LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
techno lied gesucht (teil 2)
Filmsuche
Musicassetten Bestseller "Musikmarkt"
Der Musikmarkt Radio Favourites
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 14 Member online
Members: CHIEP, Johanreviews, musikmannen, remember, remy, Rewer, rhayader, rolands, southpaw, SportyJohn, TravD, Trekker, Voyager2, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

FAITH NO MORE - EPIC (SONG)


7" Single
Slash / London LASHG 21 (uk)
7" Single
London 886 880-7 (de)
12" Maxi
Slash / London LASHX 21 (uk)



7" Single
Slash / London LASH 26 (uk)
12" Maxi
Slash / London LASHX 26 (uk)



7" Shape
Slash / London LASPD 21 (uk)



7" Shape
Slash / London LASPD 26 (uk)



7" Single
Slash / Liberation K10139 (au)



7" Single
Slash / Reprise 7-19813 (us)



CD-Maxi
Slash / London POCD-1021 (jp)



12" Maxi
Slash / Liberation X14824 (au)


TRACKS
29.01.1990
7" Single Slash / London LASHG 21 (EMI) [uk] / EAN 0042288688877
1. Epic
4:54
2. War Pigs (Live)
8:02
3. Surprise! You're Dead! (Live)
2:52
Extras:
'War Pigs' recorded live in Berlin on 9th November 1989.
'Surprise! You're Dead!' recorded live at Octagon Center, Sheffield, UK, January 1, 1990.
   
29.01.1990
7" Shape Slash / London LASPD 21 (EMI) [uk] / EAN 0042288688273
08.1990
7" Single London 886 880-7 [de] / EAN 0042288688075
1. Epic
4:54
2. War Pigs (Live)
8:02
   
29.01.1990
12" Maxi Slash / London LASHX 21 [uk] / EAN 0042288688112
1. Epic
4:51
2. War Pigs (Live)
8:00
3. Surprise! You're Dead! (Live)
2:51
4. Chinese Arithmetic (Live)
4:15
   
04.1990
7" Single Slash / Reprise 7-19813 [us] / EAN 0054391981370
1. Epic (Radio Remix Edit)
3:59
2. Edge Of The World
4:09
   
07.1990
12" Maxi Slash / Liberation X14824 [au] / EAN 9399601482461
1. Epic
4:51
2. The Morning After
3. We Care A Lot (Live)
5:03
   
07.1990
7" Single Slash / Liberation K10139 [au] / EAN 9399601013979
1. Epic
4:53
2. The Morning After
3:43
   
27.08.1990
7" Single Slash / London LASH 26 (EMI) [uk] / EAN 0042286918273
1. Epic
4:51
2. Falling To Pieces (Live)
5:12
3. Epic (Live)
4:55
Extras:
Live tracks recorded live at the Brixton Academy on Saturday 28th April 1990
   
27.08.1990
7" Shape Slash / London LASPD 26 (EMI) [uk] / EAN 0042286918471
1. Epic
4:51
2. Falling To Pieces (Live)
4:42
   
27.08.1990
12" Maxi Slash / London LASHX 26 [uk] / EAN 0042286918310
1. Epic
4:52
2. Falling To Pieces (Live)
4:45
3. Epic (Live)
5:07
4. As The Worm Turns (Live)
2:43
   
10.11.1990
CD-Maxi Slash / London POCD-1021 [jp] / EAN 4988005071408
1. Epic
4:54
2. War Pigs (Live)
8:01
3. Surprise! You're Dead! (Live)
2:51
4. Chinese Arithmetic (Live)
4:15
5. Epic (Live)
4:28
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:51The Real ThingSlash / Reprise
9 25878-1
Album
LP
20.06.1989
4:51The Real ThingSlash / London
828154-2
Album
CD
16.07.1989
4:54EpicSlash / London
LASHG 21
Single
7" Single
29.01.1990
4:54EpicSlash / London
LASPD 21
Single
7" Shape
29.01.1990
4:51EpicSlash / London
LASHX 21
Single
12" Maxi
29.01.1990
Live4:29From Out Of NowhereSlash / London
LASHG 24
Single
7" Single
02.04.1990
LiveFrom Out Of NowhereSlash / London
LASHX 24
Single
12" Maxi
02.04.1990
Radio Remix Edit3:59EpicSlash / Reprise
7-19813
Single
7" Single
04.1990
4:53EpicSlash / Liberation
K10139
Single
7" Single
07.1990
4:51EpicSlash / Liberation
X14824
Single
12" Maxi
07.1990
4:52EpicSlash / London
LASHX 26
Single
12" Maxi
27.08.1990
4:51EpicSlash / London
LASPD 26
Single
7" Shape
27.08.1990
4:51EpicSlash / London
LASH 26
Single
7" Single
27.08.1990
Live4:55EpicSlash / London
LASH 26
Single
7" Single
27.08.1990
Live5:07EpicSlash / London
LASHX 26
Single
12" Maxi
27.08.1990
4:54EpicSlash / London
POCD-1021
Single
CD-Maxi
10.11.1990
Live4:28EpicSlash / London
POCD-1021
Single
CD-Maxi
10.11.1990
Live4:55Live At Brixton AcademySlash / London
828 238-2
Album
CD
04.02.1991
4:52Time Life: The Rock Collection - Rock InfernoTime Life
TL 527/28
Compilation
CD
1993
Live4:48Ricochet [CD 2]Slash / London
LACDP 53
Single
CD-Maxi
01.05.1995
Live4:48EvidenceSlash / London
850 115-2
Single
CD-Maxi
17.07.1995
4:53Lars Ricken's Hot ShotsRough Trade
195.3474.2
Compilation
CD
09.03.1998
4:53Who Cares A Lot? - The Greatest Hits [Limited Edition]Slash / London
556 057 2
Album
CD
12.10.1998
4:53Who Cares A Lot? - The Greatest HitsSlash / London
556 052 2
Album
CD
09.11.1998
4:54The Platinum CollectionWarnerPlatinum
510111734-2
Album
CD
10.01.2006
4:5220 Years Of RageABC
5144211572
Compilation
CD
2007
4:53Angel Dust + The Real Thing [2 In 1]Warner
694 59-8
Album
CD
29.08.2008
4:54The Very Best Definitive Ultimate Greatest Hits CollectionRhino
505186544012
Album
CD
29.05.2009
4:53RAGE: The Epic 90'sABC
5321614
Compilation
CD
06.11.2009
4:53Classic 21 - Classic Rock 21Warner
6599242
Compilation
CD
28.05.2010
4:52Driving Songs - The CollectionRhino
2564628217
Compilation
CD
27.02.2015
3:56Studio Brussel - De Zwaarste LijstWarner
2564612723
Compilation
CD
20.03.2015
3:56Graspop Metal Meeting 1996-2015Warner
2564611527
Compilation
CD
15.05.2015
4:54The Real Thing [Deluxe Edition Remastered]London
2564612097
Album
CD
05.06.2015
Radio Remix Edit3:59The Real Thing [Deluxe Edition Remastered]London
2564612097
Album
CD
05.06.2015
4:52Studio Brussel - De Tijdloze vol. 3Universal
5374792
Compilation
CD
25.11.2016
4:52Best Of RockWarner
5054197-5326-2-7
Compilation
CD
10.03.2017
4:541989 [2017]Warner / X5
084247970548
Compilation
Digital
19.05.2017
MUSIC DIRECTORY
Faith No MoreFaith No More: Discographie / Fan werden
SONGS VON FAITH NO MORE
A Small Victory
A Small Victory (Remixes)
Absolute Zero
Anne's Song
Another Body Murdered (Faith No More & Boo-Yaa Tribe)
Arabian Disco
As The Worm Turns
Ashes To Ashes
Be Aggressive
Black Friday
Blood
Caffeine
Caralho Voador
Chinese Arithmetic
Collision
Cone Of Shame
Cowboy Song
Crack Hitler
Cuckoo For Caca
Das Schützenfest
Death March
Digging The Grave
Edge Of The World
Epic
Everything's Ruined
Evidence
Evidence [español]
Evidence [versione italiana]
Falling To Pieces
Faster Disco
From Out Of Nowhere
From The Dead
Get Out
Got That Feeling
Greed
Greenfields
Helpless
Hippie Jam Song
Home Sick Home
I Started A Joke
I Wanna F**k Myself
I Won't Forget You
I'm Easy
Introduce Yourself
Jim
Jizzlobber
Just A Man
Kindergarten
King For A Day
Land Of Sunshine
Last Cup Of Sorrow
Let's Lynch The Landlord
Light Up And Let Go
Malpractice
Mark Bowen
Matador
Midlife Crisis
Midnight Cowboy
Motherfucker
Mouth To Mouth
Naked In Front Of The Computer
New Beginnings
New Improved Song
Paths Of Glory
Pills For Breakfast
Pristina
Ricochet
Rise Of The Fall
R'N'R
RV
Seperation Anxiety
She Loves Me Not
Smaller And Smaller
Sol Invictus
Something For The Girl With Everything (Sparks vs. Faith No More)
Spanish Eyes
Spirit
Star A.D.
Stripsearch
Sunny Side Up
Superhero
Superhero Battaglia
Surprise! You're Dead!
Sweet Emotion
Take This Bottle
The Big Kahuna
The Cowboy Song
The Crab Song
The Gentle Art Of Making Enemies
The Girl With Everything (Sparks & Faith No More)
The Grade
The Jungle
The Last To Know
The Morning After
The Perfect Crime
The Real Thing
The World Is Yours
Theme From Midnight Cowboy
This Guy's In Love With You
This Town Ain't Big Enough For Both Of Us (Sparks vs. Faith No More)
Ugly In The Morning
Underwater Love
War Pigs
We Care A Lot
We Care A Lot (Live)
We Care A Lot '87
What A Day
Why Do You Bother
Woodpecker From Mars
Zombie Eaters
ALBEN VON FAITH NO MORE
Album Of The Year
Angel Dust
Angel Dust + The Real Thing
Introduce Yourself
King For A Day - Fool For A Lifetime
Live At Brixton Academy
Live In Germany 2009
Midlife Crisis - The Very Best Of
Original Album Series
Sol Invictus
The Platinum Collection
The Real Thing
The Triple Album Collection
The Very Best Definitive Ultimate Greatest Hits Collection
This Is It - The Best Of
We Care A Lot
Who Cares A Lot? - The Greatest Hits
DVDS VON FAITH NO MORE
Live In Germany 2009
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.82 (Reviews: 97)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
War lange mein Lieblingssong! Schöne Melodie, kracht ordentlich und ist cool gesungen! Sensationell!!
*****
Geiler Song, vor allem der Ausklang mit dem Klavier macht noch viel aus.
******
... eben episch !!!
****
Guter Titel, # 9 in den USA im Sommer 1990 und dort ihr einziger großer Erfolg.
******
einfach nur geil<br>that's it, what it is
******
Hab ich mir gerade wieder mal meinen Ohren gegönnt. Ein kräftiges Meisterwerk
******
ein kracher - verliebt in den song seit er mir zum ersten mal vorgespielt wurde<br>
****
Na ja, kann mich fassen. Knappe 4.
*****
glatte 5
*****
Der beste eigens komponierte Song dieser Band, den ich kenn'. Der Refrain ist hammermässig gesungen!
******
geil einfach geil eines der lieder welche den rap zu gutem gebraucht<br>
******
Selten wurde so gut auf der Grenze zum Kitsch balanciert wie im Refrain und im Intro dieses Songs!
Zuletzt editiert: 13.11.2008 18:20
**
böö
*****
Cooler Crossover-Hit aus ihren 3. Album, damals mit neuen Frontmann und ihr erster Top 10 Erfolg!<br>Ein Song, den ich immer gern mochte.<br>#8 meiner FnM Liste.
Zuletzt editiert: 04.09.2013 23:26
******
Großartig.
******
Der Song geht ja wirklich schamlos in den Kitsch hinein, aber wahrscheinlich macht ihn gerade das so brillant. War 1989 seiner Zeit voraus.
******
Das ist eigentlich nicht meine Musik, aber das ist wirklich geil! Vor allem dieser schräge Gitarrist, den wohl auch der Typ von Knorkator zum Vorbild hatte, hat gefetzt! Er war ein Schulfreund von Cliff Burton (Metallica, Rest In Peace!) und trug in dem Video zum Song ein T-Shirt mit der Aufschrift "A Tribute To Clifford Lee Burton"! Das Video an sich ist auch irgendwie cool - man erinnere sich an die Szene zum Schluss mit dem Piano...
**
das kanns nicht sein
*****
Doch, doch. Wahrlich episch, auch wenn es am Anfang nicht so scheint. Cooler Bass, großes Solo, toller Schluss.
******
Burner!! Die Raps sind gut, die Gitarren sehr gut und der Refrain der absolute Hammer! Ein Höhepunkt auf 'The Real Thing'.
*****
"Rocker-Rap-Herz" was willst du mehr!
Zuletzt editiert: 17.12.2007 00:28
******
Richtig geil.<br>
*****
...ordentlicher Kracher...
******
Auch wenn der Refrain recht poppig ist, ist es so mit das beste von Faith no more.<br>Stelle fest: Ich liebte es damals und finde es auch heute noch genial!
***
Kann mit diesem Song nicht viel anfangen...
******
Morceau absoluement génial! Depuis la première fois que je l'ai entendu, il est tout de suite rentré dans mon ouïe :D
******
stellte einige weichen für zukünftike ähnliche produktionen
******
Meisterwerk und Meilenstein.
******
EPIC
*****
Sehr guter Song - sogar das Coverchen der Waliser Truppe "Automatic" Jahre später zieht gut mit............
******
Sehr gut. Aus meiner Sicht ein wegweisender Track, der wohl als Crossovertrack gilt.
*****
super
******
LIVE REUNION 2008!!! <br>
**
So viel Lärm akzeptieren meine Ohren nicht !
Zuletzt editiert: 25.11.2009 13:34
******
Genialer Song. Normalerweise kann ich aboslut nichts mit Rap anfangen, doch wenn es mit so geilen Gitarren kombiniert wird und dazu koommt noch so eine tolle Stimme, dann höre ich mir das gerne an.
***
ganz ehrlich - das ist mir von der Gitarrenarbeit, vom gesamten Arrangement her einfach zu trocken oldschoolig; mit Goodwill eine 3=
****
Wieder genau das gleiche:<br><br>Musik gut, Mike Pattons "Gesang" FÜRCHTERLICH !!<br><br>Dass er es besser kann, hat er bei anderen "Faith No More"<br>Songs durchaus bewiesen....<br><br>4 +
******
The name says it all
*****
Musik gut, Stimme gewöhnungsbedürftig. <br><br>CDN: #19, 1990<br>USA: #9, 1990
Zuletzt editiert: 02.07.2013 19:53
*****
Classic!
*****
gute Mischung aus Rock und Rap - war in der ersten Hälfte der 90er bei Rock-/Metalbands durchaus in, Rapparts in ihre Songs einzubauen (z. B. Biohazard) - meilenweit besser diese Nummer aus 1990 als das penetrante 'I'm easy' - 4.5 (knapp aufgerundet auf 5*)...
****
...gut...
*****
Speziell. Grandiose Musik auf jedenfall.
*****
classic rock track! deserved its #1 spot
****
A good song, has some catchy parts in it too :)
*****
erster verdienter Hit des Hard-Rock-Quintetts aus San Francisco nach 10-jährigem Bestehen und nachdem Sänger Chuck Mosley durch Mike Patton ersetzt wurde....
*****
Eine der besten Songs aus der Abteilung Crossover
*****
Immediately catchy song. Funk metal. Unique for the charts at the time. Quite a production. Almost a six.
******
Extremely cool.
******
Classic!
*****
Super awesome
Zuletzt editiert: 01.03.2019 11:35
****
Good .
*****
The title does say it all. A brilliant #1 in Australia. The piano parts are brilliant. Probably the first 'heavy' song I enjoyed as a youth.
*****
To this day, I'm still not sure what this is. I suppose it's epic but it's not easy to define.
*****
really good song, although i should cringe at the rap chorus considering this is a rock song, the chorus and musicianship makes up for it and the rap is not that bad. faith no more certainly don't lack attitude and that's always a positive. great song!
*****
This is great and so is the music video. UK#25 and Ireland#27.
****
Einer der größten Banderfolge (USA, Pazifik), 2. Single aus "The Real Thing". Von solchen Songs haben sich gewiss auch P.O.D. und Konsorten inspirieren lassen.
******
Awwesome and Epic track! One of the best from the early 90's.
******
Impressive!
*****
Absolutely incredible piece of 90's rock, and as pointed out, the title of the song really says it all.
******
Sehr Starker Song.
****
nicht schlecht
****
eine 4 ist genug
******
a hammer!!!
****
Good song
******
The name of the song simply says it all.
Zuletzt editiert: 19.02.2015 10:45
****
4 stars
***
rockt zwar ganz gut ab und prägt sich mit der Zeit auch gut ein, trifft aber leider überhaupt nicht meinen Geschmack...
****
ein sehr legendäres lied. mir persönlich gefallen aber einige FNM-lieder um einiges besser!
****
wenig spektakuläres rocklied, knapp passabel...
***
So I have heard it already. <br>Was never into it but the piano bit at the end is good. 3.3.
Zuletzt editiert: 20.09.2014 04:10
***
Finde ich nicht so berauschend.
******
Was für ein Kracher. Jahre vor LINKIN PARK und PAPA ROACH und wie sie alle heissen... haben sie schon solche Art von Musik gemacht, die heute unter den Namen CROSSOVER bekannt ist<br><br>Ob sie Pioniere auf diesem GEBIET waren, ist nicht überliefert. Jedenfalls waren sie die ersten, die damit erfolg hatten. US#9 <br><br><br>war einige Jahre bevor sie bei uns in deutschland ihren Überhit EASY hatten. Weltweit waren sie mit ANGEL DUST zwar erfolgreicher aber in den USA blieben Album und Single die erfolgreichsten der Band <br><br>
Zuletzt editiert: 10.08.2016 00:21
****
Ein damals völlig neuer Sound, der mich allerdings erst Jahre später erreichte. Auch in den Top 10 im hr3 Hit Clip<br>http://www.hessencharts.de
******
epic!!!
******
Fish murderers!
******
Great
*****
<br>Ihre beste Nummer. 4,6*
****
Solide Rocknummer.
****
Verfügt über eine gute Melodie und rockt zeitweise, aber das Crossover Gerappe klingt heute reichlich albern. Episches ist mir anderes bekannt.
***
Netter Versuch, vielleicht wäre mehr drin gewesen. Für meine Ohren wurde hier aus einer guten Basis zu wenig rausgeholt.
****
Rockt gut
****
Abgefahrener Titel...wirklich. Ich weiß noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Erstmal eine Note im gesicherten Mittelfeld.
***
He's the owner of Honey.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 3.42 seconds