LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
ABBA Teil 1
Sehr sehr wichtig!
Film gesucht
Der Musikmarkt Radio Favourites
Musikmarkt Noten-Bestseller
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
228 Besucher und 23 Member online
Members: Alphabet, bemer.ve@skynet.be, Besnik, BingTheKing, bjorn10, çoitje, DenisMichiels, drogida007, ElBarto, ems-kopp, Fer, Hannes, Hijinx, kirstenaudrey, Lilli 1, musicfan, otis, otterobb, Rewer, rhayader, Snoopy, vancouver, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

BAY CITY ROLLERS - WOULDN'T YOU LIKE IT (ALBUM)


Bell 1 C 062-97 197



Aufgeklappte LP aussen


TRACKS
01.12.1975
LP Bell 062-97 197
1. I Only Wanna Dance With You
2:55
2. Don't Stop The Music
2:52
3. Shanghai'd In Love
3:29
4. Love Is
2:35
5. Maybe I'm A Fool To Love You
2:54
6. Too Young To Rock & Roll
2:13
7. Give A Little Love
3:22
8. Wouldn't You Like It
3:21
9. Here Comes That Feeling Again
3:36
10. Lovely To See You
3:53
11. Eagles Fly
3:04
12. Derek's End Piece
2:32
   

MUSIC DIRECTORY
Bay City RollersBay City Rollers: Discographie / Fan werden
SONGS VON BAY CITY ROLLERS
85 (The Rollers)
Ain't It Strange
All Of Me Loves All Of You
All Of The World Is Falling In Love
Alright
Angel Angel
Angel Baby
Another Rainy Day In New York City
Are You Cuckoo
Are You Ready For That Rock & Roll
Back On The Road Again (The Rollers)
Back On The Street
Bay City Rollers Megamix
Be My Baby
Because I Love You
Breakout
Bringing Back The Good Times
Bye Bye Baby
Bye Bye Barbara
Could This Be Love
Dance, Dance, Dance
Dedication
Derek's End Piece
Don't Let The Music Die
Don't Stop The Music
Don't Worry Baby
Doors, Bars, Metal (The Rollers)
Eagles Fly
Elevator (The Rollers)
Emotion
Every Tear I Cry
Flowers Of Scotland
Give A Little Love
Give It To Me Now
God Save Rock And Roll (The Rollers)
Groovy
Heartbreaker
Hello And Welcome Home (The Rollers)
Here Comes That Feeling Again
Hey! Beautiful Dreamer
Hey! C.B.
Honey, Don't Leave L.A. (The Rollers)
I Know (I'm The Man For You)
I Only Wanna Be With You
I Only Wanna Dance With You
I Was Eleven (The Rollers)
I'd Do It Again
If You Were My Woman
Inside A Broken Dream
Instant Relay (The Rollers)
It's A Game
It's For You
Jenny
Jenny Gotta Dance
Just A Little Love
Keep On Dancing
Keep On Dancing '75
La belle Jeané
Lay Your Love On The Line (The Rollers)
Let's Go
Let's Pretend
Life On The Radio (The Rollers)
Lost Without You (No Freedom)
Love Brought Me Such A Magical Thing
Love Fever
Love In The World
Love Is
Love Me Like I Love You
Love Power
Lovely To See You
Make My Body Work
Mama Li
Mañana
Marlina
Maryanne
Maybe I'm A Fool To Love You
Money Honey
My Lisa
My Teenage Heart
New York (The Rollers)
No Doubt About It (The Rollers)
Once Upon A Star
Only The Young Die Old (The Rollers)
Piece Of The Action
Playing In A Rock'N'Roll Band (The Rollers)
Please Stay
Rebel Rebel
Remember
Ricochet (The Rollers)
Ride (The Rollers)
Rock And Roll Honeymoon
Rock And Roll Love Letter
Rock 'N' Roller
Roxy Lady (The Rollers)
Saturday Night
Saturday Night (Version '75)
Seen This Movie
Set The Fashion (The Rollers)
Shang-A-Lang
Shanghai'd In Love
She'll Be Crying Over You
Shoorah Shoorah For Hollywood
Soho (The Rollers)
Stoned House #1 (The Rollers)
Stoned House #2 (The Rollers)
Strangers In The Wind
Summerlove Sensation
Sweet Virginia
That's The Way
That's Where The Boys Are (The Rollers)
The Bump
The Disco Kid
The Hero (The Rollers)
The Jig (The Rollers)
The Way I Feel Tonight
The Whip
There Goes My Baby
This Is Your Life (The Rollers)
Tomorrow's Just A Day Away (The Rollers)
Too Young To Rock & Roll
Turn On The Radio (The Rollers)
Washington's Birthday (The Rollers)
We Can Make Music
When I Say I Love You (The Pie)
When Will You Be Mine
When You Find Out
Where Will I Be Now
Who'll Be My Keeper (The Rollers)
Won't You Come Home With Me (The Rollers)
Working For The People (The Rollers)
Wouldn't You Like It
Write A Letter
Yesterdays Hero
You Made Me Believe In Magic
You're A Woman
ALBEN VON BAY CITY ROLLERS
Absolute Rollers - The Very Best Of...
Bay City Rollers
Bay City Rollers [1989]
Bay City Rollers [2016]
Best Of
Best Of Bay City Rollers - Bye Bye Baby
Bravo präsentiert
Breakout
Collections
Dedication
Early Collection
Elevator (The Rollers)
Greatest Hits
Greatest Hits [US-Edition]
Greatest Hits Volume Two
Greatest Story
It's A Game
Joepie Presents 12 Original Hits
Media Markt Collection
Nur das Beste - Die grössten Hits der BCR
Once Upon A Star
Original Album Classics
Ricochet (The Rollers)
Rock And Roll Love Letter
Rock 'n' Rollers: The Best Of
Rollermania - The Anthology
Rollers Collection
Rollerworld
Rollin'
Saturday Night
Souvenirs Of Youth
Starke Zeiten
Strangers In The Wind
The Bay City Rollers Collection
The Bay City Rollers Story
The Collection
The Definitive Collection
The Great Lost Rollers Album
The Greatest Hits
The Magic Collection
The Very Best Of
This Is Bay City Rollers - The Greatest Hits
Voxx (The Rollers)
Wouldn't You Like It
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3 (Reviews: 4)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
***
...weniger...
*
Zwar gab es 1975 wichtigere Themen in der Popmusik als die Bay City Rollers, aber keine andere Gruppe machte das überwiegend jugendliche Publikum zum rasenden Mob wie die fünf Schotten aus Edinburgh. Und der Erfolg der BCR war schon ein echtes Phänomen, denn die Jungs machten weder aufregende Musik noch waren sie die bestausehendsten Musiker. Das Geheimnis ihres Erfolges war der von ihrem cleveren Manager Tam Paton unter massiver Unterstützung der Teenagerpresse ausgelöste Rummel, der den Erfolg ausmachte. Mit exakt den gleichen Mittel läßt sich auch in der Gegenwart ein jugendliches Publikum betören (mit den gleichen Mittel, mit denen die Muttis von heute seinerzeit die Bay Rollers aufgedrängt wurden, ködert man heute deren Töchter mit z.B. Tokyo Hotel). Gerade die Teenagerpresse war die treibende Kraft der Rollersmania, die innerhalb nur weniger Monate schon seltsame, teilweise groteske Züge annahm. Von der Teenagerpresse in England und ab 1976 in Deutschland wurde ein wahrer Krieg zwischen den Fans der damals führende Teenieband The Sweet und den neuen Teenagerlieblingen Bay City Rollers entfacht. In Leserbriefen warfen die Fans den verhaßten Gruppen jede Menge Gehässigkeiten an die Köpfe. Das gleiche Spiel hatte es schon in den 60er Jahren zwischen den Fans der Beatles und Rolling Stones gegeben. Während die Musiker der Fab-Four und der Stones miteinander befreundet waren und den ganzen Zinnober gelassen und amüsiert verfolgten, ließen sich die Musiker der Bay City Rollers und der Sweet von dem inszenierten Fankrieg anstecken. Öffentlich bekannten die Musiker beider Gruppen, daß sie sich nicht ausstehen können. Die Bay City Rollers konnten sich das leisten, repräsentierten sie doch die braven Jungs von nebenan, denen jeder Faux Pas verziehen wurde. Die Sweet dagegen sahen beim Teenagerpublikum langsam ihre Felle davonschwimmen, zumal sie aus dem Heer der jüngsten Musikkonsumenten im Gegensatz zu den Bay City Rollers keine neuen Fans für sich rekrutieren konnten. Gegen die braven Jungs der BCR zogen sie bei diesem Fankrieg letztendlich den Kürzeren. Überhaupt repräsentierten die Bay City Rollers eine neue Generation von Teeniebands, bei der es weniger auf das Können als mehr auf das Aussehen und das Alter der Mitglieder, das so zwischen 17 und 20 Jahren lag, ankam. Mit dieser Masche hatten neben den Bay City Rollers Gruppen wie Kenny, Hello oder Slik Erfolge zu verzeichnen. Die Rollersmania befand sich auf dem Höhepunkt, als die britischen Fans den Jungs mit „Give A Little Love“ ihren zweiten und letzten Nummer 1 Hit bescherten. Um die grasierende Rollersmania in klingende Münze umzusetzen, wurde im Herbst 1975 eiligst das dritte BCR Album „Wouldn’t You Like It“ nachgeschoben. Im Gegensatz zu dem noch einigermaßen erträglichen Vorgänger „Once Upon A Star“ ist dieses Album doch eine recht dürftige Angelegenheit. Bis auf das wirkliche gute „Give A Little Love“ hat dieses Album rein gar nichts zu bieten, klingt es ziemlich billig und mit heißer Nadel eiligst produziert, um aus dem großen Rummel möglichst viel Geld zu scheffeln. „Wouldn’t You Like It“ ist nebenbei auch eindrucksvolles Beispiel dafür, wie sehr sich die Jungs der BCR überschätzt haben, denn bis auf „Give A Little Love“ haben sie alle Nummern selber geschrieben. Nicht eine dieser Nummern erfüllt die Kriterien einer halbwegs guten Popnummer, sie sind einfach nur schlecht und langweilig. Wie gesagt, „Give A Little Love“ ist wirklich klasse, der Rest auf diesem Album ist musikalische Ausschußware.
Zuletzt editiert: 04.03.2018 21:17
***
Average at best and a major comedown in sales from the first two albums.

12 weeks in the UK top 100.

7 weeks UK top 10. UK#3.
Ireland#3.

Japan#21.

250,000 copies sold in the UK.
Zuletzt editiert: 05.04.2017 20:10
*****
mein erstes Album, fand ich damals klasse und auch heute noch überdurchschnittlich
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.05 seconds