LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Der Musikmarkt Radio Favourites
ABBA Teil 1
Suche Film
FERNER LIEFEN: Retro-Chart Radio/Pod...
Elvis Rubberneckin' Remix
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 22 Member online
Members: 314PI314, angy1312000, Arannia, Bohlen4ever, christian1980, DeJos1985, ericwyns, fabio, fkvdmark, goodold70, Hijinx, hugibaz, jones, klamar, music-for-all, musikmannen, Phil, Redsonnya, ShadowViolin, Steffen Hung, Zephur, zsczsc

HOMEFORUMKONTAKT

BEATRICE EGLI - TERRA AUSTRALIA (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:47Schlager - Die Hits des SommersElectrola
0600753879412
Compilation
CD
14.06.2019
3:47Natürlich!Electrola
0602577541575
Album
CD
21.06.2019
3:47Ich find Schlager toll - Herbst Winter 2019/20Polystar
0600753886878
Compilation
CD
06.09.2019
MUSIC DIRECTORY
Beatrice EgliBeatrice Egli: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON BEATRICE EGLI
99 Luftballons
Alperose
Auf die Plätze, fertig, ins Glück!
Aus Verseh'n verliebt
Auszeit
Beatrice Megamix
Bei Romeo war alles anders
Besame o mi amor
Bis hierher und viel weiter
Bis hierher und viel weiter Medley
Bitte bitte
Bitte halt mich
Bring Schwung in dein Leben (Beatrice)
Brüderchen, komm tanz mit mir
Cha cha cha (Beatrice)
Crash Boom Bang
Danke
Das mit Dir
Das muss der Himmel sein
Deinen Augen nicht zu trauen
Der deutsche Hitmix - die Party 2014 (Wolfgang Petry, Beatrice Egli, Charly Brunner & Simone, Linda Hesse)
Diät
Die ganz grosse Liebe
Die Hölle morgen früh (Helene Fischer mit Beatrice Egli)
Die längste Nacht
Die Liebe kommt, die Liebe geht (Beatrice)
Die Musik sind wir
Diese Nacht hat 1000 Stunden
Drei Wünsche
Du bist die Sonne
Du bist ein Sieger
Du bist ja nur ein Macho
Du gibst meinem Leben einen Sinn
Du kannst mein Herz durchschau'n (Beatrice)
Ein Mann mit kleinen Fehlern
Einer wie Keiner
Es war doch nur ein Cappuccino
Fallschirm
Federleicht
Fiesta fiesta (Beatrice)
Flieg nicht so nah ans Licht
Fliegen
Freundschaft
Für immer ist nicht lang genug
Gold
Gott liebt alle seine Kinder (Lys Assia & Beatrice)
Greif jetzt nach den Sternen (Beatrice)
Grenzenlos
Halt mich
Happy End
Herz an
Herz an Herz
Himmelbett
Hopp oder topp
Ich bin bereit für die neue Zeit (Beatrice)
Ich bin da
Ich denke nur noch an mich
Ich geb Dir mein Ehrenwort
Ich hab euch vermisst
Ich lass dich nie mehr aus den Augen (Beatrice)
Ich liebe die Musik
Ich mag dich wie du bist
Ich steh zu dir
Ich will mehr (als den Morgen danach)
Im besten Club dieser Stadt
Im Herzen wieder Kind
Immer nur Du
Immer wenn der Wind sich dreht
In meinem Traum
Irgendwann
Ist doch alles egal
Ja, nein, vielleicht!
Ja, wenn Du denkst...
Jeder Tag
Jetzt erst recht
Jetzt erst recht (Beatrice Egli & Mitch Keller)
Jetzt und hier für immer
Karussell
Keine Angst vor Liebe
Keiner küsst mich
Kick im Augenblick
Kleine Wunder, grosse Wunder (Beatrice)
Knall-Schuss-Treffer
Komm flieg mit mir zum Mond (Beatrice)
Komm hör auf, mit mir zu spielen
Komme, was kommen mag (Beatrice)
Kompass
Lass los
Le li la
Lichtermeer
Lieb mich oder lass mich
Liebe ist eine Kissenschlacht
Liebe macht blind
Lieben ohne Hassen
Lippenstift (Beatrice)
Mein Ein und Alles
Mein Herz
Mitten in meinem Herz (Beatrice)
Mitten ins Herz
Nächstes Leben, selbe Zeit
Natürlich!
Nichts als die Wahrheit
Nur für Dich
Ob du's glaubst oder nicht
Ohne Worte
Rock mis Härz
Sag mir wo wohnen die Engel (Beatrice & Lys Assia)
Sag mir wo wohnen die Engel (Beatrice)
Schöne Grüsse
Sehnsucht
Sie
Sieben mal Herz - sieben mal Schmerz
So wie ein Stern
Sommer
SOS
Spiel Satz Sieg
Sternenfeuer
Tausend Mal
Terra Australia
Ti amo sempre piu (Beatrice)
Total perfekt
Touché
Trau dich in mein Leben
Traumpilot
Und dann kommst Du
Unsere Mama (Beatrice)
Unzertrennlich
Verboten gut
Verdammt ich will leben
Verlieben, verloren, gelacht und geweint
Verliebt, verlobt, verflixt nochmal
Verrückt nach Dir
Vino und Amore
Wahrheit oder Pflicht
Was geht ab
Weck mich auf
Wenn der Himmel es so will (Beatrice)
Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst
Wenn du dich traust
Wenn...
Wer seine Liebe lebt
Wir leben laut
Wo sind all die Romeos
Wohlfühlgarantie
Ziit
Zuerst war es Liebe
Zuhaus
Zum Teufel mit Dir
Zweimal Wahnsinn und zurück
ALBEN VON BEATRICE EGLI
Bis hierher und viel weiter
Feuer und Flamme
Glücksgefühle
Kick im Augenblick
Kick im Augenblick - Live Tour
Natürlich!
Pure Lebensfreude
Sag mir wo wohnen die Engel (Lys Assia & Beatrice)
Wenn der Himmel es so will (Beatrice)
Wohlfühlgarantie
DVDS VON BEATRICE EGLI
Kick im Augenblick - Live Tour
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.32 (Reviews: 22)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
******
Neuer Song der Schweizer DSDS Siegerin.<br><br>Am 14. Juni -Tag ist bereits rot angestrichen im Kalender- kommt ihr neues Album "Natürlich!". Natürlich bereits vorbestellt.<br><br>Der Titel gefällt mir sehr gut. Klingt anders wie das meiste, das man von ihr kennt. Ich bin begeistert.<br>Die sommerlichen Klänge werden mich bestimmt durch den Sommer begleiten.<br>
***
Auch dieser neue Schlager der Dame ist passend zu dem, man von ihr eben kennt und verlässt das gängige Strickmuster in keinster Weise. <br><br>Es handelt sich um einen zwar handwerklich tadellosen, tanzbaren, absolut gut gemachten und sauber produzierten, aber ebenso träge wirkenden, langweiligen und farblosen Titel, der in jeder Hinsicht fade Durchschnittsware der B-Klasse repräsentiert. Immerhin geht es nicht um Liebe unter südlichen Sternen, San Remo und San Marino bei Nacht, tausend Küsse im Mondenschein, Mexico, Trinidad und Roma - einfallsreich hat der Schlagerlyriker zu sein.<br><br>Im Ganzen handelt es sich um ideale Musik für ein ältliches Mitklatsch-Publikum bei Wolfgang Lipperts MDR-Schlagerreise oder für teilnahmelose Nachtschwärmer der ARD-Hitnacht; nicht so prickelnd gut, aber auch nicht grottenschlecht. Einmal mehr ist das Musik wie ein 1993er Ford Mondeo - aber schlecht waren diese Mondeos nie, um es ins Positive zu ziehen.<br><br>Der alte Franzel hält wie bei den vorigen Werken der nunmehr 30-jährigen Schweizerin drei Sterne für angebracht. Das ist kein Lied, bei dem man das Radio ausschaltet, aber auch keins, bei dem man ins Träumen geriet und lauter stellt. Immerhin hat sie sich nicht verschlechtert.
Zuletzt editiert: 18.04.2019 21:58
****
Dass am 14. Juni schon das nächste Album folgt, finde ich soweit überraschend, da sich die "Wohlfühlgarantie"-Ära sehr kurz anfühlte und ich dachte, dass das Album noch weiter gepusht wird (z.B. wie bei anderen Alben von Beatrice üblich mit einem Re-Release). Aber cool, dass sie nicht lange an einem Album festhält und ihre Fans so früh mit neuer Musik beglückt.<br><br>Mir gefällt dieser neuer Titel leider nur bedingt. Die Strophen sind gut, mit dem Chorus kann ich mich nicht so sehr anfreunden. Für eine solide 4* reicht es aber doch aus...<br><br>(Randnote: Am 14. Juni erscheint auch Madonna's neues Album, wird also zumindest in der CH ein spannender Kampf für die Pole-Position)
****
Tolles Marketing, nach ihrer Reise nach Australien einen Song inkl. Video mit vielen Bildern dazu zu veröffentlichen. Der Beginn des Songs überrascht sehr positiv und ich war dann ein wenig entäuscht über den Refrain. Der Refrain holte mich sofort von Australien zurück auf die A3 Richtung Zürich.
***
Gutes Essen gibt es offensichtlich down under, mit der musikalischen Umsetzung aus Schweizer Landen hapert es.
**
Beginnt ja schon fast etwas geheimnisvoll. Ansonsten ist das halt ein typischer Deutscher Schlager zum mitschunkeln. Wer‘s mag...
***
Kommt nicht über den Durchschnittsschlager hinaus sowohl vom Text als auch vom Sound her.
****
gut
***
also so richtig begeistert mich das nicht. ein paar exotische sounds, aber sonst ein recht konventioneller schlager, den ich leider nicht mal besonders eingängig finde. die strophen sind ganz gut, der refrain hingegen klingt ziemlich abgenutzt. das kann beatrice egli viel besser...
****
Das einzige was ich hier zu bemängeln hätte, wäre tatsächlich der Refrain. Die musikalische Umsetzung ist gelungen und könnte durchaus auch von Avicii, Kygo, Felix Jaehn oder Robin Schulz stammen. Auch wenn Schlager nicht mein bevorzugtes Genre ist, ziehe ich hier doch den Hut.
**
Ist das das neue Touristen Werbevideo von Australien oder der zukünftige WM Song für Australien...? Hier gibts nur 2 Punkte aus dem Kt. Schwyz für Fräulein Egli.
***
Auch aus dem Kt. Zürich bekommt Madame Egli eine 3. Mehr liegt da wirklich nicht drin. <br><br>Und da vergleicht doch tatsächlich ein Member die Egli mit Madonna ???!!!<br>Auch wenn es nur um eine CD geht.
Zuletzt editiert: 04.07.2019 09:09
**
naja
***
Im ZDF-Fernsehgarten wird sie das schon performen dürfen. Hätte gut zu den Olympischen Spielen 2000 gepasst.
***
gefällt mir überhaupt nicht. Eigentlich eine 2
****
Gut
Zuletzt editiert: 20.10.2019 15:56
**
Schon klar, dass man für ein neues Album einen Aufhänger braucht. Das hier wirkt aber so durchsichtig, dass es richtig peinlich ist. Man könnte meinen, die gute Beatrice wäre ein halbes Jahrzehnt weg gewesen, so wird ihre Heimkehr inklusive tränenreichem Auftritt inszeniert. Stattdessen war sie natürlich gerade mal zwei Monate weg, was wohl kaum jemandem aufgefallen ist. Das wird jetzt als grosser Selbstfindungs-Trip inszeniert und das in einer Ernsthaftigkeit, dass es unglaublich absurd wirkt. Das Lied ist gemäss Eigenaussage in Down Under selbst geschrieben worden und natürlich nicht in einer Marketing-Abteilung der Plattenfirma mit den üblichen Songwritern bereits vor dem Trip geplant / geschrieben worden.
**
Doch recht weit entfernt von einem Hit, einfach zu langweilig.
Zuletzt editiert: 15.05.2019 14:01
*****
2019, gar nicht schlecht
****
Im Gegensatz zu dem meist gleich klingenden Schlagereinheitsbrei der Gegenwart ein doch recht nettes Lied.
***
Da hat es massiv besseres auf dem Album.
****
Cooles Intro und solider Song.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 1.06 seconds