LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
RnB Songs gesucht, eure Lieblingstra...
Suche Musikvideo, Teil 4
Techno-Tracks gesucht
Songs in verschiedenen Versionen auf...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 18 Member online
Members: Andy2, AquavitBoy, BingTheKing, chartwatchNL, da_hooliii, Farian, Felix23, fkvdmark, Johan S, Matzebear79, Maxx78, RailMat, RBL08, RichieNL, SportyJohn, sushi97, vancouver, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

BILLIE EILISH - SKINNY (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:39Hit Me Hard And SoftDarkroom / Interscope
060246522367
Album
CD
17.05.2024
MUSIC DIRECTORY
Billie EilishBillie Eilish: Discographie / Fan werden
SONGS VON BILLIE EILISH
&burn (Billie Eilish feat. Vince Staples)
8
All The Good Girls Go To Hell
Bad Guy
Bad Guy (Billie Eilish & Justin Bieber)
Bellyache
Billie Bossa Nova
Birds Of A Feather
Bitches Broken Hearts
Bittersuite
Blue
Bored
Bury A Friend
Chihiro
Come Out And Play
Copycat
Everybody Dies
Everything I Wanted
Getting Older
Goldwing
Goodbye
Halley's Comet
Happier Than Ever
Hostage
Hotline (Edit)
I Didn't Change My Number
I Love You
Idontwannabeyouanymore
Ilomilo
Ilomilo (Live From "Billie Eilish: The World's A Little Blurry")
L'amour de ma vie
Listen Before I Go
Lo vas a olvidar (Billie Eilish / Rosalía)
Lost Cause
Lovely (Billie Eilish & Khalid)
Lunch
Male Fantasy
My Boy
My Future
My Strange Addiction
NDA
No Time To Die
Not My Responsibility
Ocean Eyes
OverHeated
Oxytocin
Party Favor
Ride
Six Feet Under
Skinny
The 30th
The Diner
The Greatest
Therefore I Am
TV
Watch
What Was I Made For?
When I Was Older
When The Party's Over
Wildflower
Wish You Were Gay
Xanny
You Should See Me In A Crown
Your Power
ALBEN VON BILLIE EILISH
Don't Smile At Me
Happier Than Ever
Hit Me Hard And Soft
Live At Third Man Records
Up Next Session
When We All Fall Asleep, Where Do We Go?
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.33 (Reviews: 15)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Mein gerade mal vier Stunden alter Beitrag halte ich bereits für überholt.<br><br>Denn interessiert es mich wirklich, was die ihr gegenüber wohlgesinnten Mainstream-Hörer hiermit anzufangen wissen!? Nicht wirklich.<br><br>Dann halt ich schon eher gerne fest, wann man Skinny am Besten abspielen läßt, nämlich bevor Lunch auf dem Album beginnt, anstelle dessen direkt vor Bending Hectic von The Smile.<br><br>02.06.: Nachträglich dann doch knapp die erste Höchstwertung für einen Titel aus HMHAS.<br><br>Wenn man sich vor Augen hält, wie weit es zurück liegt, daß solche Töne zum ersten Mal den Musikhörer erreichten (wenn auch noch durchaus einnehmender), dann ist das beinahe wieder wie ein Trip durch die gesamte Pop-Musik.<br><br>Querbeet ist eine schöne, anständige Angelegenheit. Man verkommt nicht zum Puristen.<br><br>Dies erst durch einen Querschnitt zu erreichen, kann einem aber noch mehr erfüllen.
Zuletzt editiert: 02.06.2024 06:19
*****
Sehr angenehm
*****
sehr schön ja
****
buono
*****
Fand ich die Balladen auf ihrem Debüt noch tendenziell langweilig, so haben die O'Connells in diesem Bereich nun Weltklasse erreicht. Spätestens nach dem großen Erfolg mit dem Barbie-Song "What Was I Made For" macht ihr keiner mehr was vor. Ein höchst angenehmer und reflektierter Opener mit einem sehr schönen Violinen-Outro.
******
Brillant
****
.
***
handwerklich okay, packt mich aber nicht.
****
Guzt gelungen. Ich bin übrigens ein ihr indifferent gesinnter Mainstream-Hörer.
****
Als Opener für mich schlecht gewählt, packt mich null und hat mir damals beim ersten Durchgang bereits etwas unsicher gemacht. <br><br>Mittlerweile ein skipper für mich..4*--
****
Ein schöner Opener, ja, aber so wirklich überragend ist Skinny ja nicht wirklich. Gute 4*
***
Langweiliger Opener.
****
Grenzt schon an Langeweile, dieses eher traurige Liebesgeständnis. Schön interpretiert von Billie Eilish und nicht mal uninteressant ist das Arrangement mit dem düsteren, dumpfen Streicherende.
****
Achja, stimmt, diesen Opener aus dem neuen Eilish-Album habe ich ja noch nicht bewertet. Er gehört für mich auch eher zu den verzichtbareren Songs darauf und bietet liebes Gesäusel an, das sehr lange braucht, um mehr als das zu werden und so wirklich viel mehr als das auch gar nicht wird. Nett, an der Grenze zu belanglos.<br><br>Knappe 4.
****
Gerade erst das Album von Beth Gibbons (Portishead) bewertet, da fängt Billie auch so an. Ich habe gerade prüfen müssen, ob ich nicht doch noch auf dem Gibbons Album zu sein.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2024 Hung Medien. Design © 2003-2024 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.66 seconds