LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
TRANCE Tracks gesucht
Suche aktuellen Club Song mit Klavier
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
280 Besucher und 25 Member online
Members: 392414, alleyt1989, benji2, Besnik, bluezombie, boultje, bryc3, DerUdo62, diederikdebruyn@gmail.com, elisa, Gianni_Kal, hanske, heinbloed, Jupke, louboutinsspike, lvitielloshawn, nmr50, Pottkind, Rewer, rpydroryo, Simo 61, ultrat0p, Voyager2, ystine, Zacco333

HOMEFORUMKONTAKT

HERBERT GRÖNEMEYER - DU BIST DIE (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:4512 [Special Edition]Grönland
3874962
Album
CD
02.03.2007
3:4512Grönland
0946 3 87339 2 8
Album
CD
02.03.2007
3:45Lied drei - Du bist dieElectrola
3944652
Single
CD-Maxi
18.05.2007
Apfel S Remix von M. Arfmann & Milan East4:23Lied drei - Du bist dieElectrola
3944652
Single
CD-Maxi
18.05.2007
3:45Ö3 Greatest Hits Vol. 38Universal
06007 5300429
Compilation
CD
08.06.2007
3:45Herzberührt 03EMI
50999-507758-2-8
Compilation
CD
26.10.2007
3:46Was muss muss - Best OfElectrola
2424232
Album
CD
21.11.2008
3:45Was muss muss - Best Of [Sonder-Edition]Electrola
2426222
Album
CD
21.11.2008
MUSIC DIRECTORY
Herbert GrönemeyerHerbert Grönemeyer: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Konzertbericht AOL-Arena Hamburg 23.06.2007
SONGS VON HERBERT GRÖNEMEYER
After Dinner
Airplanes In My Head
Alcohol
Alkohol
All die Jahre
All That I Need (Grönemeyer)
All Your Good Friends
Als es mir beschissen ging (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Amerika
Angst
Angst [English]
Anna
Annäherung
Auf dem Feld
Bad Dreams
Because Of You (Grönemeyer)
Before The Morning (Grönemeyer)
Behind The Glass (Grönemeyer)
Besser Du gehst jetzt
Bist du da
Bist du taub
Bleibt alles anders
Blick zurück
Bochum
Bochum (Live)
Bochum [english]
Brüder (Thomas D feat. Herbert Grönemeyer)
Bruno
Car Chase
Celebrate The Day (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Chaos
Commander
Currywurst
Da da da
Dance Chaos
Darf ich mal
Deine Liebe klebt
Deine Zeit
Demo (Letzter Tag)
Der Fremde
Der Held
Der Löw
Der Weg
Diamant
Die Härte
Die Welle
Dinner Date
Doppelherz / İki gönlüm (Herbert Grönemeyer mit BRKN)
Dort und hier
Drive To The Exchange
Du bist die
Einmal
Einmal nur in unserem Leben
Einverstanden
End Credits [Guitar]
End Credits [Piano]
Energie
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Energy It Up (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer)
Erwischt
Erzähl mir von morgen
Etwas Warmes
Everlasting (Herbert Grönemeyer, Cheb Mami, George Dalares)
Fall der Fälle
Fanatisch
Fang mich an
Fangfragen
Fernweh
Feuerlicht
Filling The Bullets
Fisch im Netz
Flugzeuge im Bauch
Flugzeuge im Bauch [Live] (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
Flüsternde Zeit
Frag mich nicht
Fragwürdig
Freunde
Full Moon
Für dich da
Glück
Grönland
Gun Assembly
Guten Morgen
Haarscharf
Hallo, was macht'n ihr
Halt mich
Halt mich (Live)
Halt mich (Unplugged)
Hard Cash
Hartgeld
Heimat
Helga
Herbsterwachen
Hier in dem Lokal
Hold Me
I Walk
I Walk (Grönemeyer)
I Want More
Ich bin ein Spieler
Ich bin wieder soweit
Ich dreh' mich um Dich
Ich geb' nichts mehr
Ich hab' Dich bloß geliebt
Ich hab dich lieb
Ich hab dich lieb (Live)
Ich lieb mich durch
Ich versteh
Ich will mehr
Ich will mehr (Unplugged)
Ich will's nicht
Jack Gathers Parts
Jeder für jeden (Felix Jaehn / Herbert Grönemeyer)
Jetzt oder nie
Julie
Kadett
Kairo
Kaufen
Keep Hurting Me (Grönemeyer)
Kein Pokal
Kein Verlust
Keine Garantie
Keine Heimat
Kinder an die Macht
Kino
Komet
Komm zur Ruhr
Komm zurück
Kopf hoch, Tanzen
Kreuz meinen Weg
La bonifica
Lache, wenn es nicht zum Weinen reicht
Lächeln
Land unter
Land unter (Live)
Lass es uns nicht regnen
Leb in meiner Welt
Lebe mit mir los
Leichtsinn und Liebe
Lesmona
Let's Meet Somewhere New
Letzte Version
Liebe liegt nicht
Live Again / Immer und nochmal (Herbert Grönemeyer feat. James Last)
Luxus
Luxus [English]
Main Title [The American]
Mambo
Manche (Herbert Grönemeyer & Ernie und Bert)
Männer
Marie
Marie [Englische Version]
Marie [Französische Version]
Marlene
Maß aller Dinge
Mehr geht leider nicht
Mein Konzert
Mein Lebensstrahlen
Men
Mensch (Grönemeyer feat. Bono)
Mensch
Mensch - ich hau ab
Mensch [English]
Mes emmerdes (Charles Aznavour & Herbert Grönemeyer)
Mit Gott
Moccaaugen
Morgen
Morgenrot
Morning After (Loneliness) (Michael Rother feat. Herbert Grönemeyer & Sophie Williams)
Mr. Butterfly's Last Journey
Musik nur, wenn sie laut ist
Muskeln
Mut
'n Bombenlied
Nach mir
Neue Welt
Neuer Tag
Neuland
November
Nur noch so
Ohne dich
Onur
Pilot
Pompeji
Reines Herz
Roter Mond
Same Old Boys
Same Old Boys (Grönemeyer)
Schiffsverkehr
Schmetterlinge im Eis
Seid ihr noch da?
Sekundenglück
Selbstmitleid
She
Sie
So Close To Falling
So Far Away
So gut
So wie ich
Spring ins wilde Leben
Spur
Stand der Dinge
Stau
Staubkorn (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
Stay Forever
Stück vom Himmel
Tanzen
Taufrisch
Taxi Europa (Stephan Eicher feat. Gazzè & Grönemeyer)
The Chalet
The Dying Rays (Gang Of Four feat. Herbert Grönemeyer)
The Procession
The Sweets Tin
The Tunnel (Grönemeyer)
To The Sea (Grönemeyer feat. James Dean Bradfield)
Total egal
Übers Meer
Unbewohnt
Und immer
Unfassbarer Grund
Uniform
Unser Land
Unter Tage
Unterwegs
Verflucht - es tut mir weh
Vergiß es, laß es
Verloren
Verwandt
Video
Viel zu viel
Viertel vor
Vollmond
Wäre ich einfach nur feige
Wartezimmer der Welt
Warum
Was soll das
What's All This
White Arrogance
Will I Ever Learn (Grönemeyer feat. Antony)
Wunderbare Leere
Young Blood
Your Love's Like Glue
Zeit, dass sich was dreht (Herbert Grönemeyer feat. Amadou & Mariam)
Zieh deinen Weg
Zu dir
Zum Meer
Zur Nacht
ALBEN VON HERBERT GRÖNEMEYER
12
1978 - 1980
4630 Bochum
A Most Wanted Man (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Alles
Bleibt alles anders
Chaos
Cosmic Chaos
Dauernd jetzt
Gemischte Gefühle
Grönemeyer
Grönemeyer Live
I Walk (Grönemeyer)
Live
Live in Bochum
Luxus
Luxus [English Version]
Mensch
Ö
Schiffsverkehr
So gut (1979-1983)
Sprünge
Stand der Dinge (Herbert Grönemeyer & Sinfonieorchester)
The American (Soundtrack / Herbert Grönemeyer)
Total egal
Tumult
Unplugged Herbert
Was muss muss - Best Of
What's All This
Zwo
DVDS VON HERBERT GRÖNEMEYER
12 Live
Dauernd jetzt Live
Live At Montreux 2012
Mensch - Live
Schiffsverkehr 2011 Tour - Live in Leipzig
Tour '88 (Herbert Grönemeyer & Band)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.55 (Reviews: 69)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Diese schöne Ballade aus der neuen CD "12" ist auch top produziert worden von Alex Silva und Herbert. Der sanfte Sound geht sofort ins Ohr und will nicht mehr hinaus. Gröni bleibt auch nach zig Jahren immer noch stark im Musikbusiness.
*****
sehr gut
**
Hm sorry ziemlich schlimm. Pseudolyrisch wie eh und je...naja wers mag.
Zuletzt editiert: 12.07.2007 23:42
****
...die was? Ergänzungsmaterial auf Grönis 12-Album. Blüht erst im zweiten Teil auf.
Zuletzt editiert: 02.06.2007 19:02
****
...gut...
***
Kann ich auch nicht nachvollziehen, dass sowas als Single rauskommt. Kein Mitreisser, keine richtige Melodie, relativ langweilig! Ich wäre für "Leb in meiner Welt" als Single!
*****
gut
****
Schöne Ballade.
Zuletzt editiert: 27.11.2008 21:33
***
...tönt nach naidoo...textlich jedoch weniger grausam
Zuletzt editiert: 09.08.2007 11:44
*****
Sehr gut,gefühlsvolle Ballade.
**


новая песня из herbert grönereiyer очень скучно и плохо. я считаю, что его музыка очень скучно. 2-3 *


Zuletzt editiert: 11.07.2007 11:15
****
Neuer Song von Herbert Grönemeyer, ist sehr schlecht und langweilig. Und die Musik ist auch langweilig Irgendwie so? Kann noch ein bisschen russisch (nach drei Jahren Unterricht). =)
Zuletzt editiert: 16.05.2007 11:00
****
am anfang eher langweilig, in der mitte ganz toll!!
****
...gut...
***
Für meinen Geschmack ein bisschen zu langweilig. Alles nach dem gleichen Strickmuster... 3-4 Sterne, jetzt erst einmal 3...
****
Der Titel ist grundsätzlich nicht schlecht, aber der Song wird halt von Herbert Grönemeyer interpretiert und damit kann ich echt nichts anfangen, danke der guten Komposition doch ne klare 4
***
...als Typ ist HG wohl schwer in Ordnung...aber dann hat sich's für mich...seine Musik ist nicht mein Ding...dieser Track hier bestärkt mich in meiner Abneigung gegen seine Songs....ja, wie sacred sagt: pseudo-lyrisch...wie die meisten seiner Lieder....höchstens eine 3
*
mies
*****
Sehr schön! Selten, dass mir was von Sucker Gröny gefällt...
****
Durchschnittlicher Song.
*
najooo
Zuletzt editiert: 27.06.2007 20:07
*
ich halts einfach nicht mehr aus...ich kann den typ nicht mehr hören....*schaumvormund*
***
nett, gefällt mir aber nicht besonders
*****
*
schlecht
*****
sehr gut
******
sehr schön!
***
weniger
*
Nein das geht gar nicht.

Wenn der da singt: "Du bist die Milchfrau...." ich weiß, dass die Lyrics anders sind, aber das hörte ich bei den ersten beiden Malen, als ich diese Lied im Radio hörte. Warum spielt der Ö3 diesen Dreck so oft - kauft ja eh keiner.
****
Schöne neue Grönemayer Ballade...
******
Sehr schön. Beginnt langsam und steigert sich dann zu einem sehr gefühlvollen Lied. Gefällt mir!
****
Ein irgendwie stranger Song.
Zuletzt editiert: 13.01.2015 18:42
*****
Sehr schöne song mit ein ausgezeichneter Atmosphere !....
****
Finde ich eher mässig. Knapp ok für Gröni...
**
man kann doch nicht so in einen Song einsteigen!! strophe schlecht, refrain durchschnitt, bridge passabel
Zuletzt editiert: 18.11.2007 19:02
****
knappe 4
Zuletzt editiert: 13.09.2009 13:12
*
Ich mag das nicht
****
...gut...
****
...schwer aufgerundete vier...
***
Reicht nicht für eine genügende Note...
******
-erfüll dir jeden zweiten wunsch und lass dich wie du bist-

schön
****
dito Werner
**
@sacred - nix weiter
****
Ok....
**
Ich finde diesen Song einfach furchtbar langweilig und belanglos.
*****
Geht richtig ins Ohr!
Zuletzt editiert: 02.01.2009 17:37
**
traurig aber wahr: Grönemeyer wirkt hier nicht nur musikalisch, sondern auch textlich völlig am Ende
**
Genau, ist irgendwie ein langweiliges Lied.
*****
Klar, das Ganze kommt minimalistisch daher. Aber mir gefällt der Song.
***
einer der schwächeren Songs von H. G., warum muss so etwas auf das "Best Of-Album"?
***
Hat besseres.
Zuletzt editiert: 06.12.2009 17:11
****
Müsste nicht zwingend auf dem Best-Of sein. Knappe 4
*****
Zwischen sehr vielen grossartigen Songs auf dem Album ein Track der nahezu nicht auffällt. Dennoch sehr gelungen!
***
naja
****
gutes Stück
****
Kann mich nicht zur 5 durchringen.
***
... kann mich nicht zur 4 durchringen...
****
gut
****
Ein schönes Stück.
***
Finde vor allem die erste Hälfte furchtbar langweilig, zweite Hälfte gefällt mir besser, mehr als 3* liegen aber nicht drinnen…
****
... gut ...
**
die langweiligen stellen überwiegen....

knapp keine 3*
****
Nicht mehr so überzeugend wie Lied 1 od. 2
****
Weil er sich zum Ende hin steigert, runde ich auf.
***
Keine
****
Der Text schlägt hier knapp den Sound.....

4 +
****
gut...
****
Kann man gut finden, muss man aber nicht. Ich tue es durchaus.
***
Dieser Titel birgt einige gute Ansätze, die allerdings allesamt nicht zu Ende geführt werden. Er beginnt als Pianoballade, schwenkt schließlich aber doch zum Rock um, der Text wechselt indessen zwischen Lyrik und Plattitüden. Als Gesamtpaket ist mir das zu chaotisch.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.09 seconds