LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Deutsche Jazzcharts
Chart-Chronologie BEE GEES
Hit-Mix Top 10
techno lied gesucht (teil 2)
ABBA Teil 1
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 18 Member online
Members: !Xabbu, 1992er, Ale Dynasty, bussibär, Cel the girl, chris.roose@telenet.be, DB2021, entorresokath, fakeblood, FranzPanzer, gartenhaus, greisfoile, Kamala, Lobo58, Rewer, Snoopy, ultrat0p, Voyager2

HOMEFORUMKONTAKT

BAP - ZWESCHE SALZJEBÄCK UN BIER (ALBUM)


LP
Musikant 066 1469141



CD
EMI Electrola 564-14 6914 2


TRACKS
27.05.1984
LP Musikant 066 1469141
25.05.1984
CD EMI Electrola 564-14 6914 2 (EMI)
1984
LP EMI Electrola / Musikant 32 194-3
1. Bahnhofskino
6:44
2. Drei Wünsch frei
5:21
3. Diss Nach ess alles drin
5:28
4. Sendeschluss
5:48
5. Alexandra, nit nur do
5:47
6. Jojo
4:52
7. Zofall un 'e janz klei bessje Glöck
3:46
8. Deshalv spill' mer he
5:04
9. Schloof Jung, schloof joot
3:11
   
24.08.2006
CD EMI 009463645752 (EMI) / EAN 0094636457529
   

MUSIC DIRECTORY
BAPBAP: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
SONGS VON BAP
Absolut ziellos
Absurdistan (Niedeckens BAP)
Aff un zo
Ahl Männer, aalglatt
Ahn 'ner Leitplank
Ahnunfürsich
Alexandra, nit nur do
All die Augenblicke (BAP & Clueso)
All die Aureblecke
Allerletzte Chance
Alles em Lot
Alles relativ (Niedeckens BAP)
Alles zoröck op Ahnfang (Niedeckens BAP)
Almanya
Alptraum eines Opportunisten
Amelie, ab dofür (Niedeckens BAP)
Amerika
Amok
Anna
Arsch huh - Zäng ussenander (BAP, Bläck Fööss, Brings, Charly T., Höhner, L.S.E., Nikitakis, The Piano Has Been Drinking, Viva La Diva, Zeltinger, Bernd Winterschladen)
Asphaltpirate
Auszeit (Niedeckens BAP)
Bahnhofskino
Bein bess ahn de Ääd
Besser du jehß jetz (So What) (Niedeckens BAP)
Besser wöhr et schon
Bleifooss
Blonde Mohikaner
Born To Be Wild
Breef ahn üch zwei
Bunte Trümmer
Cello
Chauvi Rock (Aschermittwochs)
Chelsea Hotel
Chippendale-Desch
Chlodwigplatz
Dä Herrjott meint et joot met mir (Niedeckens BAP)
Das große Schu-bi-du
Dat däät joot
Dausende vun Liebesleeder (Niedeckens BAP)
Denn mer sinn widder wer
Deshalv spill' mer he
Die Ballade vom Vollkasko-Desperado (Niedeckens BAP)
Die Moritat vun Jan un Griet
Die Welt ess jrausam
Diego Paz wohr nüngzehn
Dir allein (BAP feat. Xavier Naidoo)
Dir allein
Diss Nach ess alles drin
Do jeht ming Frau
Do kanns zaubere
Domohls
Drei Wünsch frei
Dreimohl zehn Johre
Du häss dich arrangiert (Niedeckens BAP)
Du kapiers et nit
Duude Bloome [Unplugged]
Eddie's Radio-Show
Ein für allemohle
Einfach ussortiert
Einmal nur in unserm Leben
Eins für Carmen und en Insel
Endlich allein
Endlich ens Ruh'
Enn Dreidüüvelsname
Enn 'ner Naach wie der
Ens em Vertraue
Et ess lang her (Niedeckens BAP)
Et ess vorbei
Et ess, wie't ess
Et letzte Leed
Et levve ess en Autobahn
Et Neuste Testament
Ewije Affhängerei
FC, jeff Jas!
Fette Ratten
Flüchtig
Fortsetzung folgt...
Fortsetzung folgt... (BAP feat. Nino Skrotzki / Virginia Jetzt!)
Frankie un er
Frau, ich freu mich
Freio
Freio [Live] (BAP feat. Julian Dawson)
Fuhl ahm Strand
Für den Rest meines Lebens (Niedeckens BAP)
Für immer jung
Für Maria
Für 'ne Moment
Geburtstagspogo (Bap)
Glaub mir (Niedeckens BAP feat. Selig)
Globus
Griefbar noh
Halt mich fest
Halv su wild
Häng de Fahn eruss
Happy End
Hauptjewinn (Niedeckens BAP)
Heimweh noh Kölle (Niedeckens BAP)
Helfe kann dir keiner
Hoffnungslos hin
Hollywood Boulevard (BAP feat. Ray Davies)
Hück ess sing Band en der Stadt
Huh die Jläser, huh die Tasse (Niedeckens BAP)
Hühr zo, Pandora
Hundertmohl
Ich danz met dir
Ich kumme schon klar (Niedeckens BAP)
Ich wünsch mir, du wöhrs he
Immerhin
Irjenden Rock 'n' Roll-Band
Istanbul
Jebootsdaachspogo
Jedanke em Treibsand
Jede Draum jedräump
Jedenfalls vermess
Jeisterfahrer (Niedeckens BAP)
Jelenowski
Jenau jesaat: Op Odyssee (Niedeckens BAP)
Jipsmann
Jojo
Josephine, sechs Uhr
Jraaduss
Jupp
Karl-Heinz
Kaspar
Keine Droppe mieh
Kilometerweit entfernt
Komisch (Niedeckens BAP)
Koot vüür Aach
Kristallnaach
Kristallnaach (BAP feat. Laith Al-Deen)
Kron oder Turban
Kumm op ming Sick
Land en Sicht
Lass se doch reden
Leev Frau Herrmanns (Niedeckens BAP)
Lena (BAP feat. Marta Jandová / Die Happy)
Lena
Liebesleed
Lisa
Mau Mau
Mayday!
Met Wolke schwaade
Miehstens unzertrennlich (Niedeckens BAP)
Miss Samantha's Exclusiv-Discount-Jeschenkboutik
Mittlerweile Josephine (Niedeckens BAP)
Morje fröh doheim
Musik, die nit stührt
Müsli Män
Naachijall
Nähxte Stadt
Ne schöne Jrooss
Nemm mich met
Neppes, Ihrefeld un Kreuzberg
Nie zo spät
Niemohls
Niemohls verstonn
Nit für Kooche (Teil 1)
Nit für Kooche (Teil 2)
Nix wie bessher
Noh all dänne Johre
Noh Gulu
Noh Zahle mohle
Nöher zo mir
Novembermorje
Om naasse Asphalt
Op dä Deckel vum Clown
Paar Daach fröher
Paar Daach fröher (BAP feat. Meret Becker)
Pardong
Prädestiniert
Psycho-Rodeo
Queen vun dä Ihrestrooss
Rääts un links vum Bahndamm
Redemption Song (BAP feat. Gentleman)
Rita, mir zwei (BAP feat. Hubert von Goisern)
Rita, mir zwei
Rock'n'Roll-Star
Rövver noh Tanger
Ruhe vor'm Sturm (Niedeckens BAP)
Ruut-wieß-blau querjestriefte Frau
Saach, wat ess bloß passiert?
Saison der Container
Sandino
Sankt Florian (Niedeckens BAP)
Schloof Jung, schloof joot
Schluss, aus, okay
Schrääsch hinger mir (Niedeckens BAP)
Schritt für Schritt (Niedeckens BAP)
Sendeschluss
Shanghai
Shoeshine
Sibbzehn Froore
Sie määt süchtig
Silver un Jold
Sinnflut
Songs sinn Dräume
Souvenirs
Stadt em Niemandsland
Stell dir vüür
Stollwerck-Leed
Südstadt verzäll nix
Sulang du spills
Su'ne Morje
Suwiesu
Talk Show
Time Is Cash Time Is Money (BAP feat. Culcha Candela)
Time Is Cash, Time Is Money
Triptychon
Un donoh ess dä Karneval vorbei
Unendlichkeit (Niedeckens BAP)
Unger Krahnebäume
Unger Linde enn Berlin
Verdamp lang her
Verdamp lang her (Die verdammt lange Single) (BAP feat. Thomas D)
Verdamp lang her [Live '83]
Verdamp lang her [Live]
Verjess Babylon
Verraten un verkauft (Niedeckens BAP)
Vill passiert sickher
Vis à vis
Vision vun Europa (Niedeckens BAP)
Volle Kraft voraus (Niedeckens BAP)
Völlig ejal
Vum donnernde Lääve
Vun mir uss Kitsch
Vüür Johr un Daach
Waat ens jraad
Wahnsinn
Wann immer du nit wiggerweiss
Waschsalon
Wa'ss loss met dä Stadt?
Wat 'e Johr!
Wat ess?
Wat für e' Booch!
Wat jeht uns die Sintflut ahn?
Wat schriev mer en su enem Fall?
Wat, usser Rock'n'Roll?
Weihnachtsnaach (BAP feat. Nina Hagen)
Weisste noch?
Wellenreiter
Wenn ahm Ende des Tages (Niedeckens BAP)
Wenn et Bedde sich lohne däät
Wenn se laach
Widder su'ne Sonndaachmorje
Widderlich (BAP feat. Henning Wehland / H-Blockx)
Widderlich
Wie die Sichel vum Mohnd
Wie 'ne blaue Ballon
Wie 'ne Stein
Wie, wo un wann?
Wirklich noch nie
Wo bess Du jetz?
Wo dä Nordwind weht (Niedeckens BAP)
Wo mer endlich Sommer hann
Wofür?
Wolf un Skorpion
Woröm dunn ich mir dat eijentlich ahn? (Bap)
Zehnter Juni
Zeitverschwendung (Niedeckens BAP)
Zofall un 'e janz klei bessje Glöck
ALBEN VON BAP
...affrocke!!
Aff un zo
Affjetaut ... (Wolfgang Niedecken's BAP)
Ahl Männer, aalglatt
Alles fliesst (Niedeckens BAP)
Amerika
Comics & Pin-Ups
Da Capo
Das BAP-Flightcase
Das Märchen vom gezogenen Stecker - Live (Niedeckens BAP)
Die beliebtesten Lieder 1976-2016 (Niedeckens BAP)
Dreimal zehn Jahre
Für usszeschnigge!
Halv su wild
Lebenslänglich (Niedeckens BAP)
Lebenslänglich im Heimathafen Neukölln (Niedeckens BAP)
Live - bess demnähx
Live - Volles Programm
Live & deutlich (Niedeckens BAP)
Live und in Farbe - Radio Pandora-Tour 2008/2009
Övverall
Pik Sibbe
Radio Pandora - Plugged
Radio Pandora - Unplugged
Rockpalast - Hamburg 1981
Sonx
Tonfilm
Vun drinne noh drusse
Wahnsinn - die Hits von 79-95
Wolfgang Niedecken's BAP rockt andere kölsche Leeder (Wolfgang Niedecken's BAP)
X für 'e U
Zwesche Salzjebäck un Bier
DVDS VON BAP
Dreimal zehn Jahre
Övverall
Rockpalast - Hamburg 1981
Rockpalast - Kölnarena 2006
Rockpalast-Euskirchen, 15.6.'01
Rockpalast-Musical Dome, 22.11.
Sonx
Viel passiert
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.89 (Reviews: 9)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
...sehr gut...
*****
Auch das fünfte Studioalbum von BAP kann die hohe Qualität der anderen Alben halten. Beste Songs sind "Diss Nach ess alles drin" und "Deshalv spill' mer he".<br>#1 in D
*****
Solides Album von BAP - jedoch schon mit einigen Schwächen im Songmaterial.
****
9 Titel - 5 gute, 4 durchschnittliche => 4 für's Album
****
Mit diesem Album verloren BAP meiner Meinung nach etwas ihre Unschuld - es klingt anders als die Vorgänger; aufwändiger, kopflastiger, "professioneller" - Niedecken gibt sich richtig Mühe zu singen... Streicher werden eingeführt (im fantastischen "Sendeschluss")! Das Album klingt einfach nicht mehr so unbeschwert und direkt, weniger nach Band wie auf den bis dato veröffentlichten BAP-Alben - grad der direkte Vorgänger "Vun drinne..." war dermassen warm und einfühlsam, dagegen wirkt "...Salzjebäck" sehr kalt!<br><br>Textlich allerdings wieder gut; gerade die rührende Loser-Story in "Sendeschluss" kann ich gut nachvollziehen; wie gerne wäre ich mit 13, 14 von zu Hause abgehauen, wäre dann aber 100%ig gestrandet und hätte meinen Eltern, die eigentlich nur das beste wollten, unendlich weh getan... Zum Glück bin ich geblieben...<br>"Bahnhofskino" ist fantastisch; musikalisch scheint es sich aufzubauen um zu explodieren... Doch es passiert nix. Es bleibt kalt. Desillusioniert und introvertiert, musikalisch passend umrahmt. <br>Ansonsten gefällt mir eigentlich nur noch "Drei Wünsche frei" gut, weil der Text da richtig fies ist, da Niedecken das Ende offen lässt.<br><br>Der Rest wirkt auf mich häufig gesucht, oft zu kalt, zu introvertiert, zu wenig frisch und wie auf den Vorgängern trotz damals ebenso beklemmenden Texten ("Kritstallnaach" sei da genannt..) zuwenig herzlich. Es klingt sehr mainstreamig für BAP, klinisch und streckenweise gekünstelt (Niedecken ist oft an der Schmerzgrenze der Arroganz, des Übertriebenen und eben des gekünstelten - er ist nunmal Niedecken und kein Dylan oder Springsteen)!<br><br>Es ist halt 1984 erschienen, der Popmarkt war für alle da, das lokale Dasein hatte ein Ende und das mein ich mit "verlieren der Unschuld". Und das hört man leider nur zu gut! Ab da waren BAP "anders".<br>4* für dieses teils sehr starke, jedoch auf volle Distanz enttäuschende Album.
Zuletzt editiert: 03.11.2009 16:59
******
Für mich BAP auf dem Höhepunkt<br>klar, nicht mehr so "ungeschliffen" wie auf den ersten Alben, aber textlich ein Höhepunkt nach dem anderen.
*****
Meiner Meinung nach nur geringfügig schwächer als die beiden Vorgängeralben 'Für usszeschnigge!' und 'Vun drinne noh drusse'. <br>Und das traurige 'Sendeschluß', bei welchem es um ein junges Mädchen geht, die dem trostlosen Alltag entfliehen will, indem sie der Band hinterher reist, gehört sogar zum Allerbesten von Niedecken & Co. <br>Auch die eher rockige ausgekoppelte Single 'Alexandra, nit nur do' gefällt mir ausgezeichnet.<br>Ansonsten gibt es, wie man es von den Kölnern gewohnt ist, überdurchschnittliche Rocknummern und Balladen mit meist hintergründigen Texten. <br>Klare 5*.<br>
*****
solides Album mit dem ein oder anderen Hänger
*****
Nur wenig schlechter als die zwei "grossen" Vorgänger. Aber die schlugen unter meinem Freundeskreis hier in der Schweiz in einer sehr turbulenten Zeit auch so extrem ein, dass es fast unmöglich war, die hohen Erwartungen zu erfüllen & den Standard zu halten oder gar zu toppen. Rückblickend denke ich, BAP haben eigentlich gar kein wirklich schlechtes Album. Aber das merkt man erst wirklich, wenn die meiste Musik, die heute aus dem Radio plätschert, so unterirdisch ist wie heute!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.73 seconds