LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
PAT SIMON - KOMPLIMENTE
Digitalisieren von Vinyls
suche ein techno lied
ABBA Teil 1
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
231 Besucher und 31 Member online
Members: 392414, actrostom0, Big Mack, Chuck_P, D.B. Russell, fleet61, gherkin, gie, harleyrules170, herline de groote, Hijinx, kirstenaudrey, kornele, lala667, Living-on_my-Own2011, luc vanderstadt, mariekiera, miwu, mousnier, nmr50, Raine1b, Renejan, RTN, Schiriki, Snormobiel Beusichem, Steffen Hung, surfer57, Uebi, Voyager2, Zacco333, zeitnot

HOMEFORUMKONTAKT

HERBERT GRÖNEMEYER - GLÜCK (SONG)


CD-Maxi
Grönland 50999 264798 2 8


TRACKS
07.11.2008
CD-Maxi Grönland 50999 264798 2 8 (EMI) / EAN 5099926479828
1. Glück
4:05
2. Glück (Teamsilvaracing Remix)
4:47
3. Herbert Grönemeyer feat. James Last - Live Again / Immer und nochmal
4:54
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:05GlückGrönland
50999 264798 2 8
Single
CD-Maxi
07.11.2008
Teamsilvaracing Remix4:47GlückGrönland
50999 264798 2 8
Single
CD-Maxi
07.11.2008
4:05Was muss muss - Best OfElectrola
2424232
Album
CD
21.11.2008
3:59Was muss muss - Best Of [Sonder-Edition]Electrola
2426222
Album
CD
21.11.2008
Teamsilvaracing Remix4:46Was muss muss - Best Of [Sonder-Edition]Electrola
2426222
Album
CD
21.11.2008
MUSIC DIRECTORY
Herbert GrönemeyerHerbert Grönemeyer: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Konzertbericht AOL-Arena Hamburg 23.06.2007
SONGS VON HERBERT GRÖNEMEYER
After Dinner
Airplanes In My Head
Alcohol
Alkohol
All die Jahre
All That I Need (Grönemeyer)
All Your Good Friends
Als es mir beschissen ging (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Amerika
Angst
Angst [English]
Anna
Annäherung
Auf dem Feld
Bad Dreams
Because Of You (Grönemeyer)
Before The Morning (Grönemeyer)
Behind The Glass (Grönemeyer)
Besser Du gehst jetzt
Bist du da
Bist du taub
Bleibt alles anders
Blick zurück
Bochum
Bochum (Live)
Bochum [english]
Brüder (Thomas D feat. Herbert Grönemeyer)
Bruno
Car Chase
Celebrate The Day (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Chaos
Commander
Currywurst
Da da da
Dance Chaos
Darf ich mal
Deine Liebe klebt
Deine Zeit
Demo (Letzter Tag)
Der Fremde
Der Held
Der Löw
Der Weg
Diamant
Die Härte
Die Welle
Dinner Date
Doppelherz / İki gönlüm (Herbert Grönemeyer mit BRKN)
Dort und hier
Drive To The Exchange
Du bist die
Einmal
Einmal nur in unserem Leben
Einverstanden
End Credits [Guitar]
End Credits [Piano]
Energie
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer)
Erwischt
Erzähl mir von morgen
Etwas Warmes
Everlasting (Herbert Grönemeyer, Cheb Mami, George Dalares)
Fall der Fälle
Fanatisch
Fang mich an
Fangfragen
Fernweh
Feuerlicht
Filling The Bullets
Fisch im Netz
Flugzeuge im Bauch
Flugzeuge im Bauch [Live] (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
Flüsternde Zeit
Frag mich nicht
Fragwürdig
Freunde
Full Moon
Für dich da
Glück
Grönland
Gun Assembly
Guten Morgen
Haarscharf
Hallo, was macht'n ihr
Halt mich
Halt mich (Live)
Halt mich (Unplugged)
Hard Cash
Hartgeld
Heimat
Helga
Herbsterwachen
Hier in dem Lokal
Hold Me
I Walk
I Walk (Grönemeyer)
I Want More
Ich bin ein Spieler
Ich bin wieder soweit
Ich dreh' mich um Dich
Ich geb' nichts mehr
Ich hab' Dich bloß geliebt
Ich hab dich lieb
Ich hab dich lieb (Live)
Ich lieb mich durch
Ich versteh
Ich will mehr
Ich will mehr (Unplugged)
Ich will's nicht
Jack Gathers Parts
Jeder für jeden (Felix Jaehn / Herbert Grönemeyer)
Jetzt oder nie
Julie
Kadett
Kairo
Kaufen
Keep Hurting Me (Grönemeyer)
Kein Pokal
Kein Verlust
Keine Garantie
Keine Heimat
Kinder an die Macht
Kino
Komet
Komm zur Ruhr
Komm zurück
Kopf hoch, Tanzen
Kreuz meinen Weg
La bonifica
Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht
Lächeln
Land unter
Land unter (Live)
Lass es uns nicht regnen
Leb in meiner Welt
Lebe mit mir los
Leichtsinn und Liebe
Lesmona
Let's Meet Somewhere New
Letzte Version
Liebe liegt nicht
Live Again / Immer und nochmal (Herbert Grönemeyer feat. James Last)
Luxus
Luxus [English]
Main Title [The American]
Mambo
Manche (Herbert Grönemeyer & Ernie und Bert)
Männer
Marie
Marie [Englische Version]
Marie [Französische Version]
Marlene
Maß aller Dinge
Mehr geht leider nicht
Mein Konzert
Mein Lebensstrahlen
Men
Mensch (Grönemeyer feat. Bono)
Mensch
Mensch - ich hau ab
Mensch [English]
Mes emmerdes (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Mit Gott
Moccaaugen
Morgen
Morgenrot
Morning After (Loneliness) (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Mr. Butterfly's Last Journey
Musik nur, wenn sie laut ist
Muskeln
Mut
'n Bombenlied
Nach mir
Neue Welt
Neuer Tag
Neuland
November
Nur noch so
Ohne dich
Onur
Pilot
Pompeji
Reines Herz
Roter Mond
Same Old Boys
Same Old Boys (Grönemeyer)
Schiffsverkehr
Schmetterlinge im Eis
Seid ihr noch da?
Sekundenglück
Selbstmitleid
She
Sie
So Close To Falling
So Far Away
So gut
So wie ich
Spring ins wilde Leben
Spur
Stand der Dinge
Stau
Staubkorn (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
Stay Forever
Stück vom Himmel
Tanzen
Taufrisch
Taxi Europa (Stephan Eicher feat. Gazzè & Grönemeyer)
The Chalet
The Dying Rays (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
The Procession
The Sweets Tin
The Tunnel (Grönemeyer)
To The Sea (Grönemeyer feat. James Dean Bradfield)
Total egal
Übers Meer
Unbewohnt
Und immer
Unfassbarer Grund
Uniform
Unser Land
Unter Tage
Unterwegs
Verflucht - es tut mir weh
Vergiß es, laß es
Verloren
Verwandt
Video
Viel zu viel
Viertel vor
Vollmond
Wäre ich einfach nur feige
Wartezimmer der Welt
Warum
Was soll das
What's All This
White Arrogance
Will I Ever Learn (Grönemeyer feat. Antony)
Wunderbare Leere
Young Blood
Your Love's Like Glue
Zeit, dass sich was dreht (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Zieh deinen Weg
Zu dir
Zum Meer
Zur Nacht
ALBEN VON HERBERT GRÖNEMEYER
12
1978 - 1980
4630 Bochum
A Most Wanted Man (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Alles
Bleibt alles anders
Chaos
Cosmic Chaos
Dauernd jetzt
Gemischte Gefühle
Grönemeyer
Grönemeyer Live
I Walk (Grönemeyer)
Live
Live in Bochum
Luxus
Luxus [English Version]
Mensch
Ö
Schiffsverkehr
So gut (1979-1983)
Sprünge
Stand der Dinge (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
The American (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Total egal
Tumult
Unplugged Herbert
Was muss muss - Best Of
What's All This
Zwo
DVDS VON HERBERT GRÖNEMEYER
12 Live
Dauernd jetzt Live
Live At Montreux 2012
Mensch - Live
Schiffsverkehr 2011 Tour - Live in Leipzig
Tour '88 (Herbert Grönemeyer & Band)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.75 (Reviews: 102)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
**
schwach…
****
recht ansprechend
******
So schön !

@staetz :
Irrtum, von mir gab's auch 6 Punkte.
Zuletzt editiert: 30.11.2008 09:53
***
na okay... der song ist schon in ordnung, aber dieser sprechpart stört mich total. kling, als ob der radiomoderator plötzlich reinlabert.
Zuletzt editiert: 17.11.2008 21:57
******
Hammersong.. einmal gehört, trifft mitten ins Herz.. Gröni pur.
***
ausreichend
*
nein danke
****
Recht guter Song.
****
@ SonMu: Durchschnitt 6 Sterne bei 214 Reviews? ;-)

Die Single zur Best-Of. Gefällt mir weniger als seine Klassiker-Balladen. Schönes Klavier, keine Frage, aber textlich wirkt es einfach ein wenig aufgegossen. Der Sprechpart ist ebenfalls nicht wirklich sinnvoll eingebaut.

Trotzdem meilenweit weg vom Charts-Durchschnitt. Auch nach 30 Jahren. :-) Abgerundete 4,5.
Zuletzt editiert: 19.11.2008 15:36
****
Auch ich bemängle den Sprechteil. Ansonsten solider Durchschnitt. --4.
****
mmh einer der ersten Songs, wo ich den Text ohne grosse Konzentration wirklich verstehe, ich finde den Sprechteil sehr interessant, so muss ich doch sagen, einer der besseren Titel der letzten Zeit von Monsieur Grönemeyer
****
Ganz gut, muss sich bei mir aber erst noch entwickeln...
****
...der Refrain ist schön genug um trotz störendem Sprechgesang die vier zu zücken...
****
Seine Songs berühren mich einfach. Hier finde ich zwar die Melodie nicht irrsinnig schön. Ich mags, wenn er mehr singt. 4.5
****
guter Text, musikalisch gefaellt es mir nicht
*****
toller song. die ruhigen balladen von gröni finde ich einfach am besten, denn die sind nicht so pseudo-dramatisch wie von anderen deutschen musikern.
****
Schöner Song, aber leider im Gegensatz zu "Mensch" oder "Der Weg" auch nicht wirklich mehr. Deshalb bin ich fast schon froh, dass dieser Song "nur" auf Platz 4 in Deutschland eingestiegen ist.
***
'Ich zöger nicht lang, ich setze die Segel
Pack den Mond für Dich ein
Zerschneide die Kabel
Will allein mit Dir sein
Und wenn Du nichts für mich tust
Dann tust Du es gut.'

Wirklich teilweise origineller Text, aber das war's dann auch schon. Der Refrain ist durchschnittlich und der Sprechgesang gefällt mir überhaupt nicht.

****
nun ja, bei herbert klingt in letzter zeit alles irgendwie gleich
****
Kommt etwas schwermütig daher. Aber die Lyrics sind mal wieder erste Sahne.
***
...einfach nicht meine Musik!
**
Gefällt mir leider kein bißchen.
******
Der Grönegeyer ist zurück... Gut gewählte Promo-Single für das Best-Of-Album. Auch wenn da nicht viel Neues von ihm zu hören ist.

Eine klare Sechs.
Zuletzt editiert: 17.03.2010 17:29
****
o.k.
*****
Doch recht gelungen. Muss man sicher öfter hören, um es wirklich zu mögen. Nettes Liebeslied!
****
Mag meilenweit von seiner besten Zeit entfernt sein, lyrisch aber nach wie vor faszinierend..
Zuletzt editiert: 28.05.2012 16:35
*****
gut, könnte aber besser sein
****
Wahrlich ein guter Song, die gesprochenen Verse sind aber etwas seltsam. Gefällt mir ansonsten, schön gefühlvoll.
*
oje
**
unglück
******
Das EINZIGE wirklich EINZIGE Herbert Grönemeyer-Lied, das mir zu 100% gefällt, alles andere ist Mist!
Zuletzt editiert: 14.12.2008 21:41
**
Ich kann ihn und seine Lieder nicht ausstehen!
*****
Packend, einfach nur toll!
******
Patlee war der bis dato einzige Votant, der diesem Song die Höchstwertung verliehen hat. Ich geselle mich dazu. Auf dem hervorragenden Best-of-Album der deutschen Sangeslegende ist mir dieses fein konzipierte Liebeslied sogleich als Highlight aufgefallen. Mir gefällt das Wechselspiel zwischen dem Sprechgesang und dem sich einbrennenden Refrain sehr gut. Die leicht aufgerundete 6 passt. Hörenswert!
*
Dem Gröni fällt seit Jahr und Tag nichts mehr neues ein - Ich empfehle ihm dringend den Ruhestand!
***
War früher wirklich besser.
******
...sehr schön...
Zuletzt editiert: 09.01.2009 16:04
*****
Sehr schöner Song!
Zuletzt editiert: 15.02.2009 14:45
***
Deutschlands musikintern erfolgreichste Antifigur. Ich respektiere ihn seiner Eigenheit wegen. Leider trifft mich die Musik nur selten.
***
Überzeugt mich eigentlich nicht.
*****
gefällt mir sehr gut, der "Rap"-Teil gibt aber etwas Abzug
***
nicht gerade der knüller
***
...heulen kann der wirklich gut... Aber angenehm ist "heulen" nicht: 3
***
Ich muss gestehen: Eigentlich mag ich Grönemeyer. Aber dieser Song hier bekommt nur aus diesem Gund gerade noch 3 Sterne. Eigentlich hoffnungslos langweilig!
***
Nicht sehr schlecht
*****
Der Refrain ist exzellent und ansprechend, der Sprechteil zieht das Ganze extrem runter.

Es hätte ein wundervolles Lied werden können.
Der Refrain ist aber die 5 Wert!
**
.
**
Nicht mein fall
****
Find ich toll! Typisch Grönemeyer!
**
langweilig dahinplätschernd...
******
Für mich die beste Single von Herbert Grönemeyer! Sehr lebensfroh und bombastisch, wahnsinnig schön instrumentalisiert, wie ich es von Grönemeyer gerne höre. Großartig!
****
4-5 ... ganz klar auf der guten Seite.
****
Er hat sicherlich bessere Songs. Trotzdem eine nette Single.
******

* *

* *
***
Der Sprechpart wirkt gestelzt, gekünstelt und - von Gröni gebracht - nicht authentisch.- Textmäßig fällt ihm offenbar nichts Neues mehr ein. Außerdem malt er ewig in der gleichen Klangfarbe. Deswegen: 1-2* Abzug.
*
Langweilig...
**
grönis gejammer geht mir auf den geist
*
nerviger typ
****
Ich muss sagen das das gar nicht mal so schlecht ist ich habe es halt schlimmer erwartet. Die gesprochenen Strophen da gehen mir ein bisschne auf die Nerven aber der Refrain geht dann wieder voll in Ordnung!
*****
Grönemeyer ist einfach eine Klasse für sich u. verdient Respekt meiner Meinung nach.

"Glück" ist zwar nicht so toll, wie einst mal "Mensch" aber dennoch gelungen.

Wünsch ihm viel Glück und das ihm bald wieder ein Überalbum wie "Mensch" einfällt :-)
*
sehr schwach
****
klingen zwar schon alle irgendwie gleich - und obwohl ich die Duseleien nicht so mag - sind Grönis kraftvolle Balladen eine kleine Ausnahme
****
Schön und gut.
***
Ich sehe das sehr ähnlich wie bandito. Der Text ist schön, das Arrangement eigentlich auch, der Refrain eigentlich auch, die Strophen nicht - aber alles gemeinsam zündet bei mir einfach nicht. Für Grönemeyers Maßstäbe sehr unterdurchschnittlich.
***
ja, die strophen sind mir auch zu zach...
*****
Sehr schön!
****
ein typischer Grönemayer Song!
***
Da gefallen mir viele Grönemeyer Nummern besser. Die Sprechparts zwischendurch gefallen mir nicht.
*****
sehr Gut
****
solide grönemeyer-kost...
****
OK. Guter Refrain.
Zuletzt editiert: 06.12.2009 17:12
****
Ja ein überaus guter Song... aber irgendwie nicht die Melancholie und das Gefühl drin, wie bei Grönemeyers anderen Platten.
***
....gefällt mir überhaupt nicht...
****
wie meistens bei ihm auch hier eine 4
*****
Zugegeben: Den Sprechgesang fand ich gewöhnungsbedürftig und muss mich da heute noch immer wieder irgendwie reinhören. Aber der Song ist durchaus klasse, auch wenn er nicht auf Anhieb gezündet hat.
***
Erinnert leider nur in wenigen Passagen an seine großen Stücke und kann mich insgesamt überhaupt nicht überzeugen.
*****
eines der eher wenigen von Grönemeyer welches mir sehr gut gefällt.
****
Durchschnitt!
******
Wesentlich besser als der Nachfolger. Er hatte lange nichts so Gutes mehr herausgebracht. - 6
***
Typischer Grönemeyer
*****
Gefällt mir auch sehr gut.
Wann kommt denn was Neues von ihm?
**
Ich zitiere an dieser Stelle mal Hagen Rether: "Willkommen in der Schlagerhölle."
****
recht gut, aber nicht überragend
******
super klavierteil gegen schluss. traueriges superlied
**
Für einen Grönemeyer-Song doch sehr langweilig. Tönt zu sehr nach mittelmässigem Schlager und der Sprech-Part gegen Ende des Songs nervt! Knappe 2.
****
... gut ...
***
Gewöhnlicher Grönemeyer-Song. Nichts spezielles... aber gute Lyrics!

3*
*****
gut
*
Kein Glück für meine Ohren wenn ich soetwas höre.
**
...ob gesungen oder gesprochen, nicht meine Musik...
****
Gefällt mir gut.
*****
... schön, 5 - ...
*****
Solide nummer.
***
angenehme piano-ballade.
stimmlich und textlich absolut okay zum anhören.
Zuletzt editiert: 30.03.2015 13:25
***
nicht so ganz mein Fall
******
Super!
*****
...der Sprechgesang finde ich schlimm, dafür hat er die Stimme nicht. Sonst sehr schön...
****
Mit Sprechgesang. Das geht auch mal in Ordnung.
****
Gut
***
Nicht mein Fall, aber sicher auch nix Schlechtes.
***
Die gesprochenen Passagen wirken unpassend und behindern den Fluss des Liedes. Von mir gibt es eine eher magere 3.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds