LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
TRANCE Tracks gesucht
Suche aktuellen Club Song mit Klavier
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
411 Besucher und 14 Member online
Members: Aniston, benji2, bluezombie, Fabio (auch Fabi GaGa), FranzPanzer, Kamala, mgt9303, nmr50, pzir, sanremo, swissflake, Trille, Voyager2, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

HERBERT GRÖNEMEYER - MENSCH (SONG)


CD-Maxi
Grönland
7243 5 51298 2 6



7" Single
Juke / Grönland 012 (ch)



12" Maxi
Grönland / Capitol 7243 5530316 (de)



12" Maxi
Grönland 724355143563 (de)


TRACKS
05.08.2002
CD-Maxi Grönland 5512982 (EMI) [eu] / EAN 0724355129826
1. Mensch (Kurze Version)
3:59
2. Mensch (Lange Version)
4:53
3. Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht
4:42
4. Mensch (Spacemonkeyz vs. Groenemeyer Remix)
6:13
   
2002
7" Single Juke / Grönland 012 [ch]
1. Mensch
4:28
2. Was soll das
4:33
   
29.09.2003
Remixes - 12" Maxi Grönland / Capitol 7243 5530316 (EMI) [de] / EAN 0724355303165
12" Maxi 1:
1. Mensch (Master Remix / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:12
2. Mensch (Instrumental / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:14
3. Mensch (Dub / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:18
4. Mensch (St. Etienne / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:14
12" Maxi 2:
1. Blick zurück (Terranova Remix)
4:20
2. Blick zurück (Terranova Version)
4:20
3. Zum Meer (Stefan Gubatz Rmx)
5:20
4. Zum Meer (Meister @ Shapemode Rmx)
6:18
5. Zum Meer (Wildboys Rmx)
5:07
6. Zum Meer (Harry K.'s Urban Delights Mix)
5:06
   
2003
12" Maxi Grönland 724355143563 (EMI) [de] / EAN 0724355143563
1. Mensch (Master Remix / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:12
2. Mensch (Instrumental / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:14
3. Mensch (Dub / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:18
4. Mensch (St. Etienne / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer)
6:14
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Kurze Version3:59MenschGrönland
5512982
Single
CD-Maxi
05.08.2002
Lange Version4:53MenschGrönland
5512982
Single
CD-Maxi
05.08.2002
Spacemonkeyz vs. Groenemeyer Remix6:13MenschGrönland
5512982
Single
CD-Maxi
05.08.2002
Spacemonkeyz vs. Grönemeyer6:13VIVA Hits 18Polystar
5419022
Compilation
CD
30.08.2002
4:28MenschGrönland
5416212
Album
CD
30.08.2002
4:00Ö3 Greatest Hits Vol. 19Universal
731458320029
Compilation
CD
30.09.2002
Short Version4:02Bravo Hits 39 [Swiss Edition]Polystar
069 701-2
Compilation
CD
18.10.2002
4:28MenschJuke / Grönland
012
Single
7" Single
2002
Short Version3:59Bravo Hits 39 [German Edition]Polystar
069 695-2
Compilation
CD
2002
Master Remix / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:12Mensch [Remixes]Grönland / Capitol
7243 5530316
Single
12" Maxi
29.09.2003
Instrumental / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:14Mensch [Remixes]Grönland / Capitol
7243 5530316
Single
12" Maxi
29.09.2003
Dub / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:18Mensch [Remixes]Grönland / Capitol
7243 5530316
Single
12" Maxi
29.09.2003
St. Etienne / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:14Mensch [Remixes]Grönland / Capitol
7243 5530316
Single
12" Maxi
29.09.2003
Master Remix / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:12MenschGrönland
724355143563
Single
12" Maxi
2003
Instrumental / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:14MenschGrönland
724355143563
Single
12" Maxi
2003
Dub / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:18MenschGrönland
724355143563
Single
12" Maxi
2003
St. Etienne / Spacemonkeyz Vs. Grönemeyer6:14MenschGrönland
724355143563
Single
12" Maxi
2003
4:272002 - Ein Jahr und seine 20 Songs (SZ Diskothek)Süddeutsche Zeitung
4018492240213
Compilation
CD
02.12.2005
4:30Was muss muss - Best OfElectrola
2424232
Album
CD
21.11.2008
4:28Was muss muss - Best Of [Sonder-Edition]Electrola
2426222
Album
CD
21.11.2008
Live6:54Live in BochumGrönland / Vertigo / Capitol
060255704402
Album
CD
25.11.2016
MUSIC DIRECTORY
Herbert GrönemeyerHerbert Grönemeyer: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Konzertbericht AOL-Arena Hamburg 23.06.2007
SONGS VON HERBERT GRÖNEMEYER
After Dinner
Airplanes In My Head
Alcohol
Alkohol
All die Jahre
All That I Need (Grönemeyer)
All Your Good Friends
Als es mir beschissen ging (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Amerika
Angst
Angst [English]
Anna
Annäherung
Auf dem Feld
Bad Dreams
Because Of You (Grönemeyer)
Before The Morning (Grönemeyer)
Behind The Glass (Grönemeyer)
Besser Du gehst jetzt
Bist du da
Bist du taub
Bleibt alles anders
Blick zurück
Bochum
Bochum (Live)
Bochum [english]
Brüder (Thomas D feat. Herbert Grönemeyer)
Bruno
Car Chase
Celebrate The Day (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Chaos
Commander
Currywurst
Da da da
Dance Chaos
Darf ich mal
Deine Liebe klebt
Deine Zeit
Demo (Letzter Tag)
Der Fremde
Der Held
Der Löw
Der Weg
Diamant
Die Härte
Die Welle
Dinner Date
Doppelherz / İki gönlüm (Herbert Grönemeyer mit BRKN)
Dort und hier
Drive To The Exchange
Du bist die
Einmal
Einmal nur in unserem Leben
Einverstanden
End Credits [Guitar]
End Credits [Piano]
Energie
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer)
Erwischt
Erzähl mir von morgen
Etwas Warmes
Everlasting (Herbert Grönemeyer, Cheb Mami, George Dalares)
Fall der Fälle
Fanatisch
Fang mich an
Fangfragen
Fernweh
Feuerlicht
Filling The Bullets
Fisch im Netz
Flugzeuge im Bauch
Flugzeuge im Bauch [Live] (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
Flüsternde Zeit
Frag mich nicht
Fragwürdig
Freunde
Full Moon
Für dich da
Glück
Grönland
Gun Assembly
Guten Morgen
Haarscharf
Hallo, was macht'n ihr
Halt mich
Halt mich (Live)
Halt mich (Unplugged)
Hard Cash
Hartgeld
Heimat
Helga
Herbsterwachen
Hier in dem Lokal
Hold Me
I Walk
I Walk (Grönemeyer)
I Want More
Ich bin ein Spieler
Ich bin wieder soweit
Ich dreh' mich um Dich
Ich geb' nichts mehr
Ich hab' Dich bloß geliebt
Ich hab dich lieb
Ich hab dich lieb (Live)
Ich lieb mich durch
Ich versteh
Ich will mehr
Ich will mehr (Unplugged)
Ich will's nicht
Jack Gathers Parts
Jeder für jeden (Felix Jaehn / Herbert Grönemeyer)
Jetzt oder nie
Julie
Kadett
Kairo
Kaufen
Keep Hurting Me (Grönemeyer)
Kein Pokal
Kein Verlust
Keine Garantie
Keine Heimat
Kinder an die Macht
Kino
Komet
Komm zur Ruhr
Komm zurück
Kopf hoch, Tanzen
Kreuz meinen Weg
La bonifica
Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht
Lächeln
Land unter
Land unter (Live)
Lass es uns nicht regnen
Leb in meiner Welt
Lebe mit mir los
Leichtsinn und Liebe
Lesmona
Let's Meet Somewhere New
Letzte Version
Liebe liegt nicht
Live Again / Immer und nochmal (Herbert Grönemeyer feat. James Last)
Luxus
Luxus [English]
Main Title [The American]
Mambo
Manche (Herbert Grönemeyer & Ernie und Bert)
Männer
Marie
Marie [Englische Version]
Marie [Französische Version]
Marlene
Maß aller Dinge
Mehr geht leider nicht
Mein Konzert
Mein Lebensstrahlen
Men
Mensch (Grönemeyer feat. Bono)
Mensch
Mensch - ich hau ab
Mensch [English]
Mes emmerdes (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Mit Gott
Moccaaugen
Morgen
Morgenrot
Morning After (Loneliness) (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Mr. Butterfly's Last Journey
Musik nur, wenn sie laut ist
Muskeln
Mut
'n Bombenlied
Nach mir
Neue Welt
Neuer Tag
Neuland
November
Nur noch so
Ohne dich
Onur
Pilot
Pompeji
Reines Herz
Roter Mond
Same Old Boys
Same Old Boys (Grönemeyer)
Schiffsverkehr
Schmetterlinge im Eis
Seid ihr noch da?
Sekundenglück
Selbstmitleid
She
Sie
So Close To Falling
So Far Away
So gut
So wie ich
Spring ins wilde Leben
Spur
Stand der Dinge
Stau
Staubkorn (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
Stay Forever
Stück vom Himmel
Tanzen
Taufrisch
Taxi Europa (Stephan Eicher feat. Gazzè & Grönemeyer)
The Chalet
The Dying Rays (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
The Procession
The Sweets Tin
The Tunnel (Grönemeyer)
To The Sea (Grönemeyer feat. James Dean Bradfield)
Total egal
Übers Meer
Unbewohnt
Und immer
Unfassbarer Grund
Uniform
Unser Land
Unter Tage
Unterwegs
Verflucht - es tut mir weh
Vergiß es, laß es
Verloren
Verwandt
Video
Viel zu viel
Viertel vor
Vollmond
Wäre ich einfach nur feige
Wartezimmer der Welt
Warum
Was soll das
What's All This
White Arrogance
Will I Ever Learn (Grönemeyer feat. Antony)
Wunderbare Leere
Young Blood
Your Love's Like Glue
Zeit, dass sich was dreht (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Zieh deinen Weg
Zu dir
Zum Meer
Zur Nacht
ALBEN VON HERBERT GRÖNEMEYER
12
1978 - 1980
4630 Bochum
A Most Wanted Man (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Alles
Bleibt alles anders
Chaos
Cosmic Chaos
Dauernd jetzt
Gemischte Gefühle
Grönemeyer
Grönemeyer Live
I Walk (Grönemeyer)
Live
Live in Bochum
Luxus
Luxus [English Version]
Mensch
Ö
Schiffsverkehr
So gut (1979-1983)
Sprünge
Stand der Dinge (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
The American (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Total egal
Tumult
Unplugged Herbert
Was muss muss - Best Of
What's All This
Zwo
DVDS VON HERBERT GRÖNEMEYER
12 Live
Dauernd jetzt Live
Live At Montreux 2012
Mensch - Live
Schiffsverkehr 2011 Tour - Live in Leipzig
Tour '88 (Herbert Grönemeyer & Band)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 242)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
... ja !!! ...
*****
Es gibt bessere Songs von Herbert.
**
Und wer hoert sich bitte so was an???...
Zuletzt editiert: 30.08.2003 08:41
****
Der Text ist schon okay... aber sonst find ich das Lied eher schwach. Da hatte er schon bessere Songs (Männer, Flugzeuge, Tanzen)
******
genialer musik, noch genialerer Text!
*
Gehört zu meinen HASS-SONGS!
Zuletzt editiert: 18.06.2006 23:23
******
stimmt Gröni hat noch bessere Lieder und das spricht für ihn, denn schon dieses ist ein Meisterwerk!!
****
Gut, aber die Texte sind mir dann doch zu hochgestochen
****
Starker Song, der das sensationelle Comeback - wenn man die Rückkehr denn so nennen will - einleitete. Erste Nummer Eins von Herbert in den deutschen Single-Charts.
Grönemeyer pur, wobei er offensichtlich erkannt hat, dass ein markanter Beat auch seinen Songs nicht schadet ...
Zuletzt editiert: 14.02.2013 20:15
****
guter Song, doch bei weitem nicht der beste
Zuletzt editiert: 10.08.2004 13:51
****
mittelmässig
******
suuuper
******
Sehr Schön
*****
Cooler Song
*****
sehr gut
******
ein meisterwerk!
*****
stark
*****
Ueberraschend gut, muss ich sagen, denn früher hatte Herbert Grönemeyer oft Songs mit tollen Texten und schwacher Melodie. Hier stimmt beides. Die Blätter an den Laubbäumen hatten Ende August schon die ersten Schatten von gelb, als mir dieses Lied zu gefallen anfing. Ich schrieb einen Brief an meine Brieffreundin und musste ihr (Grönemeyer-Fan) gestehen, dass sogar mir der Song gefalle.
******
Starker Song!
******
Es ist den Beste Deutsch-Sprachen single seit Halt mich im 1988, und
UDO LINDENBERG - SONDERZUG NACH PANKOW aus 1983.
*****
nach öfterem hören, gefällt mir dieser song ganz gut...
***
der text ist sicherlich nachdenkenswert ...aber warum gerade dieser so einschlug wie ne bombe ist mir schleierhaft. ich finde seinen gesang nach wie vor schwer verdaulich und die ganze art wie seine songs aufgebaut sind schwer erträglich!
******
Einer von wenigen Songs, der Gänsehaut bescherrt. Warum kann ich auch nicht sagen. Irgendwie ein zeitloses Lied!
******
einer der schönsten Songs, welche ich kenne
*****
Gut
*****
Eine knappe 5, wäre wohl eine 4.5!
****
Nach einiger Zeit nervts dann doch ein bisschen.
***
MENSCH!!
*****
Ja Mensch!!!
******
Eventough I don't understand german i find this song very nice...melody is fantastic!
****
Sein bester Song ist für mich "Halt mich"
***
Ja, der Text ist schon gut, doch seine Zeigefinger-Reden und seine nervige Aussprache gehen mir auf den Sack! Zudem gefällt mir die Melodie einfach nicht.
*****
toller song!
*****
"Der Weg" gefällt mir besser. Aber auch das ist kein schlechter Song. 4.5+
Zuletzt editiert: 21.11.2008 16:31
*****
gut
*****
guter deutscher Song
***
Nicht so meins! Ich mag zwar seine Musik nicht wirklich, aber ich habe Respekt vor ihm, weil er es so lange geschafft hat, und auch nach seinen schweren Schicksalsschlägen weitergemacht hat!
******
Hervorragend
******
*****
Sehr schön!
******
Grandios...bester deutschsprachiger Song der letzten Jahre.
****
i schwank zwüsched eis und sechs....eigentli find is chli nervix lied,aber isch eigentlisch scho en gschide text,aber de cha nöd singe.aber trotzdem mag i em de erfolg gönne weil er im privatlebe viel pech ka het
******
Super Text, echt gute Musik!! mega Hammer!!
*****
Musikalisch eine klare 4, aber für den einmaligen Text und die Bedeutung im Rahmen der Flutkatastrophe noch einen Extrastern.
*****
sehr gut!
******
******
*****
sehr gutes lied
*****
wieder mal was anständiges aus der Deutschen Szene
Guter Song, weiter so Herbie!
****
Höre ich immer wieder gerne !
*****
Zitat: "oooh... es ist Okay"
schwer okay genauer gesagt
******
Hammersong!! Hätte Platz 1 verdient.
******
super
*****
Hat irgendwie einen gewissen Tiefgang. Gröni ist sonst nicht so mein Fall.
****
mag ich nicht
****
guet
******
Mensch, was für ein genialer Song! Grönemeyer bringt uns wieder einen tollen Track, den man nicht so schnell vergisst.
*****
von 4 nach 6 und wieder zurück - gibt 5.... unlogisch? logisch!
***
nei nid mis ding!
*
nervt wirklich. ich kanns nicht mehr hören!!!!
**
dieses lied mag ich überhaupt nicht!
****
Jammer-Gröni hat wieder einen Hit gelandet ... na ja, besser als das meiste Andere von ihm.

edit: Sogar deutlich besser. Das hier ist mir 4* wert!
Zuletzt editiert: 12.04.2006 16:34
****
einer seiner besseren songs
****
Aufgerundet auf 4. Etwas schwermütig geraten
*****
Dieser Song ist einfach gut!
****
Gut
Zuletzt editiert: 01.07.2006 00:04
*****
am anfang hat mir diese lied gar nicht gefallen aber jetzt, da das lied nich mehr rauf und runter läuft in den radiostationen gespielt wird. gefällt es mir langsam... ich habe da einen coolen beat entdeckt;)
*****
Dieses "Hodada" finde ich genial, wie macht der das?
Zuletzt editiert: 14.03.2007 18:26
*****
Sehr schön und guter Opener fürs gleichnamige Album, aber im Vgl. zu 'Zum Meer' oder 'Der Weg' dann doch deutlich schwächer und somit reichts nicht für 6*
**
Extrem hoher Nervfaktor.
****
Hörbar, aber es gibt doch deutlich bessere von Grönemeyer
*****

Sehr gut...
****
gut
***
gefiel mir nie sonderlich...
******
HAMMER
****
atmosphärischer song
**

Kann damit nix anfangen: Diese Lyrics....
Der Mensch heisst Mensch, weil er irrt und weil er kämpft???
Mensch Herbert: Da hättest du ja gleich singen können:
Der Mensch heisst Mensch, ja weil er halt so heisst.....

oder: das Firmament hat geöffnet,
wolkenlos und ozeanblau
Telefon, Gas, Elektrik
unbezahlt, und das geht auch

also irgendwie klingt das für mich sinnlos! Ich weiss nicht, warum der Song wochenlang in GER Nummer 1 war. Trotzdem, für das was Herbert Grönemeyer schon geleistet hat, kann man nur seinen Hut ziehen!
******
Grönemeyer war immer ein Songschreiber, der seinen eigenen, manchmal sehr verschlüsselten Stil pflegt. Dafür schätze ich ihn, seine Texte sind durchweg reflektiert und intelligent. Wenn er trotzdem bei der Masse ankommt, umso besser...
*****
gefällt mir sehr gut.
****
Text ist interessant und nachdenklich, schöne Melodie, erinnert vom Text her an "Männer", abgerundete 4
*****
Klar ist der Text ziemlich logikfrei, gefällt mir dennoch.
******
sehr sehr geiler song!!!
****
finde ich nichts besonderes, ok wegen dem wie immer guten Text eine 4
******
Logikfreier Text?
Herbert Grönemeyer liefert uns modernste Lyrik mit hohen sprachlichen Ansprüchen! Auch bei diesem Lied. Im Vorbeigehen hören klappt eben hier nicht, will man die Botschaft verstehen. Da muss man sich schon hinsetzen und ein bisschen drüber nachdenken!
Mich fasziniert an diesem Text vor allen Dingen, welche menschlichen Eigenschafte sich Grönemeyer herausgreift um den Menschen zu charakterisieren. Der Mensch heißt Mensch, weil er vergisst, verdrängt, schwärmt, stählt, wärmt wenn er erzählt, lacht und lebt. Er heißt außerdem Mensch, weil er irrt, kämpft, hofft, liebt, mitfühlt, vergibt, glaubt, sich anlehnt und vertraut!
Für mich geht es hier einfach um Werte, Stärken und Schwächen!
Ein absolutes Meisterwerk!
Zuletzt editiert: 15.07.2006 20:28
******
Sehr gut
****
der song geht einem schnell auf die nerven. knappe 4
*****
Kann hier nur Kanndasdennsein vollumfänglich zustimmen. Die Gröni-Texte sind unglaublich, er ist gesegnet mit dem Talent, Gefühle sprachlich greifbar zu machen.
*****
Ein Song der zum Nachdenken stimmt. Ich mag Grönemeyer nicht so und das ist auch das einzige Lied von ihm, das mir gefällt. Super Text und auch ein starkes Video!
*****
toll
**
Furchtbare Stimme - furchtbares Gejaule
****
sehr gut
***
naja nich meine zielgruppe ;)
******
Klasse
*****
Leider etwas zu oft im Radio geduddelt, aber der Titel an sich ist schon spitzenmässig.
Zuletzt editiert: 08.01.2007 01:17
*****
Ich muss hier ne stabile 5 geben, weil ich diesen Song schon 100x im Radio gehört habe und er mir bei jedem mal ein bisschen besser gefiel.... komisch sowas
******
"Du fehlst." Starker Song. Besonders vor dem persönlichen Leidenshintergrund. Schließe mich vollkommen den Ausführungen Kanndasdennseins an: Herbert ist der Dichter unter den Liedermachern.
*****
gutes Lied, zu oft gespielt, gibt bessere auf dem Album
*****
Mensch is n'toller Track
******
superverarbeitung seines doppel schicksalsschlag, mehr als 20 jahre musste er warten um auch mal #1 der singlecharts zu sein..
******
also für mich bestimmt eines der besten deutschsprachigen lieder überhaupt, wirklich oberstes niveau.

komisch, wie ich jetzt sehe, mögen den song gar nicht so viele. mich berührt er ungemein. liegt wohl auch daran, dass er für mich persönlich eine wichtige bedeutung hat.

Zuletzt editiert: 18.01.2007 20:15
*****
Nachdenklicher Song!
***
Den brauche ich nicht!
***
Ich find den musikalisch gesehen eher langweilig, der Text ist mir sowieso zu hoch...
******
Ja, so mag ich den sympathischen Bochumer. Das ist grosse Klasse.
******
galaktisch gut.
******
Stark, einfach nur stark... nachdem, was dieser Mann alles durchmachen musste!
*
Kann ich 0 ab
*
Was soll man von Herbert Grönereiyer nur halten? Was ich von ihm halte? Echt wenig, langweilige Stimme (die mich zum wahsinn treibt..), langweiliger Song und langweilige Musik. 0+ da es ein schönes Plattencrover ist. :P
******
just a german masterpiece with atmospaere.
*
ach du meine güte. eine hymne auf die menschen. die ganzen menschen sind dreck und da kommt noch so einer und singt so etwas, also erlich da wünscht man sich würcklich den weltuntergang. mein absoluter hass song neben bashis wenn gott wüsst aller zeiten
****
geht noch
******
ein bombenhit!
Zuletzt editiert: 20.09.2009 12:49
*****
einer der besten von ihm!
***
3+
****
Schöner Text - gutes Video....insgesamt wohl 4* wert - eines der besseren deutschen Werke der letzten Jahre!
Zuletzt editiert: 15.07.2007 12:24
*
Vergangenheitsbewältigung schön und gut, doch daraus eine Single zu schneidern ist schon ziemlich dreist und meiner Meinung nach auch geschmacklos. Sogar die folgenden Auskopplungen drehten sich um das Thema - Pseudobetroffenheit zum Abgewöhnen.
*****
Der Song hat was, was man Herzblut nennt, auch wenn viel durch den Mega-Airplay kaputt gemacht wurde, ich find ihn nach wie vor gut!
Zuletzt editiert: 27.07.2007 00:13
*****
sehr persönlich. sehr gut.
*****
Da weint der Eisbär. Menschen sind halt einfach Menschen, manchmal gut, manchmal schlecht. Aber wenn der wichtigste geht...
******
Sackstark!
*
... die Drogen will ich auch!!
*
ich mag den Mensch nicht ich mag den Sound nicht, ich mag den Song nicht - ich finde es schade, dass so etwas überhaupt gekauft wird *ab in die Tonne*
**
Das richtige Lied zur richtigen Zeit. Anders kann man wohl nicht begründen, daß dieses meiner Meinung nach ziemlich langweilige Machwerk seine erste Nr. 1-Single in Deutschland werden sollte, während seine großartigen, mitreißenden Stücke wie "Flugzeuge im Bauch" und "Bochum" immer nur die unteren Ränge der Top-40 schafften.

*****
nur etwas für musikverständige. die instrumente passen hervorragend zur stimme. und das dieser song so erfolgreich war, platz 1 - germany., muss man nicht verstehen. ich versteh`s nähmlich auch nicht. warum? - der song ist gar nicht komerziell !
Zuletzt editiert: 15.11.2007 01:06
****
Jetzt seid mal nicht ganz so hart. Zum Besinnen finde ich den Song ganz ok. Außerdem soll er das ja zum Gedenken an seine Frau geschrieben haben "...du fehlst"!

Wikipedia schreibt dazu noch:
Die Single „Mensch“ war Grönemeyers bislang erfolgreichstes Lied, mit dem er erstmals auf Platz eins der deutschen Single-Charts gelangte.
*****
Gröni on Top in den Charts und das war damals absolut zurecht. "Mensch" war einer der wenigen Songs, der im Radio auf- und abgepielt werden konnte und mich trotzdem nie gestört hat.
****
Eigentlich ist Herbert Grönemeyer nicht gerade mein Fall, doch der Song ist in Ordnung. Ganz nette, melancholische Nummer mit nettem Refrain!
*****
Gehört zu meinen absoluten Lieblingssongs aus Germany.
So ein emotional auf dem Punkt getroffener Popsong mit tollem Text gibt's wirklich nur selten.

Ein Klassiker!
Zuletzt editiert: 09.06.2013 12:05
****
Hat mir damals sehr gut gefallen, als es rauskam - heute finde ich es nur noch durchschnittlich.
****
******
Genialer Song. Der Erfolg und die Chartsplatzierung sind berechtigt.
******
Superstarker Song,gefällt mir heute noch!!!
*****
ganz großer Wurf
*****
Poesie mal anders
***
Nicht mehr ganz so frisch wie früheres
*****
Gut
******
Diese Sprache hat eine 6 verdient
***
Geht so!
****
Ich mag das! Grönemeyer ist ein exzellenter Songwriter.
*****
Guter Mensch ;-)
******
super song
*****
Halte es wie toolshed. Trotz "ultra heavy rotation" ein sehr schönes Stück, das mich als eines der wenigen nach den Geschehnissen in Grönemeyers privater Umgebung auch als "Außenstehender" in jeder Hinsicht anspricht. Besonders toll war 2002 ein Spaziergang am Atlantik mit diesem Lied in den Kopfhörern. :)
****
mensch eben
*
that is big shit
*
...und was für einer!
******
Der beste Charterfolg!
Zuletzt editiert: 05.12.2008 16:31
****
Ist wohl der absolute Herbert Grönemeyer Klassiker aber für mich kein Song der mich masslos überzeugt!!
Zuletzt editiert: 27.02.2009 12:36
***
befriedigend
****
Ganz in Ordnung!
***
...es gab Zeiten da wurde das 5 Mal am Tag gespielt am Radio. Ich hab überlebt...
******
auch nach so vielen Jahren noch ein Highlight der Deutschen Musike
******
Hörbar, dennoch nicht gerade der "Knüller"

Edit: Sehr gut! Muss man nur öfter anhören.
Zuletzt editiert: 12.06.2009 21:34
****
Ist OK.

[ZITAT]Telefon, Gas, Elektrik,
Unbezahlt, und das geht auch.[/ZITAT]

Die Zeilen sind einfach DER Hammer!
****
ganz ok
******
Was für ein Comeback von Herbert Grönemeyer 2002. Endlich schaffte er in Deutschland seine Nr. 1 mit einem Song, der endlich einmal die Balance zwischen Text und Gesang hervorragend hielt.

Ganz starker Song, tönt viel "erwachsener" als die Songs davor.
******
Für mich auf einer Stufe mit Luxus (dem Song).
******
...ganz klar der beste grönemeyer song...
***
Einer seiner schwächeren Songs. War aber sein erster Nummer-Eins-Hit. 3+
Zuletzt editiert: 06.12.2009 17:19
*****
Super!!
***
Hat mich schon damals nach dem dritten oder vierten mal genervt. Naja, ok, irgendwo versteckt sich doch ein ganz guter Song mit Aussage.
******
Eine >6< bedarf keines Kommentars, oder!?!!
*****
Sehr guter Song auf dem gleichnamigen Album, aber nicht
der beste.....

Trotzdem 5 - 6
******
Sonnenzeit unbetrübt und leicht... der Mozart der neusten Generation. (-:

Ein wunderbarer Text... eines der besten überhaupt.

Klare 6...Gänsehaut... nur zu sehr vom Mainstreammonster erschlagen...
*****
gut
****
bin kein Grönemeyer Fan - darum ist das Lied für mich auch nur Durchschnitt
******
Prachtig nummer van Herbert Grönemeyer.
Helaas totaal miskend in België.
Zeer ten onrechte.
******
Traurig, er schrieb es für seine verstorbene Frau, schöner Deutschpop! Text = Top!
Zuletzt editiert: 13.01.2017 13:38
******
Wahrscheinlich einer der besten deutschsprachigen Songs überhaupt.
*
Laaangweilig!
***
Ø
******
nothing left to say

Doch:
Gibt's auch im Rahmen der Reihe "Ein Jahr und seine 20 Songs (SZ Diskothek)".
Zuletzt editiert: 08.12.2015 20:26
******
einfach genial!!
****
kann man sich in nachdenklichen Momenten oder wenn man traurig ist, anhören – gefälliger Deutschpop-Song aus 2002 – 4*…
******
super Song
*****
das gefällt sogar mir als Nicht-Grönemeyer-Fan sehr gut, das Vogelgezwitscher in der Mitte ist grandios,ein gefühlvoll-schöner Song mit traurig-sentimentaler Stimmung
*****
ein überhit

kein kommentar mehr nötig -.-.-
*****
... sehr gut ...
****
Tolle Lyrics, jedoch gefällt mir seine Stimme nicht so...

4*
*****
War damals irgendwie einfach passend und kam beinahe auf die Eins. Trotzdem nicht so gut wie viele andere seiner Werke.
******
genial guet!
******
Für mich musikalisch & textlich das Beste deutsche Stück das es gibt
**
ein song, der wohl gemacht wurde, damit ihn alle gut finden... aber gröni hat viele massiv bessere lieder: Der Weg, Letzte Version, Flugzeuge im Bauch, Ein Stück vom Himmel, usw...
******
großartiger text, musikalisch auf höchstem niveau.
******
ist mir 6* wert.
aber bis auf diesen song bleibt mir grönemeyer egal
******
Grönis erster Nr.1-Hit in Deutschland. Hat mich damals sehr für ihn gefreut.
******
Starke Nummer, knappe 6*.
***
Hat mich nie berührt. Auch heutzutage kann ich die große Popularität des Liedes nicht nachvollziehen. Knapp 3*
***
pretty average
******
Sehr gelungen.
*****
Musikalisch nicht wirklich etwas für mich, aber textlich halt einfach emotional.
****
Nicht schlecht, aber spricht mich nicht wirklich an
****
...als Nichtfan von HG finde ich den Titel ganz gut...
*****
Ein nachdenklicher und melancholischer Song. Der Text ist sehr poetisch und die Melodie wirkt etwas gar dramatisch. Insgesamt ein gelungenes Kunstwerk, das zum Nachdenken anregt und für Gröni zum verdienten Erfolg wurde.
****
... mittlerweile empfinde ich den Song ganz gut, als er rauskam gefiel er mir überhaupt nicht ...
**
Langweilig, auch den Text finde ich nicht interessant. Ausserdem ist die CD-Single kopiergeschützt und lässt sich nur mit einer kleinen Lücke im wav-File auslesen, das kommt erschwerend hinzu.
Zuletzt editiert: 31.03.2013 18:02
******
Schon jetzt ein Klassiker deutschsprachiger Popmusik!
****
Ganz starke Lyrics. Gute 4*
******
War 2002 auf Platz 1, und das völlig verdient. Schöner Song; sowohl musikalisch als auch textlich, und das Musikvideo zum Lied hat auch was.
******
Ich erinnere mich noch als ich den Song damals das erste mal im Radio hörte. Ich dachte mir :"Mann oh mann das ist das geilste Lied von ihm das ich seit langem gehört habe". Einfach nur genial!
***
mensch meier - schön und schnell nervig wie immer - halt Herbert und geniaaal
****
nicht ganz so stark
******
Meisterwerk..!
****
2002, sehr bekannt
meine frau mag das eher als ich
aber schlecht ist es nicht
Zuletzt editiert: 26.07.2015 14:24
*****
Zur selben Zeit als das herrauskam war die Oderflut. Das hat bestimmt nicht nachteilig zu seinem größten Erfolg verholfen.
******
Super!
*****

Diejenigen die für Mensch nur 1 oder 2 * vergeben haben, denen fehlt wohl eine gewisse Portion Empathie!
***
Für mich Durchschnitt. Muß aber dazu sagen das mir die Lieder von Herbert Grönemeyer normal überhaupt nicht gefallen. diese Art von Musik die er macht gefällt mir nicht. Diese Nummer ist für mich einer seiner besseren Nummern.
*****
schön
*
wie alle seine Sachen nichts halbes und nichts ganzes. Völlig zusammenhangloses Gejaule und kaputt gedudelt. Oberflopp !
*****
Toller Comeback-Titel. Bin jetzt kein Grönemeyer-Fan , aber dieses Stück ist insgesamt schon sehr gut geworden, auch wenn er nicht der größte Sänger des Jahrhunderts ist.
*****
Eine tolle Abhandlung über das Menschsein; Text, Melodie und Gefühl harmonieren hier wunderbar. Sicherlich einer Grönemeyers besten Songs und zu Recht ein riesen Erfolg.
******
sein Bester, bis heute unerreicht
(Er jammert hier doch gar nicht. Das tun eher ein gewisser Naidoo und seine Klone.)
Zuletzt editiert: 09.02.2018 15:00
******
Super! Die englische Version ist auch klasse!
*****
Atmosphärisch wieder sehr überzeugend. Da ist es auch völlig schnuppe, dass er nicht die beste Stimme hat. Sehr emotional!

Der Schluss ist übrigens extrem gelungen. Das Piano mit seinem unklaren Gesang. Schön!
Zuletzt editiert: 14.08.2018 09:58
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 3.73 seconds