LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Der Musikmarkt Radio Favourites
Automatenmarkt LP Top 50
ABBA Teil 1
Hilfe zur Webseite
Musicassetten Bestseller "Musikmarkt"
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 25 Member online
Members: !Xabbu, BingTheKing, daanengbers, der löffel, DerBaum02, drogida007, ems-kopp, fabio, Farian, Hannes, hcoachcheapest, hirkenhagelij, klamar, Lilli 1, litholaher, Meister D, mozarteum, nuss50, otterobb, ramunasmartynas, Raphael87, Schiriki, ShadowViolin, StefMir, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

GWEN STEFANI - MISERY (SONG)


Cover


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:26This Is What The Truth Feels LikeInterscope
00602547810458
Album
CD
18.03.2016
3:26This Is What The Truth Feels Like [Deluxe Edition]Interscope
06025 4781046
Album
CD
18.03.2016
MUSIC DIRECTORY
Gwen StefaniGwen Stefani: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
Offizielle Seite von Gwen''s Band No Doubt
SONGS VON GWEN STEFANI
4 In The Morning
All Nighter (Elan Atias feat. Gwen Stefani)
Asking 4 It (Gwen Stefani feat. Fetty Wap)
Baby Don't Lie
Breakin' Up
Bubble Pop Electric (Gwen Stefani feat. Johnny Vulture)
Can I Have It Like That (Pharrell feat. Gwen Stefani)
Candyland
Christmas Eve
Cool
Crash
Danger Zone
Don't Get It Twisted
Early Winter
Fluorescent
Getting Warmer
Go Ahead And Break My Heart (Blake Shelton feat. Gwen Stefani)
Hair Up (Justin Timberlake, Gwen Stefani & Ron Funches)
Harajuku Girls
Hollaback Girl
I'm Coming Out / Mo' Money Mo' Problems (Zooey Deschanel, Anna Kendrick, Gwen Stefani, James Corden, Walt Dohrn, Ron Funches, Caroline Hjelt, Aino Jawo & Kunal Nayyar)
Jingle Bells
Kings Never Die (Eminem feat. Gwen Stefani)
Kuu Kuu Harajuku
Last Christmas
Let It Snow
Let Me Blow Ya Mind (Eve feat. Gwen Stefani)
Long Way To Go (Gwen Stefani feat. André 3000)
Loveable
Luxurious
Luxurious (Gwen Stefani feat. Slim Thug)
Make Me Like You
Me Without You
Misery
Move Your Feet / D.A.N.C.E. / It's A Sunshine Day (Anna Kendrick, Gwen Stefani, James Corden, Walt Dohrn, Caroline Hjelt, Aino Jawo & Kunal Nayyar)
My Gift Is You
My Heart Is Open (Maroon 5 feat. Gwen Stefani)
Naughty
Need You Tonight (Mash Up) (INXS vs. Gwen Stefani)
Never Kissed Anyone With Blue Eyes Before You
Nobody But You (Blake Shelton & Gwen Stefani)
Now That You Got It (Gwen Stefani feat. Damian Marley)
Now That You Got It
Obsessed
Orange County Girl
Rare
Red Flag
Rich Girl (Gwen Stefani feat. Eve)
Rocket Ship
Run Away (Snoop Dogg feat. Gwen Stefani)
Santa Baby
Santa Is Coming To Town
Saw Red (Sublime feat. Gwen Stefani)
Send Me A Picture
Serious
Shine (Gwen Stefani feat. Pharrell)
Silent Night
Slave To Love (Elan Atias feat. Gwen Stefani)
South Side (Moby feat. Gwen Stefani)
Spark The Fire
Splash
The Rainbow Connection
The Real Thing
The Sweet Escape (Gwen Stefani feat. Akon)
Together (Calvin Harris feat. Gwen Stefani)
Truth
U Started It
Under The Christmas Lights
Used To Love You
War Paint
What U Workin' With? (Gwen Stefani & Justin Timberlake)
What You Waiting For?
When I Was A Little Girl
Where Would I Be?
White Christmas
Wind It Up
Wonderful Life
You Make It Feel Like Christmas (Gwen Stefani feat. Blake Shelton)
You're My Favorite
You're The Boss (Brian Setzer feat. Gwen Stefani)
Yummy (Gwen Stefani feat. Pharrell)
ALBEN VON GWEN STEFANI
Love.Angel.Music.Baby.
The Sweet Escape
This Is What The Truth Feels Like
You Make It Feel Like Christmas
DVDS VON GWEN STEFANI
Harajuku Lovers Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.12 (Reviews: 24)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Jammerlappen Gwen Stefani klingt dafür reichlich poppig denn trübsal-blasend - nicht so sehr poppig und flott wie die letzte Single - hurry up Gwen!
***
wo gehört???<br>edit: leider weder lieb noch niedlich. einfach nur fad, langweilig und definitiv ungenügend! das ist pop von der billigen und nervigen sorte. manchmal echt unglaublich was sich teilweise etablierte musiker gertrauen derartiges so lieblos und halbherzig rauszuhauen! diese dame hat mal echt anständige musik gemacht!?!? 2.5 * aufgerundet
Zuletzt editiert: 13.03.2016 16:40
*****
Irgendwie werden die Songs vom kommenden "This Is What The Truth Feels Like" immer wie schwächer. "Used To Love You" war gut, "Make Me Like You" fand ich anfangs ganz i.O., wurde aber relativ schnell langweilig und nun ist "Misery" ein total austauschbarer Pop-Track. Na, hoffentlich bietet das Album einige bessere Stücke... knappe 4*<br><br>edit: Konnte mich in der Zwischenzeit echt gut mit dem Track anfreuden, dh. rauf auf eine knappe 5*. Als dritte offizielle Single trotzdem nicht gut gewählt; das Album bietet deutlich bessere Songs.
Zuletzt editiert: 02.05.2016 12:28
*****
Gefällt mir besser als "Make Me Like You". "Misery" entspricht mehr der aktuellen Musik, was mir persönlich zusagt. Hat meiner Meinung nach von allen bisher ausgekoppelten Track das höchste Hit-Potenzial.<br><br>Ich mag ihren Gesang sowie die Produktion und finde es etwas schade, kommt der Refrain etwas kurz daher. Abgerundete 5.5*
****
...put me out of my misery......enough, enough of this suffering....... und das beinahe in Endlosschleife - ist ja gut Gwenn, wir wissen, dass du leidest, aber lass es uns hoffentlich nicht auf dem ganzen nächsten Album hören - ist ja niedlich und lieb gesungen, aber..........enough is enough -...
***
Und schon wieder so eine Durchschnitts-Radio Pop Single!Oh man Gwen wenn dein restliches Album genauso 08/15 klingt wie der Rest zuvor dann ahne ich nur das schlimmste.Das traurige ist dass dieses Frau es eigentlich soviel besser kann!Make me like you oder auch Misery klingen genauso belanglos und berechenbar wie die Charts 2015/2016...mensch Mädel auf L.A.M.B warst du einst so einzigartig!
*****
Gwen mag zwar hiermit nicht an ihre besten Zeiten herankommen, aber es gefällt mir!<br>Die Lyrics sagen mir sehr zu, die Produktion ist gut und Gwen ist mir stimmlich sowiso sympathisch!<br>5*
****
Genügend.
****
Nach den ersten beiden tollen Singles finde ich "Misery" doch erschreckend fad. Ich suche vergeblich eine schöne Melodie, die man gerne mitsummt. 3+<br><br>edit: Okay, eine 4 ist schon drin. Trotzdem ist dieser Opener vergleichsweise eine der schwächeren Titel auf dem neuen Album.
Zuletzt editiert: 20.03.2016 16:34
***
Ich finde, dieses Lied klingt schon ziemlich stark danach, dass Stefani nun versuchen möchte, ihren Sound den aktuellen Mainstream-Hörgewohnheiten anzupassen. Kann man machen und ist nach zwei kommerziellen Enttäuschungen auch rational nachvollziehen, aber emotional enttäuscht mich das doch ein wenig. Das hier ist sicher kein ausdrucksstarker Stefani-Song, sondern ein inbrünstiges "kauf mich, kauf mich!" an den Durchschnittshörer. Finds weitgehend öde.<br><br>Gute 3.
***
Ein (Dance-)Popstück, mit welchem die Dame keine grossen Erfolge in den Charts wird feiern können, abgerundete 3*…
***
Gefällt mir kaum, eigentlich finde ich es richtig schwach! Da hat mir "Make me like you" viel mehr Spass gemacht!
****
Als Opener zu einem Album ok - aber als Singleauskoppelung schon eher schwach und beliebig
***
KLINGT STELLENWEISE nach RICH GIRL doch irgendwie dann ganz langweilig und blutleer
*****
gut
*****
I think this had a cool sound in general. The final verse lets it down a little bit though, could have had something better to lead into that final chorus.
****
abgerundete 4<br><br>CDN: -<br>USA: #111, 2016
******
love it
****
<br>Da hatte Gwen schon schlechtere Singles am Start! 4+<br><br>2016: #171 UK.
*****
gut
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.48 seconds