LOGIN
  SUCHE
  

DEUTSCHE CHARTS 
AIRPLAY CHARTS 
SUCHE 
REVIEWS 
EUROV. SONG CONTEST 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
techno lied gesucht (teil 2)
PURE LIGHTNING SEEDS
Deutsche Singlecharts: Remixe, Neuau...
Suche Musikvideo, Teil 4
Arnes Top 10 Hit-Mix 1953-2019
40 letzte Themen

 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
Besucher und 23 Member online
Members: !Xabbu, actrostom0, AquavitBoy, aufrechtgehn, BobPatience, Brutusfuratu, DerBaum02, fleet61, greisfoile, Kallej64, Klausowitsch, Miwei, nightwish2, pimpfuss, Pottkind, Reto, sbmqi90, Schiriki, Snormobiel Beusichem, SportyJohn, staetz, Steffen Hung, VNN

HOMEFORUMKONTAKT

AVA MAX - MAYBE YOU'RE THE PROBLEM (SONG)


Digital
Atlantic 075679748027



Digital
Atlantic 075679739834


TRACKS
28.04.2022
Digital Atlantic 075679748027 (Warner) / EAN 0075679748027
1. Maybe You're The Problem
3:10
   
17.06.2022
Digital Atlantic 075679739834 (Warner) / EAN 0075679739834
1. Maybe You're The Problem (MOTi Remix)
2:45
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:10Maybe You're The ProblemAtlantic
075679748027
Single
Digital
28.04.2022
MOTi Remix2:45Maybe You're The ProblemAtlantic
075679739834
Single
Digital
17.06.2022
3:09MegaHits - Sommer 2022Warner
5054197-1319-1-2
Compilation
CD
24.06.2022
3:12Now That's What I Call Music! 112Now
CDNOW112
Compilation
CD
29.07.2022
MUSIC DIRECTORY
Ava MaxAva Max: Discographie / Fan werden
SONGS VON AVA MAX
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)
Belladonna
Blood, Sweat & Tears
Born To The Night
Call Me Tonight
Christmas Without You
Clap Your Hands (Le Youth feat. Ava Max)
EveryTime I Cry
Freaking Me Out
H.E.A.V.E.N
Into Your Arms (Witt Lowry feat. Ava Max)
Kings & Queens
Kings & Queens (Ava Max feat. Lauv & Saweetie)
Let It Be Me (David Guetta feat. Ava Max)
Make Up (Vice & Jason Derulo feat. Ava Max)
Maybe You're The Problem
My Head & My Heart
My Way
Naked
Not Your Barbie Girl
OMG What's Happening
On Me (Thomas Rhett & Kane Brown feat. Ava Max)
On Somebody
Rumors
Sad Boy (R3HAB & Jonas Blue feat. Ava Max & Kylie Cantrall)
Salt
Slow Dance (AJ Mitchell feat. Ava Max)
So Am I
Sweet But Psycho
Tabú (Pablo Alborán & Ava Max)
Take You To Hell
Tattoo
The Motto (Tiësto & Ava Max)
Torn
Who's Laughing Now?
ALBEN VON AVA MAX
Diamonds & Dancefloors
Heaven & Hell
Who's Laughing Now
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.96 (Reviews: 25)
Nur die deutschen und englischen Reviews werden angezeigt: Alle anzeigen
****
Sehr durchschnittlicher pop-song mit leichtem weeknnd-80‘s-touch.<br><br>edit: hat doch gewissen ohrwurm-faktor, gefällt mir mittlerweile doch ziemlich gut.
Zuletzt editiert: 23.06.2022 15:21
****
Die neue Single mit anklagenden Worten von Ava ist mir zu hektisch - wo ist ihre liebliche Stimme wie sie z.B. bei "So Am I" oder anderen Songs von ihr zu hören ist? Ganz knappe 4*<br>btw - auch mit 704'600 wird der Song nicht besser ;)
Zuletzt editiert: 30.04.2022 11:13
*****
Der nächste tolle Titel der Queen of generic Dance-Pop! Etwas hiervon und etwas davon...schon steht die neue Single!<br><br>Mir gefällt es wie so oft sehr gut. Mal schauen wie lange der Rausch anhält.
******
Mir gefällt der Song sehr sehr gut. Darf gerne ein großer Hit werden.<br><br>Perfekte *6<br><br>Edit: Überzeugt auch Live. Ich weiß noch als sie 2019 Live gesungen hat, hat sich jeder darüber lustig gemacht, weil es so schräg war. Und jetzt ist sie einfach so toll geworden. Wahnsinn! Wirklich dickes Lob an diese positiven Veränderungen Live. Sie hat jetzt bewiesen, dass sie wirklich singen kann. Sie klingt jetzt so in den Studioaufnahmen (herausgenommen The Motto. Da ist aber auch wirklich viel zu viel Autotune drinne.).<br><br>Hier ein Live-Auftritt: https://www.youtube.com/watch?v=iMNgLBpARh8
Zuletzt editiert: 25.06.2022 21:48
***
Ihre Songs von 2020 waren stärker.
****
Right, right, @ Kamala. Einen Tacken zu hektisch erzeugt, diese Tanzmusik.<br><br>Nee, nee, da hetzt sich die junge Frau Koci so dermaßen ab und schafft es dann doch nicht. Zehn Sekunden drüber.<br><br>Naja, vielleicht klappt es beim nächsten Mal.
****
Wie Chuck P sagt einen ordentlichen Weekend 80‘s Touch. Guter flotter Popsong. 4+
***
Gefällt mir zumindest besser als das schreckliche Psycho-Lied. Knapp 3*.
***
Nachdem "The Motto" zuletzt zwar ziemlich überladen wirkte, aber kommerziell durchaus erfolgreich war, kommt mir dieser neue Song etwas zu harmlos daher. Das ist wirklich ziemlich generischer Allerweltspop, der zwar ein ordentliches Tempo vorlegt, sonst aber so wirkt, als habe man ihn bereits hunderte Male gehört. Für mich kein Hit, aber bei Ava Max wurde ich dahingehend schon ein paar Male überrascht.<br><br>Gute 3.
****
der 80s sound im stil von "take on me" ist schon sehr mein fall. leider ist die komposition an sich nicht so richtig stark.
****
Flottes Ding, noch nicht ganz meins.
****
So geht das in Ordnung.
****
So lässt man sich Drama Queens gefallen.
***
Ganz nett aber mehr auch nicht.
****
guter Pop 2022
***
wie jetzt plötzlich alle gezwungen auf 80er machen, ist einfach nicht authentisch.<br>2-3
****
Glad geproduceerd popnummer van Ava Max zoals we dat van haar gewend zijn.
****
Solide Vier auch wenn sie mir hier ein bisschen zu viel herumschreit.
****
Ziemlich enttäuschende Chartnotierungen. Zwar ziemlich flott und sicher nicht schlecht - aber auch nichts wirklich besonders.
******
Ich LIEBE es! Hätte durchaus das Potential, zu einem Sommerhit zu werden, auch wenn es Charttechnisch noch nicht soo gut läuft
***
Packt mich nicht, ist zwar flott aber klingt halt wie 1000 mal zuvor schon gehört, finde Ava Max jetzt eh net so besonders!
Kommentar hinzufügen und bewerten

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. Alle Rechte vorbehalten. Impressum
Page was generated in: 0.75 seconds