LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Welche Sportart macht euch so richt...
Automatenmarkt LP Top 50
Disco Charts aus "Automatenmarkt"
Geschichte der Single Charts Deutsch...
techno lied gesucht
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 26 Member online
Members: !Xabbu, Andy2, Bearcat, begue, Cornwell, DerBaum02, drogida007, fkvdmark, FranzPanzer, gherkin, glitterprinsen, greisfoile, Lilli 1, Michael, Oiseau, Pacadi, pede1, Richard (NL), sbmqi90, Snoopy, southpaw, SportyJohn, staetz, Tommy1958, Widmann1, Zephur

HOMEFORUMKONTAKT

HELENE FISCHER FEAT. LUIS FONSI - VAMOS A MARTE (SONG)


7" Single
Polydor 060243843518



CD-Single
Polydor 060243829094



Digital R3HAB Remix
Polydor 21UM1IM29426


TRACKS
06.08.2021
CD-Single Polydor 060243829094 (UMG) / EAN 0602438290949
1. Vamos a marte
3:23
2. Vamos a marte (Bachata Version)
3:50
   
03.09.2021
7" Single Polydor 060243843518 (UMG) / EAN 0602438435180
   
15.10.2021
R3HAB Remix - Digital Polydor 21UM1IM29426 (UMG)
1. Vamos a marte (R3HAB Remix)
2:47
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:23Vamos a martePolydor
060243829094
Single
CD-Single
06.08.2021
Bachata Version3:50Vamos a martePolydor
060243829094
Single
CD-Single
06.08.2021
3:23Bravo Hits 115Sony
19439848502
Compilation
CD
01.10.2021
R3HAB Remix2:47Vamos a marte [R3HAB Remix]Polydor
21UM1IM29426
Single
Digital
15.10.2021
3:24RauschPolydor
060243829076
Album
CD
15.10.2021
3:24Rausch [Deluxe Edition]Polydor
060243829078
Album
CD
15.10.2021
MUSIC DIRECTORY
Luis FonsiLuis Fonsi: Discographie / Fan werden
Helene FischerHelene Fischer: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Interview mit Helene Fischer
SONGS VON LUIS FONSI
¿Quien te dijo eso?
Abrazar la vida
Ahí estas tú
Amor secreto
Anónimos
Apaga la luz
Aprendí
Aquí estoy yo (Luis Fonsi / Aleks Syntek / Noel Schajris / David Bisbal)
Aquí estoy yo
Arropame
Aunque estes con el
Baby (Clean Bandit feat. Marina And The Diamonds & Luis Fonsi)
Calypso (Luis Fonsi, Stefflon Don)
Calypso (Remix) (Luis Fonsi & Karol G)
Cansada
Claridad
Comenzaré
Corazón en la maleta
Corazón multicolor
Cuando me dejes de amar
Cuanto quisiera
Cuenta conmigo (Alex Ubago feat. Luis Fonsi)
Date la vuelta (Luis Fonsi / Sebastián Yatra / Nicky Jam)
Déjame o dame amor
Dentro de mi corazón
Despacito (Luis Fonsi feat. Daddy Yankee)
Dime cómo
Dime cómo vuelvo a tener tu corazón
Dime que no
Dime que no te irás
Dime si tú
Díselo ya
Échame la culpa (Luis Fonsi & Demi Lovato)
El anillo y la flor
El tren
Elígeme
Entrégate
Escondido
Eso que llaman amor
Esta noche es para amar
Estoy perdido
Eterno
Explícame
Extraño sentimiento
Fuera de control
Girasoles
Gritar
Imagíname sin tí
Imagine Me Without You
Imposible
Imposible (Luis Fonsi & Ozuna)
Irresistible
La fuerza de mi corazón (Luis Fonsi & Christina Valemi)
La mentira
Lágrimas del mar (Luis Fonsi & Laura Pausini)
Le pido al cielo
Llegaste tú (Luis Fonsi feat. Juan Luis Guerra)
Llueve por dentro
Love Me Or Let Me Go
Más fuerte que yo
Me gustas tú
Me íré
Me lo dice el alma
Me lo dijo el silencio
Me matas
Mi sueño
Nada es para siempre
No lo digas mas
No me doy por vencido
No te cambio por ninguna
No te pertenece
Nuestra balada
Nunca digas siempre
Otro día sera (Desencontrandonos)
Para mi
Para vivir
Paso a paso
Per le strade una canzone (Eros Ramazzotti feat. Luis Fonsi)
Perdóname
Persiguiendo el paraíso
Poco a poco
Por ella
Por las calles las canciones (Eros Ramazzotti feat. Luis Fonsi)
Por tí podría morir
Por una mujer
Que quieres de mi
Quién diría (Olga Tañon & Luis Fonsi)
Quién le va a decir
Quien te dijo eso (Engelbert with Luis Fonsi)
Quisiera poder olvidarme de tí
Regálame un minuto más
Respira
Se nos fue la mano (Ednita & Luis Fonsi)
Se supone
Sería fácil
Si no te hubiera conocido (Christina Aguilera con Luis Fonsí)
Si tú quisieras
Sigamos bailando (Gianluca Vacchi & Luis Fonsi feat. Yandel)
Sola
Sola (English Version)
Sólo quiero darte amor
Somos uno
Tanto para nada
Te echo de menos
Te vas
Te vuelvo a encontrar
Tentación
The World Can Wait (Paul Oakenfold & Luis Fonsi)
The World Can Wait (Remixes) (Paul Oakenfold & Luis Fonsi)
Tienes que parar
Tienes razón
Todo lo que tengo
Todo sigue igual
Todo vuelve a empezar (Luis Fonsi feat. Laura Pausini)
Tres veces no
Tu amor
Tu calor
Tú puedes salvarme
Un presentimiento
Vamos a marte (Helene Fischer feat. Luis Fonsi)
Vida
Viviendo en el ayer
Vivo muriendo
Vuelve a mi lado
Wave Your Flag (Afrojack feat. Luis Fonsi)
When We Dance Slow (Diane Warren & Luis Fonsi)
Y ahora como te olvido
Ya lo sabes (Antonio Orozco / Luis Fonsi)
Ya no se querer
Yo
Yo frente al amor
Yo te propongo
ALBEN VON LUIS FONSI
8
Abrazar la vida
Amor secreto
Comenzaré
Despacito & mis grandes éxitos
Eterno
Exitos 98 : 06
Lo mejor de
Palabras del silencio
Paso a paso
Tierra firme
Vida
 
SONGS VON HELENE FISCHER
50er Jahre-Medley (Helene Fischer mit Andreas Gabalier)
90's Medley (Live von der Stadion-Tour 2018)
Aba heidschi bumbeidschi (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Heintje)
Achterbahn
Adeste fideles (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Adieu
Ain't No Mountain High Enough (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Alice im Wunderland
All I Want For Christmas Is You (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Alle Jahre wieder (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Allein im Licht
Alles von mir
Alles wird gut (Helene Fischer mit Gregor Meyle)
Am Ende sind wir stark genug
Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Atemlos (Helene Fischer & Gregor Meyle)
Atemlos durch die Nacht (Helene Fischer mit Melanie Oesch)
Atemlos durch die Nacht
Auf der Reise ins Licht
Auf der Suche nach mir
Ave Maria (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Ave Maria (heut sind so viele ganz allein)
Beim Träumen ist alles erlaubt
Bis du wieder scheinst
Bist Du dann bei mir? (Höhner mit Helene Fischer)
Blitz
Captain meiner Seele
Copilot
Danke für dich
Das absolute Herzgefühl
Das Karussell in meinem Bauch
Das letzte Wort hat die Liebe
Das volle Programm
Dein Blick
Dein ist mein ganzes Herz (Helene Fischer & Adoro)
Der Augenblick
Der ultimative Dance-Mix
Die Biene Maja
Die Erste deiner Art
Die Hölle morgen früh (Helene Fischer mit Beatrice Egli)
Die Hölle morgen früh
Die schönste Reise
Die Sonne kann warten
Doch ich bereu' dich nicht
Don't Ask
Driving Home For Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Du fängst mich auf und lässt mich fliegen
Du hast mein Herz berührt
Du hast mich stark gemacht
Du kennst mich doch
Du lässt mich sein, so wie ich bin
Du triffst mitten ins Herz
Durch den Sturm (Matthias Schweighöfer & Helene Fischer)
Ehrlich und klar
Ein kleines Glück
Einfach reden oder so
Einfach reden oder so (Helene Fischer mit Sean Reeves)
Einmal berührt - für immer verführt
Engel geh'n durchs Feuer
Engel ohne Flügel
Es gibt ihn also doch
Es gibt keinen Morgen danach
Es ist ein Ros' entsprungen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Everything I Need
Ewig ist manchmal zu lang
Fantasie hat Flügel
Fehlerfrei
Feliz Navidad (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Feuer am Horizont
Feuerwerk
Flieger
Frag' nicht - ich mag Dich
Frag nicht wo und wann
Friesen Hitmedley
Fröhliche Weihnacht überall (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
From Here Till Forever
Für einen Tag
Gefühle wie Feuer und Eis
Genau dieses Gefühl
Genau mein Ding
Geradeaus
Gib mir Deine Hand
Glückwärts
Goodbye My Love
Hab den Himmel berührt
Hallelujah (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit London Community Gospel Choir)
Hand in Hand
Have Yourself A Merry Little Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Frank Sinatra)
Heaven Is Here
Heilige Nacht (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Helenes Ultimatives Schlagermedley
Hello (Naturally 7 feat. Helene Fischer)
Herzbeben
Hinter den Tränen
Hit-Medley Bill Ramsey (Helene Fischer mit Bill Ramsey)
Hit-Medley Howard Carpendale (Helene Fischer mit Howard Carpendale)
Hit-Medley Pur (Helene Fischer mit Pur)
Hit-Medley Rainhard Fendrich (Helene Fischer mit Rainhard Fendrich)
How Am I Supposed To Live Without You (Michael Bolton & Helene Fischer)
Hundert Prozent
Ich bin bereit
Ich brauch' das Gefühl
Ich fühl wie Du (Peter Maffay / Helene Fischer)
Ich geb nie auf (Am Anfang war das Feuer)
Ich glaub dir hundert Lügen
Ich lebe jetzt
Ich will immer wieder... dieses Fieber spür'n
Ich will immer wieder... dieses Fieber spür'n (Helene Fischer & Gregor Meyle)
Ich will spüren, dass ich lebe
Ich wollte mich nie mehr verlieben
Ich wollte nie erwachsen sein (Nessaja's Lied)
Ihr Kinderlein kommet (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
I'll Be Home For Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
I'll Stand By You (Josh Groban with Helene Fischer)
I'll Walk With You
Im Kartenhaus der Träume
Im Reigen der Gefühle
In der Weihnachtsbäckerei (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
In diesen Nächten
Ist doch kein Wunder
Jeden Morgen wird die Sonne neu gebor'n
Jeder braucht eine Insel
Jetzt oder nie
Jingle Bells (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Just Pretend (Elvis with The Royal Philharmonic Orchestra with Helene Fischer)
Kling Glöckchen, klingelingeling (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
König der Herzen
Kuliko Jana - Eine neue Zeit (Oonagh feat. Helene Fischer)
Lass diese Nacht nie mehr enden
Lass mich in Dein Leben
Lasst uns froh und munter sein (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Last Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Ricky Martin)
Leave Me
Leise rieselt der Schnee (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Let It Snow (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Lieb' mich
Lieb mich dann
Liebe ist ein Tanz
Liebe lohnt sich (Maite Kelly & Helene Fischer)
Little Drummer Boy (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Luftballon
Make You Feel My Love (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Mal ganz ehrlich
Manchmal kommt die Liebe einfach so
Marathon
Maria durch ein' Dornwald ging (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Meine Welt
Mit dem Wind
Mit jedem Herzschlag
Mit keinem Andern
Mitten im Paradies
Mut zum Gefühl
My Heart Belongs To You
Nessaja (Helene Fischer mit Peter Maffay)
Never Enough
Nicht von dieser Welt
Nichts auf der Welt
Null auf 100
Nur mit dir
Nur wer den Wahnsinn liebt
Nur wer noch träumen kann
O Du fröhliche (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
O Tannenbaum (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Wiener Sängerknaben)
Only Dreamers
Per il resto tutto bene (Eros Ramazzotti feat. Helene Fischer)
Phänomen
Rausch
Regenbogenfarben (Kerstin Ott & Helene Fischer)
Rock'n'Roll-Medley (Helene Fischer mit Peter Kraus)
Rudolph The Red-Nosed Reindeer (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Russisches Medley
Santa Baby (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Santa Baby (Robbie Williams feat. Helene Fischer)
Santa Claus Is Coming To Town (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Schatten im Regenbogenland
Schmetterling
Schneeflöckchen, Weissröckchen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Schon lang nicht mehr getanzt
See You Again
Sehnsucht
Sleigh Ride (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
So kann das Leben sein
So nah wie du
So wie du warst (Helene Fischer mit Unheilig)
Solang dein Herz noch für mich schlägt
Sometimes Love
Sonne auf der Haut
Sonnen Medley (Live von der Stadion-Tour 2018)
Sowieso
Spiele
Still, still, still (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Stille Nacht (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Süsser die Glocken nie klingen (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Sweet Surrender
Swing-Medley (Helene Fischer mit Nino De Angelo)
Tanz noch einmal mit mir
Tausend gute Gründe
Te quiero
The Christmas Song (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
The First Noël (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
The Power Of Love (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
The Prayer (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Time Warp
Tochter Zion (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Und ich vermiss dich auch
Und morgen früh küss' ich dich wach
Und wenn's so wär
Unser Tag
Unser Tag (Helene Fischer mit Lina Larissa Strahl)
Vamos a marte (Helene Fischer feat. Luis Fonsi)
Vergeben, vergessen und wieder vertrau'n
Verlieb' Dich nie nach Mitternacht
Vielleicht bin ich viel stärker als du denkst
Villa in der Schlossallee
Viva la vida
Vivo per lei (Michael Bolton feat. Helene Fischer)
Volle Kraft voraus
Vom Himmel hoch, da komm' ich her (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Xavier Naidoo)
Von hier bis unendlich
Von Null auf Sehnsucht
Wake Me Up
Wann wachen wir auf
Wär' heut' mein letzter Tag (Peter Kraus mit Helene Fischer)
Wär' heut' mein letzter Tag
Was wichtig ist (Helene Fischer mit Udo Jürgens)
We Wish You A Merry Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Weil Liebe nie zerbricht
Weit übers Meer (David's Song) (Helene Fischer & Santiano)
Wenn alles durchdreht
Wenn Du lachst
Wer will denn schon vernünftig sein
What Child Is This (Plácido Domingo with Helene Fischer)
When I Fall In Love (Andrea Bocelli with Helene Fischer feat. Chris Botti)
White Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra mit Bing Crosby)
Willkommen in meinen Träumen
Winter Wonderland (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Wir brechen das Schweigen
Wir werden eins
Wir zwei
Wo das Leben tanzt
Wolkenträumer
Wunden
Wunder dich nicht
You Let Me Shine
You Raise Me Up (Helene Fischer & Semino Rossi)
You're My Destination
Zaubermond
Zeit
Zeitreise (MTV Unplugged) (Unheilig feat. Helene Fischer)
Zirkustraum (Helene Fischer & Höhner)
Zuhaus
Zwischen Himmel und Erde
ALBEN VON HELENE FISCHER
Best Of Helene Fischer
Best Of Helene Fischer - Der ultimative Dance-Mix
Best Of Helene Fischer Live - So wie ich bin
Best Of Live - Die schönsten Live-Momente
Das Konzert aus dem Kesselhaus
Die Helene Fischer Show - Meine schönsten Momente Vol. 1
Farbenspiel
Farbenspiel - Live - die Tournee
Farbenspiel - Live aus dem Deutschen Theater München
Farbenspiel Live - Die Stadion-Tournee
Für einen Tag
Für einen Tag - Live 2012
Helene Fischer
iTunes - Live aus München
Live - Die Arena-Tournee
Live - Die Stadion-Tour
Merry Christmas (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Rausch
So nah wie du
So wie ich bin
The English Ones
Von hier bis unendlich
Weihnachten (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Zaubermond
DVDS VON HELENE FISCHER
Best Of Helene Fischer Live - so wie ich bin
Das Konzert aus dem Kesselhaus
Die Stadion Tour - Live
Farbenspiel - Live - die Tournee
Farbenspiel - Live aus dem Deutschen Theater München
Farbenspiel
Farbenspiel Live - Die Stadion-Tournee
Für einen Tag - Live 2012 aus der O₂World Hamburg
Live - Die Arena-Tournee
Live - zum ersten Mal mit Band und Orchester
Mut zum Gefühl - Live
So nah, so fern
Weihnachten - Live aus der Hofburg Wien (Helene Fischer & The Royal Philharmonic Orchestra)
Zaubermond Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 2.76 (Reviews: 63)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Da ist es also - das lang erwartete Comeback der Schlagerqueen.<br><br>Schlager ist das nicht mehr wirklich - ein Danceknaller mit Lius Fonsi. WOW!<br>Wird ganz sicher einschlagen - wie stark, wird sich weisen. Könnte ein Hit werden.
**
Grauenhaft , ich mag es nicht ! Wahrscheinlich denkt H. F. sie kann jetzt alles singen und der Erfolg bleibt ihr ewig treu .
*****
Frau Fischer will vermutlich gar nicht zum Mars, sondern viel lieber an die Spitze der Single-Charts. Das dürfte dank x Versionen ihrer neuen Single auch klappen. Der Beat klingt so zeitgemäß wie ausgelutscht und ist die große Schwachstelle. Da hatte "Herzbeben" eher das "gewisse Etwas". Trotzdem ein starkes Ausrufezeichen nach der langen Pause.
****
mmh na , nicht Neues, nichts Weltbewegendes. Selbstverständlich eine perfekte Produktion, das Video wird erstklassig sein, aber ja der Song reisst mich jetzt nicht vom Hocker. Interessant finde ich den Ansatz, der schon erwähnt wurde, der Vergleich der Gesangstechnik mit Vanessa Mai. Das hat was, Madame Fischer singt zweifelsfrei gut aber ihre Vocals tönen nicht nach jungem zeitgemässen Pop. Bin gespannt wie es mit diesem Song weitergeht
**
Ich werde jetzt auch für eine etwas bescheidenere Wertung sorgen, denn mit Schlager hat das nicht mehr viel zu tun und Helene Fischer ist und bleibt nun mal eine Schlagersängerin. Der Song an sich ist gut aber nicht weltbewegend. Der Gesang hier nur guter Durchschnitt. Fonsi interessiert wohl eher kaum jemanden. Hatte mir deutlich mehr erwartet.
Zuletzt editiert: 06.08.2021 09:59
****
Solide Nummer mit Latino-Einschlag
****
Schließe mich vancouver in vollem Umfang an.
*
Hier soll krampfhaft Pseudo-Latino-Feeling vermittelt werden. Einfach grauenhaft dieses deutsch/spanische Geplärre! Irgendwie passt dieser Song eher in eine ESC-Vorentscheidung. <br>Marteee, Spracheee, Sonneee .... Nein, nicht meins!<br>Hab die Bewertung leider runterstufen müssen.
Zuletzt editiert: 09.08.2021 09:25
***
Klar schwächer als ihre besten Ohrwürmer. <br>Hier wird mit hochkarätigen Namen versucht ein Hit zu verkaufen. Ich bezweifle, dass man sich in 10 Jahren noch an diese Nummer erinnert, während Despacito und Atemlos noch immer ein Begriff sein werden. <br>
***
Nerviger Sprachen-Mischmasch in einem generischen, überdeutlich<br>auf einen kommerziellen Erfolg ausgelegten Duett. Helene Fischer<br>gibt gesanglich alles, was sie hat, während Luis Fonsis Parts etwas <br>müde rüberkommen. Nach zweimal Hören reicht es mir auch wieder.
***
Ich bin ohne Vorurteile an den Song heran gegangen - ich bin enttäuscht - Fonsi und Helene, das geht einfach nicht in meine Ohren. Sie kreischt mir zu übertrieben und er geht unter. Das hätten sie lieber bleiben lassen.
***
Ich habe halt so meine Probleme mit dem Schmelz in ihrer Stimme.<br><br>19.11.21: Und der Latino-Sound tut sein Übriges.
Zuletzt editiert: 19.11.2021 17:34
***
Das klingt einfach nur kommerziell und wärmt alle bekannten Klischees auf, die man mit Latino-Musik verbindet. Für mich ist das ein lächerlich anmutender und bizarrer Versuch Helene Fischers, sich von ihrem Schlager-Image zu lösen. Aber das haben schon ganz Andere wie etwa der große Peter Maffay nicht gepackt.
****
Nicht der große Wurf. Kommerziell trifft es.<br>Maffay ist doch ein Rocker.
*
Furchtbar. Dissonanter Sound, unterirdischer Gesang von beiden Protagonisten und ein Text zum Fremdschämen. Billige Schüttelreime in beiden Sprachen, schlimmer geht's nimmer....
Zuletzt editiert: 07.08.2021 09:40
*
Gar schlechter als erwartet, ab in die tonne.
**
Was mir bei Helene Fischer Songs generell nicht gefällt ist ihr teils übertriebenes pushen der Stimme, sie drückt ihre Stimme halt so hart raus weil sie vermutlich selber stark überzeugt davon ist sie sei eine ganz ganz große Sängerin. Nichtmal solche Hammer Stimmen wie Whitney Houston haben das so übertrieben praktiziert. Passend dazu auch wie sie sich im Video präsentiert. <br>Bin selber aber kein großer Freund ihrer Stimmfarbe. Bei manchen (für sie geschriebenen) Schlagerballaden mag das noch ganz solide passen und ich will nicht sagen sie ist eine schlechte Sängerin aber ich finde sie wirkt zu sehr von sich überzeugt in so ziemlich allem was sie tut. Ist mir alles too much.<br><br>Das Stück hier ist absoluter Kommerz mit einem etwas seltsam anmutenden möchtegernmodernen Dance Beat und weil ja Fonsi Latino Zeugs so toll funktionert hat packt man das halt noch mit rein. Nix was mich wirklich bewegt. 2+
Zuletzt editiert: 07.08.2021 11:31
***
Begeben wir uns an den Marterpfahl! Eine 37-jährige Sibirerin entdeckt die feurige Latina in sich. Es sei ihr und ihren härtesten Fans gegönnt.
*
Zwei Künstler und zwei Musikrichtungen mit denen ich schlicht und einfach gar nichts anfangen kann. Bin aber trotzdem gespannt für welche Chartplatzierung es reichen wird.
*
Pottkind hat es schon erwähnt. 12 Leute braucht es, um eine so banale, schon hunderttausend Mal in der Form gehörte, Pseudo-Latinonummer zu komponieren. Auch wenn beide einigermaßen singen können, zücke ich hier ganz klar die Tiefstnote. Das ist einfach nur billigster musikalischer Müll. Auf den Mars damit.
**
Das ist also das groß angekündigte Comeback??? Na ja, ich weiß ja nicht....da hat die gute Helene schon bessere Songs abgeliefert. Könnte eigentlich auch ein Lied von Vanessa Mai sein!<br><br>Update<br>Muss mittlerweile zugeben, je öfter ich's höre um so besser gefällt mir das ganze.
Zuletzt editiert: 01.09.2021 19:21
*
Marteeee Spracheeee sageeee Worteeee - ein nerviges Lied... Die Inszenierung zur Veröffentlichung dieses Songs war eindrucksvoll. Eine grosse Maschinerie hinter Helene, sie selber hat da kaum Einfluss. Der Rubel muss rollen, tippe aber auf Mittelfeld.
Zuletzt editiert: 08.08.2021 09:32
****
speziell
**
Fonsi macht die Schnulze auch nicht besser. Netter Beat hinterlegt zwischendurch, zugegeben... aber einen einigermassen modernen Beat zu hinterlegen ist ja nicht ‚Rocket Science‘.
**
reichlich belanglos. 2+*.
****
Interessant wen die Helene an Land ziehen kann. Und sie singt dabei größtenteils deutsch, so das es doch regional begrenzt veröffentlicht wird.<br>Ach ja, der Song ist sehr ordentlich. Ich hatte große Bedenken wegen dem Pfotzi. Wird ganz bestimmt ein großer Hit.
*
fürchterlich
***
Schon bei der Ankündigung des Songs war ich skeptisch - warum Luis Fonsi? Der Song selbst bestätigt dann diese Skepsis und fällt schwächer aus als eigentlich fast alle Singles von Helene's letzten paar Alben. Gerade als das "grosse Comeback" hätte mehr kommen müssen, 3*
*
Ich hätte nicht gedacht, dass ich für einen Helene Fischer Song mal einen Punkt geben würde. Aber dieser Titel ist einfach schrecklich. Der mag auf MTV laufen, aber nicht auf den einschlägigen Schlagerkanälen. Da passt er nicht hin.<br>Wenn ich mir die vielen Personen, die an dem Lied beteiligt waren ansähe, dann scheint es ein kläglicher Versuch zu sein mit Haufen Leuten einen Hit zu produzieren. Das Ergebnis sieht leider anders aus. Bin mal gespannt, ob das ganze Album so aussieht.
*
Ziemlich ungenießbare Schlager-Pop-Latin-Sülze, die zwölf Autoren und vier Produzenten zusammen gerührt haben. <br>Wie war noch mal der Spruch von den vielen Köchen?
******
Mega hit von Helene Fischer und Luis Fonsi <br><br>Ich liebe sehr viel das lied ... Bravo Helene !
Zuletzt editiert: 10.08.2021 21:22
**
Das brauche ich weder von der Helene noch vom Fönsi. 2
******
Helene Fischer meldet sich mit modernen Dance/Pop-Elementen zurück und präsentiert ihren neuen Song, gemeinsam mit Luis Fonis, "Vamos a Marte" mit einer perfekten Promotion -- Angesate Beats & Sound wurden zusammengeführt und LatinoFlair ist auch vorhanden! Für die etwas "ältere" Generation wird das eher weniger was sein, aber für die jungen Leute ist das der Knaller -- Absolute Party- und Clubnummer, haufenweise Remixe wären. <br>Erstmals steht Helene Fischer mit einem Song auf Platz #1 der offiziellen Single-Midweek-Charts, mal schauen wie es Freitag (13.08.2021) ausschauen wird - Vamos! ♥
*
Nach so langer Pause hätten die Fanboys bestimmt mehr erwartet. Ich als NICHT FAN sag dazu nur: Laaaaaaaaaaaaaaaaaaaangweiiiiiiiiliiiiiiig!! Jetzt holt sie schon Sänger ins Boot die keiner kennt eieiei. Vielleicht sollte Helene mal die Amigos ins Studio einladen, da wär Platz 1 in den Charts so sicher wie das Amen in der Kirche hehe.
Zuletzt editiert: 12.08.2021 19:28
***
naja
****
Jetzt mal ehrlich, ich bin wahrlich kein HF Fan aber das dieser Song hier so nieder gemacht wird? Sie hatte soviel schrecklicheres als das hier! Und ich finde ihre Stimme viel stärker als früher - schon komisch das ausgerechnet ICH sie hier so in Schutz nehme! Finde das zig mal besser als ihr beschissenes Atemlos!
***
Im Prinzip bekomme ich bei dieser Kollaboration geboten, was ich auch erwartet hatte: Von vorne bis hinten auf den Massengeschmack zugeschnittenes Gestampfe, das weder wirklich Schlager noch Latin-Pop ist, dafür aber von jedem weggehört werden kann. Das stört die Omi nicht, aber Helene Fischer kann mit diesem Sound und diesem Duett-Partner zugleich auch sagen, zeitgemäß zu klingen und mit der Zeit zu gehen. Für mich persönlich belanglos, aber das dürfte in den kommenden Wochen sehr präsent und erfolgreich sein.<br><br>Gute 3.
***
songs von übersee klingen nicht anders.<br>nicht schlechter oder besser.<br><br>am song selbst stört mich diese teilung.<br>wie 2 unterschiedliche songs.
*
Solide neue Single von HF, die haut mich jetzt aber nicht vom Stuhl.
**
Leider muss ich vielen meiner Vorredner zustimmen....die Nummer hat zwar schon einen gewissen Ohrwurmfaktor bei mir, ansonsten ist sie jedoch nervig und schwach. Der Beat so pseudomodern ausgelutscht, diese Sprachreime und der absolut überflüssige Part von dem alleine schon nervigen Fonsi, bäh.<br>Das ist wirklich 12! Songschreiber braucht um sowas zu "kreieren" ist erstaunlich wie erschreckend. Und die Cronauer Brüder und Zürkler produzieren leider in letzter Zeit nur mehr Kommerzmüll, max. 2:50 Minuten lange Dudellieder für die Proletendisse Samstag Nacht. Leider null Innovation, null Emotionen, sterile, fade immer gleiche Beats (Vanessa Mai lässt grüßen), einzig der Umstand dass Frau Fischer im Gegensatz zu Frau Mai ein wenig singen kann rettet diesen Song vor der kompletten Bedeutungslosigkeit.<br>Ganz ehrlich, das erste Mal dass ich mir Jean Frankfurter zurückwünsche.
**
2021, ihr neuer hit<br>einfach langweilig und vorhersehbar<br>gefällt mir nicht<br>sie versucht aller welt zu zeigen, keine schlagersängerin mehr zu sein<br>dabei hat der schlager mit j.frankfurter sie gross gemacht<br>schuster bleib bei deinen leisten
**
Ihre Stimme ist extrem stark und Luis Fonsi hat auch ein paar gute Songs auf Lager. Aber hier passt für mich gar nichts zusammen. Grausames Zwitterding aus Schlager und Latin, das überhaupt nicht funktioniert. Hier harmoniert nichts. Wie schon oft geschrieben, versucht Helene Fischer, sich krampfhaft vom Schlager zu lösen und eine neue Zielgruppe anzusprechen. Das kann man machen, aber nicht so...
**
Ich kann Starmania nur beipflichten - ein von Helene Fischer gnadenlos übersungener, unrhythmischer Track, der auch melodietechnisch nicht zu überzeugen weiss und die beiden Musikstile leider nicht wie gewünscht zu vereinen vermag. Für einen Comeback-Song nach längerer Pause umso enttäuschender. Knapp keine 3.
******
Warum so schlecht bewertet? Die Nummer ist doch Hammer!
*
Von allem etwas reingeben (bzw. verkaufen) wollen, aber die schlechte Mischung bringt nichts Gutes heraus. Schlagergeträllere, Südsee-Sprachgepansche, üble Reime, Dance-Latino-Masche und maximal kommerziell produziert ... weg damit. Merke auch hier: je größer das PR-Theater drumherum, desto schlechter die Leistung.<br><br>Und hat V. Mai nicht das Patent auf möglichst großzügige Sprachpanscherei, Duette mit irgendwelchen auf Ganstarapper machenden Typen, den immergleichen Sound und es gleichzeitig als Schlager verkaufen zu wollen?
***
Schwache 3 Sterne sind das Maximum, was dieses billige Liedchen von mir kriegen kann!<br><br>Es klingt so wie viele Pop-Nummern der letzten Jahre!<br><br>Helene Fischer überzeugt mit ihren Kurven, aber weniger mit dem dürftigen Gesang!
**
Da werden 2 Dinge krampfhaft zusammengefügt die einfach überhaupt nicht passen. Es fehlt jede Leichtigkeit, es geht einfach nicht ins Ohr.<br>Man hat den Eindruck, als ob die Musik harte Arbeit ist, kein Spaß.
**
gewohnt schwach
**
ziemlicher Flop
**
Meine Begeisterung hielt sich hier in Grenzen - trotz der langen Ankündigungszeit und den Vorbestellungen der total überteuerten physischen Single reichte es am Ende nur für Platz 2 in Deutschland - in der Woche darauf folgte dann der Absturz. <br><br>Ich habe selten einen so vorhersehbaren und kalkulierten "Hit" gehört. Es gibt keinen Spannungsmoment und alles kennt man schon von anderen Songs. Dafür braucht man dann auch noch so viele Songschreiber. International wird das auch kein Hit - außerhalb des deutschsprachigen Raumes interessiert sich niemand für diesen Song.
***
...selbst mit einem weiblichen Latinostar wäre der Song nicht besonders, Helenes Stimme passt zudem gar nicht...
Zuletzt editiert: 30.08.2021 12:56
****
grundsolider lationo-pop. gut produziert, klingt sehr international, technisch gut gesungen. der funke springt aber bei mir nicht richtig über. emotional kommt da wenig rüber. insgesamt ist das schon in ordnung und reicht bei mir für knappe 4 punkte.<br>und was mich überrascht... 12 leute haben an diesem song mitkomponiert?!
Zuletzt editiert: 30.08.2021 12:26
***
ist mir zu pressuremäßig auf pseudosexyness konstruiert
***
kein großer Wurf - ganz knapp erträglich - 2,6...
Zuletzt editiert: 30.09.2021 13:34
******
Doch 6 Sterne!!!!!
Zuletzt editiert: 22.11.2021 16:24
**
Nichts für mich
**
Ist nicht wirklich mein Fall.<br>Hätte mir nach so langer Zeit eine tolle Solo<br>Nummer gewünscht .
***
Schwierig, da die treffenden Worte zu finden. Mit Schlager hat dies nicht mehr viel zu tun. Ich denke das Helene Fischer mit dieser Art von Musik nicht viel Erfolg haben wird. Es ist ein bisschen zu vergleichen mit Göla auf Englisch. Aber man kann solch ein Abstecher mal machen. Das Ding ist halt H. F. hatte in den vergangenen Jahre so einen gigantomanischer Erfolg, dass es kaum noch möglich ist diesen noch zu übertreffen. Vor allem Live nicht! <br><br>Mal schauen wo die Reise hingeht. Aber ich bleibe dabei, mit dieser Art von Musik, denke ich bleibt der Erfolg aus bzw. ist nur noch mässig.
Zuletzt editiert: 06.09.2021 14:50
***
Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.
****
Ist natürlich ein guter Song aber er bleibt nicht fest im Ohr sitzen
*
Ab dafür ....
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.17 seconds