LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Deutsche Rundfunk Hitparade "Schallp...
Ich suche einen Song please help me
50 Top Hits aus Zeitschrift Münzauto...
Hitparade aus "Rocky"
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1245 Besucher und 8 Member online
Members: BeansterBarnes, bluezombie, cube123, DaveNT, Eisenbahnfan, heavencan, klamar, southpaw

HOMEFORUMKONTAKT

CORONA - THE RHYTHM OF THE NIGHT (ALBUM)


Cover

TRACKS
04.04.1995
CD ZYX 20349-2 [it] / EAN 0090204342228
1. Baby Baby
3:45
2. Try Me Out
3:24
3. Get Up And Boogie
3:13
4. I Don't Wanna Be A Star
3:15
5. I Want Your Love
3:42
6. In The Name Of Love
3:38
7. I Gotta Keep Dancin'
3:35
8. The Rhythm Of The Night
4:20
9. Baby I Need Your Love
4:09
10. Don't Go Breaking My Heart
3:17
11. When I Give My Love
3:30
12. Do You Want Me
3:28
13. You Gotta Be Movin'
5:26
14. The Rhythm Of The Night (Rapino Bros 7" Single)
3:40
15. Baby Baby (Dancing Divaz Club Mix)
6:07
16. The Rhythm Of The Night (Duet with Ice MC - Lee Marrow Space Mix)
6:29
   

MUSIC DIRECTORY
CoronaCorona: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON CORONA
Angel
Baby Baby
Baby I Need Your Love
Baby, I Don't Care
Back In Time
Deeper And Deeper
Do You Want Me
Don't Go Breaking My Heart
Get Up And Boogie
Good Love
Hurry Up (Corona feat. Mikey P., rework Javi Mula)
I Belong To You (80's)
I Don't Wanna Be A Star
I Gotta Keep Dancin'
I Want Your Love
If You Wanna Dance
I'll Be Your Lady
In The Name Of Love
La playa del sol
Magic Touch
Megamix
My Song (La Lai)
Queen Of Dance Music
Queen Of Town
Saturday
Stay With Me
The Power Of Love
The Rhythm Of The Night
The Rhythm Of The Night (Corona feat. Ice MC)
Try Me Out
Walking On Music
When I Give My Love
You Gotta Be Movin'
ALBEN VON CORONA
Old Devil Moon
The Rhythm Of The Night
Walking On Music
Y Generation
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 10)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Sehr starke Produktion von Signor Bontempi und vor allem eine außerordenlich gute (und gutaussehende) Sängerin, die Brasilianerin Olga de Souza.
*****
Klasse Album..sicherlich mit einigen "Flops"..aber die starken Nummern holen alles raus..wie beispielsweise: The Rhythm Of The Night,Baby Baby oder aber auch Try Me Out...schön war die Zeit damals.
*****
Hab ich auch noch im Regal bei meinen Eltern irgendwo stehen. Kann mich erinnern, dass ich mir damals voller grosser Erwartungen nach den hammergeilen TROTN und Baby Baby das Album im Laden angehört hatte und ich masslos enttäuscht war - zuwenig schliffige Melodien, zu wenige Trashsynthies. Kaufte mir dann das Album 2 Jahre später aussem Wühltisch nach für 10 CHF. Die 4 Singles (I Don't Wanna Be A Star leider in einer abgespeckten Version) stellen klar die Highlights dar. Mit Nostalgiebonus eine aufgerundete 5. Gab viel geilere Eurodancealben.
*****
gut
*****
Ein gutes Eurodance-Album. Eindeutig gehören die beiden erfolgreichsten Single-Auskopplungen "The Rhythm Of The Night" und "Baby Baby" zu den stärksten Tracks auf diesem Album. "Try Me Out" war kommerziell ebenfalls erfolgreich und ist ebenso auf diesem Album vorhanden. Auch die restlichen Tracks wissen mehr oder weniger zu überzeugen.
Der bisherige Bewertungsdurchschnitt von 5 spricht für die Güte dieses Albums und ich steuer ebenso 5 Sterne bei.
Der Schnitt wird natürlich bald gesenkt, sobald ein berüchtigter Downvoter auch in diesem Beitrag sein Unwesen treibt - und ich habe so das Gefühl, dass es nicht mehr lange dauert.
****
Nicht schlecht!
***
...von Technotronic über Cappella bis zu den 49ern...
...aber halt schon etwas langweilig...
****
Ich kannte früher nur die Singles von Corona und habe mir dieses Album erst vor wenigen Jahren für sehr wenig Kleingeld besorgt. Zunächst gibt es ja 2 Singles zu hören (Baby Baby, Try Me Out) und beim ersten mal Hören dachte ich bereits beim wirklich schwachen dritten Track (Get Up And Boogie), dass das Pulver dann wohl schon verschossen war, stellte mich also auf ein äußerst schwaches Album ein. Glücklicherweise irrte ich mich dabei jedoch und fand dann aufgrund der folgenden guten Tracks sofort einen Zugang zu diesem Eurodance-Album. Ich würde jetzt zwar nicht so weit gehen und sagen, dass es zu den absolut Besten dieses Genre zählt, aber auf jedenfall gehört es zum oberen Segment der 90er Eurodance Alben. Eine 5 erscheint mir dann aber doch einen Hauch zu hoch, weshalb ich eine wirklich gute 4 wähle.

Auf der Rückseite des Albums steht unten übrigens "Created, Arranged & Produced by Checco & Soul Train". Wobei hinter Checco Francesco Bontempi steckt und bei Soul Train handelt es sich um Roberto Arduini, der damals bei zahlreichen italienischen Projekten beteiligt war (z.b. auch am Song "U got 2 Let the Music" von Cappella)
Zuletzt editiert: 11.01.2015 16:07
****
Ich fand das Album ganz nett, wenngleich mit den enthaltenen Hits kaum etwas mithalten konnte. Erfreulich fand ich, dass auch der "The Rhythm of the Night"-Remix mit Ice MC enthalten war (obwohl es mir eigentlich egal sein konnte, da ich ihn ohnehin bereits als Single gekauft hatte). Auf die Dauer klingen viele Lieder leider etwas eintönig; ein paar Rap-Einlagen hätten gut getan.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.16 seconds