LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Seite fehlerhaft
Lustiger Oldie Gesucht
Geschichte der Single Charts Deutsch...
Electro-House Songs
Hit-Mix Top 10
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 18 Member online
Members: CHIEP, drogida007, ems-kopp, fleet61, FranzPanzer, gherkin, Hamburg-Oldie, jschenk, MikeMay, okingsolvstan, remember, Renejan, Reto, Rewer, southpaw, staetz, Werner, Yummi 2

HOMEFORUMKONTAKT

DINOSAUR JR. - FARM (ALBUM)


CD Limited Edition
Jagjaguwar JAG 150 (us)


TRACKS
23.06.2009
CD Jagjaguwar JAG150 [us] / EAN 0656605215020
1. Pieces
4:32
2. I Want You To Know
4:30
3. Ocean In The Way
4:20
4. Plans
6:42
5. Your Weather
3:06
6. Over It
3:47
7. Friends
4:32
8. Said The People
7:42
9. There's No Here
3:39
10. See You
5:48
11. I Don't Wanna Go There
8:43
12. Imagination Blind
3:22
   
23.06.2009
Limited Edition - LP Play It Again Sam 4495110036 (PIAS) [uk,eu] / EAN 5414939004919
LP 1:
1. Pieces
4:32
2. I Want You To Know
4:30
3. Ocean In The Way
4:20
4. Plans
6:42
5. Your Weather
3:06
6. Over It
3:47
LP 2:
1. Friends
4:32
2. Said The People
7:42
3. There's No Here
3:39
4. See You
5:48
5. I Don't Wanna Go There
8:43
6. Imagination Blind
3:22
LP 3:
7" Bonus
1. I Don't Wanna Go There (Live)
2. Tarpit (Live)
   
23.06.2009
Limited Edition - CD Jagjaguwar JAG 150 [us] / EAN 0656605215129
CD 1:
1. Pieces
4:32
2. I Want You To Know
4:30
3. Ocean In The Way
4:20
4. Plans
6:42
5. Your Weather
3:06
6. Over It
3:47
7. Friends
4:32
8. Said The People
7:42
9. There's No Here
3:39
10. See You
5:48
11. I Don't Wanna Go There
8:43
12. Imagination Blind
3:22
CD 2:
Bonus CD
1. Houses
3:38
2. Whenever You're Ready
2:57
3. Creepies
2:06
4. Show
1:01
   

MUSIC DIRECTORY
Dinosaur Jr.Dinosaur Jr.: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON DINOSAUR JR.
Almost Fare
Almost Ready
Alone
And Me
Back To Your Heart
Be A Port
Been There All The Time
Better Than Gone
Black Betty
Blowing It
Budge
Bulbs Of Passion
Can't We Move This
Cats In A Bowl
Center Of The Universe
Chunks
Creepies
Crumble
Does It Float
Don't
Don't Pretend You Didn't Know
Don't You Think It's Time
Drawerings
Even You
Feel The Pain
Feel The Pain (Live)
Flying Cloud
Forget It
Forget The Swan
Freak Scene
Friends
Garden
Gargoyle
Get Me
Get Out Of This (No Words Just Solo)
Gettin' Rough
Goin' Blind
Goin Down
Goin'Home
Good To Know
Gotta Know
Grab It
Green Mind
Hide
Hide Another Round
Hold Unknown
Hot Burrito #2
Houses
How'd You Pin That One On Me
I Ain't
I Ain't Sayin
I Don't Think
I Don't Think So
I Don't Wanna Go There
I Expect It Always
I Got Lost
I Know It Oh So Well
I Know Yer Insane
I Live For That Look
I Met The Stones
I Misunderstood
I Ran Away
I Told Everyone
I Walk For Miles
I Want You To Know
I'm Insane
Imagination Blind
In A Jar
It's Me
Just Like Heaven
Keeblin
Keep The Glove
Knocked Around
Kracked
Left / Right
Let It Ride
Lightning Bulb
Little Fury Things
Loaded
Lose
Lost All Day
Love Is...
Mick
Mind Glow
Mirror
Missing Link (Dinosaur Jr. & Del Tha Funkee Homosapien)
Mountain Man
Muck
N Say
Never Bought It
No Bones
Not The Same
Not You Again
Nothin's Goin On
Now The Fall
Ocean In The Way
On The Brink
On The Way
Out There
Outta Hand
Over It
Over Your Shoulder
Pebbles + Weeds
Pick Me Up
Pieces
Pierce The Morning Rain
Plans
Pointless
Poledo
Pond Song
Puke + Cry
Quest
Quick Sand
Raisans
Recognition
Repulsion
Ricochet
Rude
Said The People
See It On Your Side
See You
Seemed Like The Thing To Do
Severed Lips
Show
Show Me The Way
Sideways
Sludgefeast
Start Choppin'
Stick A Toe In
Sure Not Over You
Take A Run At The Sun
Take It Back
Tarpit
The Leper
The Little Baby
The Lung
The Pickle Song
The Post
The Wagon
There's No Here
They Always Come
This Is All I Came To Do
Throw Down
Thumb
Tiny
Tiny Town
To Be Waiting
Turnip Farm
Two Things
Walking To You
Watch The Corners
Water
We're Not Alone
What Else Is New
What If I Knew
What Was That
Whatever's Cool With Me
Whenever You're Ready
Yeah Right
Yeah We Know
Yer Son
You Wonder
Your Weather
ALBEN VON DINOSAUR JR.
Beyond
Bug
Chocomel Daze
Dinosaur
Ear Bleeding Country: The Best Of Dinosaur Jr.
Farm
Fossils
Give A Glimpse Of What Yer Not
Green Mind
Hand It Over
I Bet On Sky
In Session
Quest
Selections From
Swedish Fist (Live In Stockholm)
Sweep It Into Space
Whatever's Cool With Me
Where You Been
Without A Sound
You're Living All Over Me
Zombie Worm
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 5.5 (Reviews: 4)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Manchmal, ja manchmal kann man von der Verpackung eben doch auf den Inhalt schließen, denn wie das Cover Dinosaur Jr.s latent schon immer vorhandene Sesamstrassen-Faszination in die Dimension eines Öko-Horror-Filmes übersteigert, so hebt die Eröffnungssalve aus 'Pieces', 'I Want You To Know' und 'Ocean In The Way' den Sound auf eine neue Ebene und induziert eine Heavyness, die auf den Vorgängern zwar angelegt, in dieser Form allerdings noch nie ausgelebt wurde. Das Resultat? Eine weitere herausragende Platte, die fünfte in der klassischen Besetzung, die neunte insgesamt oder wahlweise auch die zweite nach der Reunion. 'Farm' hätte eigentlich auch 'Form' heißen können. 'Hochform' genauo genommen! Das Etikett 'Slacker' müssen wir leider anderswo befestigen.<br><br>Wie jede alte Gruppe mit einem markanten Klang haben natürlich auch Dinosaur Jr. den Vorteil, im Hörer immer gewisse nostalgische Gefühle zu evozieren, im Unterschied zu den meisten anderen, lassen sie es damit aber längst nicht gut sein, gehen weiter, pushen ihre Musik ständig vorwärts, meißeln an einem Sound-Block, der ihnen ganz alleine gehört und in etwa das diametrale Gegenstück zu Nostalgie darstellt. Das Neil Young-Syndrom sozusagen. Was 'Farm' vor allem auszeichnet ist eine extreme Intensität, eine Intensität, die gleichermaßen archaisch, zeitlos und unmittelbar wirkt und dem Rezipienten immer wieder die Tränen in die Augen treibt. Selbstverständlich sind 60 Minuten eigentlich viel zu lang, nur… sie kommen einem wie 40 vor. '40' Minuten in denen J. Mascis Gitarre unglaubliche Dinge tut, Lou Barlow sich mit Murph kurzschließt und ein Netz aus Rhythmus auswirft, welches die Gitarren wahlweise vorantreibt oder hochwirksam kontrastiert. Ab dem vierten Track mag es mit dem langsam vor sich hin glühenden 'Plans' zwar etwas verspielter werden, auf typischeres Territorium gleiten, die Schrauben werden trotzdem keinen Millimeter gelockert, dazu muss man schon bis zum abschließenden 'Imagination Blind' ausharren.<br><br>Wie so viele beeindruckende Werke, wirkt auch dieses trotzdem langsam, wie Sonnencreme zieht es Schicht um Schicht in die Haut ein und wird dort lange gespeichert. Vor allem die beiden Lou Barlow-Beiträge benötigen einige Durchläufe, um sich neben den Mascis-Kompositionen behaupten zu können. Alles in allem gibt es jedoch keinen Zweifel: 'Beyond', das 2006er Comeback mag alle Erwartungen übertroffen haben, 'Farm' geht darüber hinaus, nimmt die Latte und legt sie (noch) höher. Und verändert eine kleine, aber entscheidende Sache: Das Argument 'Zufallstreffer' greift spätestens jetzt nicht mehr. Könnte es sein, dass Dinosaur Jr. ihre beste Phase noch vor sich haben? Wenn sie sich nicht wieder streiten… durchaus. Noch mehr als 'Beyond' legt 'Farm' das nahe! <br><br>Das Maximum, ist doch klar!
******
Danke dir, toolshed, für diesen perfekten Kommentar. Vielmehr kann und will ich dem gar nicht hinzufügen. <br><br>Außer noch einmal zu erwähnen, dass dieses Album großartig ist und es sich besser verkaufen sollte als es letztendlich wieder der Fall sein wird.
******
Mein erstes Album von Dinosaur Jr. und ganz sicher nicht mein letztes. Kannte die Band vorher nur vom Namen her, habe dann die CD zufällig im Laden gesehen, war vom Cover sofort fasziniert und habe dann spontan einfach zugeschlagen. Im Nachhinein betrachtet natürlich ein absoluter Glückskauf!<br><br>Wirklich fantastisches Rockalbum vollgepackt mit durchgehend klasse Songs, die sich zum einen durch die hervorragende Gitarrenarbeit und zum anderen auch die wunderbaren Melodien auszeichnen. Als Gesamtwerk unglaublich stimmig und zeitlos. Grandioser Höhepunkt ist dabei Track 4 "Plans", den ich nur jedem wärmstens ans Herz legen kann. Verdient sich ohne Bedenken die Höchstpunktezahl! 6*<br><br>Meine Top-6-Highlights:<br>1. Plans<br>2. I don't wanna go there<br>3. Said the people<br>4. Over it<br>5. Ocean in the way<br>6. I want you to know<br><br>Chartsmässig übrigens ihr bisher erfolgreichstes Werk in den USA mit #29.
****
1-2 gute Songs, aber alles in allem ist mir das viel zu brav<br>und mainstreamig ausgefallen, da gibt's doch wesentlich<br>spannendere Sachen von ihnen....<br><br>Gute 4.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.86 seconds