LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
Disco Charts aus "Automatenmarkt"
Musicassetten Bestseller "Musikmarkt"
Automatenmarkt LP Top 50
Der Musikmarkt Radio Favourites
Hilfe zur Webseite
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 29 Member online
Members: !Xabbu, actrostom0, antonnalan, ARider, da_hooliii, De Tsjap, DenisMichiels, entorresokath, FranzPanzer, Galaxy, gherkin, James Egon, merlin77, MichaelSK, nicolenium, Ökkel, Ostorm, otis, Phil, Pottkind, Richard (NL), rudidj, ShadowViolin, staetz, Uebi, ultrat0p, Voyager2, wolf82, Zipel

HOMEFORUMKONTAKT

BÖHSE ONKELZ - KIRCHE (SONG)


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
E. I. N. S.Virgin
Album
CD
1996
Live5:53Live in HamburgRule23
902-390182
Album
CD
08.04.2005
Live6:19Live in Dortmund IITonpool
53004
Album
CD
26.05.2017
MUSIC DIRECTORY
Böhse OnkelzBöhse Onkelz: Discographie / Fan werden
Fan Seite
Offizielle Seite
SONGS VON BÖHSE ONKELZ
!
10 Jahre
1000 Fragen
11/97
28
3'52"
52 Wochen
7 Tage Ohne Sünde
A.D.I.O.Z.
Ach, Sie suchen Streit
Alkohol
Alles Fotzen außer Mutti
Am Morgen danach
Angst ist nur ein Gefühl
Auf die Freundschaft
Auf gute Freunde
Baja
Benutz mich
Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt?
Böhse Onkelz
Bomberpilot
Buch der Erinnerung
Bullenschwein
C'est la vie
Coz I Luv You
Danke
Danke für nichts
Danket dem Herrn
Das erste Blut
Das Geheimnis meiner Kraft
Das ist mein Leben
Das Leben ist ein Spiel
Das Messer und die Wunde
Das Problem bist du
Das Rätsel des Lebens
Das Tier in mir
Das Wunder der Persönlichkeit
Der Himmel kann warten
Der Hund den keiner will
Der Junge mit dem Schwefelholz
Der nette Mann
Der Platz neben mir - Part I+II
Der Preis des Lebens
Des Bruders Hüter
Deutsche Welle
Deutschland
Deutschland im Herbst
Dick + Durstig
Die Böhsen Onkelz geben sich die Ehre
Die Erinnerung tanzt in meinem Kopf
Die Firma
Diese Lieder
Dr. Martens Beat
Du hasst mich! Ich mag das!
Du kannst alles haben
Dunkler Ort
Ein guter Freund
Ein Hoch auf die Toten
Ein langer Weg
Ein Mensch wie du und ich
Eine dieser Nächte
Einmal
Enie Tfahcstob rüf Ediona-RAP
Entfache dieses Feuer
Erinnerungen
Erkennen Sie die Melodie
Es
Es ist sinnlos mit sich selbst zu spaßen
Es ist soweit
Es ist wie es ist
Exitus
Fahrt zur Hölle!
Falsche Propheten
Fang mich
Feuer
Finde die Wahrheit
Firma
Flammen
Flügel für Dich
Frankreich '84
Freddy Krüger
Frei
Freibier
Freitag Nacht
Für immer
Fussball + Gewalt
Ganz egal
Gehasst, verdammt, vergöttert
Gesetze der Strasse
Gesichter des Todes
Gestern war heute noch morgen
Gott hat ein Problem
Guten Tag
H
Hass
Hässlich
Hässlich, brutal und gewalttätig
Hass-tler
Hast du Sehnsucht nach der Nadel?
Heilige Lieder
Heut Nacht
Heute trinken wir richtig
Hier sind die Onkelz
Hippies
Ich
Ich bin du
Ich bin in dir
Ich bin wie ich bin
Ich lieb' mich
Ich mache was ich will
Ich mag
Ich weiss wo du wohnst
Idiot
Ihr hättet es wissen müssen
Ihr sollt den Tag nicht vor dem Abend loben
Immer auf der Suche
In jedem Arm 'ne
Intro Oratorium
Irgendwas für nichts
Ja, ja
Je t'aime... moi non plus
Jeder kriegt was er verdient
Jetzt oder nie
Keine Amnestie für MTV
Keine ist wie du
Keine Zeit
Keiner wusste wie's geschah
Kinder dieser Zeit
Kirche
Knast
Kneipenterroristen
Koma - eine Nacht die niemals endet
Könige für einen Tag
Kuchen und Bier
Lack und Leder
Lass mich gehn
Lasst es uns tun
Leere Worte
Leiden
Lieber stehend sterben
Lt. Stoned
Lüge
Lügenmarsch
Mach's dir selbst
Macht für den der sie nicht will
Mädchen
Markt und Moral
Matapalo-Parte Dos
Matapalo-Parte Uno
Meister der Lügen
Mexico
Mutier mit mir
My Generation
Nach allen Regeln der Sucht
Narben
Nekrophil
Nenn' mich wie du willst
Nennt mich Gott
Nichts ist für die Ewigkeit
Nichts ist für immer da
Nichts ist so hart wie das Leben
Nie wieder
Noreia
Nr. 1
Nur die Besten sterben jung
Nur wenn ich besoffen bin
Ohne mich
Oi Oi Oi
Onkelz 2000
Onkelz vs. Jesus
Onkelz wie wir
Panamericana
Paradies
Prawda
Prinz Valium
Regen
Religion
Religion (1982)
Rennt!
Saufen ist wie Weinen
Scheisse passiert
Scheissegal
Schließe deine Augen
Schöne neue Welt
Schöner Tag
Schrei nach Freiheit
Schutzgeist der Scheisse
Sie hat 'nen Motor
Signum des Verrats
Singen und tanzen
So geht's dir (Deine Hölle)
So sind wir
Sowas hat man
SS-Staat
Stand der Dinge
Stöckel & Strapse
Stolz
Stolz (schnelle Version)
Stunde des Siegers
Superstar
Tanz auf deinem Grab
Tanz der Teufel
Terpentin
Tribute To Stevie
Überstimuliert
Udo Baumann
Vereint
Viel zu jung
Viva los tioz
Von Glas zu Glas
Was kann ich dafür
Weiss
Weit weg
Wenn du einsam bist
Wenn du wirklich willst
Wenn wir einmal Engel sind
Wer nichts wagt kann nichts verliern
Wer schön sein will muss lachen
Wie aus der Sage
Wie kann das sein
Wie tief willst Du noch sinken
Wieder mal 'nen Tag verschenkt
Wilde Jungs
Willkommen
Wir bleiben
Wir ham' noch lange nicht genug
Wir schreiben Geschichte
Wir sind immer für euch da
Wir sind nicht allein
Wo auch immer wir stehen
Worte der Freiheit
Zeig' mir den Weg
Zeit zu gehen
Zieh' mit den Wölfen
Zu nah an der Wahrheit
Zuviel
ALBEN VON BÖHSE ONKELZ
30 Jahre Kneipenterroristen - Neuaufnahme
Adios
Böhse Onkelz
Böhse Onkelz [1995]
Böse Menschen, Böse Lieder
Buch der Erinnerung
Der nette Mann
Der nette Mann & Demos
Dopamin
E. I. N. S.
Ein böses Märchen
Es ist soweit
Fahrt zur Hölle!
Freitag Nacht / Mexico
Gehasst, verdammt, vergöttert
Gestern war heute noch morgen
Hässlich
Heilige Lieder
Hier sind die Onkelz
Kneipenterroristen
Könige für einen Tag
Lieder wie Orkane
Live in Dortmund
Live in Dortmund II
Live in Hamburg
Live in Vienna
Lügenmarsch
Memento
Mexico-EP
Onkelz wie wir
Onkelz wie wir...
Schwarz
Viva los tioz
Weiß
Wir ham' noch lange nicht genug
Wir schrieben Geschichte
DVDS VON BÖHSE ONKELZ
20 Jahre - Live in Frankfurt
Böhse für's Leben
La Ultima - Live In Berlin
Live In Dortmund
Live In Vienna
Memento - Gegen die Zeit + Live in Berlin
Nichts ist für die Ewigkeit - Live am Hockenheimring
Vaya con tioz
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.47 (Reviews: 30)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
*****
Musikalisch sicher eine fette 6, doch beim Text gibts ein Punkt abzug! Ich geh überhaupt nicht konform mit des Papstes hinterweltlerischen Ansichten (besonders was die Homosexualität und die Juden betrifft), doch hier wird der Glauben doch recht krass angegriffen. Zum Teil haben sie dann eben doch wieder recht!
Zuletzt editiert: 06.03.2007 22:11
****
Ich glaube nämlich...ich krieg hier nichts mehr zu trinken..<br>holleriidii.....
******
Find ich ein wichtiges Lied und der text ist auch nach meiner Meinung...
*****
einer ihrer ausdruckstärksten songs überhaupt..
******
haha geiler text^^
******
Ich glaube nicht an eure Worte ich bin doch nicht bekloppt...
**
hach wie schön, wenn man ein feindbild hat.
**
Naja... Provokant kann man ja sein, aber bitte nicht so...
***
Gar nicht mal so schlecht, aber das Thema ist auch nicht gerade neu...geht es hier um weitere Imagepolitur?
******
...nee, es geht darum, dass die Kirche uns ihren Segen aufzwingen will, das geht schon mit der Kirchensteuer los...vom ersten Lohn noch keine Flasche Bier gekauft, aber von der Kirche schon abgezockt worden...<br><br>...der Song trifft den berühmten Nagel aber auch sowas von genau auf den Kopf...<br><br>...und provokant ist es nur für den, der sich provozuieren lässt...
******
Den Text würd ich sofort unterzeichnen!
*****
Geiler Sound, aber gar krasser Text.
*****
...
Zuletzt editiert: 16.01.2011 16:06
******
6
**
@ Soc_Girly, kein wunder ^^
Zuletzt editiert: 18.05.2008 08:24
*
Der Text stellt nichts weiter dar als einen undifferenzierten Angriff auf Oberflächlichkeiten. Als wenn Weidner, die Onkelz sich schon einmal mit dem unleugbaren Verdienst des damaligen Papstes oder der Kirche im allgemeinen beschäftigt hätten. Diese Leute scheinen vergessen zu haben, dass wir nicht mehr im Mittelalter leben. Zur Zeit des Ablassbriefes und der Ketzerverfolgungen hätten sie richtig gelegen, aber diese Zeit ist zum Glück vorbei. Was die Band sucht und findet, sind Feindbilder, von denen man sich die gängigsten Klischees heraussucht und ausschlachtet.
Zuletzt editiert: 31.08.2008 01:43
******
Geiler Song. Und das er funktioniert hat sieht man ja hier an so manchen Reaktionen. ...wer keine Angst vorm Teufel hat braucht auch keinen Gott...
*
langweiliger geht es nun wohl kaum mehr... und huch, das thema kirche huuuuuuuuuuuuuuu....voll subversiv
******
Erst-VÖ: 1996 auf dem Album "E.I.N.S.".
****
haut mich nicht vom Sockel, wird ab der Hälfte zu vorhersehbar und flacht ein bisschen ab
*****
Soundtechnisch sehr gut
*****
Kritischer Text an die Kirche wurde von einem unserer Klasse schonmal als "Faschosong" betitelt :D:D<br><br>Meiner Meinung nach ein toller Song hab ihn jedoch ein wenig zu viel gehört desshalb nur 5 sterne
*****
... musikalisch sehr guter Aufbau ...
*****
Musikalisch und Textlich sehr gut. 5+<br>"Wer keine Angst vorm Teufel hat, braucht auch keinen Gott"<br>
*
Das ist ja unerhört, dass die sich nicht schämen!
******
musikalisch und textlich top!
******
wow, sehr gut!
******
@Baynord<br><br>Wofür? Für deinen Musikgeschmackt? <br><br>Guter Song mit wahrem Text.
**
Unabhängig vom Text finde ich die Stimme einfach unerträglich.
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.52 seconds