LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Sehr sehr wichtig!
Küchenhilfe
Film gesucht
Erektionsprobleme
Der Musikmarkt Radio Favourites
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
350 Besucher und 26 Member online
Members: BingTheKing, bolleken, cchris, foja49, fordbethshaya, FrankW, Freddy26, Hannes, heinbloed, Hijinx, jof, Kamala, Klausowitsch, Musicfreaky_93, okingsolvstan, Pacadi, pwill, rhayader, Rootje, Schmutzpoet, southpaw, stonedonkey, sushi97, swissflake, ultrat0p, vancouver

HOMEFORUMKONTAKT

DIRE STRAITS - TELEGRAPH ROAD (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
14:15Love Over GoldVertigo
6359 109
Album
LP
20.09.1982
13:43Alchemy - Dire Straits LiveVertigo
818 243-1
Album
LP
13.03.1984
Live-Remix12:00Money For NothingVertigo
836 419-2
Album
CD
25.10.1988
14:20Private Investigations - The Best Of [Limited Edition]Mercury
987 447-5
Album
CD
04.11.2005
14:20Les n°1 de Dire Straits & Mark KnopflerMercury
532 148-1
Album
CD
12.10.2009
13:20Alchemy - Dire Straits LiveVertigo
UIGY-9523
Album
SACD
22.02.2012
MUSIC DIRECTORY
Dire StraitsDire Straits: Discographie / Fan werden
SONGS VON DIRE STRAITS
A Fistful Of Ice Cream
Angel Of Mercy
Badges, Posters, Stickers, T Shirts
Brothers In Arms
Calling Elvis
Communiqué
Down To The Waterline
Eastbound Train
Expresso Love
Fade To Black
Flashing For Money (Deep Dish vs. Dire Straits)
Follow Me Home
Going Home - Theme From 'Local Hero' (Live)
Hand In Hand
Heavy Fuel
How Long
If I Had You
In The Gallery
Industrial Disease
Iron Hand
It Never Rains
Joy
Kingdom Come
Lady Writer
Les Boys
Lions
Local Hero - Wild Theme
Love Over Gold
Love Over Gold (Live)
Millionaire Blues
Money For Nothing
My Parties
News
On Every Street
Once Upon A Time In The West
One World
Planet Of New Orleans
Portobello Belle
Portobello Belle (Live)
Private Investigations
Ride Across The River
Romeo And Juliet
Setting Me Up
Single Handed Sailor
Six Blade Knife
Skateaway
So Far Away
Solid Rock
Solid Rock (Live)
Southbound Again
Sultans Of Swing
Telegraph Road
The Bug
The Man's Too Strong
Think I Love You Too Much
Ticket To Heaven
Tunnel Of Love
Twisting By The Pool
Two Young Lovers
Two Young Lovers (Live)
Walk Of Life
Water Of Love
What's The Matter Baby?
When It Comes To You
Where Do You Think You're Going?
Why Worry
Wild West End
You And Your Friend
Your Latest Trick
Your Latest Trick (Live)
ALBEN VON DIRE STRAITS
Alchemy - Dire Straits Live
Alchemy - Live (20th Anniversary Deluxe Edition)
Brothers In Arms
Brothers In Arms + On Every Street
Communiqué
Dire Straits
Dire Straits [1981]
Essentials
ExtendedancEPlay
Les n°1 de Dire Straits & Mark Knopfler (Dire Straits & Mark Knopfler)
Live At The BBC
Love Over Gold
Making Movies
Money For Nothing
On Every Street
On The Night
Private Investigations - The Best Of (Dire Straits & Mark Knopfler)
San Francisco 1979
Sultans Of Swing - Live In Germany
Sultans Of Swing - The Very Best Of
The Studio Albums 1978-1991
DVDS VON DIRE STRAITS
Alchemy - Live
On The Night
Stratospheric Sounds - Live In Basel, Switzerland, 1992
Sultans Of Swing - Live In Germany
Sultans Of Swing - The Very Best Of
The Videos
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.3 (Reviews: 111)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Find ich auch ein grandioses Stück. Ganz sicher einer der allerbesten Dire Straits Songs...alles dabei, was diese Band ausmacht und das perfekt ausgeführt. Hut ab vor diesem MEISTERWERK!
Zuletzt editiert: 30.06.2005 04:41
******
...der "MOTEL"-Song ...
******
Sehr schön von einer der Beste Albums von Dire straits (Love over gold aus 1982).
*****
Schön, aber nicht eine 6...
*****
...finde ich als Dire Straits-Fan eigentlich auch... Wusste damals, als das berühmte, schon erwähnte "Motel" lief noch gar nicht, von wem der Titelsong war. Später mussten wir mal im Englisch den Text im Sprachlabor rekonstruieren, war gar nicht einfach. Der Song ist legendär, so schön lang, aber keine 6.
*****
guter Song
Zuletzt editiert: 12.12.2004 14:37
*****
Sehr guter Song aus dem Konzeptalbum "Love Over Gold".
******
sehr schön
*****
Allein schon der Anfang des über 14 Minuten langen Supersongs ist umwerfend... Eine schöne Melodie, technisch brilliant, dazu die fabelhafte Atmosphäre und ein vorbildlicher Mark Knopfler... Grossartig!
******
genial
******
Genial! Nach "Sultans Of Swing" der beste Song von Dire Straits! Unbeschreiblich wie die Jungs hier spielen. Besonders der Tempowechsel so etwa ab Min. 10 ist der Oberhammer!
Zuletzt editiert: 22.03.2005 21:06
******
einer der besten songs aller zeiten, nicht zu toppen
***
Könnte für mich auch nur 4 Minuten dauern, wäre schon genug...
******
Gebe Musicfreak wieder völlig recht. Gehört für mich zu den 3 besten Dire Straits Songs überhaupt zusammen mit "Sultans of Swing" und "Tunnel of Love". Masterpiece!!!
******
Schliesse mich allen Vorrednern an. Kult und ein Meilenstein im "Dire Straits"-Repertoire. Keine Minute zu lang. Eigentlich schade, dass man ein solches Monumental-Werk für ein solches Billig-Werk wie "Motel" gebraucht hat. Epochaler Song trifft Bünzli-Serie. Ulkige Sache.
Zuletzt editiert: 15.08.2005 10:14
******
Sensationelles Stück aus dem herausragenden Album "Love over Gold".
******
was, das habe ich noch nicht bewertet??? ein genialer track!!
******
Die Rockoper!
Einfach Perfektion... musikalisch als auch lyrisch!

Im Song geht es um eine Stadt und deren Entwicklung...
Am Anfang: "Long time ago came a man on a track..."
Die Geschwindigkeit der Musik steigt mit dem Wachstum dieser Stadt. Im ersten Teil wird alles sehr optimistisch geschildert. Danach geht Knopfler in der "Ich Perspektive".
Im 2 Teil des Liedes geht es um die gleiche Stadt, nur viele Jahre später. Zu dieser Zeit ist diese Stadt schon voll mit Fabriken, Arbeitslosogkeit, Kriminalität,.... und andere Probleme mit denen eine Großstadt zu kämpfen hat. Und das ist genau das was Mark Knopfler mit diesem Lied aussagen will. Jede Entwicklung bringt Probleme mit sich (muss nicht immer eine Stadt sein, sondern auch andere Dinge die sich Entwickeln).
Übrigens die "Telegraph Road" gibt es wirklich. Sie liegt in Detroit.
Wenn ihr dieses Zitat von Mark Knopfler lest wisst ihr wie dieser Song entstanden ist:
in fact, was driving down that road, and I was reading a book at the time, called THE GROWTH OF THE SOIL [by Knud Hamsun, Norway] and I just put the two together. I was driving down this Telegraph Road....and it just went on and on and on forever, it's like what they call linear development. And I just started to think, I wondered how that road must have been when it started, what it must have first been. And then really that's how it all came about yeah, I just put that book together and the place where I was, I was actually sitting in the front of the tour bus, at the time."
Zuletzt editiert: 08.01.2006 11:39
******
super
******
Sensationell! Ein Musikerlebnis
******
....Boah...
*****
Große Kunst und viel musikalisches Genie, von dem wunderbaren Text einmal ganz zu schweigen. Passt vom Konzept (nicht von der Musik!) her unter den Titel "Making Movies". Ich kann aber leider nur sagen, dass mir die letzten paar Minuten instrumental zu viel sind, die bringen auch inhaltlich nichts. Deshalb 5,49. Sorry.
******
meisterwerk
*****
Sehr gut! Für mich keine 6, Dire Straits hatten auch besseres.
*****
...solide fünf für dieses epische Werk...
****
4+ direl on ka paremaid lugusid
******
Ich habe eine Offenbarung...
*****
bei soviel grandiosität ihres schaffens hat diese nummer ein fixleiberl in den top 10 der straits, ohne diskussion. meiner meinung nach nix zu verlieren, egal ob 1, 2 oder 10...
Zuletzt editiert: 24.05.2007 18:50
******
Viertelstündiger Opener der '82er Scheibe und deshalb auch eine Erklärung, warum das Album nur 5 Tracks beinhaltet.
******
Was soll man zu diesem Übersong noch sagen? Einfach unglaublich! Der Abwechslungsreichtum, das feine Gitarrenspiel Mark Knopflers, der tiefgründige Text, das grandiose, bombastische Finale… Damit haben sie sich – untertrieben ausgedrückt – ein Denkmal gesetzt. So etwas wird wohl nicht einmal Mark Knopfler selbst je wieder hinkriegen, denn dafür scheint dieser Song einfach zu gut zu sein. 1000 Sterne!
******
wunderbar
******
Über 14 Minuten und dennoch wird (mir) nicht fad dabei!!!
******
Absolut fantastische Nummer, völlig verdiente 6 Sterne
******
Was soll ich sagen...
******
Mein Lieblings-Hammer Song
*****
das ist packend - das ist gut
******
sehr gut, geb ich natürlich recht :-)
******
Grandioser Song
******
genial
****
Toller Song, super Sound!
******
Ich liebe Songs mit Überlänge. Die Dire Straits sind für mich eine der grössten Rock-Bands des vergangenen Jahrtausends.
******
glattte 6
******
Ich schliesse mich allen 6 Gebern an

Aber es ist schon verdammt lange, hört man es 4 mal hintereinander durch, ist schon eine Stunde um :D

Live auf Alchemy erst: Boahhhhhhhh
Zuletzt editiert: 02.04.2008 22:07
******
Ein megastarkes Meisterstück der Rockmusik. Hier zeigt ein Rockmusik-Komponist, was man alles musikalisch zaubern kann - eben nicht nur draufdreschen und Monotie, sondern echtes Konzept. Super!
****
Mh, da muß selbst ich gestehen, dass mir das gefällt. Textlich sowie natürlich auch musikalisch.
Zuletzt editiert: 01.09.2010 03:02
*
*gähn*
*****
Sehr starke Nummer.
*****
super, aber für meinen Geschmack doch etwas zu lang
******
ich liebe diesen song
immer und immer wieder gerne gehört
******
Das ist der Inbegriff eines Spitzensongs - jede Zeile, jede Sekunde ist überlegt und nicht nur hingesudelt. Ein Höhepunkt in der Rockgeschichte, insbesondere in Knopflers Karriere. Alles andere als eine 6* wäre ein Witz!
Zuletzt editiert: 29.03.2009 11:51
*****
Gut.
******
Grandioses Stück der Dire Straits.
******
Schließe mich gerne an...
******
Der genialste Song der Dire Straits - wie Love Over Gold auch ihre bestes Album für mich ist, klarerweise dominiert von diesem Titel.
******
boah, dieser song ist jetzt wirklich der absolute hammer. Wie so einige von dire straits.
***
insgesamt OK, aber deutlich zu lang und damit doch eher langweilig
******
Ein wahrer Milestone! Ohne Wenn und Aber eine 6!
Übrigens: auf dem Best-Of-Album "Money For Nothing" aus dem Jahr 1988 erschien eine Live-Version - es ist das einzige Livestück, das ich kenne, dass nach ca. zwölf Minuten ausgeblendet wird, obwohl Mark Knopfler noch nicht "fertig" hat.
*****
Ich muss noch ein paar gute Bewertungen raushauen, sonst sieht mein Tagesschnitt furchtbar aus! Dieser tolle Song der Dire Straits eignet sich bestens dazu!
******
14 Minuten wunderbare Musik, 14 Minuten zum Entspannen und Genießen. Selbstverständlich wird das mit der Bestnote gewürdigt. 6*
******
Wunderschöne Gitarrenpassagen
Zuletzt editiert: 27.03.2010 21:47
*****
locker und galant präsentierter Rocksong aus 1982 - 5*...
*****
ganz ordentlich
***
ein belangloser ruhiger titel, der kaum ohrwurmqualitäten aufweist

haben wir damals in der schule übersetzen müssen und meine englischlehrerin hat vorher gefragt wer diese band kenne und nur 2 hatten sich gemeldet
*
nicht meine musik
*****
... sehr gut ....
******
6 * ist das absolute Minumum. Über die Qualität des Textes und der Musik wurde hier schon alles Wesentliche gesagt, den Rest muß man fühlen. Der Song ist zum Niederknieen gut.

Bleibt mir nur noch eines anzumerken: Das absolut Schärfste ist es "Telegraph Road" zu hören, während man mutterseelenallein durch das Death Valley oder andere ähnlich öde, ebene Landstriche im US-Südwesten fährt, wo die Strom- und Telefonleitungen auf Masten die Straßen begleiten. Einfach unübertrefflich.
*****
At 14 minutes, this takes a while to listen to. Great song, which I've heard played in full on radio once or twice.
*****
gut
******
then came the churches
then came the schools
then came the lawyers
then came the rules

drum hei mer so nes gnusch uf däm planet!

es meischterwärch sonderglyche! vierzäh minute läng, dass me's ou richtig cha gniesse!!!
******
Toll durchkomponierter Song der Dire Straits mit wunder vollen Instrumentalpassagen. Knüpft an die Artrock Tradition der der 70er Jahre an (1982 nicht der Normalfall).
******
Ein Titel der einmalig sein dürfte. Nicht nur für Dire Straits, sondern auch ganz allgemein.

Es wurde eigentlich alles schon gesagt, und genauso wie es an dem Titel nichts gibt was man hätte besser machen können, so gibt es eigentlich auch nichts mehr was man wirklich als Kommentar hinzufügen könnte.

Mehr als verdient sechs Punkte.
*****
eindeutig zu lang geraten, aber für eine 5 reicht es noch aus
******
Great
******
... glasklare 6 ...
******
Wahrlich ein Meisterwerk.
****
10 Minuten kürzer und ich hätte eine 5 gegeben. Als Hintergrundmusik aber doch akzeptabel.
*****
Grosse Klasse, vor allem das Finale. 5 finde ich allerdings ausreichend. Da ist mir zwischendrin ein Tick zuviel Leerlauf drin, wenn's auch für die Dramaturgie u.U. wichtig ist. Kenne nur den Live-Remix von "Money for nothing", der ist mit 12 Min. ein wenig kürzer.

@emalovic: Das könnte an folgendem gelegen haben:

a) Die Klasse hat nur 3 Schüler
b) Die Kinder haben die in englisch gestellte Frage der Lehrerin nicht verstanden
c) Die Dire Straits-Fans waren an dem Tag krank
d) Wir reden hier von einer Vorschule und 5jährigen
Zuletzt editiert: 15.09.2012 19:38
******
Coool
******
Müsste von mir aus auch nie zu Ende gehen, das Ding.....

5 - 6
******
Ein klarer Fall für 6*.
******
und wieder ein legendärer und grossartiger track einer der genialsten bands ever!!!
*****
Nahezu episch.
*****
Große Klasse!
****
kann diese Begeisterung für dieses Lied nicht so ganz nachvollziehen
******
Nicht zu toppen! Erinnerungen an die 1984 im Schweizer Fernsehen ausgestrahlte Fernsehserie "Motel" mit Jörg Schneider.
******
Überragend!
******
Das Opus Magnum der Band, nicht nur was die Songlänge angeht sondern auch von der Qualität her. Mein Favorit von Mark Knopfler & Co.
Packende, abwechslungreiche 14 Minuten sind garantiert und wem das furiose instrumentale Ende nicht gefällt, dem kann nicht mehr geholfen werden.
******
Einfach ein Meisterwerk. Besonders unglaublich ist das Gitarrensolo. Einfach Gänsehaut!
Zuletzt editiert: 18.04.2016 02:52
******
Grandios. Es wurde von den 6-Gebern alles gesagt.
******
Ein knapp 15-minütiges Meisterwerk... lange Songs, die spannend bleiben bis zur letzen Minute, dass konnte Dire Straits.
Zuletzt editiert: 19.08.2018 15:26
******
Huge track. Just fantastic.
*****
Wundervoller Song, bei dem man sich schön mit geschlossenen Augen auf die einzelnen Passagen konzentrieren kann.
******
Ein Überlied.
******
Ein Meilenstein in der Geschichte von den Dire Straits.
**
Ich kann die Begeisterung hier so gar nicht teilen, das Lied plätschert eigentlich nur so dahin, und die Instrumentalparts sind sicherlich technisch brilliant, aber irgendwie kommt da nichts wirklich rüber.
*****
Das sorgt auch nach all den Jahren für große Gefühle.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.06 seconds