LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Neue Webseite "Chart-History" ist on...
Alter Song gesucht mit Vogelgezwitsc...
Suche EDM Track
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Der Musikmarkt Radio Favourites
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 19 Member online
Members: !Xabbu, BlackDJG, christian1980, Farian, Hamburg-Oldie, Hijinx, klamar, Mixmaster, Ökkel, Pacadi, Pottkind, Raphael87, Raveland, sanremo, sbmqi90, Steffen Hung, tabloidjunkie007, Voyager2, Zephur

HOMEFORUMKONTAKT

FRANCESCA MICHIELIN - NO DEGREE OF SEPARATION (SONG)


Digital
Sony -


TRACKS
25.03.2016
Digital Sony - (Sony)
1. No Degree Of Separation (Eurovision Version)
3:08
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Eurovision Version3:08No Degree Of SeparationSony
-
Single
Digital
25.03.2016
3:09Eurovision Song Contest - Stockholm 2016Universal
477 968 1
Compilation
CD
22.04.2016
MUSIC DIRECTORY
Francesca MichielinFrancesca Michielin: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON FRANCESCA MICHIELIN
25 febbraio
Acqua e sapone (Francesca Michielin feat. Fred De Palma, Takagi & Ketra)
Almeno tu
Alonso
Amazing
Arcobaleni
Battito di ciglia
Bolivia
Cheyenne (Francesca Michielin feat. Charlie Charles)
Cigno nero (Fedez feat. Francesca Michielin)
Comunicare
Confusa e felice
Distratto
Divento
Due galassie
È con te
E se c'era....
Gange (Francesca Michielin feat. Shiva)
Gioco di bimba (Le Orme feat. Francesca Michielin)
God Rest Ye Merry Gentlemen
Higher Ground
Honey Sun
Il piu' bell'abbraccio
Indelebile
Io e te
Io non abito al mare
La serie B
La vie ensemble (Francesca Michielin feat. Max Gazzè)
L'amore esiste
Lava
Le nostre ali (Don Joe feat. Francesca Michielin)
Leoni (Francesca Michielin feat. Giorgio Poi)
Lontano
Magnifico (Fedez feat. Francesca Michielin)
Mai piu'
Monolocale (Francesca Michielin feat. Fabri Fibra)
Nessun grado di separazione
Nice To Meet You
No Degree Of Separation
Noleggiami ancora un film
Non mi dire
Quello che vorrei
Riflessi di me
Riserva naturale (Francesca Michielin feat. Coma Cose)
Roadhouse Blues
Scusa se non ho gli occhi azzurri
Se cadrai
Sola
Someone Like You
Sons And Daughters
Sposerò un albero (Francesca Michielin feat. Gemitaiz)
Star Trek (Francesca Michielin feat. Carl Brave)
Stato di natura (Francesca Michielin & Måneskin)
Tapioca
Tropicale
Tutto è magnifico
Tutto quello che ho
Tutto questo vento
Un cuore in due
Un nuovo nome
Vulcano
Whole Lotta Love
Yo no tengo nada (Francesca Michielin feat. Dardust & Elisa)
ALBEN VON FRANCESCA MICHIELIN
2640
Di20
Di20are
Distratto
Feat - Stato di natura
Nice To Meet You
Riflessi di me
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.27 (Reviews: 44)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Einer der besseren Songs der 2016er Ausgabe des Eurovision Song Contests. Besonders gefällt mir da der englische Part!
Zuletzt editiert: 15.05.2016 02:06
******
Mit der Ukraine gemeinsam einer meiner Lieblingsbeiträge dieses Jahr! Traumhaft schön!
*****
Mir gefällt der auch. Wenn Sie Live auch so eine Leistung abliefert dann kann Sie um den Sieg kämpfen.
******
Eurovision Song Contest 2016 - Italy<br><br>Zu Beginn konnte mich Francesca mit ihrem Song überhaupt nicht vom Hocker reissen. Es hat gedauert, mittlerweile gehört er jedoch zu meiner Überraschung in meine Top 3. Wunderschöner Titel aus Italien, wie eigentlich immer.
****
Ich mag ihre schöne warme Stimmfarbe. Auch ihr Lied hat was angenehmes. Ich hoffe, dass sie in Stockholm damit nicht untergehen wird.
*****
Dieser Titel wird Italien am ESC 2016 in Stockholm vertreten.<br><br>Francesca Michielin hat die fünfte Staffel von X Factor in Italien gewonnen. Da die Sanremo-Sieger Stadio eine Teilnahme am Eurovision Song Contest 2016 ablehnten, rückte Michielin nach und wird somit Italien in Stockholm vertreten. Stimmlich toll vorgetragen - gefühlsvolles Canzoni mit einer Portion Italianita. Viel wird davon abhängen, wie der Auftritt abläuft
*****
now I like it!
Zuletzt editiert: 02.05.2016 17:48
******
Eurovision Songcontest 2016 / Italien.<br><br>Einer meiner Lieblingsbeiträge. Ich drücke beide Daumen.
****
Mich freut es ja sehr, dass Italien seit einigen Jahren seine zickige Grundhaltung dem ESC gegenüber abgelegt hat und wieder mitmacht, musikalisch waren sie eigentlich in jedem Jahr seither eine mehr oder minder große Bereicherung für den Wettbewerb. Nach der großen Drama-Tour der Tenöre von Il volo versucht sich diesmal Francesca Michielin mit einer kleinen, sympathischen, ja fast süßen Pop-Ballade. Klingt sehr angenehm, hat aber auch das Potenzial, ein wenig unterzugehen. Die Qualität des Live-Gesangs ist hier sehr wichtig.<br><br>Gute 4.
****
Überraschend hoher Durchschnitt. Nach UK der schwächste Beitrag der Big Five Länder. Typischer Pop-Song aus Italien, mit wenig Charakter wie ich finde. Aber irgendwie ist Italien in letzter Zeit ja immer erfolgreich, wenn auch unverdient. 4*
*****
Oh, die neue Version habe ich noch gar nicht bewertet. Zwar ist der englische Teil unnötig, aber der Song an sich schlich sich langsam, aber doch in mein Herz. Ich hoffe, er zündet beim Großteil des ESC-Publikums schneller. Platz 10 in meinen persönlichen Ranking.
***
...sorry, aber das ist mir einfach zu emotionslos - kann mich gar nicht dafür erwärmen -...
*****
Eurovision Song Contest 2016 - Italy<br><br>Die ganze italienische Version gefällt mir etwas besser, der Mix zwischen Italienisch und Englisch passt nicht so gut wie z.B. Französisch und Englisch bei Amir.<br><br>Jedoch ist Italien hier mit einem starken Song am Start, wie eigentlich oft. Bin gespannt wie Weit die Reise geht.<br>5*
****
Geht gerade so in Ordnung. *4-
*****
Das hier gefällt mir umso besser. Sehr gute Stimme.
*****
Italien tritt dieses Jahr mit einer tollen italienischen/(englischen) Ballade auf. Nach Frankreich's J'ai Cherché mein zweitliebster Song von den Big Five. 5*
***
Langweilig.
**
Stimmlich kann die Italienerin was, aber musikalisch ist mir dieses Lied einfach zu banal, zu bieder, zu glatt. Merkwürdig angezogen ist sie auch noch - ich gehe eigentlich nicht nach Äußerlichkeiten, aber diese Latzhose steht der Dame einfach nicht. Bedaure, aber dieser platte Song ist beim diesjährigen ESC wohl eher auf der Loser-Spur unterwegs. Hier fehlt das Aushängeschild!
****
Ganz ok!
****
Arg verhallter Sound. Dabei kommt Francesca Michielin selbst hochgradig authentisch und natürlich rüber, verstärkt durch die kleine Naturinsel, die sie lediglich zum Stehen verurteilt. Aber der massiv überproduzierte Song passt einfach nicht zu ihr...
****
Irgendwas halbfertiges, ganz gut<br><br>4+++
*****
Alles lieb und nett, aber grosse Sprünge macht man damit nicht gerade. Und das Bühnenbild haben sie wohl vom letztjährigen ungarischen Beitrag rezykliert.
****
Mit Italienbonus aufgerundet.
*****
Schön anzusehen, dazu ein Titel in Heimatsprache, das finde ich gut. Ok, teilweise in italienisch.
Zuletzt editiert: 15.05.2016 00:30
**
war auch so ein unspektkuläres lied.<br>ohne höhepunkt.
***
Im unspektakulären Dunstkreis des mit enttäuschender Konstanz festzustellenden 3er-Niveaus ganz besonders vieler ESC-Beiträge in diesem Jahr taucht auch diese italienische Nummer auf. Ein Werk aus sympathischer Kehle, das nicht nur die eurovisionäre Beliebigkeit zeigt, sondern auch jene der geläufigen italienischen Musik-Schonkost, wie man sie von Laura Pausini und Konsorten kennt. Den Bonus der sonst immerhin erfreulich konsequent durchgezogenen sprachlichen Eigenständigkeit gab man in diesem Jahr für den zweiten Refrain ebenfalls auf. Unbefriedigend!
******
starke Italoballade
Zuletzt editiert: 20.05.2016 21:04
****
Geen verkeerd nummer maar alleen Italiaans was mooier geweest!
****
Eigentlich eine ganz nette Nummer, gefällt mir immer besser, könnte vielleicht mal eine 5 werden!
*
Mauerblümchen-Pop vom Feinsten.
****
Hat mir recht gut gefallen.
****
Finde ich auch nicht so schlecht. Allerdings gilt für Francesca ähnliches wie für den Franzosen Amir...
*****
Bin mittlerweile sehr angetan von diesem Song. Sehr hübsches Werk.
Zuletzt editiert: 27.05.2016 14:40
****
Ein in hohem Masse typisches Italo-Werk, auch wenn der Englisch-Switch im Songverlauf definitiv überflüssig war. Zwar definitiv Klanggut, das aus der Kehle Laura Pausinis authentischer wirkt, jedoch gefällige Midtempopowerballadenkost bietet. Ich dümple in meiner Wertungsentscheidung im Grossraum 4-5 herum und entscheide mich, letztendlich knapp, für die Abrundung.
**
Emotionless dirge!
******
She should've kept the whole song in Italian since her English pronunciation is as bad as my Hebrew one. Still a great song.
*****
sehr schön
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.84 seconds