LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Electro-House Songs
Hit-Mix Top 10
Deutsche Jazzcharts
Chart-Chronologie BEE GEES
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 3 Member online
Members: Maddin12, Nugs, Steffen Hung

HOMEFORUMKONTAKT

HALSEY - BADLANDS (ALBUM)


CD
Astralwerks 06025 4736034


TRACKS
28.08.2015
CD Astralwerks 06025 4736034 (UMG) / EAN 0602547360342
1. Castle
4:37
2. Hold Me Down
3:24
3. New Americana
3:03
4. Drive
4:19
5. Roman Holiday
3:21
6. Colors
4:09
7. Coming Down
3:43
8. Haunting
4:20
9. Control
3:34
10. Young God
3:00
11. Ghost
2:33
   
28.08.2015
Deluxe Edition - CD Astralwerks 06025 4736035 (UMG) / EAN 0602547360359
1. Castle
4:37
2. Hold Me Down
3:24
3. New Americana
3:03
4. Drive
4:18
5. Hurricane
3:43
6. Roman Holiday
3:21
7. Ghost
2:33
8. Colors
4:09
9. Colors (Pt. II)
1:36
10. Strange Love
4:07
11. Coming Down
3:43
12. Haunting
4:20
13. Gasoline
3:19
14. Control
3:34
15. Young God
3:00
16. I Walk The Line
2:45
   
28.08.2015
LP Astralwerks 060254741981 (UMG) / EAN 0602547419811
   

MUSIC DIRECTORY
HalseyHalsey: Discographie / Fan werden
SONGS VON HALSEY
100 Letters
11 Minutes (Yungblud & Halsey feat. Travis Barker)
3 AM
929
Alone (Halsey feat. Big Sean & Stefflon Don)
Alone
Angel On Fire
Ashley
Bad At Love
Be Kind (Marshmello & Halsey)
Boy With Luv (BTS feat. Halsey)
Castle
Clementine
Closer (The Chainsmokers feat. Halsey)
Colors
Coming Down
Control
Devil In Me
Die For Me (Post Malone feat. Future & Halsey)
Don't Play
Drive
Eastside (Benny Blanco, Halsey & Khalid)
Empty Gold
Experiment On Me
Eyes Closed
Finally // Beautiful Stranger
For Ruby (Ashley Frangipane)
Forever... (Is A Long Time)
Forget Me Too (Machine Gun Kelly feat. Halsey)
Gasoline
Ghost
Ghost (Alan Walker feat. Halsey)
Good Mourning
Graveyard
Haunting
Heaven In Hiding
Him & I (G-Eazy & Halsey)
Hold Me Down
Hopeless (Halsey feat. Cashmere Cat)
Hurricane
I Hate Everybody
I Walk The Line
I'm Not Mad
Is There Somewhere
Killing Boys
Lie (Halsey feat. Quavo)
Life's A Mess (Juice WRLD & Halsey)
Love Is Madness (Thirty Seconds To Mars feat. Halsey)
More
New Americana
Nightmare
Not Afraid Anymore
Now Or Never
Roman Holiday
Sorry
Still Learning
Strange Love
Strangers (Halsey feat. Lauren Jauregui)
Suga's Interlude (Halsey, Suga & BTS)
The Feeling (Justin Bieber feat. Halsey)
The Other Girl (Kelsea Ballerini with Halsey)
The Prologue
Trouble (Stripped)
Walls Could Talk
Wipe Your Tears
Without Me
You Should Be Sad
Young God
ALBEN VON HALSEY
Badlands
Hopeless Fountain Kingdom
Manic
Room 93 EP
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 8)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Castle: *** **<br>Hold Me Down: *** **<br>New Americana: *** ***<br>Drive: *** *<br>Hurricane: *** **<br>Roman Holiday: *** *<br>Ghost: *** *** (!)<br>Colors/Colors (Pt. II): *** *<br>Strange Love: *** **<br>Coming Down: *** *<br>Haunting: *** **<br>Gasoline: *** *<br>Control: *** **<br>Young God: *** **<br>I Walk The Line: *** **<br><br>Durchschnitt: 4,8<br><br>Halsey ist eine der wenigen Künstlerinnen, die ich erst dann entdecke, wenn ich den großen Erfolg in den iTunes-Charts wahrnehme. Aber als gleich die ersten Tracks, die ich mir auf YouTube anhörte (darunter das wunderschöne "Ghost" oder die Hymne "New Americana"), mächtig Eindruck bei mir hinterließen, erwies sich "Badlands" als ein Pflichtkauf.<br><br>Und den bereue ich auch nicht, denn Halsey hat noch jede Menge wetere tolle Popperlen zu bieten, welche zumeist in eine etwas düstere Richtung ausschlagen, aber längst nicht die melancholische Ausstrahlung etwa eines Lana-Del-Rey-Songs. Vielmehr drängen sich Vergleiche zu Banks auf, nur vollführt Halsey ihre Kunst in einem poppigeren, eingängigeren Stil und dürfte somit mehr Erfolg haben. Stimmlich ist die Amerikanerin sehr gut beisammen, was bei nahezu allen Tracks sofort positiv auffällt. Neben den bereits erwähnten Highlights zählen auch das mit sakralen Elementen durchzogene "Castles", das atmosphärische "Hurricane", das explizite "Strange Love", die eher düsteren Stücke "Haunting" und "Control" sowie der opulente Closer "I Walk The Line" zu den besten Stücken.<br><br>Ich hoffe, "Badlands" zeigt Langzeitwirkung. Momentan finde ich das Album aber sehr stark.
*****
Castle *** **<br>Hold Me Down *** ***<br>New Americana *** **<br>Drive *** *<br>Hurricane *** **<br>Roman Holiday *** *<br>Ghost *** **<br>Colors *** *<br>Colors (Pt. II) *** *<br>Strange Love *** *<br>Coming Down *** *<br>Haunting *** **<br>Gasoline *** **<br>Control *** **<br>Young God *** *<br>I Walk The Line *** **<br><br>4.625 - 5*<br><br>Mit "Badlands" liefert die amerikanische Newcomerin Halsey ein beachtliches Debut-Album. Bis vor kurzem war mir ihr Name noch unbekannt, erst, als der Pre-order für dieses Album bei iTunes sehr erfolgreich war, wurde ich auf sie aufmerksam, hörte mir die "Room 93"-EP an und so steigerte mein Interesse immer mehr. <br><br>Das Album ist gut bis sehr gut produziert worden. Auch die Stimme gefällt mir sehr. Die Lyrics sind teilweise zwar eher schlecht als recht (z.B. bei der Single "New Americana"), aber ich bin zum Glück jemand, der normalerweise nicht direkt auf eben diese schaut. Wieviel von Halsey hier aber wirklich drinsteckt bin ich mir nicht sicher, denn auf mich wirkt es auch irgendwie so, dass man versuchen wollte, ein 'hippes' Album zu machen, dass Alternative klingt, aber nach wie vor eingängig genug ist, um grosse Erfolge zu verbuchen. Bei den ähnlichen Künstlern Banks und Lana Del Rey klingt das ganze viel authentischer. Nichts destotrotz ist "Badlands" ein überdurchschnittlich gutes Album, dass man sich sicher anhören sollte.
*****
Castle: 5*+<br>Hold Me Down: 6*<br>New Americana: 5*+<br>Drive: 4*+<br>Roman Holiday: 5*<br>Colors: 5*+<br>Coming Down: 4*<br>Haunting: 5*+<br>Control: 5*+<br>Young God: 5*<br>Ghost: 5*<br><br>Durchschnitt: 5,04545...-> 5*<br><br>Ich mag Halsey sehr, die Dame ist mir unglaublich sympathisch und ihr Debut ist stark geraten! <br>Bin gespannt was sonst noch von ihr kommen wird!<br>Wünsche ihr alles Gute für die weitere Karriere!!<br><br>Highlights: <br>Hold Me Down, Castle, Colors, New Americana, Haunting
*****
Castle *** <br>Hold me down *** *<br>New Americana *** **<br>Drive *** ***<br>Hurricane *** **<br>Roman Holiday *** ***<br>Ghost *** *<br>Colors *** *** <br>Strange Love *** * <br>Coming Down *** *<br>Haunting *** ** <br>Gasoline *** * <br>Control *** * <br>Young God *** ** <br>I Walk The Line *** *<br><br>--> 4,6 --> 5<br><br>Überraschender Weise bin ich der Einzige, der Drive und Colors als Highlight hat, während die anderen genau diese Tracks tiefer bewertet haben :D
******
best album
*****
Tolles Debüt, tolle stimme, toll produziert, meist auch sehr gute Songs, die Hamen sind oder zumindest gute Ohrwürmer.<br>Einen richtigen Favoriten habe ich aber nicht.
****
I didn't like Halsey so much when she first came out, and it wasn't until Bad At Love that I really started paying much attention to her. Lyrically, she does a good job, and I always find the way that she says things quite interesting. The production here is really quite good, and besides some needless swearing, the album pulls together pretty well. A nice listen.
*****
Ziemlich gut.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.83 seconds