LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
40 Jahre deutsche Charts
Suche einen Song aus der Tchibo Werb...
Andrea Jürgens
techno lied gesucht
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 4 Member online
Members: chartwatchNL, dhauskins, greisfoile, Ökkel

HOMEFORUMKONTAKT

BILLIE EILISH - HAPPIER THAN EVER (ALBUM)


Digital
Darkroom / Interscope 21UMGIM36691 / 00602438254743



Digital
Darkroom / Interscope 21UMGIM36684



Cover


Cover


Cover


Cover


Cover

TRACKS
30.07.2021
MC Interscope 060243824139 (UMG) / EAN 0602438241392
   
30.07.2021
LP Darkroom / Interscope 00602435973548 (UMG) / EAN 0602435973548
30.07.2021
Blue Vinyl - LP Darkroom / Interscope 00602435973579 (UMG) / EAN 0602435973579
LP 1:
1. Getting Older
4:04
2. I Didn't Change My Number
2:38
3. Billie Bossa Nova
3:16
4. My Future
3:30
5. Oxytocin
3:30
6. Goldwing
2:31
7. Lost Cause
3:32
8. Halley's Comet
3:54
LP 2:
1. Not My Responsibility
3:47
2. OverHeated
3:34
3. Everybody Dies
3:26
4. Your Power
4:05
5. NDA
3:15
6. Therefore I Am
2:53
7. Happier Than Ever
4:58
8. Male Fantasy
3:14
   
30.07.2021
Explicit - CD Darkroom / Interscope B0033895-02 (UMG) / EAN 0602435973654
30.07.2021
Explicit - Digital Darkroom / Interscope 21UMGIM36691 / 00602438254743 (UMG) / EAN 0602438254743
1. Getting Older
4:04
2. I Didn't Change My Number
2:38
3. Billie Bossa Nova
3:16
4. My Future
3:30
5. Oxytocin
3:30
6. Goldwing
2:31
7. Lost Cause
3:32
8. Halley's Comet
3:54
9. Not My Responsibility
3:47
10. OverHeated
3:34
11. Everybody Dies
3:26
12. Your Power
4:05
13. NDA
3:15
14. Therefore I Am
2:53
15. Happier Than Ever
4:58
16. Male Fantasy
3:14
   
30.07.2021
Digital Darkroom / Interscope 21UMGIM36684 (UMG)
   

MUSIC DIRECTORY
Billie EilishBillie Eilish: Discographie / Fan werden
SONGS VON BILLIE EILISH
&burn (Billie Eilish feat. Vince Staples)
8
All The Good Girls Go To Hell
Bad Guy (Billie Eilish & Justin Bieber)
Bad Guy
Bellyache
Billie Bossa Nova
Bitches Broken Hearts
Bored
Bury A Friend
Come Out And Play
Copycat
Everybody Dies
Everything I Wanted
Getting Older
Goldwing
Goodbye
Halley's Comet
Happier Than Ever
Hostage
I Didn't Change My Number
I Love You
Idontwannabeyouanymore
Ilomilo
Ilomilo (Live From "Billie Eilish: The World's A Little Blurry")
Listen Before I Go
Lo vas a olvidar (Billie Eilish / Rosalía)
Lost Cause
Lovely (Billie Eilish & Khalid)
Male Fantasy
My Boy
My Future
My Strange Addiction
NDA
No Time To Die
Not My Responsibility
Ocean Eyes
OverHeated
Oxytocin
Party Favor
Six Feet Under
The 30th
Therefore I Am
TV
Watch
When I Was Older
When The Party's Over
Wish You Were Gay
Xanny
You Should See Me In A Crown
Your Power
ALBEN VON BILLIE EILISH
Don't Smile At Me
Happier Than Ever
Live At Third Man Records
Up Next Session [EP]
When We All Fall Asleep, Where Do We Go?
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.05 (Reviews: 20)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Gutes Album
******
Billie Eilish ist einer der interessantesten weiblichen Popstars der letzten Jahre.<br>Mit ihrer EP und dem extrem erfolgreichen Debüt-Album hat sie mich als überzeugten Hörer,<br>aber noch nicht als großen Bewunderer gewonnen.<br>Das schafft sie jetzt mit dem Zweitling, der viel besser geworden ist als gedacht und meinen<br>Geschmack sehr genau trifft. Noch weniger als beim Debüt schert sich Billie um die Hörgewohnheiten<br>ihrer Hörerschaft und versucht auch nicht krampfhaft, den Erfolg von "When We All Fall Asleep ..." zu<br>reproduzieren. Billie und ihr Bruder beugen sich gottlob nicht den Zwängen des Streaming-Zeitalters und<br>haben Songs produziert, in die man sich behutsam einhören muss - am besten nachts in der Stunde vor dem<br>Einschlafen, denn in der Stille und Dunkelheit der Nacht entfalten ruhige Lieder wie "Getting Older",<br>"Halley's Comet", "Everybody Dies" oder "Not My Responsibility" ihre Schönheit am meisten.<br>Sie glänzen mit schönen Melodien und einer großartigen und einfallsreichen Produktion, sodass man bei<br>jeden Hören weitere Details entdeckt. "Happier Than Ever" ist alles andere als einfaches Pop-Fastfood zum Wegwerfen,<br>sondern offenbart gerade in den vielen ruhigen Momenten eine besondere Kraft.<br>Aber auch poppigere und lautere Töne fehlen auf dem Album nicht völlig. So ist "Oxytocin" eine hektische, ekstasische<br>Electro-Nummer, die sich rund um den Geschlechtsakt dreht (und dabei scheint es wild zur Sache zur gehen). Der Titeltrack<br>beginnt ähnlich ruhig wie die Single "My Future", kippt dann aber in einen richtigen Wutanfall über und Billie schreit sich<br>über donnernden Rockbeats den Frust von der Seele. Mein persönlich größter Hit ist aber "OverHeated" - da passiert total<br>viel und doch fügt sich alles zu einem perfekten Ganzen zusammen.<br><br>Bisher mein Lieblings-Album des Jahres. Sensationell gut.<br><br>Meine vielen Highlights:<br><br>OverHeated<br>Oxytocin<br>Male Fantasy<br>Getting Older<br>NDA<br>Everybody Dies<br>Happier Than Ever
Zuletzt editiert: 25.08.2021 00:46
*****
jo, das is ziemlich gut gelungen <br>nur ein kaliber wie "bad guy" is nicht dabei (achtung reim! :))
****
Billie Eilish konnte mit den Vorabsingles kaum an ihre früheren Erfolge anknüpfen, was sie für mich aber interessanter gemacht hat, da ihre Tracks nicht overplayed sind wie auch schon!<br><br>Meine Erwartungen waren kurz vor Albumrealease etwas tiefer, umso mehr wurde ich positiv überrascht!<br><br>Natürlich hat die etwas ruhigere Billie hier einen grossen Part, doch es sind die Titel die etwas poppiger daher kommen jene die mich überzeugen!<br><br>Oxytocin, OverHeated und I Didn't Change My Number sind für mich jetzt schon drei ihrer ganz grossen Titel! Auch NDA überzeugt mich, doch ist es dann mit "Happier Than Ever" bei der sie mich im Olivia Rodrigo Style überrascht und durchwegs auch zu gefallen weiss.<br><br>Unter dem Strich habe ich hierran mehr gefallen als an ihrem Debut, da sich das Album als ganzes etwas runder anhört und zudem Qualitativ gleichmässiger verteilt ist.<br><br>4.5*
******
This was such a mind blowing trip from start to finish, I would honestly love to delete this album from my memory and go through that for the first time again. The last time that happened was with Lana's Honeymoon, so it's been years and years. Whew!
Zuletzt editiert: 05.08.2021 00:58
****
gut
***
Ein Kollege schrieb mal etwas von des Kaisers neuen Kleidern, das gilt auch für ihr neues Werk.<br><br>Im Nachbarort gibt es ein Gewann namens "Gibtmirnichts". Man könnte es in Billie Eilish umbenennen.
*****
Ich habe mir das Album zugelegt und finde es sehr gut!<br><br>Habe es jetzt schon mindestens zehn mal gehört und mir verleidet nichts!<br><br>Ich hoffe sie macht weiter mit dieser tollen Musik!
***
Teilweise genial/super, teilweise auch Müll
**
Vergleichbar schwach wie das Vorgängeralbum.
***
Ok, ich mach das jetzt mal wie das kleine Kind bei des Kaisers neue Kleider. Ich finde es nicht besonders. Ich kann ihren Erfolg nicht begreifen.<br>
*****
Auch wenn das Album bei mir noch etwas wachsen mag, so ist es für mich dennoch klar wie Kloßbrühe, daß das zweite Werk spürbar schwächer daher kommt als ihr Debüt. Gut Ding will halt Weile haben.<br><br>Aber so kurzlebig das Musikbiz ist, heutzutage vermutlich mehr als je zuvor, hielt man es wohl für notwendig, so schnell wie möglich nachzuliefern.<br><br>Das sie mit dem Titelsong (und bedingt auch bei Male Fantasy) aus ihrem üblichen Konzept ausbrechen, kann ich allerdings nur begrüßen, auch wenn für mich dies nicht wirklich überraschend kam.<br><br>Bewertung: 5-
***
eher mittelmässig, sehr einschläfernd
*****
This album was surprisingly interesting and enjoyable. And I think it shows how much Billie Eilish had alot of growth and skills she approved by making listeners engaged and related to. I really loved how she made some amazing and unexpected instruments on here and is very different from her first album but not too comparing. The singles like my future, therefore I am or happier than ever and your power are really nice to listen. Lost Cause was my least favourite and Hailey's Comet felt boring from the beginning to an end. But other than that, this was a very cohesive album with some amazing production. I do like her stuff now.<br><br>Best songs besides the singles: I didn't change my number, Billie Bossa Nova, Oxytocin, Goldwing.
*
Ganz ganz schlecht/gruselig. Völligst überhypter Schrott. Auf Albumlänge so'n deprimierendes talentloses gekrächze ist schon echt Hardcore. Singen kann die nicht, und Talent ist schonmal gar nicht vorhanden.
Zuletzt editiert: 27.02.2022 22:09
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.99 seconds