LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
40 Jahre deutsche Charts
Suche einen Song aus der Tchibo Werb...
techno lied gesucht
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Suche Diese Version von Beat it
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 16 Member online
Members: 392414, DerBaum02, Effluvium1, Fer, greisfoile, Hannes, Hijinx, Pottkind, pwill, rhayader, Sam96, sbmqi90, ShadowViolin, Werner, x5-452, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

INCUBUS - IF NOT NOW, WHEN? (ALBUM)


CD
Epic 88697920992


TRACKS
08.07.2011
CD Epic 88697920992 (Sony) / EAN 0886979209923
1. If Not Now, When?
5:05
2. Promises, Promises
4:26
3. Friends And Lovers
4:07
4. Thieves
4:17
5. Isadore
4:35
6. The Original
5:05
7. Defiance
2:19
8. In The Company Of Wolves
7:34
9. Switchblade
3:27
10. Adolescents
4:49
11. Tomorrow's Food
4:20
   

MUSIC DIRECTORY
IncubusIncubus: Discographie / Fan werden
SONGS VON INCUBUS
11am
A Certain Shade Of Green
A Crow Left Of The Murder
A Kiss To Send Us Off
Absolution Calling
Admiration
Adolescents
Agoraphobia
Anna Molly
Anything
Aqueous Transmission
Are You In?
Azwethinkweiz
Battlestar Scralatchtica
Beach Blanket Beatdown
Beware! Criminal
Black Heart Inertia
Blood On The Ground
Calgone
Circles
Clean
Cloudeater
Consequence
Crowded Elevator
Dance In A Triangle
Dance Like You're Dumb
Deep Inside
Defiance
Diamonds And Coal
Dig
Drive
Earth To Bella (Part I)
Earth To Bella (Part II)
Echo
Familiar (Incubus & DJ Greyboy)
Familiar Faces
Favorite Things
Follow
Friends And Lovers
Get Your Pants And GO!
Glass
Glitterbomb
Golden
Have You Ever
Hello
Here In My Room
Here In My Room [Instrumental]
Hilikus
Hugs Not Drugs
I Miss You
Idiot Box
If Not Now, When?
In The Company Of Wolves
Into The Summer
Isadore
Just A Phase
Karma, Come Back
La La La Zoom Zoom Zoom
Leech
Let's Go Crazy
Light Grenades
Loneliest
Look Alive
Love Hurts
Love In A Time Of Surveillance
Made For TV Movie
Magic Medicine
Make A Move
Make No Sound In The Digital Forest
Make Out Party
Make Yourself
Martini
Medium
Megalomaniac
Mexico
Midnight Swim
Monuments And Melodies
Nebula
Neither Of Us Can See
New Skin
Nice To Know You
Nimble Bastard
No Fun
Nowhere Fast
Oil And Water
Our Love
Out From Under
Pantomime
Paper Shoes
Pardon Me
Pathogens Born Of Wormy Interludes
Pendulous Threads
Pistola
Priceless
Privilege
Promises, Promises
Psychopsilocybin
Punch Drunk
Quicksand
Redefine
Rogues
Shaft
Sick Sad Little World
Sink Beneath The Line
Smile Lines
Soft Sculpture
Southern Girl
Speak Free
State Of The Art
Stellar
Summer Romance (Anti-Gravity Love Song)
Switchblade
Take Me To Your Leader
Talk Shows On Mute
Teardrop
The Answer
The Original
The Warmth
Thieves
Throw Out The Map
Tomorrow's Food
Trouble In 421
Trust Fall
Turning Japanese
Undefeated
Under My Umbrella
Version
Vitamin
Warning
We're Smokin' The Herb Again
When I Became A Man
When It Comes
While All The Vultures Feed
Wish You Were Here
You Will Be A Hot Dancer
Zee Deveel
ALBEN VON INCUBUS
3 Original Album Classics
8
A Crow Left Of The Murder...
Alive At Red Rocks
Enjoy Incubus EP
Fungus amongus
HQ Live
If Not Now, When?
Light Grenades
Make Yourself
Make Yourself + Morning View
Monuments And Melodies
Morning View
S.C.I.E.N.C.E.
Serpent Temptation
The Essential
When Incubus Attacks Vol. 1
DVDS VON INCUBUS
Look Alive
The Morning View Sessions
When Incubus Attacks Vol. 2
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 4)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Incubus steht drauf, Incubus ist drin, klingt nur anders als alles was die Kalifornier zuvor gemacht haben. Anders, aber eben schön anders. Ruhig, eingängig und poppig, aber immer auf eine wunder- u. stilvolle Art und Weise. Und teilweise blitzen hier auch immer noch großartige Gitarrenmelodien auf. <br><br>Ganz klar die Scheibe, die ich 2011 am sehnlichsten erwartet habe, und die mich nicht enttäuscht hat. Das Album ist ein großer Wurf! Es zeigt deutlich welchen enormen Entwicklungsschritt Incubus hinter sich haben. Das Songwriting ist sehr ausgereift, die Gesangsmelodien allesamt ziemlich dominant, was der Stimmung eine besondere Aura verleiht. Mich haben sie mit "If not now, when?" absolut überzeugt. <br><br>Ich bin froh, daß Incubus nicht den Fehler begingen, sich in irgendeinerweise zu wiederholen oder zu versuchen, sich selber zu kopieren.<br><br>Wer die poppigen, ruhigen und tiefsinnigen bis balladesken Incubus mag, dem wird das Album gefallen. Alle anderen sollten besser weghören. Peinlich ist jedoch dem neuen Songmaterial Radiotauglichkeit zum Vorwurf zu machen, und gleichzeitig die Band auf ihre größten Radiohits zu reduzieren, was gleich zweimal hintereinander unter mir gemacht wurde.
Zuletzt editiert: 08.08.2011 04:04
***
If Not Now, When? *** *<br>Promises, Promises ***<br>Friends And Lovers ***<br>Thieves ***<br>Isadore ***<br>The Original ***<br>Defiance ***<br>In The Company Of Wolves ***<br>Switchblade *** *<br>Adolescents *** *<br>Tomorrow's Food *** *<br><br>3.36 - 3*<br><br>Also der Euphorie meines Vorreviewers kann ich mich leider nicht anschliessen. Das, was Incubus bei "If Not Now, When?" bieten ist 08/15-Radio-Pop. Nichts neues, nichts spezielles, nichts aufregendes. An ihr Überhit "Love Hurts" kommt sowieso kein Song ran...<br><br>Überraschend, dass das Album (welches immerhin einen guten Titel trägt) teilweise erfolgreicher ist als Colbie Caillat's "All Of You". Naja, immerhin gibt es keinen Totalausfall auf dem Album und alles bleibt in etwa auf der selben Ebene...<br><br>Highlight: "Adolescents"
*
also jetzt muß ich aber mal was klarstellen, liebe vorredner:<br><br>incubus war mal eine vielseitige rockband und ist mit diesem album nun endgültig beim schnarchlangweiligen radiopop angekommen. der wegbereiter zu diesem trend war der unsägliche song "love hurts". incubus' überhits waren und werden auch immer "drive" und "wish you were here" bleiben.<br><br>das letzte album war genial, da hatten sie noch ne schöne mischung drin, aber nun ist wohl auch diese band durch.
******
Wer nur die schnellen Incubus mag, sollte diese CD auslassen. Aber Incubus sind viel mehr als nur Pardon Me oder Megalomaniac. Das sind zwar auch großartige Songs, aber gerade die ruhigen Songs gelingen Incubus immer großartig. Man muss sich beim Hören also darauf einlassen können, auf die Herrlichkeit der Musik und Brandons echt schönen Gesang.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.66 seconds