Peinlich wie so vieles..
*
Wellenreiter-"Songwriting" für ebensolche Musikkonsumenten. Note erübrigt sich...
***
Hat wirklich was von "Hot Summer", und schon der Song ist nicht der Bringer. Allerdings immer noch besser als Pseudorockquatsch wie "Rockin' On Heavens Floor". 3*, jedoch knapp.
**
überaus schwach, Jeanettes Stimme passt ja mal so was von überhaupt nicht zu diesem Song. 2
*
schrecklich
**
Selten so ein kitschiges Cover gesehen....<br><br>....der Song selbst, na ja, nicht gerade grossartig, aber<br>auch nicht ganz schlimm.<br><br>2 - 3
****
Ich find's gut
******
Wäre der Song von Rihanna oder Nelly Furtado, wäre er<br>sicher ein Riesenhit geworden.
****
Hopelessy, helplessy, but well done. Gut geklaut!
****
album version klar besser
***
Vermag mich überhaupt nicht zu überzeugen...
*****
Sie hate auch bessere songs
****
knappe 4*
*****
Finde ich um Welten besser als "Undress To The Beat"... toller Dance-Pop!<br><br>-5*
******
bei der musikrichtung hätte sie mal lieber bleiben soll
*****
Wie üblich ein desaströses Bewertungsbild bei Jeanette. Sehr guter Track. (5+)
***
Klingt wie Monrose. Geht also noch.
*****
Schöner Midtempo-Teenie-Elektro-Pop. War ursprünglich für Monrose gedacht, wäre mit denen wahrscheinlich auch erfolgreicher geworden. Immer noch unverständlich, dass sie nicht bei Remee & Thomas geblieben sind.
***
Nicht verkehrt, hatte ich aber zwischendurch etwas verdrängt. Heute ist das am ehesten was für irgendeinen Formatradiosender, den eine tauberfränkische Hausfrau morgens um acht Uhr in ihrem leicht angesengelten, zehnjährigen Mondeo-Kombi auf dem Weg zu irgendeinem Aldi hört.
******
Sollte glaub ich ein Monrose Song werden <br>Gefällt mir ganz gut
****
Ich find's nicht so schlecht. Sie kopiert natürlich internationale Acts, aber das ganz gut.
***
Auch hier servierte Jeanette wieder durch und durch mittelmäßige Kost - Langweiliger Dancepop
****
buono
******
Auch wieder ganz stark
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.64 seconds