LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Suche aktuellen Club Song mit Klavier
Chart-History Singles D-GB-USA mit S...
ABBA Teil 1
!! Suche, Hilfe, Musik & Chart Platz...
Wo findet man die meisten Infos zu M...
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
200 Besucher und 24 Member online
Members: 392414, Bearcat, Besnik, de moor luc, drogida007, ems-kopp, irelander, Koumbianer, Musicfreaky_93, NationOfZealots, nmr50, pimpfuss, pouny, remy, Rewer, sbmqi90, southpaw, staetz, Svenergy, TaylorHarris, Vaclav Gatuduvitić, Voyager2, Werner, Widmann1

HOMEFORUMKONTAKT

BAND AID 30 - DO THEY KNOW IT'S CHRISTMAS? (2014) (SONG)


Digital
Virgin EMI 940786969



CD-Maxi
Polydor 471 580-3


TRACKS
17.11.2014
Digital Virgin EMI 940786969 (UMG)
1. Do They Know It's Christmas? (2014)
3:48
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:48Do They Know It's Christmas? (2014)Virgin EMI
940786969
Single
Digital
17.11.2014
3:50Do They Know It's Christmas? (Deutsche Version / 2014)Polydor
471 580-6
Single
CD-Single
28.11.2014
3:50Do They Know It's Christmas? (Deutsche Version / 2014)Polydor
471 580-3
Single
CD-Maxi
28.11.2014
3:49#Christmas - The Best X-Mas Songs EverWarner
5054197-9082-2-4
Compilation
CD
10.11.2017
MUSIC DIRECTORY
Band AidBand Aid: Discographie / Fan werden
SONGS VON BAND AID
Do They Know It's Christmas? (Band Aid 20)
Do They Know It's Christmas? (Band Aid II)
Do They Know It's Christmas?
Do They Know It's Christmas? (2014) (Band Aid 30)
Do They Know It's Christmas? (Deutsche Version / 2014) (Band Aid 30)
Noël est là (Band Aid 30)
One Year On (Feed The World)
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.07 (Reviews: 72)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*
Video starts with a corpse being dragged away. Of course, there must be a shocker in it, for otherwise we won't donate a single penny. At least not for this karaoke edit of the old 1984 classic. I would gladly pay for one reason: not to here this again.
**
sehr enttäuschende Version, heute erstmals im Radio gehört
****
Not enough effort from most of the artists involved, but other than that, decent charity single.
***
Orginal ist besser, aber die Künstler wie Rita Ora und Sam Smith machen es besonders
**
Nichts als ein fader Nachklapp, der reichlich blass daherkommt.
***
Guter Zweck hin oder her, irgendwann sollte man dieses Lied mal ruhen lassen.
***
In der Originalversion kann ich noch immer jede Stimme dem Interpreten zuordnen. Hier geht das nicht mehr. Zudem auch der Beat nicht wirklich das Gelbe vom Ei ist.

1+ für den guten Zweck
***
Ich schliesse mich hier voll den Aussagen von Schiriki an. Die Melodie ist zwar noch erkennbar, aber der eintönige Beat ist eine Katastrophe.

Von der Magie der 84'er Version aus Midge Ure's Feder (Ultravox) und den schwergewichtigen Musikern von damals ist hier absolut nichts mehr übrig geblieben - schwach!
Zuletzt editiert: 19.11.2014 21:31
***
Besonders toll ist diese Neuauflage tatsächlich nicht. Vor allem der Hintergrund-Beat nervt tatsächlich etwas, die Produktion kommt ziemlich austauschbar und lieblos daher und die Stimmen harmonieren meines Erachtens in den Übergängen auch nicht immer. Besonders krasses Beispiel ist hier für mich der Wechsel zwischen Seal und Ellie Goulding.
*****
Der Song ist und bleibt klasse, ich finds auch ganz schön, dass man ihn dieses Jahr aus bekanntem Grund wieder neu aufgenommen hat. Geht für mich in Ordnung.
***
...der Sinn der Sache ist gut, warum muss ein bekannter Titel dazu verwendet werden anstatt einen neuen Song zu komponieren? -...
****
Alle 10 Jahre wieder - da kann man schon verstehen, wenn einige davon genug haben. Trotzdem ist der Song zeitlos gut und die Message weiterhin nötig, um in Erinnerung zu bleiben. Diese Version hier kommt dem 84er-Original (verglichen mit Band Aid 20) sogar wieder ein bisschen näher. Klar ist aber auch, dass in den Radios ab Dezember 2015 wieder das Original rauf- und runtergespielt wird.
****
Die 2014er-Version hat einfach nicht mehr den Charme des Originals von 1984, und wie bereits in einigen Reviews angesprochen wurde, harmonieren einige Stimmen nicht wirklich miteinander, aber der Song ist ja immerhin für einen guten Zweck...

...ich freu mich schon auf "Band Aid 40 - Do they know it's Christmas 2024" 🎁 🎅 ⛄ 😊
***
I get the same care and emotion watching paint dry although Chris Martin was the highlight. Couldn't give a stuff about anyone else or the lyrics.
****
Better than BA20, and Sinead kills it. Chris Martin and Bono need to rack off though.
**
Not a fan of the lyric amendments (I mean yes they're more relevant but that's why I like the original and generally despise the remakes) - and yes I agree with the sentiment re Bono. I know this is nothing to do with the music, but I really don't like Bob Geldof.
**
Der x-te Aufguss dieses Songs. Es geht doch nichts über die Originalversion. Das hier ist eher ermüdend.

Diese unsägliche deutsche Version ist allerdings die reinste Katastrophe.
Zuletzt editiert: 22.11.2014 09:56
*
die ist = EBOLA
**
wow... das ist eher ein grund nicht zu spenden um solchen müll in zukunft zu unterbinden... shame on you bob geldof... shame on you!
***
weniger gut
***
Ok enough, however nothing can top that classic 1984 version and line up of true international Brit stars.

6 weeks in the UK top 100.

UK#1 (1 week).
Ireland#1 (3 weeks).

European Hot 100#3.

1 week Canadian top 10. Canada#8.
US#63.

493,000 copies sold in the UK.
Zuletzt editiert: 07.01.2018 00:33
****
I do like this but don't like how they changed the lyrics.

Very surprised about Sinead O'Connor being in it but Bretticus says it all, she kills it. So does Rita Ora.

***
These things never work for me but it's fine enough I suppose.
**
not again!!!
**
As so often with these singles, the message is lovely but the execution is way off. While I've always liked the main 'feed the world' hook in this song, that alone doesn't detract from the really messy production. 2.5
***
ist geldof schon so alt, dass er keine neuen lieder schreiben kann? gewisse songs sollten in ruhe gelassen werden. guter zweck hin oder her....

Zuletzt editiert: 24.11.2014 22:53
**
Es gehr nichts über das Original. Diese Version ist einfach nur unterdurchschnittlich.
***
While I like the idea behind these Band Aid songs, I'm sick of hearing them all the time.

As you can tell from my above comment, I don't particularly care for it.

2.5*.
****
...weit vom Original entfernt, aber doch leicht besser als die Version von 'Band Aid 20'...
*****
Mir fehlen die Glocken.
Aber für eine fünf reicht Band Aid immer.
*****
Bin ich dabei. Das Einhacken auf Titel, die große Aufmerksamkeit bekommen, hasse ich.
***
Kommt nicht an die Original Version heran. Aber so schlecht ist sie auch nicht. Durchschnittliche Version.
*
der xte-Aufguss eines alten Hits

ist nicht im geringsten so gut, wie das Original von 1984.

Hmmm seltsamerweise ist Bono der einzige von den Sängerinnen und Sängern, der schon beim original mitgewirkt hat. Damas noch mit peinlicher 80er Jahre Vokuhila oder wie das heisst
***
Wird mit der Zeit auch nicht besser
*
Will Bob Geldof ever stop milking this song? Each rendition is worse than the previous one. Yeah, I know it's for charity but I hate how he always butchers the original. Stop it already!
**
Ist auf jeden Fall etwas besser als die 20er Version. Trotzdem ein unnötiger Aufguss.
*
Soso, brauchte Heuchler Bob Geldof wieder einmal etwas Aufmerksamkeit?…

unnötig, überflüssig, einfallslos, lieblos, seelenlos, verlogen, heuchlerisch, eklig…Lässt bei mir nicht die geringste Weihnachtsstimmung aufkommen…

Tja, Adele kam dem Ruf Geldofs nicht nacht – bravo! Für Geldof habe ich nur ein dickes Pfui und einen Nagel, der von ganzem Herzen kommt, übrig!...


P. S.
Um die feine deutsche Version kümmere ich mich nächste Woche!
*
Dieses Remake hätte nicht kommen dürfen. Hier geben sich neben vielen Nobodys einige abgehalfterte Altstars das Mikro in die Hand und versuchen, möglichst cool den altbekannten Text zu singen. Absolut daneben ist dazu auch noch der abgeänderte und bereits in den britischen Medien kritisierte Text.
***
Unfortunately the magic is struggling to shine through on this version. I didn't like the lyrical changes. The cohesion is noticeably poor too. Hopefully this is the last of the revivals and they go with a completely different song for whatever is the next project.
Certainly for a good cause however.
***
Einmal mehr ein Beweis, dass Hitparaden lügen strafen. Eine ziemlich billige Neueinspielung des Klassikers.
Der einzige der dabei eine Freude hat, ist Bob Geldof.
*
Da verjagts mich endgültig, egal ob Charity oder nicht. Lasst doch BITTE endlich diesen Song in Ruhe!!
*****
Nicht schlecht.
Von wievielen der hier singenden Personen werden wir in 30 Jahren noch hören, bzw., wissen, wer sie sind? Im Gegensatz zu den Original-SängerInnen?
Zuletzt editiert: 30.11.2014 15:59
****
Nicht schlecht, aber das Original von 1984 aus meiner Jugendzeit bleibt unerreicht.
***
Besonders packend ist das nicht mehr.
***
The lyrics are just as creepy and depressing as ever.
***
Wie schon die 2004er-Version, vermag es auch diese hier mich nicht so schön in die Weihnachtsstimmung zu versetzen, wie das Original.

Wirkt ein bißchen glatt, dennoch hörenwert (besonders Bonos Parts). 3*.
****
...einiges besser als die schlimme deutsche Version und auch wie Band Aid 20...
****
Geht in Ordnung trotz einigen schwachen Stimmen.
****
besser als das deutsche...
***
De originele song vond ik stukken beter dan de deze, maar het goede doel is natuurlijk het belangrijkste
****
Sehe das wie Rewer. Kommt dem Original erstaunlich nahe und zeigt, wie zeitlos gut die Komposition ist. Andererseits fragt man sich schon, ob es wirklich noch eine neue Version gebraucht hätte. Gute 4.
****
Die Version ist zwar ok, aber jetzt reicht es aber langsam, niemand braucht in ca 10 jahren nochmals eine Cover-Version! Ich habe aber auch Probleme Leute an der Stimme zu erkennen (Im Gegensatz zum Originalen, wie hier auch schon erwähnt wurde!). Sam Smith, Seal, Ellie G., Sinead, ja, manche Stimmen sind sehr eigen und die erkennt man, aber mit vielen kann ich garnichts anfangen!
**
I love Rita Ora's vocals here and some of the other artists provide good performances which is definitely a lot better than the Band Aid 20 version in that regard. Some over the top and crappy vocals as expected though which drag it down. All the issues I have with the original and similar group songs like this apply here, it's just really dreary, over the top and tiring to listen to. Not to say that it's necessarily bad but it doesn't do much for me and it would be nice if they finally stopped creating new versions of this and just go for something new next time.

As a side note, one of the redeeming things about this is that it gave Rita Ora an ARIA top 3 hit. Also amusing that along with "Blank Space" and "Ah Yeah So What", this was one of three tracks in the top 5 that weren't on Spotify and other streaming services included in the chart the week that ARIA introduced streaming into the singles chart :P
***
Irgendwie passen die Stimmen nicht so zusammen. Das Original war viel harmonischer.

CDN: #8, 2014
USA: #63, 2014
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.03 seconds